Ilisu-Damm die Nächste

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 14933
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Ilisu-Damm die Nächste

Beitragvon Keoma » Di 21. Jul 2009, 15:28

palu hat geschrieben:

Sind die Beweggründe der Taliban und die der türk. Regierung vergleichbar, oder gar konvergierend? Wurde das Vorgehen der Taliban von der breiten Masse der Afghanen unterstützt?


Sind die Beweggründe ausschlaggebend oder das Ergebnis ?
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Ilisu-Damm die Nächste

Beitragvon palulu » Di 21. Jul 2009, 15:30

Keoma hat geschrieben:
Sind die Beweggründe ausschlaggebend oder das Ergebnis ?


Dann sagen Sie mir doch, was das Ergebnis sein wird - würde mich interessieren.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 14933
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Ilisu-Damm die Nächste

Beitragvon Keoma » Di 21. Jul 2009, 15:37

palu hat geschrieben:
Dann sagen Sie mir doch, was das Ergebnis sein wird - würde mich interessieren.


Dass die Spuren von 9.000 Jahren Menschheitsgeschichte weg sind.
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 08:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: Ilisu-Damm die Nächste

Beitragvon Talyessin » Do 23. Jul 2009, 16:05

palu hat geschrieben:

Ich muss nichts nachweisen, werter Taly. Diese Diskussion hatten wir schon einmal durch - nein, vielfach. Wenn es dich interessiert und Du unvoreingenommen und objektiv an die Sache herangehen kannst, dann ziehe türkische und deutsche Quellen heran und Du siehst was dabei herauskommt.

Und noch was: Selbst wenn dieses Projekt wirtschaftlich nicht rentabel ist, bringt sie dennoch ein Trumpf mit sich. Dreimal darfst Du raten, als Bayer.


Klär halt mal auf: Fakten, Daten, Quellen.
Benutzeravatar
Enigma
Beiträge: 4570
Registriert: Di 24. Jun 2008, 16:55
Benutzertitel: Anarchist
Wohnort: Bald Galts Gulch?

Re: Ilisu-Damm die Nächste

Beitragvon Enigma » Fr 24. Jul 2009, 14:44

Talyessin hat geschrieben:
Klär halt mal auf: Fakten, Daten, Quellen.

macht über wasser , damit man den irak und syrien bei bedarf unter druck setzen resp. ihnen das wasser abdrehen kann
[url=http://www.youtube.com/watch?v=LTQqFGLDdJ0]Do you think that money is the root of all evil?[/url]
[url=http://studentsforliberty.org/wp-content/uploads/2011/04/The-Morality-of-Capitalism-PDF.pdf]The Morality of Capitalism[/url]
Gez. Francisco d'Anconia
Benutzeravatar
Berk
Beiträge: 721
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:46
Benutzertitel: Aylardan Kasım günlerden cuma

Re: Ilisu-Damm die Nächste

Beitragvon Berk » Fr 24. Jul 2009, 17:18

Talyessin hat geschrieben:
Nun, die türkische Regierung will auf Biegen und Brechen diesen Damm umsetzen. Schade, das es in der türkischen Regierung wenig Menschen gibt, die auf Menschheitskultur Rücksicht nehmen. Mal sehen, wer das dann zahlen soll, wobei sich mit Sicherheit der ein oder andere Staat als Geldgeber finden lässt - die Chinesen zu Beispiel.


Schade, das es in der türkischen Regierung wenig Menschen gibt,


Das ist wirklich erschreckend.

Es gibt zahlreiche Unterschriften Aktionen von Umweltorganisationen wo unter anderem eine Petition mit 37'000 Unterschriften gegen das Projekt eingereicht.

http://www.db-si.ch/p25014434.html
All the nations of the world should break the cups of their egos and be unified in love of God, the Creator of all of us; in love of mankind, without discrimination of races, believes and nations; living all together, in a world of Love, with happiness and peace."
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Ilisu-Damm die Nächste

Beitragvon Thomas I » Fr 24. Jul 2009, 18:36

Berk hat geschrieben:...
Das ist wirklich erschreckend.


Aber nicht überraschend. Die türkische Regierung verhält sich hier ziemlich typisch für Regierungen in solchen Fällen - irgendwie müssen Politiker eine Sperre im Kopf haben unsinnige Großprojekte auch mal wieder fallen zu lassen.
Es gibt hier jemanden der das nicht glaubt und meint das wäre "typisch Türkei" oder so?? Er möge sich die Landesregierung von Baden-Württemberg in Bezug auf "Stuttgart 21" anschauen - oder die Bundesregierung wenn es um den Ausbau der Mittleren Elbe als Schiffahrtstrasse geht...
Benutzeravatar
Berk
Beiträge: 721
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:46
Benutzertitel: Aylardan Kasım günlerden cuma

Re: Ilisu-Damm die Nächste

Beitragvon Berk » Fr 24. Jul 2009, 20:03

Thomas I hat geschrieben:
Aber nicht überraschend. Die türkische Regierung verhält sich hier ziemlich typisch für Regierungen in solchen Fällen - irgendwie müssen Politiker eine Sperre im Kopf haben unsinnige Großprojekte auch mal wieder fallen zu lassen.
Es gibt hier jemanden der das nicht glaubt und meint das wäre "typisch Türkei" oder so?? Er möge sich die Landesregierung von Baden-Württemberg in Bezug auf "Stuttgart 21" anschauen - oder die Bundesregierung wenn es um den Ausbau der Mittleren Elbe als Schiffahrtstrasse geht...

Politiker halt die sind auf der ganzen Welt gleich. ;)
All the nations of the world should break the cups of their egos and be unified in love of God, the Creator of all of us; in love of mankind, without discrimination of races, believes and nations; living all together, in a world of Love, with happiness and peace."
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Ilisu-Damm die Nächste

Beitragvon palulu » Di 4. Aug 2009, 16:54

Keoma hat geschrieben:
Nun, bei der Zerstörung von Kulturgütern könnten sie sich die Hand geben.


Dann seien Sie so gnädig und geben uns 5 gravierende Beispiele der Zerstörung von Kulturgütern seitens der türk. Regierung, ausgenommen Hasankeyf.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 14933
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Ilisu-Damm die Nächste

Beitragvon Keoma » Di 4. Aug 2009, 16:58

palu hat geschrieben:
Dann seien Sie so gnädig und geben uns 5 gravierende Beispiele der Zerstörung von Kulturgütern seitens der türk. Regierung, ausgenommen Hasankeyf.


Reicht dir Hasankeyf nicht ?

Dann lies weiter:

http://www.greenpeace-magazin.de/index.php?id=2764
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Ilisu-Damm die Nächste

Beitragvon palulu » Di 4. Aug 2009, 17:06

Keoma hat geschrieben:
Reicht dir Hasankeyf nicht ?

Dann lies weiter:

http://www.greenpeace-magazin.de/index.php?id=2764


Ich lese mir nicht Ihren ellenlangen Link durch, die Problematik ist mir bekannt, die Bedeutsamkeit des Südostanatolien-Projektes ebenfalls.

Also, wo sind Ihre 5 Beispiele? Soll ich dagegen halten? Jeglicher Vergleich mit der Taliban ist schwachsinnig und dient nur zur Provokation, das sollten Sie jetzt verstanden haben.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 14933
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Ilisu-Damm die Nächste

Beitragvon Keoma » Mi 5. Aug 2009, 08:29

palu hat geschrieben:
Ich lese mir nicht Ihren ellenlangen Link durch, die Problematik ist mir bekannt, die Bedeutsamkeit des Südostanatolien-Projektes ebenfalls.

Also, wo sind Ihre 5 Beispiele? Soll ich dagegen halten? Jeglicher Vergleich mit der Taliban ist schwachsinnig und dient nur zur Provokation, das sollten Sie jetzt verstanden haben.


Na ja, wenn man sich mit der Sache nicht beschäftigen will, kann einem so ein Querverweis schon zu mühselig sein.
Was soll das im Übrigen mit den ausgerechnet fünf Beispielen ?

Du wirst kaum abstreiten können, dass Kulturgüter unwiederbringlich zerstört werden, abgesehen von den anderen Auswirkungen.
Nicht umsonst mehrt sich der Widerstand, der Ausstieg der Geldgeber sagt auch einiges aus.

Aber gegen Betonköpfe helfen Argumente so gut wie nie.
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
Turk
Beiträge: 6
Registriert: Fr 14. Aug 2009, 17:28

Re: Ilisu-Damm die Nächste

Beitragvon Turk » Fr 14. Aug 2009, 19:01

Gegen Armut und wirtschaftliche Schwäche helfen Kulturgüter leider nicht.

Das GAP Projekt muss schnellstens vervollständigt werden, die Kritiker kommen aus der DTP + Eu Ecke, aber dies ist kein wunder, solche Organisationen wollen keine starke Türkei sehen.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 14933
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Ilisu-Damm die Nächste

Beitragvon Keoma » Sa 15. Aug 2009, 10:51

Turk hat geschrieben:Gegen Armut und wirtschaftliche Schwäche helfen Kulturgüter leider nicht.

Das GAP Projekt muss schnellstens vervollständigt werden, die Kritiker kommen aus der DTP + Eu Ecke, aber dies ist kein wunder, solche Organisationen wollen keine starke Türkei sehen.


Selbstverständlich helfen Kulturgüter gegen Armut.
Schon einmal etwas von Fremdenverkehr gehört ?

Und dieser Damm macht die Türkei auch nicht "stärker".
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
Turk
Beiträge: 6
Registriert: Fr 14. Aug 2009, 17:28

Re: Ilisu-Damm die Nächste

Beitragvon Turk » Sa 15. Aug 2009, 16:02

Keoma hat geschrieben:
Selbstverständlich helfen Kulturgüter gegen Armut.
Schon einmal etwas von Fremdenverkehr gehört ?

Und dieser Damm macht die Türkei auch nicht "stärker".


Dieser Fremdenverkehr wäre im Vergleich zu den Dämmen nicht der Rede wert, die Fremden können an unsere Strände, oder nach Kappadokia. ;)

Natürlich macht er die Türkei stärker, in wirtschaftlicher Hinsicht, ausserdem kann man später die wasserdurchlaufmengen des Euphrat und des Tigrises kontrollieren, was uns wiederrum in unserer Regionalmachtsposition stärkt.
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Ilisu-Damm die Nächste

Beitragvon palulu » Sa 15. Aug 2009, 16:15

Keoma hat geschrieben:
Na ja, wenn man sich mit der Sache nicht beschäftigen will, kann einem so ein Querverweis schon zu mühselig sein.
Was soll das im Übrigen mit den ausgerechnet fünf Beispielen ?

Du wirst kaum abstreiten können, dass Kulturgüter unwiederbringlich zerstört werden, abgesehen von den anderen Auswirkungen.
Nicht umsonst mehrt sich der Widerstand, der Ausstieg der Geldgeber sagt auch einiges aus.

Aber gegen Betonköpfe helfen Argumente so gut wie nie.



Ganz einfach:

Sie haben sich vergaloppiert. Ein Vergleich zwischen der demokratischen Republik Türkei und der terroristischen Vereinigung Taliban war und ist schwachsinnig und zwar in jeglicher Hinsicht.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 14933
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Ilisu-Damm die Nächste

Beitragvon Keoma » Sa 15. Aug 2009, 17:42

Bezim hat geschrieben:

Ganz einfach:

Sie haben sich vergaloppiert. Ein Vergleich zwischen der demokratischen Republik Türkei und der terroristischen Vereinigung Taliban war und ist schwachsinnig und zwar in jeglicher Hinsicht.


Der Vergleich bezog sich auf die Behandlung von Kulturschätzen.
Auf nichts sonst.

Aber ich seh' schon, läuft wieder auf die türkischen Machtfantasien hinaus.
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Ilisu-Damm die Nächste

Beitragvon palulu » Sa 15. Aug 2009, 17:50

Keoma hat geschrieben:
Der Vergleich bezog sich auf die Behandlung von Kulturschätzen.
Auf nichts sonst.

Aber ich seh' schon, läuft wieder auf die türkischen Machtfantasien hinaus.



Wollen oder können Sie nicht verstehen? Also, noch mal, ganz langsam:

Mit welcher Absicht wird Hasankeyf überflutet und mit welcher Absicht hat die Taliban diese riesige Statue in die Luft gejagt?
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 14933
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Ilisu-Damm die Nächste

Beitragvon Keoma » Sa 15. Aug 2009, 17:56

Auch ganz langsam für die Landbevölkerung:

Völlig egal, aus welchen Motiven es geschieht, was hin ist, ist hin.
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 15:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Ilisu-Damm die Nächste

Beitragvon palulu » Sa 15. Aug 2009, 18:04

Keoma hat geschrieben:Auch ganz langsam für die Landbevölkerung:

Völlig egal, aus welchen Motiven es geschieht, was hin ist, ist hin.



Natürlich ist die Absicht mit der man diese Überflutung begründet von Relevanz.

Der letzte Strohhalm...

Zurück zu „34. Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast