Schließung aller deutschen und deutschsprachigen Schulen

Moderator: Moderatoren Forum 3

adal
Beiträge: 18711
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 18:20

Re: Schließung aller deutschen und deutschsprachigen Schulen

Beitragvon adal » So 9. Mai 2010, 16:58

Berk hat geschrieben:wer hier nicht richtig Bescheid weiß besser still sein.
Wie kommt's, dass du als Türke angeblich nicht Bescheid weißt?

Evet, hayir oder tarafsiz

Türkischunterricht

Staatlich finanzierten Kurdisch-Unterricht gibt es in der Türkei übrigens erst seit letztem Jahr. An einer (1) Universität. :D Toll!

Hat deine Ahnungslosigkeit vielleicht ideologische Gründe?
Zuletzt geändert von adal am So 9. Mai 2010, 17:05, insgesamt 5-mal geändert.
dreizehn
Beiträge: 304
Registriert: Di 3. Jun 2008, 23:02

Re: Schließung aller deutschen und deutschsprachigen Schulen

Beitragvon dreizehn » So 9. Mai 2010, 18:40

Berk hat geschrieben:Wie bitte ??? Hahaha das ich nicht lache also du meinst wirklich das es in Staatlichen schulen z.B. in Hamburg Unterricht in der Türkischen sprache stattfinden? Bitte gib mir die Adresse damit ich mein Kind dort hin schicken kann denn dann brauche ich niccht mehr Privat ihn hin schicken noch so ein Eigentor von dir LÖL.Welche Rechte habe ich denn hier noch die ,die Kurden in der Türkei nicht haben darf ich wählen hier in der BRD?

Also Jeder Bürger Der Türkei hat die Gleichen rechte z.B. Reisefreiheit,Meinungsfreiheit,Berufsfreiheit usw.usf. Also wer hier nicht richtig Bescheid weiß besser still sein.


berk, berk, berk......

sie müssen schon differenziert lesen .
aber ich sage es ihnen nochmal was ich schrieb.

mutter...sprach....unterricht .

dreizehn hat geschrieben:
das stimmt nicht , auch wenn sie es zehnmal wiederholen

sogar die türken hier in der brd haben mehr rechte als kurden in der türkei.

zb. haben die türken hier in der brd tr-muttersprachenunterricht .

die kurden in der türkei kennen sowas nicht .



http://www.anroechte.de/buergerinfo/produkte/pr286.php
dreizehn
Beiträge: 304
Registriert: Di 3. Jun 2008, 23:02

Re: Schließung aller deutschen und deutschsprachigen Schulen

Beitragvon dreizehn » So 9. Mai 2010, 18:41

adal hat geschrieben: Wie kommt's, dass du als Türke angeblich nicht Bescheid weißt?

Evet, hayir oder tarafsiz

Türkischunterricht

Staatlich finanzierten Kurdisch-Unterricht gibt es in der Türkei übrigens erst seit letztem Jahr. An einer (1) Universität. :D Toll!

Hat deine Ahnungslosigkeit vielleicht ideologische Gründe?


das ist auch nur im zuge der eu beitritssverhandlungen umgesetzt worden .

mfg
Benutzeravatar
Berk
Beiträge: 721
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:46
Benutzertitel: Aylardan Kasım günlerden cuma

Re: Schließung aller deutschen und deutschsprachigen Schulen

Beitragvon Berk » So 9. Mai 2010, 19:14

adal hat geschrieben: Wie kommt's, dass du als Türke angeblich nicht Bescheid weißt?

Evet, hayir oder tarafsiz

Türkischunterricht

Staatlich finanzierten Kurdisch-Unterricht gibt es in der Türkei übrigens erst seit letztem Jahr. An einer (1) Universität. :D Toll!

Hat deine Ahnungslosigkeit vielleicht ideologische Gründe?

Deinen Vorurteil behalte für dich.

Ich kenne nur das man TR Unterricht bekommt und zwar NUR von den Konsulaten Unterstützten Projekten und selbst dann kann man den Unterricht nur dann vorführen wenn die Schule ihr OK dazu gibt.Die Beispiele die du da angibst sind Projekte die man in angriff nimmt oder genommen hat Zitat aus deinem Link :" In einigen Bundesländern kann nach der aktuellen Gesetzeslage (Stand: Februar 2008) Türkisch als zweite Fremdsprache anerkannt werden.[3]

Schon seit Beginn der achtziger Jahre wird türkischstämmigen Schülern der Sekundarstufe I die Möglichkeit gegeben, ihre Muttersprache anstatt einer zweiten Fremdsprache zu wählen.[4] Im Schuljahr 1980/1981 begannen zudem Grundschulen in Berlin-Kreuzberg ein Experiment, nach dem Türkisch von den Schülern auch als 1. Fremdsprache gewählt werden kann. Da eine Anerkennung des Faches als Abiturfach zu dieser Zeit jedoch noch in weiter Ferne lag, wirkten sich solche Versuche trotz des scheinbaren Vorteils, den die Schüler durch die Beschulung ihrer eigentlichen Muttersprache im Fremdsprachenunterricht hatten, zunächst eher bildungsbenachteiligend aus. Zitat Ende.
Lies dir das bitte mal durch und wenn man hier davon spricht das es in der BRD Tr Unterricht gibt aber erst seit 2008 erst von der Ute Vogt gefordert wird dann kann ich das nicht als Vollwertigen Unterricht zählen.

Wie du siehst da ist nichts von Ideologie sondern reiner und Gesunder Menschen Verstand.


PS: ich Lebe in Hamburg und zwar in einem Bezirk wo es nicht viele Türken gibt bedeutet es jetzt für mich das ich in sozial schwachen Bezirke umziehen muss ?? Also bitte wenn ihr schon versucht etwas zu beweisen dann bitte richtig.
Des weiteren im Letzten Sommer haben TR Eltern eine Unterschriften Aktion gestartet wo man unsere Kindern nach dem Regulären Unterricht die Möglichkeit geben wollte das die Kinder Türkisch lernen können und die Schule hat es verweigert damit zu spielen.(Ein Lehrer gab es auch)
Zuletzt geändert von Berk am So 9. Mai 2010, 19:34, insgesamt 2-mal geändert.
All the nations of the world should break the cups of their egos and be unified in love of God, the Creator of all of us; in love of mankind, without discrimination of races, believes and nations; living all together, in a world of Love, with happiness and peace."
Benutzeravatar
Berk
Beiträge: 721
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:46
Benutzertitel: Aylardan Kasım günlerden cuma

Re: Schließung aller deutschen und deutschsprachigen Schulen

Beitragvon Berk » So 9. Mai 2010, 19:21

dreizehn hat geschrieben:
berk, berk, berk......

sie müssen schon differenziert lesen .
aber ich sage es ihnen nochmal was ich schrieb.

mutter...sprach....unterricht .




http://www.anroechte.de/buergerinfo/produkte/pr286.php


Du auch Unterricht auf TR bedeutet nicht das der Gesamte Unterricht auf Tr basiert sondern die Muttersprache beigebracht wird weil ja dieses Thema hier Besprochen wird habe ich gehofft das es soweit klar ist. :rolleyes:

Also nicht ich sondern DU must besser aufpassen was du liest.
Zuletzt geändert von Berk am So 9. Mai 2010, 19:24, insgesamt 1-mal geändert.
All the nations of the world should break the cups of their egos and be unified in love of God, the Creator of all of us; in love of mankind, without discrimination of races, believes and nations; living all together, in a world of Love, with happiness and peace."
Benutzeravatar
Ferit
Beiträge: 2948
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:16
Benutzertitel: Prolet
Wohnort: Pacific Northwest

Re: Schließung aller deutschen und deutschsprachigen Schulen

Beitragvon Ferit » Mi 9. Jun 2010, 18:14

Dieser Armenier hat es tatsächlich geschafft den Thread zu zerschreddern.
gertrud

Re: Schließung aller deutschen und deutschsprachigen Schulen

Beitragvon gertrud » Do 30. Sep 2010, 21:18

Ferit » Fr 26. Mär 2010, 15:07 hat geschrieben:
:thumbup:



Ich finde es famos, wie eine Republik sich lächerlich macht, wenn der türkische Ministerpräsident mit einer Forderung ankommt. Die deutschen Medien versuchen sich ja mit ihrer Kritik zu übertreffen und alle sind sich einig, daß dies natürlich nicht geht. :)

Was würdest du sagen, wenn der umgekehrte Fall eintritt und die Türkei wirklich alle deutschen und deutschsprachigen Lycées dicht macht?

Bin auch für Türkische Schulen in Deutschland,finanziert v.türk Staat.Erste Fremdsprache deutsch,
wird uns viel Geld einsparen
Benutzeravatar
Ferit
Beiträge: 2948
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:16
Benutzertitel: Prolet
Wohnort: Pacific Northwest

Re: Schließung aller deutschen und deutschsprachigen Schulen

Beitragvon Ferit » Sa 2. Okt 2010, 15:51

gertrud » Do 30. Sep 2010, 21:18 hat geschrieben:Bin auch für Türkische Schulen in Deutschland,finanziert v.türk Staat.Erste Fremdsprache deutsch,
wird uns viel Geld einsparen


Ich bin für die Schließung aller deutschen Schulen in der Türkei. :thumbup:
palu

Re: Schließung aller deutschen und deutschsprachigen Schulen

Beitragvon palu » Sa 2. Okt 2010, 18:10

Ferit » Sa 2. Okt 2010, 15:51 hat geschrieben:
Ich bin für die Schließung aller deutschen Schulen in der Türkei. :thumbup:


Weil in Deutschland keine türk. Schulen und Universitäten eröffnet werden dürfen?
gertrud

Re: Schließung aller deutschen und deutschsprachigen Schulen

Beitragvon gertrud » Sa 2. Okt 2010, 18:45

palu » Sa 2. Okt 2010, 18:10 hat geschrieben:
Weil in Deutschland keine türk. Schulen und Universitäten eröffnet werden dürfen?

Dürfen schon,
aber wenn man immer auf kosten anderer leben will,denkt man natürlich auch ,der deutsch Staaat finanziert alles,das ist der Knackpunkt
gertrud

Re: Schließung aller deutschen und deutschsprachigen Schulen

Beitragvon gertrud » So 3. Okt 2010, 20:10

Ferit » Sa 2. Okt 2010, 15:51 hat geschrieben:
Ich bin für die Schließung aller deutschen Schulen in der Türkei. :thumbup:

Na macht sie halt zu dann können wenigsten keine Zwangsbräute deutschkenntnisse nachweisen u.nach Deutschland exportiert werden
gertrud

Re: Schließung aller deutschen und deutschsprachigen Schulen

Beitragvon gertrud » Mo 4. Okt 2010, 19:20

Ferit » Sa 2. Okt 2010, 15:51 hat geschrieben:
Ich bin für die Schließung aller deutschen Schulen in der Türkei. :thumbup:

Ich auch ,spart dem deutschen Staat eine Menge Kohle,sollen doch die Basaris (manche sprechen ausgezeichnet deutsch)sehen,wo sie Ihre Sprachkenntnisse herkriegen,verkaufen am liebsten an Touristen,dann kommen die Einhemischen Kunden wenigsten zum Zug.
Ausserdem bin ich für Ausweisung aller deutschen Toristen aus der Türkei,sollen doch sehen ,wo sie Ihr Geld loswerden,
besonders die Rentner,diese Dauertouristen müssen heim!!
Benutzeravatar
Ferit
Beiträge: 2948
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:16
Benutzertitel: Prolet
Wohnort: Pacific Northwest

Re: Schließung aller deutschen und deutschsprachigen Schulen

Beitragvon Ferit » Di 5. Okt 2010, 11:41

gertrud » Mo 4. Okt 2010, 19:20 hat geschrieben:Ich auch ,spart dem deutschen Staat eine Menge Kohle,sollen doch die Basaris (manche sprechen ausgezeichnet deutsch)sehen,wo sie Ihre Sprachkenntnisse herkriegen,verkaufen am liebsten an Touristen,dann kommen die Einhemischen Kunden wenigsten zum Zug.
Ausserdem bin ich für Ausweisung aller deutschen Toristen aus der Türkei,sollen doch sehen ,wo sie Ihr Geld loswerden,
besonders die Rentner,diese Dauertouristen müssen heim!!


Hervorragende Vorschläge. :thumbup: Die Leute im Süden beklagen sich schon über die Deutschen. :)
Benutzeravatar
Ferit
Beiträge: 2948
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:16
Benutzertitel: Prolet
Wohnort: Pacific Northwest

Re: Schließung aller deutschen und deutschsprachigen Schulen

Beitragvon Ferit » Di 5. Okt 2010, 11:43

gertrud » So 3. Okt 2010, 20:10 hat geschrieben:Na macht sie halt zu dann können wenigsten keine Zwangsbräute deutschkenntnisse nachweisen u.nach Deutschland exportiert werden


Die Deutschkenntnisse werden also an deutschen Schulen gelehrt? :D :D :D :D
gertrud

Re: Schließung aller deutschen und deutschsprachigen Schulen

Beitragvon gertrud » Di 5. Okt 2010, 22:58

Ferit » Di 5. Okt 2010, 11:43 hat geschrieben:
Die Deutschkenntnisse werden also an deutschen Schulen gelehrt? :D :D :D :D

meinst du an den koranschulenlernt man deutsch?
Zuletzt geändert von gertrud am Di 5. Okt 2010, 22:59, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Ferit
Beiträge: 2948
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:16
Benutzertitel: Prolet
Wohnort: Pacific Northwest

Re: Schließung aller deutschen und deutschsprachigen Schulen

Beitragvon Ferit » Mi 6. Okt 2010, 09:53

gertrud » Di 5. Okt 2010, 22:58 hat geschrieben:meinst du an den koranschulenlernt man deutsch?


Die Koranschulen sind nicht dafür ausgerichtet, daß man Deutsch lernt. Das meinte ich noch nie. Meinst du das etwa?
gertrud

Re: Schließung aller deutschen und deutschsprachigen Schulen

Beitragvon gertrud » Mi 6. Okt 2010, 13:12

Eben,wo sollen deine Landsleute dann deutsch lernen,wenn nicht an deutschen Schulen.
Benutzeravatar
Ferit
Beiträge: 2948
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:16
Benutzertitel: Prolet
Wohnort: Pacific Northwest

Re: Schließung aller deutschen und deutschsprachigen Schulen

Beitragvon Ferit » Mi 6. Okt 2010, 19:02

gertrud » Mi 6. Okt 2010, 13:12 hat geschrieben:Eben,wo sollen deine Landsleute dann deutsch lernen,wenn nicht an deutschen Schulen.


Ich weiß nicht, ob du das weißt, aber in der Türkei gibt nicht nur Koranschulen. :D
gertrud

Re: Schließung aller deutschen und deutschsprachigen Schulen

Beitragvon gertrud » Mi 6. Okt 2010, 22:13

Ferit » Mi 6. Okt 2010, 19:02 hat geschrieben:
Ich weiß nicht, ob du das weißt, aber in der Türkei gibt nicht nur Koranschulen. :D

ja aber die deutschsprachigen sollen doch verboten werden
oder war das nur ein orientalisches Märchen :?:
gertrud

Re: Schließung aller deutschen und deutschsprachigen Schulen

Beitragvon gertrud » Mi 13. Okt 2010, 18:46

Ferit » Sa 2. Okt 2010, 15:51 hat geschrieben:
Ich bin für die Schließung aller deutschen Schulen in der Türkei. :thumbup:

Wann werden sie endlich geschlossen??

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste