Rassistische Nazi-Ausschreitungen gegen Rotationseuropäer!

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Peddargh
Beiträge: 5448
Registriert: Do 5. Jun 2008, 09:02

Re: Rassistische Nazi-Ausschreitungen gegen Rotationseuropäer!

Beitragvon Peddargh » Mo 11. Jan 2010, 13:27

Zeta hat geschrieben:Deine Kommentare sind in letzter Zeit viel zu hohl, als das man sich noch darum kümmern müsste.

Du meinst, bei dir informiert man sich im jeden Falle besser?
Sorry, das ich dich hier auf den Boden der Tatsachen zurückhole, aber wer Vorurteile erklärt, wie du es dir erlaubt hast,
sollte sich vorsichtiger beim Beurteilen anderer verhalten.
I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it.
(der George Bernard Shaw (?))
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Rassistische Nazi-Ausschreitungen gegen Rotationseuropäer!

Beitragvon Thomas I » Mo 11. Jan 2010, 13:44

Wasteland hat geschrieben:
Das ist wie mit den Juden, die sind auch selber schuld das sie keiner mag. :thumbup:


Das ist eigentlich bei jeder Minderheit so. Insbesondere denen die einfach nur anders sind aber nichts böses tun...

Wasteland hat geschrieben:Wenn man darauf hinweist und die Tatsache feststellt, das solche Gedanken mentale Inkontinenz sind und auf Primatenniveau, dann wird man als Verräter, Gutmensch oder sonstwas bezeichnet. Damit kann ich allerdings gut leben. Zeta merkt das eh nicht wie er sich hier eigentlich selber abschiesst. :)


Das merken viele nicht, Beispiel: viewtopic.php?p=782857#p782857
Zuletzt geändert von Thomas I am Mo 11. Jan 2010, 13:44, insgesamt 1-mal geändert.
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Rassistische Nazi-Ausschreitungen gegen Rotationseuropäer!

Beitragvon Wasteland » Mo 11. Jan 2010, 19:05

Zeta hat geschrieben:Deine Kommentare sind in letzter Zeit viel zu hohl, als das man sich noch darum kümmern müsste.


Mein Niveau passt sich langsam eben an. Ich diskutiere hier seit ner Weile teils ziemlich unterirdisch (nahe dem Erdkern, manchmal so unterirdisch, das man fast schon in China wieder rauskommt). Das hinterlässt Spuren. Mea Culpa.
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Rassistische Nazi-Ausschreitungen gegen Rotationseuropäer!

Beitragvon Wasteland » Mo 11. Jan 2010, 19:19

Thomas I hat geschrieben:
Das ist eigentlich bei jeder Minderheit so. Insbesondere denen die einfach nur anders sind aber nichts böses tun...


Ein Schwank aus meinem Leben: Ich habe früher Fussball im Verein gespielt, das Gelände war in der nähe des ICC in Berlin. Dort waren viele Freiflächen und lange Zeit lebten auf einem der Parkplätze auch Zigeuner. Ich hatte nie ein Problem mit denen, obwohl diese tatsächlich häufig ärger machten wenn wir Jungs da vorbeikamen. Einem wurde ein Fahrrad "abgezogen". Das war scheisse und wir hatten Schiss. Ich habe trotzdem nach wie vor kein Problem mit Zigeunern/Sinti und Roma, da ich auch die andere Seite der Medaille kenne und weiss das sie eigentlich immer die Pariahs einer jeden Gesellschaft sind, die als erstes bluten müssen wenn es irgendwo schlecht läuft. Eine Sesshaftigkeit oder Akzeptanz wurde nie ermöglicht und war nie gewollt, das resultiert selbstverständlich in einer Marginalisierung und in einem Verhalten, das ausserhalb jeder gesellschaftlichen Regulation stattfindet. Es ist viel zu gefährlich für sie sich dort einzufügen. Mögen die Sintis in den KZ meine Zeugen sein, oder die die in Rumänien regelmässig gelyncht werden.

Man kann dieses Thema diskutieren und auch kritisch, aber nicht auf dem Niveau: "Alda, guck ma Türken sind auch Rassisten und Zigeuner sind nirgendwo beliebt, was mir beweist das sie Abschaum sind."
Da rollen sich mir die Fussnägel auf, denn der einzige Sinn dieses Threads ist auf völlig stupide Weise gegen zwei Völker zu bashen. Einen anderen Punkt gibt es hier nicht. Wie soll man da vernünftig antworten?

Thomas I hat geschrieben:Das merken viele nicht, Beispiel: viewtopic.php?p=782857#p782857


Ich halte viel von marineiros Erfahrungen und Ansichten, auch wenn ich in diesem Punkt sicher nicht mit ihm übereinstimme, nur habe ich von dem Thema nicht wirklich viel Ahnung.
Zuletzt geändert von Wasteland am Mo 11. Jan 2010, 19:19, insgesamt 1-mal geändert.
Cattrell

Re: Rassistische Nazi-Ausschreitungen gegen Rotationseuropäer!

Beitragvon Cattrell » Mo 11. Jan 2010, 20:10

Wasteland hat geschrieben:Es ist viel zu gefährlich für sie sich dort einzufügen. Mögen die Sintis in den KZ meine Zeugen sein, oder die die in Rumänien regelmässig gelyncht werden.

Ist es überall auf der Welt zu gefährlich für Zigeuner (oder wie auch immer man sie gerade nennt oder nennen darf) sich einzufügen?
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 08:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: Rassistische Nazi-Ausschreitungen gegen Rotationseuropäer!

Beitragvon Talyessin » Mo 11. Jan 2010, 20:13

Cattrell hat geschrieben:Ist es überall auf der Welt zu gefährlich für Zigeuner (oder wie auch immer man sie gerade nennt oder nennen darf) sich einzufügen?


Fahrendes Volk war schon immer unbeliebt bei den Menschen - egal ob Sintis, Roma, den Jennischen oder den Irish Tinkers. :hat:
Zeta

Re: Rassistische Nazi-Ausschreitungen gegen Rotationseuropäer!

Beitragvon Zeta » Mo 11. Jan 2010, 22:17

Peddargh hat geschrieben:Du meinst, bei dir informiert man sich im jeden Falle besser?
Sorry, das ich dich hier auf den Boden der Tatsachen zurückhole, aber wer Vorurteile erklärt, wie du es dir erlaubt hast,
sollte sich vorsichtiger beim Beurteilen anderer verhalten.

Tut mir traurig, aber es fiel kein Argument gegen mich, was deine These von dem"sich besser informieren" ad absurdum führt.
Benutzeravatar
Peddargh
Beiträge: 5448
Registriert: Do 5. Jun 2008, 09:02

Re: Rassistische Nazi-Ausschreitungen gegen Rotationseuropäer!

Beitragvon Peddargh » Di 12. Jan 2010, 00:21

Peddargh hat geschrieben:Du meinst, bei dir informiert man sich im jeden Falle besser?
Sorry, das ich dich hier auf den Boden der Tatsachen zurückhole, aber wer Vorurteile erklärt, wie du es dir erlaubt hast,
sollte sich vorsichtiger beim Beurteilen anderer verhalten.

Zeta hat geschrieben:Tut mir traurig, aber es fiel kein Argument gegen mich, was deine These von dem"sich besser informieren" ad absurdum führt.

Hier ignorierst du deine eigenen "Argumente"!
Ich zitiere dich mal:
Zeta hat geschrieben:Sagen wir es so: ein Vorurteil gründet sich nicht auf Erfahrungen, sondern auf Vorbehalte, ein Erfahrungswert gründet sich auf Erfahrungen und ist daher fundiert.
Wenn ich mich auf einen Stuhl setze, habe ich auch das "Vorurteil", das er hält, weil ich in der Vergangenheit die Erfahrung gemacht habe, das alle Stühle mich ausgehalten haben. Also ist es ein Erfahrungswert und kein Vorurteil, der mich unbeschwert setzen lässt.
I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it.
(der George Bernard Shaw (?))
Benutzeravatar
Gretel
Beiträge: 10555
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:45
Benutzertitel: Gib mir Zucker!

Re: Rassistische Nazi-Ausschreitungen gegen Rotationseuropäer!

Beitragvon Gretel » Di 12. Jan 2010, 00:41

Zigeuner. - Die hab ich auch - vor längerer Zeit - mal GANZ GUT gekannt, während meiner Studienzeit habe ich zusammen mit ner Freundin eine jahrelange Doku über einen Wanderzirkus gemacht, inklusive persönlichster Beziehungen.

Fazit: FREMD.
Muck watt jü wüllt - de Lüüd snackt doch.
Benutzeravatar
Erstgeborener
Beiträge: 7496
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:22
Benutzertitel: Polizeigewaltbefürworter
Wohnort: Haus mit Dach und Wänden

Re: Rassistische Nazi-Ausschreitungen gegen Rotationseuropäer!

Beitragvon Erstgeborener » Di 12. Jan 2010, 00:49

Talyessin hat geschrieben:
Fahrendes Volk war schon immer unbeliebt bei den Menschen - egal ob Sintis, Roma, den Jennischen oder den Irish Tinkers. :hat:


Wenn man mal die aggressiven Bettelsippen erlebt hat, kann man allerdings schnell die mühsam aufgebuate Toleranz vergessen, die Rotzgören rannten in eine Hochzeitsgesellschaft hinein und und zupften der Braut am Kleid, so gesehen in Tblissi.
"Geh zurück in dein eigenes Land!"

Marge Simpson

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast