Seite 1 von 5

Kriegsverbrechen der Streitkräfte Russlands

Verfasst: Di 23. Apr 2019, 22:12
von Saxon
Ich möchte mit Euch über die Kriegsverbrechen von Russlands Streitkräften sprechen. Eure Meinung würde Mich interessieren.

Eine Übersicht der Verbrechen findet Ihr hier

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Russian_war_crimes


Ein Beispiel von vielen

https://m.spiegel.de/politik/ausland/al ... 36828.html


Russland missachtet jegliche Regeln und wo ist die Empörung darüber. Ist es der Status Quo das man schweigt ?

Re: Kriegsverbrechen der Streitkräfte Russlands

Verfasst: Do 25. Apr 2019, 13:26
von imp
Saxon hat geschrieben:(23 Apr 2019, 22:12)

Ich möchte mit Euch über die Kriegsverbrechen von Russlands Streitkräften sprechen. Eure Meinung würde Mich interessieren.

Eine Übersicht der Verbrechen findet Ihr hier

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Russian_war_crimes


Ein Beispiel von vielen

https://m.spiegel.de/politik/ausland/al ... 36828.html


Russland missachtet jegliche Regeln und wo ist die Empörung darüber. Ist es der Status Quo das man schweigt ?

Ich sehe kein Schweigen. Spiegel schweigt nicht, du schweigst nicht. Zu Syrien gab es hier jahrelang Threads, die die Bombenabwürfe thematisierten. Streubomben sind ganz furchtbare Waffen. Auch die Erschießung fliehender Zivilpersonen ist nicht in Ordnung.

Re: Kriegsverbrechen der Streitkräfte Russlands

Verfasst: Do 25. Apr 2019, 17:13
von DarkLightbringer
Kriegsverbrecher gehören wie alle Verbrecher vor Gericht und abgeurteilt.

Re: Kriegsverbrechen der Streitkräfte Russlands

Verfasst: Do 25. Apr 2019, 17:35
von Audi
Du wirst nie einen Bush, Putin, Blair vor Gericht sehen.

Re: Kriegsverbrechen der Streitkräfte Russlands

Verfasst: Do 25. Apr 2019, 17:38
von DarkLightbringer
Audi hat geschrieben:(25 Apr 2019, 17:35)

Du wirst nie einen Bush, Putin, Blair vor Gericht sehen.

Putin ist frische 67. Mit etwas Glück in der Weltgeschichte könnten ihn die Russen noch schnappen.

Re: Kriegsverbrechen der Streitkräfte Russlands

Verfasst: Do 25. Apr 2019, 21:47
von DarkLightbringer
In dem Bericht steht sogar überdeutlich, dass ein lokaler Gangster zum Krim-Regenten ernannt worden ist. ;)

In deutschen Medien war öfters von einer polizeibekannten Figur die Rede - oder einem Geschäftsmann.

Re: Kriegsverbrechen der Streitkräfte Russlands

Verfasst: So 5. Mai 2019, 11:01
von Cobra9
Wie Russland mit Kritik an seinen Handlungen umgeht hat ja leider System.

Russland ist nie schuld - es war der Westen

https://m.spiegel.de/politik/ausland/sy ... 16365.html

Re: Kriegsverbrechen der Streitkräfte Russlands

Verfasst: So 5. Mai 2019, 19:55
von Audi
Cobra9 hat geschrieben:(05 May 2019, 11:01)

Wie Russland mit Kritik an seinen Handlungen umgeht hat ja leider System.

Russland ist nie schuld - es war der Westen

https://m.spiegel.de/politik/ausland/sy ... 16365.html

Natürlich wenn Russland ein Krankenhaus angreift ist es ein Kriegsverbrechen.
Wenn USA ein Krankenhaus anrreift ist es weil dort die Terroristen eine opz haben. Ja, der Westen ist unschuldig wie immer

Re: Kriegsverbrechen der Streitkräfte Russlands

Verfasst: So 5. Mai 2019, 19:58
von DarkLightbringer
Audi hat geschrieben:(05 May 2019, 19:55)

Natürlich wenn Russland ein Krankenhaus angreift ist es ein Kriegsverbrechen.
Wenn USA ein Krankenhaus anrreift ist es weil dort die Terroristen eine opz haben. Ja, der Westen ist unschuldig wie immer

Ein Verbrechen setzt Absicht voraus, wie im richtigen Leben.

Re: Kriegsverbrechen der Streitkräfte Russlands

Verfasst: So 5. Mai 2019, 20:12
von imp
Audi hat geschrieben:(05 May 2019, 19:55)

Natürlich wenn Russland ein Krankenhaus angreift ist es ein Kriegsverbrechen.
Wenn USA ein Krankenhaus anrreift ist es weil dort die Terroristen eine opz haben. Ja, der Westen ist unschuldig wie immer

Um USA geht's aber nicht.

Re: Kriegsverbrechen der Streitkräfte Russlands

Verfasst: So 5. Mai 2019, 21:05
von imp
Audi hat geschrieben:(05 May 2019, 20:43)
Am besten ist man führt gar keinen Krieg.

Das wäre ideal.

Nur kotzt es mich an Russland für alleppo verantwortlich zu machen während man Islamisten dort als Freiheitskämpfer verklärt hat.

Man muss das im Kontext sehen. Assads Regierung hat viele furchtbare Dinge getan, die sogenannten Rebellen ebenso. Von IS und YPG gar nicht erst zu reden. Was die Türken und ihre Fanclubs derzeit rund um Kobane anrichten, ist ja auch nicht gerade die Basis für spätere gemeinsame Feuerstunden, obwohl es seinen Grund hat.

Das alles macht es nicht besser, ungenaue, ungelenkte Waffen mit Splitterwirkung in einem Wohngebiet zu zünden. Da wird es jede Menge unbeteiligte Verletzte, Tote geben. Ob es ein Verbrechen ist, müssen Anwälte sagen. Auch die irakische Armee hat gegen IS Fassbomben eingesetzt. In jedem Fall war die Wirkung absehbar furchtbar.

Heute ist das Land sehr weitgehend wieder befreit. Die Menschen sind unglaublich kriegsmüde. Russland kann und muss jetzt dafür sorgen, dass auch moderate Oppositionelle einen Fuß in die Politik bekommen, dass bestimmte Begleiterscheinungen des Krieges wieder verschwinden, dass irgendwann wenigstens auf lokaler Ebene glaubhafte, faire Wahlen stattfinden. Daran entscheidet sich sehr viel.

Re: Kriegsverbrechen der Streitkräfte Russlands

Verfasst: So 5. Mai 2019, 21:45
von DarkLightbringer
Assad ist als Massenmörder weltbekannt. Wenn man Fassbomben in ein Wohngebiet abwirft, dann werden die Menschen in ein oder zwei Straßenzügen praktisch verbrannt.

Der russisch-föderalen Luftwaffe wird u. a. vorgeworfen, Krankenhäuser systematisch angegriffen zu haben. Über den Zweck lässt sich nur spekulieren - sei es ein "moral bombing" oder einfach, um das Leid der Verletzten zu vergrößern.

Re: Kriegsverbrechen der Streitkräfte Russlands

Verfasst: So 5. Mai 2019, 21:50
von Audi
DarkLightbringer hat geschrieben:(05 May 2019, 21:45)

Assad ist als Massenmörder weltbekannt. Wenn man Fassbomben in ein Wohngebiet abwirft, dann werden die Menschen in ein oder zwei Straßenzügen praktisch verbrannt.

Der russisch-föderalen Luftwaffe wird u. a. vorgeworfen, Krankenhäuser systematisch angegriffen zu haben. Über den Zweck lässt sich nur spekulieren - sei es ein "moral bombing" oder einfach, um das Leid der Verletzten zu vergrößern.

Ja Russland hat Monate lang das letzte Krankenhaus in Ost Aleppo gebomt

Re: Kriegsverbrechen der Streitkräfte Russlands

Verfasst: So 5. Mai 2019, 21:53
von zollagent
Audi hat geschrieben:(05 May 2019, 21:50)

Ja Russland hat Monate lang das letzte Krankenhaus in Ost Aleppo gebomt

...und noch ein bißchen mehr.

Re: Kriegsverbrechen der Streitkräfte Russlands

Verfasst: So 5. Mai 2019, 21:55
von Audi
imp hat geschrieben:(05 May 2019, 21:05)

Das wäre ideal.


Man muss das im Kontext sehen. Assads Regierung hat viele furchtbare Dinge getan, die sogenannten Rebellen ebenso. Von IS und YPG gar nicht erst zu reden. Was die Türken und ihre Fanclubs derzeit rund um Kobane anrichten, ist ja auch nicht gerade die Basis für spätere gemeinsame Feuerstunden, obwohl es seinen Grund hat.

Das alles macht es nicht besser, ungenaue, ungelenkte Waffen mit Splitterwirkung in einem Wohngebiet zu zünden. Da wird es jede Menge unbeteiligte Verletzte, Tote geben. Ob es ein Verbrechen ist, müssen Anwälte sagen. Auch die irakische Armee hat gegen IS Fassbomben eingesetzt. In jedem Fall war die Wirkung absehbar furchtbar.

Heute ist das Land sehr weitgehend wieder befreit. Die Menschen sind unglaublich kriegsmüde. Russland kann und muss jetzt dafür sorgen, dass auch moderate Oppositionelle einen Fuß in die Politik bekommen, dass bestimmte Begleiterscheinungen des Krieges wieder verschwinden, dass irgendwann wenigstens auf lokaler Ebene glaubhafte, faire Wahlen stattfinden. Daran entscheidet sich sehr viel.

Genau oder ungenau eine Bombe wirkt aufgrund von splitterwirking und druckwelle wenn so ein Teil hoch geht interessiert es die Bevölkerung wenig ob es prazisionsmunition oder nicht. Das ist Krieg und Zivilisten Leiden immer. Weißt du, in den westlichen Medien war jeder Bombenangriff im liveticker behandelt worden während wan die US toten dann irgendwann einmal erwähnt hat wie viele gestorben sind. Das ist Propaganda pur. Es sind seltsamer weiße nur zivilisten die Russland getötet hat. Die kampfer werden nie erwähnt. Warum?

Re: Kriegsverbrechen der Streitkräfte Russlands

Verfasst: So 5. Mai 2019, 21:57
von Audi

Ja Russland muss gegen die übermächtige Armee chemiewaffen einsetzen :rolleyes:
Und das English twittern Mädchen bana war auch Zeuge.

Re: Kriegsverbrechen der Streitkräfte Russlands

Verfasst: So 5. Mai 2019, 21:58
von DarkLightbringer
Audi hat geschrieben:(05 May 2019, 21:50)

Ja Russland hat Monate lang das letzte Krankenhaus in Ost Aleppo gebomt

Amnesty geht von Kriegsverbrechen aus.

Zudem gebe es Hinweise darauf, dass die russische Armee Streumunition sowie Bomben ohne Lenksysteme in dicht besiedelten Gebieten einsetze. Die Angriffe verstießen gegen die Menschenrechte und kämen Kriegsverbrechen gleich.
https://www.fr.de/politik/amnesty-wirft ... 42987.html

Weiter oben räumst du ja bereits ein, dass Verbrechen "dabei" sind.

Re: Kriegsverbrechen der Streitkräfte Russlands

Verfasst: So 5. Mai 2019, 21:59
von zollagent
imp hat geschrieben:(05 May 2019, 21:05)
...

Heute ist das Land sehr weitgehend wieder befreit. ....

Ein Land unter der Knute eines Völkermörders ist nicht frei.

Re: Kriegsverbrechen der Streitkräfte Russlands

Verfasst: So 5. Mai 2019, 23:09
von Cobra9
Audi hat geschrieben:(05 May 2019, 19:55)

Natürlich wenn Russland ein Krankenhaus angreift ist es ein Kriegsverbrechen.
Wenn USA ein Krankenhaus anrreift ist es weil dort die Terroristen eine opz haben. Ja, der Westen ist unschuldig wie immer





Für die Luftangriffe in Syrien wo Russland verantwortlich ist hat auch Russland die Schuld. Nicht der Westen. Lass die Ablenkung

Re: Kriegsverbrechen der Streitkräfte Russlands

Verfasst: So 5. Mai 2019, 23:20
von Audi
Cobra9 hat geschrieben:(05 May 2019, 23:09)

Für die Luftangriffe in Syrien wo Russland verantwortlich ist hat auch Russland die Schuld. Nicht der Westen. Lass die Ablenkung

Man hat die Islamisten konzequent vernichtet. Good job