Grabschänder stehlen Präsidenten-Leiche

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
BruceLee
Beiträge: 1127
Registriert: Di 20. Jan 2009, 23:55

Grabschänder stehlen Präsidenten-Leiche

Beitragvon BruceLee » Sa 12. Dez 2009, 20:01

Auf Zypern haben Unbekannte die Leiche des früheren Präsidenten Tassos Papadopoulos gestohlen. Sicherheitsbeamte entdeckten das leere Grab auf dem Friedhof von Nikosia. Das Motiv für die Tat ist laut Polizei noch völlig unklar.

Weiter: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0 ... 09,00.html


Man kann ja alles mögliche stehlen, um es bspw. wie hier die Trümmerteile der abgestürzten Raumfähre bei Ebay zu versteigern, oder was auch immer, aber das eine Leiche gestohlen worden ist höre ich wirklich zum ersten Mal in meinem Leben. Was zur Hölle fängt man mit einer gestohlenen Leiche bloss an? :dunno:
Benutzeravatar
Gretel
Beiträge: 10555
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:45
Benutzertitel: Gib mir Zucker!

Re: Grabschänder stehlen Präsidenten-Leiche

Beitragvon Gretel » Sa 12. Dez 2009, 20:26

BruceLee hat geschrieben:
Man kann ja alles mögliche stehlen, um es bspw. wie hier die Trümmerteile der abgestürzten Raumfähre bei Ebay zu versteigern, oder was auch immer, aber das eine Leiche gestohlen worden ist höre ich wirklich zum ersten Mal in meinem Leben. Was zur Hölle fängt man mit einer gestohlenen Leiche bloss an? :dunno:


Wer Kennedy WIRKLICH liebte, hat eben gerne seine wohlgeformten Hüftknochen bei sich an der Wand hängen.
Muck watt jü wüllt - de Lüüd snackt doch.
Doppelagent

Re: Grabschänder stehlen Präsidenten-Leiche

Beitragvon Doppelagent » So 13. Dez 2009, 11:35

BruceLee hat geschrieben:
Man kann ja alles mögliche stehlen, um es bspw. wie hier die Trümmerteile der abgestürzten Raumfähre bei Ebay zu versteigern, oder was auch immer, aber das eine Leiche gestohlen worden ist höre ich wirklich zum ersten Mal in meinem Leben. Was zur Hölle fängt man mit einer gestohlenen Leiche bloss an? :dunno:


was? so etwas hören sie zum ersten mal? ein blick in die christliche mythologie reicht, um den wohl ersten dokumentierten leichendiebstahl nachzulesen.

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast