Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 24462
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Teeernte » So 21. Feb 2021, 19:10

Vongole hat geschrieben:(21 Feb 2021, 19:00)

Ach jetzt versteh ich das, Putin ist in die Ukraine eingefallen, um den Rechtsextremismus unter Poroschenko zu vertreiben?
Der wollte gar nicht die Krim und möglichst den Rest der Ukraine als Nachtisch? :rolleyes:



Nur der Teil mit RUSSEN ....

Die muss er retten.... das gibt zu Hause "ansehen".

Petro Poroschenko begrüßte ukrainische Elitesoldaten vor ihrer Verlegung in den Donbass. Einer der Soldaten trug offen ein Abzeichen einer Waffen-SS-Division. Mit dem Bild warb der ukrainische Präsident auf Twitter, Facebook und seiner Homepage.


Das ist die Ukrainische Nummer 1 der Waffen SS.

Aber die Privatarmeen der anderen Oligarchen sind aus dem selben Holz.

- unterscheiden sich aber in der Nummer der SS Einheit.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 43732
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon DarkLightbringer » So 21. Feb 2021, 19:15

Teeernte hat geschrieben:(21 Feb 2021, 19:10)

Nur der Teil mit RUSSEN ....

Die muss er retten.... das gibt zu Hause "ansehen".



Das ist die Ukrainische Nummer 1 der Waffen SS.

Aber die Privatarmeen der anderen Oligarchen sind aus dem selben Holz.

- unterscheiden sich aber in der Nummer der SS Einheit.

Hier die Quelle dazu: https://de.rt.com/europa/80878-mit-tote ... abzeichen/

Es handelt sich also offenbar um Kriegspropaganda.

Warum hat der Kreml eigentlich Schirinowski mit so vielen Orden behangen?
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 24462
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Teeernte » So 21. Feb 2021, 19:36

DarkLightbringer hat geschrieben:(21 Feb 2021, 19:15)

Hier die Quelle dazu: https://de.rt.com/europa/80878-mit-tote ... abzeichen/

Es handelt sich also offenbar um Kriegspropaganda.


Wo Du immer rumschnupperst... :D :D :D

https://www.researchgate.net/publicatio ... on_Twitter


Not a Surprise: Ukrainian President Poroshenko Poses with Elite Paratrooper Wearing Waffen SS Insignia and Posts it on Twitter
December 2018
Project: Russian-Ukrainian military conflict - the Kerch-incident
Authors:
Endre Szénási at Hungarian Ministry of Defence
Endre Szénási
Hungarian Ministry of Defence



Immer gerne wieder...
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 43732
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon DarkLightbringer » So 21. Feb 2021, 19:39

Teeernte hat geschrieben:(21 Feb 2021, 19:36)

Wo Du immer rumschnupperst... :D :D :D

https://www.researchgate.net/publicatio ... on_Twitter




Immer gerne wieder...

In dieser Quelle sind die Formulierungen etwas anders.
Du hast aber wörtlich RT zitiert, bis aufs Komma genau.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Kohlhaas
Beiträge: 4839
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:47

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Kohlhaas » So 21. Feb 2021, 19:47

olli hat geschrieben:(21 Feb 2021, 17:22)

Er hat dem Richter keine Befangenheit vorgeworfen, er hat ihm wörtlich vorgeworfen das er erstmal Jura studieren soll. Tue das man in einem Gerichtsverfahren hier in Deutschland mit einem deutschen Richter. Toi,Toi,Toi

Was passiert denn dann? Wird man dann für dreieinhalb Jahre in ein Arbeitslager geschickt? Du kennst anscheinend unsere Gesetze nicht.

Wenn jemand offensichtlich zu Unrecht zu einer Strafe verurteilt wird, dann hat der Betreffende natürlich das Recht, dem Richter zu sagen, dass er von Jura offensichtlich keine Ahnung hat und besser mal studieren sollte. In einem deutschen Gerichtssaal gilt ganz selbstverständlich: Du kannst jederzeit dem Richter sagen, dass er bitteschön Jura studieren sollte. Der wird Dich vielleicht auslachen, aber schlimmere "Strafen" können Dir nicht passieren.

Hört einfach auf, hier zu behaupten, dass Nawalny nach deutschem Recht auch nur ansatzweise ähnlich behandelt werden könnte, wie es ihm jetzt in Russland passiert ist und weiterhin passiert. Deutschland ist ein Rechtsstaat, Russland nicht.
Kohlhaas
Beiträge: 4839
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:47

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Kohlhaas » So 21. Feb 2021, 19:50

Alexander Sommer hat geschrieben:(21 Feb 2021, 17:41)

In Deutschland, du Nase, hast du als Angeklagter im Gerichtssaal das Maul zu halten, falls du nicht ausdrücklich zum reden aufgefordert wirst.

Das galt vielleicht vor Freislers Volksgerichtshof, Du Popo! Darüber sind wir aber glücklicherweise hinaus.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 24462
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Teeernte » So 21. Feb 2021, 19:58

DarkLightbringer hat geschrieben:(21 Feb 2021, 19:39)

In dieser Quelle sind die Formulierungen etwas anders.
Du hast aber wörtlich RT zitiert, bis aufs Komma genau.


Da muss Dir die eine oder andere Übersetzung (Google) entgangen sein . :D :D :D

https://www.facebook.com/subjektive.ber ... 060514316/

Macht ja nix am FAKT - der WAFFEN SS FREUNDE in der Ukraine - festgehalten vom Verteidigungsministerium Ungarns. >>

Wie bekannt - wird wenn der "PRÄSIDENT" erwartet wird - jede Waffe kontrolliert, die geputzten Schuhe.... (bei mir noch die weisse Kragenbinde) den geputzten Steg der Lederstiefel... die Socken und die saubere Unterhose.

Jede "Führungsebene" einzeln - mehrfach - und die "Sicherheit" noch einmal extra.

Wem sowas entgeht - dem entgehen auch 3 Handgranaten.

Was keiner an nimmt - ES ist KEINE ÜBERRASCHUNG - das ist Absicht.

Nur da bekommt die WAFFEN SS - Folkloretruppe kein Geld aus der EU. Deshalb ists auf der Ukraineseite gelöscht.

Da bekommt man die RECHTEN in der Ukraine aber nicht eingefangen.....im GLEICHSCHRITT mit der NPD - und Grußadresse.

https://www.labournet.de/internationale ... esidenten/

Ist für Dich doch nichts neues ?

Tausende Nationalisten marschieren durch Kiew

Bei einem Marsch zum "Tag der Verteidigung der Ukraine" sind Tausende Nationalisten und Rechtsradikale durch Kiew gezogen. Auch Anhänger der NDP-Jugend "Junge Nationalisten" waren darunter...."Der Dritte Weg" und der NPD-Jugend "Junge Nationalisten", mit Fahnen und Banner...

Die Ukrainische Aufstandsarmee wurde in der Westukraine während der deutschen Besatzung gegründet. Ihre Kämpfer nahmen 1943 ethnische Säuberungen im Gebiet Wolhynien vor. Dabei wurden Zehntausende Polen getötet. Nach Kriegsende kämpften sie bis Anfang der Fünfzigerjahre vor allem in der heutigen Westukraine gegen sowjetische und polnische Sicherheitskräfte.


https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... 33227.html

Bestimmt gibts den Text auch in Japanisch - in Google. ...Eine "AchsenMACHT" !

Na da hat Poro jedes Jahr was zu feiern....
Zuletzt geändert von Teeernte am So 21. Feb 2021, 20:01, insgesamt 1-mal geändert.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 2604
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon franzmannzini » So 21. Feb 2021, 19:59

Vongole hat geschrieben:(21 Feb 2021, 18:03)

Es reicht schon, nur dabei gewesen zu sein, um zu wissen, dass der Angeklagte sich jederzeit über seinen Anwalt einlassen kann.


Und hat dort der Angeklagte diese Möglichkeit dann genutzt, um herum zu Pöbeln,
oder das Gericht, den Richter, den Staatsanwalt, den Kläger usw zu beleidigen ?
Wenn man ein Gericht oder einen Richter beleidigt, dann kann man auch hier in Deutschland dafür verklagt werden.
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Kohlhaas
Beiträge: 4839
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:47

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Kohlhaas » So 21. Feb 2021, 19:59

franzmannzini hat geschrieben:(21 Feb 2021, 17:52)

Und Rechtsbeugung vorwerfen, heißt dann Schätzchen als Anrede für die Richterin zu verwenden, der Richterin vorzuschlagen sie zukünftig Obersturmbannführerin zu nennen usw ?

Wenn die Richterin den Angeklagten in offensichtlichem Widerspruch zu geltendem Recht (durch den EGMR eindeutig klargestellt) verurteilt, dann ist es meiner Ansicht nach sogar legitim, diese Richterin als Schlampe oder Putins Handpuppe zu bezeichnen. Das Problem liegt nicht darin, dass Nawalny gegen Höflichkeitsregeln verstoßen hat. Es liegt darin, dass in Russland unter Putin Recht und Gesetz nicht mehr gelten. Natürlich kann man sich angesichts solcher Zustände in die innere Emigragtion zurückziehen. Man sollte dann nur den Anstand haben, nicht so zu tun, als wäre dieser Akt der Feigheit sowas wie eine Heldentat.
Kohlhaas
Beiträge: 4839
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:47

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Kohlhaas » So 21. Feb 2021, 20:02

olli hat geschrieben:(21 Feb 2021, 17:55)

ersetze russische föderation durch Deutschland und dann überlege was dir hier in Deutschland passiert wenn du einen Richter so beleidigend angehst. Toi,Toi,Toi.

Erneut: Was passiert denn dann? Klär uns mal auf.
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 10330
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Vongole » So 21. Feb 2021, 20:05

franzmannzini hat geschrieben:(21 Feb 2021, 19:59)

Und hat dort der Angeklagte diese Möglichkeit dann genutzt, um herum zu Pöbeln,
oder das Gericht, den Richter, den Staatsanwalt, den Kläger usw zu beleidigen ?
Wenn man ein Gericht oder einen Richter beleidigt, dann kann man auch hier in Deutschland dafür verklagt werden.

Gäbe es in Deutschland Richter, die politische Schauprozesse führen, dürfte der Angeklagte alles, was auf die Farce hinweist.
Und dann würde er natürlich auch hier verurteilt werden, weil er Wahrheiten ausgesprochen hat.
Benutzeravatar
conscience
Beiträge: 3113
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon conscience » So 21. Feb 2021, 20:06

Kohlhaas hat geschrieben:(21 Feb 2021, 20:02)

Erneut: Was passiert denn dann? Klär uns mal auf.


Der wandert sofort ins Arbeitslager

BTW
Ironie: on/off
Gegen Antisemitismus und Antizionismus!! Unterstützt Israel!!
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 24462
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Teeernte » So 21. Feb 2021, 20:07

Kohlhaas hat geschrieben:(21 Feb 2021, 19:59)

Wenn die Richterin den Angeklagten in offensichtlichem Widerspruch zu geltendem Recht (durch den EGMR eindeutig klargestellt) verurteilt, dann ist es meiner Ansicht nach sogar legitim, diese Richterin als Schlampe oder Putins Handpuppe zu bezeichnen. Das Problem liegt nicht darin, dass Nawalny gegen Höflichkeitsregeln verstoßen hat. Es liegt darin, dass in Russland unter Putin Recht und Gesetz nicht mehr gelten. Natürlich kann man sich angesichts solcher Zustände in die innere Emigragtion zurückziehen. Man sollte dann nur den Anstand haben, nicht so zu tun, als wäre dieser Akt der Feigheit sowas wie eine Heldentat.


Beleidigungsorgie vor Gericht
https://www.lto.de/recht/kurioses/k/usa ... ung-comic/

Update: 20. Juni 2018, 09:31 Uhr
Haftnachschlag für heftige Beleidigungen gegen Richter

Heilbronn/Kraichgau Nach einem Urteil über zwölf Jahre Haft kommen für 43-Jährigen noch einmal gut zwei Jahre obendrauf. Richterin am Amtsgericht spricht von Ausfällen auf unterstem Niveau. Landgericht hatte für gefährlichen Täter bereits Sicherungsverwahrung nach der Haftzeit angeordnet.
https://www.stimme.de/heilbronn/hn/Haft ... 02,3937834

Ist wohl normal - 2 Jahre.

:D :D :D

Richter machen das - weil sie es können . Wenn der Angeklagte gern noch ein paar jahre kassieren will - man könnte versuchen auszubrechen oder einen Wärter angehen.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33047
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Adam Smith » So 21. Feb 2021, 20:08

Kohlhaas hat geschrieben:(21 Feb 2021, 20:02)

Erneut: Was passiert denn dann? Klär uns mal auf.


Es gibt dann eine Geldstrafe.

https://www.szlz.de/startseite_artikel, ... 46782.html
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Kohlhaas
Beiträge: 4839
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:47

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Kohlhaas » So 21. Feb 2021, 20:09

franzmannzini hat geschrieben:(21 Feb 2021, 17:57)

Das würde auch jeder wissen, wenn er schon mal als Angeklagter in einer Strafsache vor Gericht gesessen hätte,
aber das ist bei vielen hier sicherlich noch nicht der Fall gewesen.

Soll ich daraus schließen, dass Du schonmal in einem Strafprozess als Angeklagter vor Gericht warst? War das in der DDR oder war das im demokratischen Deutschland?

Die Behauptung, dass ein Angeklagter vor einem bundesdeutschen Gericht nur dann reden darf, wenn es dem Richter genehm ist, ist dermaßen bescheuert, dass man darüber eigentlich gar nicht reden muss. Bundesdeutsche Gerichte haben wirlich nichts mehr mit Freisler Volksgerichtshof zu tun. Glaub mir. Das ist echt die Wahrheit.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 24462
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Teeernte » So 21. Feb 2021, 20:12

Vongole hat geschrieben:(21 Feb 2021, 20:05)

Gäbe es in Deutschland Richter, die politische Schauprozesse führen, dürfte der Angeklagte alles, was auf die Farce hinweist.
Und dann würde er natürlich auch hier verurteilt werden, weil er Wahrheiten ausgesprochen hat.


Nun eben nicht - man darf da nicht ausfällig werden....

Was Du unter ALLES meinst ? - GEWALT ? >> Bestimmt nicht . Hier nennt sich das "Fehlurteil" wenn der Kandidat unschuldig ist.

Gibt aber genau so Knast.

Weisses Hemd an ...und KEIN KASPERAUFTRITT .

Kannsts ja nöchstes mal versuchen den Polizist , der Dich anhält >> Rassist zu nennen...
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 2604
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon franzmannzini » So 21. Feb 2021, 20:13

Kohlhaas hat geschrieben:(21 Feb 2021, 19:59)

...in die innere Emigragtion zurückziehen. Man sollte dann nur den Anstand haben, nicht so zu tun, als wäre dieser Akt der Feigheit sowas wie eine Heldentat.


Richte Deine Zuweisungen bitte an die Demonstranten in Russland und in Weißrussland !
Aber bei denen ist es bestimmt keine innere Emigration, Duckmäuserei oder Feigheit, sondern eine strategische Pause.
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 43732
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon DarkLightbringer » So 21. Feb 2021, 20:17

Teeernte hat geschrieben:(21 Feb 2021, 19:58)

Da muss Dir die eine oder andere Übersetzung (Google) entgangen sein . :D :D :D

https://www.facebook.com/subjektive.ber ... 060514316/

Macht ja nix am FAKT - der WAFFEN SS FREUNDE in der Ukraine - festgehalten vom Verteidigungsministerium Ungarns. >>

Wie bekannt - wird wenn der "PRÄSIDENT" erwartet wird - jede Waffe kontrolliert, die geputzten Schuhe.... (bei mir noch die weisse Kragenbinde) den geputzten Steg der Lederstiefel... die Socken und die saubere Unterhose.

Jede "Führungsebene" einzeln - mehrfach - und die "Sicherheit" noch einmal extra.

Wem sowas entgeht - dem entgehen auch 3 Handgranaten.

Was keiner an nimmt - ES ist KEINE ÜBERRASCHUNG - das ist Absicht.

Nur da bekommt die WAFFEN SS - Folkloretruppe kein Geld aus der EU. Deshalb ists auf der Ukraineseite gelöscht.

Da bekommt man die RECHTEN in der Ukraine aber nicht eingefangen.....im GLEICHSCHRITT mit der NPD - und Grußadresse.

https://www.labournet.de/internationale ... esidenten/

Ist für Dich doch nichts neues ?

Tausende Nationalisten marschieren durch Kiew

Bei einem Marsch zum "Tag der Verteidigung der Ukraine" sind Tausende Nationalisten und Rechtsradikale durch Kiew gezogen. Auch Anhänger der NDP-Jugend "Junge Nationalisten" waren darunter...."Der Dritte Weg" und der NPD-Jugend "Junge Nationalisten", mit Fahnen und Banner...



https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... 33227.html

Bestimmt gibts den Text auch in Japanisch - in Google. ...Eine "AchsenMACHT" !

Na da hat Poro jedes Jahr was zu feiern....

Die Facebook-Desinformation zitiert wiederum RT.
Wieso Übersetzung? Das liefert RT schon so, dass es im deutschsprachigen Raum verbreitet werden kann.

Demonstrationen gab es in Kiew, das stimmt. Faschismus und Stalinismus sind in der Ukraine jedoch gesetzlich verboten.

Ich darf mal Wiki bemühen, zum Thema Separatisten:
Zarja Bataillon kommandiert von Andrej Pastruchew. Dem Bataillon gehören hauptsächlich russische Freiwillige an. Darunter viele Mitglieder der Nationalbolschewistische Partei Russlands.[33]
https://de.wikipedia.org/wiki/Volksmiliz_(Ukraine)

Ein Slogan der Nationalbolschewisten lautet: "Stalin! Beria! GULAG!"
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 24462
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Teeernte » So 21. Feb 2021, 20:17

Adam Smith hat geschrieben:(21 Feb 2021, 20:08)

Es gibt dann eine Geldstrafe.

https://www.szlz.de/startseite_artikel, ... 46782.html


oder eben in D - „Missgeb....“, „schwule D...sau“, „Oberrassistenköter“ oder „Hur..bas...Hitler“

zwei Jahre und drei Monate


Stimmt - der Verurteilte war ein Türke.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Kohlhaas
Beiträge: 4839
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:47

Re: Oppositionsführer Alexei Navalny mit Vergiftungssymptomen im Krankenhaus

Beitragvon Kohlhaas » So 21. Feb 2021, 20:18

olli hat geschrieben:(21 Feb 2021, 18:43)

Beim Tiergarten-Mord den Begriff "Kriminell" zu nutzen ist sehr heikel. Der Getötete war im Tschetschenien-Krieg selbst Anführer einer Einheit die ganz sicher nicht nach der Genfer-Konvention gehandelt hat, also weshalb soll ich mit so jemanden Mitleid haben? Der Hacker-Angriff ist Realsatire pur, hat sich doch herausgestellt das die meisten Rechner noch mit Windows-XP liefen. Mitleid ? No Backup, No Mercy.

On Du es glaubst oder nicht: In Deutschland ist es verboten, Menschen umzubringen. So sind hier die Gesetze. Wenn jemand einen anderen Menschen umbringt, ohne sowas wie Notwehr geltend machen zu können, dann ist das ganz ohne Zweifel kriminell. Das ist dann Mord. Und Mord ist grundsätzlich NIE legal!

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste