Griechenland hat die größte Panzerarmee Europas

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 26393
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Griechenland hat die größte Panzerarmee Europas

Beitragvon Adam Smith » Do 5. Apr 2012, 18:49

Die größte Panzerarmee Europas und zugleich der Welt hat natürlich Russland.
Obachecka
Beiträge: 40
Registriert: So 4. Mär 2012, 19:27

Re: Griechenland hat die größte Panzerarmee Europas

Beitragvon Obachecka » Do 5. Apr 2012, 19:45

Fest steht jedenfalls:

Wenn man in Griechenland schon massive Einsparungen vornehmen will, dann muss man bei den abwerwitzigen Rüstungsausgaben anfangen.
Ansonsten macht man sich vollkommen lächerlich, wenn man Renten und Sozialhilfen kürzt und auf der anderen Seite den Griechen Panzer und Waffen in großen Mengen verkauft...
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: Griechenland hat die größte Panzerarmee Europas

Beitragvon Fadamo » Do 5. Apr 2012, 19:51

gertrud » Mo 4. Okt 2010, 18:30 hat geschrieben:Thema verfehlt,
die grösste in der EU ist anscheinend richtig,sie werden schon Gründe dafür haben,schliesslich fliegen türkische Kampfflugzeuge oft über griechisches Hoheitsgebiet



Und diese werden mit panzern abgeschossen :D
Politik ist wie eine Hure,die kann man nehmen wie man will
felixed

Re: Griechenland hat die größte Panzerarmee Europas

Beitragvon felixed » Do 5. Apr 2012, 20:26

Obachecka » Do 5. Apr 2012, 18:45 hat geschrieben:Ansonsten macht man sich vollkommen lächerlich, wenn man Renten und Sozialhilfen kürzt und auf der anderen Seite den Griechen Panzer und Waffen in großen Mengen verkauft...


Wieso? Die Panzer- und anderen Waffenexporteure (also auch deutsche Finanzkapitalisten) kriegen doch ihre Mordinstrumente nur dann bezahlt, wenn die griechische Regierung die Kohle nicht für Renten, Bildung, Gesundheitswesen oder Sozailleistungen rausschmeißt.

Was ist daran unlogisch? Zumal Griechenland inzwischen unter dem haushaltspolitischen Diktat der Mordgerätelieferanten steht.

Die deutschen Banken und Großindustriellen verdienen an griechischen Sozialleistungen gar nichts.
Zuletzt geändert von felixed am Do 5. Apr 2012, 20:28, insgesamt 2-mal geändert.
Milosevo

Re: Griechenland hat die größte Panzerarmee Europas

Beitragvon Milosevo » Sa 7. Apr 2012, 04:42

Wenn man sich die hohe Zahl der tuerkischen Soldaten vor Augen fuehrt ergibt die griechische Panzerstaerke wieder Sinn.Ausserdem hat die Nato strategische Interessen in der Eurasischen Mittelmeerregion die durch die Iranfrage,dem Zypernkonflikt,Israel und
dem Arabischen Fruehling des Letzten Jahres nicht geringer werden.und ich kann mir auch vorstellen wie gierige Westler ihre teuren Militaers aufdraengen.Gott sei Dank gibt es
eine lose Vorgabe der EU wieviel vom BIP fuer Ruestung ausgegeben werden darf.
Zuletzt geändert von Milosevo am Sa 7. Apr 2012, 04:54, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Camarasaurus
Beiträge: 2648
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 15:21

Re: Griechenland hat die größte Panzerarmee Europas

Beitragvon Camarasaurus » Sa 7. Apr 2012, 07:50

Doppelagent » Do 12. Aug 2010, 17:50 hat geschrieben:ida behaupte mal einer noch, die deutschen würden von der kohle nichts mehr sehen.

Das behauptet ja auch nur die Bildzeitung. Natürlich sehen die Deutschen was von der Kohle. Nicht nur wegen der Rüstungsgüter, sondern auch die deutschen Großbanken verdienen sich an den Zinsleistungen dumm und dämlich. Darum zwingt man ihnen ja dieses radikale Sparprogramm auf, welches garantiert, dass die Griechen so schnell nicht wieder auf die Beine kommen.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Griechenland hat die größte Panzerarmee Europas

Beitragvon Tantris » Sa 7. Apr 2012, 08:29

Camarasaurus » Sa 7. Apr 2012, 07:50 hat geschrieben:Das behauptet ja auch nur die Bildzeitung. Natürlich sehen die Deutschen was von der Kohle. Nicht nur wegen der Rüstungsgüter, sondern auch die deutschen Großbanken verdienen sich an den Zinsleistungen dumm und dämlich. Darum zwingt man ihnen ja dieses radikale Sparprogramm auf, welches garantiert, dass die Griechen so schnell nicht wieder auf die Beine kommen.


...und deren exportdefizit ist unser überschuss. Wir leben also durchaus teilweise auf deren kosten.

Die extremen sparprogramme führen allerdings dazu, dass die griechen knappsen müssen, sich weniger deutsche waren und dienstleistungen leisten können.... Sie sparen nicht nur sich selber zu tode, auch uns gehen dann wesentliche einnahmen verloren.
Clark

Re: Griechenland hat die größte Panzerarmee Europas

Beitragvon Clark » Sa 7. Apr 2012, 09:17

Milosevo » Sa 7. Apr 2012, 03:42 hat geschrieben:Wenn man sich die hohe Zahl der tuerkischen Soldaten vor Augen fuehrt ergibt die griechische Panzerstaerke wieder Sinn.Ausserdem hat die Nato strategische Interessen in der Eurasischen Mittelmeerregion die durch die Iranfrage,dem Zypernkonflikt,Israel und
dem Arabischen Fruehling des Letzten Jahres nicht geringer werden.und ich kann mir auch vorstellen wie gierige Westler ihre teuren Militaers aufdraengen.Gott sei Dank gibt es
eine lose Vorgabe der EU wieviel vom BIP fuer Ruestung ausgegeben werden darf.


Wenn man sich mal die Landkarte anschaut, sieht man zwar ein kleines Stück gemeinsamer Grenze von Griechenland und der Türkei. Wesentlich grösser ist aber die Landgrenze zu Albanien, Mazedonien und Bulgarien. Ehemals kommunistische Staaten.
Der kalte Krieg ist zwar jetzt vorbei, aber die Grösse der Griechischen Panzerarmee ist wohl eher darin begründet.
Seit dem Sturm auf Wien hat die Türkei übrigens keine ernsthaften Expansionsbestrebungen mehr vorgewiesen. Heute würde sowas den wirtschaftlichen Interessen der Türkei so massiv schaden, dass die es aus Vernunftgründen eh nicht mal andenken.
Zypern ist ein anderer Fall: Was zum Teufel treibt die Griechen an, diese Insel kurz vor dem Libanon, die also nicht im entferntesten noch zu Europa zu zählen wäre, unbedingt weiter als Kolonialherren besetzt zu halten? Es geht nur um etwa 750.000 griechische Einwohner, die sich selbst grösstenteils mit den etwa 250.000 türkischen Einwohnern durchaus arrangieren könnten, wenn sich die Kolonialpolitiker endlich mal zurückziehen würden. Und wenn es nicht klappt, würde sich in Griechenland selbst oder auf einer der vielen Inseln von Griechenland genug Platz finden lassen, die Zyperngriechen die sich nicht mit türkischen Nachbarn abfinden wollen, dort neu anzusiedeln.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Griechenland hat die größte Panzerarmee Europas

Beitragvon Tantris » Sa 7. Apr 2012, 09:32

Clark » Sa 7. Apr 2012, 09:17 hat geschrieben:
Wenn man sich mal die Landkarte anschaut, sieht man zwar ein kleines Stück gemeinsamer Grenze von Griechenland und der Türkei. Wesentlich grösser ist aber die Landgrenze zu Albanien, Mazedonien und Bulgarien. Ehemals kommunistische Staaten.
Der kalte Krieg ist zwar jetzt vorbei, aber die Grösse der Griechischen Panzerarmee ist wohl eher darin begründet.
Seit dem Sturm auf Wien hat die Türkei übrigens keine ernsthaften Expansionsbestrebungen mehr vorgewiesen. Heute würde sowas den wirtschaftlichen Interessen der Türkei so massiv schaden, dass die es aus Vernunftgründen eh nicht mal andenken.
Zypern ist ein anderer Fall: Was zum Teufel treibt die Griechen an, diese Insel kurz vor dem Libanon, die also nicht im entferntesten noch zu Europa zu zählen wäre, unbedingt weiter als Kolonialherren besetzt zu halten?


Es geht nur um etwa 750.000 griechische Einwohner, die sich selbst grösstenteils mit den etwa 250.000 türkischen Einwohnern durchaus arrangieren könnten, wenn sich die Kolonialpolitiker endlich mal zurückziehen würden. Und wenn es nicht klappt, würde sich in Griechenland selbst oder auf einer der vielen Inseln von Griechenland genug Platz finden lassen, die Zyperngriechen die sich nicht mit türkischen Nachbarn abfinden wollen, dort neu anzusiedeln.


Ich seh keinen vernünftigen grund, die insel ethnisch zu säubern und sie dann den türken zu schenken.

Weisst du, warum du das willst?
Benutzeravatar
Camarasaurus
Beiträge: 2648
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 15:21

Re: Griechenland hat die größte Panzerarmee Europas

Beitragvon Camarasaurus » Sa 7. Apr 2012, 09:39

Tantris » Sa 7. Apr 2012, 07:29 hat geschrieben:
...und deren exportdefizit ist unser überschuss. Wir leben also durchaus teilweise auf deren kosten.

Die extremen sparprogramme führen allerdings dazu, dass die griechen knappsen müssen, sich weniger deutsche waren und dienstleistungen leisten können.... Sie sparen nicht nur sich selber zu tode, auch uns gehen dann wesentliche einnahmen verloren.


Völlig richtig. Es wäre allerdings vermessen, von dem Gros unserer führenden Politiker diese Weitsicht zu erwarten. So ist es nun mal im Leben: Die einen leben über ihre Verhältnisse und die anderen werden unter ihren Verhältnissen regiert.
Clark

Re: Griechenland hat die größte Panzerarmee Europas

Beitragvon Clark » Sa 7. Apr 2012, 09:45

Tantris » Sa 7. Apr 2012, 08:32 hat geschrieben:
Ich seh keinen vernünftigen grund, die insel ethnisch zu säubern und sie dann den türken zu schenken.

Weisst du, warum du das willst?


Mit Textverständnis hapert es wohl bei Ihnen gewaltig? Lesen Sie noch mal. Da steht nichts von ethnischer Säuberung.
Milosevo

Re: Griechenland hat die größte Panzerarmee Europas

Beitragvon Milosevo » So 8. Apr 2012, 00:26

Zu kurz gedacht Clark.Makedonien eroberte Athen lediglich unter Philip 2 fuer 12 Jahre.
Aristoteles wurde als Makedonenfreund vertrieben.Albanien hat nur 3Mio Einwohner,
und die in ihrer Groesse verklaerte Alb.Minderheit in Griechenland reichte nicht aus um ueber den Epiruskonflikt Athen zu stuerzen."Die einzig wahre Bedrohung fuer Makedonien und Griechenland kommt aus dem Osten nicht aus dem Westen"..Zitat Aristoteles
Da waeren wir also wieder bei der Osmanischen Gefahr die Imperiale Groesse und Ambition schon bewiesen hat.Ich bleib dabei ich behaupte die Griechische Panzerstaerke ist gen Osten gerichtet,(die Deutschen waren auch nicht immer so nett zu den Griechen).
Der Kommunismus bestand in Griechenland so weit ich weiss bis in die 50Jahre und hat ein
entspannteres Selbstverstaendnis fuer Staaten des Balkans.
Albanien war das letzte Europaeische Land das den Kommunismus abgelegt hat das stimmt.Aber Makedonien war in der Jugoslawischen Vielvoelkerrepublik in den Blockfreien
der beste Pass in Ost und West reisen.Makedonien hat letztes Jahr uebrigens seinen 20 Unabhaengigkeitstag gefeiert als Demokratie und Republik.
Zuletzt geändert von Milosevo am So 8. Apr 2012, 02:44, insgesamt 3-mal geändert.
Milosevo

Re: Griechenland hat die größte Panzerarmee Europas

Beitragvon Milosevo » So 8. Apr 2012, 00:42

Im uebrigen schon mal drueber nachgedacht dass Panzer auch verschifft oder mit Flugzeugen transportiert werden koennen.Was den tuerkischen Bedeutungszuwachs angeht die Tatsache wuerde ich nicht unterschaetzen."Die Macht in der Tuerkei ist nah
am Militaer"..Zitat Norbert Pfluegler
Und ich gebe zu die Gleichung mehr Landmasse =mehr Panzer leuchtet ein
Milosevo

Re: Griechenland hat die größte Panzerarmee Europas

Beitragvon Milosevo » So 8. Apr 2012, 00:50

Der Begriff "ethnische Saeuberung" liegt wie ein Demoklesschwert ueber die ganze Region
interessanterweise faellt es den Eurasiern seltener auf den Kopf.
Milosevo

Re: Griechenland hat die größte Panzerarmee Europas

Beitragvon Milosevo » So 8. Apr 2012, 00:53

Nein die NATO und Griechisch -Tuerkisches Wettruesten sehe ich nicht im Zusammenhang des vergangenen Ost-Westkonflikt sondern im Kampf gegen den Internationalen Terrorismus.
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Griechenland hat die größte Panzerarmee Europas

Beitragvon palulu » So 8. Apr 2012, 01:31

Clark » Sa 7. Apr 2012, 08:17 hat geschrieben:
Wenn man sich mal die Landkarte anschaut, sieht man zwar ein kleines Stück gemeinsamer Grenze von Griechenland und der Türkei. Wesentlich grösser ist aber die Landgrenze zu Albanien, Mazedonien und Bulgarien. Ehemals kommunistische Staaten.
Der kalte Krieg ist zwar jetzt vorbei, aber die Grösse der Griechischen Panzerarmee ist wohl eher darin begründet.
Seit dem Sturm auf Wien hat die Türkei übrigens keine ernsthaften Expansionsbestrebungen mehr vorgewiesen. Heute würde sowas den wirtschaftlichen Interessen der Türkei so massiv schaden, dass die es aus Vernunftgründen eh nicht mal andenken.
Zypern ist ein anderer Fall: Was zum Teufel treibt die Griechen an, diese Insel kurz vor dem Libanon, die also nicht im entferntesten noch zu Europa zu zählen wäre, unbedingt weiter als Kolonialherren besetzt zu halten? Es geht nur um etwa 750.000 griechische Einwohner, die sich selbst grösstenteils mit den etwa 250.000 türkischen Einwohnern durchaus arrangieren könnten, wenn sich die Kolonialpolitiker endlich mal zurückziehen würden. Und wenn es nicht klappt, würde sich in Griechenland selbst oder auf einer der vielen Inseln von Griechenland genug Platz finden lassen, die Zyperngriechen die sich nicht mit türkischen Nachbarn abfinden wollen, dort neu anzusiedeln.


Das Problem ist etwas komplizierter. Die Türkei rüstet auf und wird auch weiterhin aufrüsten. Z.B. http://diepresse.com/home/politik/ausse ... fflugzeuge

Die Griechen nehmen das als direkte Bedrohung war und versuchen "mitzuhalten", was angesichts der schieren Größenunterschiede nicht machbar ist - eigentlich, wohlgemerkt. Unsere von mir sehr geschätzten Nachbarn übersehen aber, dass die Türkei Syrien, den Irak und Iran als Nachbarn hat und regionale Ansprüche im Nahen Osten erhebt. Sie rüstet in erster Linie mit Blick auf diese Region und dem sich anbahnenden Krieg zwischen Isarel und dem Iran auf. Die Griechen wollen das aber nicht gelten lassen; wohlwissend, dass sie aus dieser Materialschlacht nicht als Gewinner hervorgehen können und dass sie beide Nato-Staaten sind. Naja, mal sehen, was die Zukunft so an Einsehen alles bringt.
Milosevo

Re: Griechenland hat die größte Panzerarmee Europas

Beitragvon Milosevo » So 8. Apr 2012, 02:37

Falls du die Uebergroesse der Panzerarmee Gr. als Restgroesse aus dem Ost Westkonflikt siehst koennte ich dem etwas abgewinnen.Nach deiner Theorie muesste Gr.gefahrlos Panzer abruesten koennen.Im uebrigen ist die Tuerkei auch Nato Mitglied und haette nach deiner Theorie die Panzeraufruestung Gr. eher ausbremsen muessen.
Zuletzt geändert von Milosevo am So 8. Apr 2012, 02:42, insgesamt 1-mal geändert.
Clark

Re: Griechenland hat die größte Panzerarmee Europas

Beitragvon Clark » So 8. Apr 2012, 07:16

palulu » So 8. Apr 2012, 00:31 hat geschrieben:
Das Problem ist etwas komplizierter. Die Türkei rüstet auf und wird auch weiterhin aufrüsten. Z.B. http://diepresse.com/home/politik/ausse ... fflugzeuge

Die Griechen nehmen das als direkte Bedrohung war und versuchen "mitzuhalten", was angesichts der schieren Größenunterschiede nicht machbar ist - eigentlich, wohlgemerkt. Unsere von mir sehr geschätzten Nachbarn übersehen aber, dass die Türkei Syrien, den Irak und Iran als Nachbarn hat und regionale Ansprüche im Nahen Osten erhebt. Sie rüstet in erster Linie mit Blick auf diese Region und dem sich anbahnenden Krieg zwischen Isarel und dem Iran auf. Die Griechen wollen das aber nicht gelten lassen; wohlwissend, dass sie aus dieser Materialschlacht nicht als Gewinner hervorgehen können und dass sie beide Nato-Staaten sind. Naja, mal sehen, was die Zukunft so an Einsehen alles bringt.

So in etwa waren meine Gedanken. Derzeit konzentrieren sich türkische Militärs auf die südlichen Grenzen, z.B. zu Syrien.

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast