woher kommt das Interesse für Russland?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
imp
Beiträge: 9607
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: woher kommt das Interesse für Russland?

Beitragvon imp » Do 13. Dez 2018, 21:58

Elsombrero hat geschrieben:(12 Dec 2018, 21:27)

Wir wissen um glavset/internet research agency. Seit dem Krieg in der Ukraine haben diese Deutsche Diskussionsforen und Zeitschriften monopolisiert. (Man schaue sich z.B das Zeit Forum an) . Gibt es eurer Meinung nach noch viele ex Ddr Bürger die die Nachfolger der Soviets unwiedersprochen unterstützen? Ich kenne kaum jemanden aus Ostdeutschland. Das würde mich mal interessieren.

Russland ist doch mehr als der alte DDR-Beschützer von früher. Russland hat eine ausgezeichnete Kultur, eine reichliche Geschichte und ist immens wichtig für die Zukunft Europas. Deshalb interessieren sich viele dafür, die einen mit Freude, die anderen mit Schrecken, wieder andere zählen ihr Geld.
“Some fools fool themselves, I guess - They're not fooling me” - Felice Bryant
Audi
Beiträge: 5162
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: woher kommt das Interesse für Russland?

Beitragvon Audi » Do 13. Dez 2018, 22:15

Alexyessin hat geschrieben:(13 Dec 2018, 20:50)

Die Wahlen wurden gar nicht manipuliert.

Ja warum.so viel Tamtam um die Wahlen?
Audi
Beiträge: 5162
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: woher kommt das Interesse für Russland?

Beitragvon Audi » Do 13. Dez 2018, 22:16

Nomen Nescio hat geschrieben:(13 Dec 2018, 21:50)

was hast du gegen diese drei beiträge??

USA mischen sich in Wahlen ein : gut
Russland mischt sich in Wahlen ein: illegal

Jetzt überlege etwas

Wie soll man so diskutieren

Das kommt mir bekannt vor
Westen missachtet das Völkerrecht: naja kommt schon Mal vor

Russland macht das gleiche: illegal, Sanktionen, Krieg, aufrüsten


Merkt ihr es noch selber?
Otto.F.
Beiträge: 562
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 10:15

Re: woher kommt das Interesse für Russland?

Beitragvon Otto.F. » Do 13. Dez 2018, 23:07

Audi hat geschrieben:(13 Dec 2018, 22:16)

USA mischen sich in Wahlen ein : gut
Russland mischt sich in Wahlen ein: illegal

Jetzt überlege etwas

Wie soll man so diskutieren

Das kommt mir bekannt vor
Westen missachtet das Völkerrecht: naja kommt schon Mal vor

Russland macht das gleiche: illegal, Sanktionen, Krieg, aufrüsten


Merkt ihr es noch selber?

Niemand sagt: USA mischen..........ein: gut
Niemand sagt: Westen missachtet Völkerrecht: naja kommt.......vor.

Zur Info, wegen solchen Dingen kritisiert Deutschland die USA rund 1/3 mehr als Russland!!

Bekommt man als Putinverehrer natürlich nicht mit, weil man es schlicht nicht mitbekommen will.
Audi
Beiträge: 5162
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: woher kommt das Interesse für Russland?

Beitragvon Audi » Do 13. Dez 2018, 23:51

Otto.F. hat geschrieben:(13 Dec 2018, 23:07)

Niemand sagt: USA mischen..........ein: gut
Niemand sagt: Westen missachtet Völkerrecht: naja kommt.......vor.

Zur Info, wegen solchen Dingen kritisiert Deutschland die USA rund 1/3 mehr als Russland!!

Bekommt man als Putinverehrer natürlich nicht mit, weil man es schlicht nicht mitbekommen will.

Ich hab das hier im Thread doch lesen können. Verfolgst du es?
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12756
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: woher kommt das Interesse für Russland?

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 14. Dez 2018, 03:52

Otto.F. hat geschrieben:(13 Dec 2018, 23:07)

Niemand sagt: USA mischen..........ein: gut
Niemand sagt: Westen missachtet Völkerrecht: naja kommt.......vor.

Zur Info, wegen solchen Dingen kritisiert Deutschland die USA rund 1/3 mehr als Russland!!

Bekommt man als Putinverehrer natürlich nicht mit, weil man es schlicht nicht mitbekommen will.

du kannst ihn am besten negieren. er verdreht sätze, behauptet daß du/man etwas sagtest und wettert dann. nur... keiner sagte das von ihm behauptete. das ist das bekannte hineininterpretieren der putinleute, gleich einfaltspinsel. denn original sind sie nicht.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 75125
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: woher kommt das Interesse für Russland?

Beitragvon Alexyessin » Fr 14. Dez 2018, 07:55

Audi hat geschrieben:(13 Dec 2018, 22:15)

Ja warum.so viel Tamtam um die Wahlen?


96 Jelzin war nicht manipuliert. Es sind Gelder geflossen. Erkenne den Unterschied.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 1245
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: woher kommt das Interesse für Russland?

Beitragvon Arcturus » Fr 14. Dez 2018, 08:11

Otto.F. hat geschrieben:(13 Dec 2018, 23:07)

Niemand sagt: USA mischen..........ein: gut
Niemand sagt: Westen missachtet Völkerrecht: naja kommt.......vor.

Siehst du hier irgendwo Empörung über die westliche Missachtung des Völkerrechts? Oder allgemein das Einmischen in Angelegenheiten anderer Staaten?
Ganz im Gegenteil: Der User Alexyessin, der Vorzeigedemokrat, befürwortet das sogar. Besser kann man sein wahres Gesicht nicht zeigen.
Wo ist deine Empörung?

Zur Info, wegen solchen Dingen kritisiert Deutschland die USA rund 1/3 mehr als Russland!!

Wo kann ich das denn nachlesen?

Bekommt man als Putinverehrer natürlich nicht mit, weil man es schlicht nicht mitbekommen will.


(Der User Audi und) Ich habe schon oft genug das Missfallen über das russische System bekundet, DAS bekommen die Glorifizierer des Westens nicht mit.

Nomen Nescio hat geschrieben:
du kannst ihn am besten negieren. er verdreht sätze, behauptet daß du/man etwas sagtest und wettert dann. nur... keiner sagte das von ihm behauptete. das ist das bekannte hineininterpretieren der putinleute, gleich einfaltspinsel. denn original sind sie nicht.


Und dann darf man hier auch noch ungestraft beleidigen, wenn man auf der richtigen Seite steht :rolleyes:
Otto.F.
Beiträge: 562
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 10:15

Re: woher kommt das Interesse für Russland?

Beitragvon Otto.F. » Fr 14. Dez 2018, 08:22

Arcturus hat geschrieben:(14 Dec 2018, 08:11)

Siehst du hier irgendwo Empörung über die westliche Missachtung des Völkerrechts? Oder allgemein das Einmischen in Angelegenheiten anderer Staaten?
Ganz im Gegenteil: Der User Alexyessin, der Vorzeigedemokrat, befürwortet das sogar. Besser kann man sein wahres Gesicht nicht zeigen.
Wo ist deine Empörung?

Wo kann ich das denn nachlesen?



(Der User Audi und) Ich habe schon oft genug das Missfallen über das russische System bekundet, DAS bekommen die Glorifizierer des Westens nicht mit.



Und dann darf man hier auch noch ungestraft beleidigen, wenn man auf der richtigen Seite steht :rolleyes:

Nichts als mimimi eines getroffenen Hundes.
Hier geht es eben um Russland, nicht die USA.

Wir leben in Deutschland und hier wird eben nicht: Putin ist stark gekreischt. Diktatoren sind eben nicht stark, im Gegenteil, so sind sie nicht in der Lage Kritik und andere Meinungen zu tolerieren.

Und es sind 1/3 mehr USA Kritik als Russland Kritik. Willst du nur nicht realisieren. Ändert nichts an den Tatsachen.
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 1245
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: woher kommt das Interesse für Russland?

Beitragvon Arcturus » Fr 14. Dez 2018, 08:25

Otto.F. hat geschrieben:(14 Dec 2018, 08:22)

Nichts als mimimi eines getroffenen Hundes.
Hier geht es eben um Russland, nicht die USA.

Tja, daher rührt nun mal mein Interesse für Russland (siehe Strangtitel). Um das messen mit zweierlei Maß.

Wir leben in Deutschland und hier wird eben nicht: Putin ist stark gekreischt. Diktatoren sind eben nicht stark, im Gegenteil, so sind sie nicht in der Lage Kritik und andere Meinungen zu tolerieren.

Das war jetzt die Antwort auf welche Aussage?

Und es sind 1/3 mehr USA Kritik als Russland Kritik. Willst du nur nicht realisieren. Ändert nichts an den Tatsachen.



Wo ist denn jetzt die Quelle?
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 75125
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: woher kommt das Interesse für Russland?

Beitragvon Alexyessin » Fr 14. Dez 2018, 08:29

Arcturus hat geschrieben:(14 Dec 2018, 08:25)

Tja, daher rührt nun mal mein Interesse für Russland (siehe Strangtitel). Um das messen mit zweierlei Maß.



Dieses "Messen mit zweierlei Maß" verschweigt aber eine wichtige Komponente.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 1245
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: woher kommt das Interesse für Russland?

Beitragvon Arcturus » Fr 14. Dez 2018, 08:31

Alexyessin hat geschrieben:(14 Dec 2018, 08:29)

Dieses "Messen mit zweierlei Maß" verschweigt aber eine wichtige Komponente.


Erzähl
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 75125
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: woher kommt das Interesse für Russland?

Beitragvon Alexyessin » Fr 14. Dez 2018, 08:35

Arcturus hat geschrieben:(14 Dec 2018, 08:31)

Erzähl


Demokratie vs Autokratie
Rechtsstaat vs Rechtsunsicherheit

Soll ich weitere Sachen nennen?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 1245
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: woher kommt das Interesse für Russland?

Beitragvon Arcturus » Fr 14. Dez 2018, 09:24

Alexyessin hat geschrieben:(14 Dec 2018, 08:35)

Demokratie vs Autokratie
Rechtsstaat vs Rechtsunsicherheit

Soll ich weitere Sachen nennen?


Häh? Zusammenhang?
Tiefsinniger
Beiträge: 773
Registriert: Mo 11. Jul 2011, 14:52
Wohnort: Moskau

Re: woher kommt das Interesse für Russland?

Beitragvon Tiefsinniger » Fr 14. Dez 2018, 09:51

Nomen Nescio hat geschrieben:(13 Dec 2018, 20:07)

»originelle dokumente«, sehr gut gefälscht durch die russen, so gut daß sie kaum zu enttarnen sind. und doch hat das JIT es getan.


Ich bin hier nicht dazu, um jemanden zugunsten Russland zu ueberreden, sondern aus der Neugierigkeit : ich will alles wissen, was man fleissig versteckt, wer auch immer das sein kann. :)

Also gibt es Neuigkeiten zum Thema "gefaelschte Dokumente"? Hat eine bevollmaechtigten Kommission sie untersucht, oder hat Russland diese Dokumente "getarnt"?

Oder ist die Sache so einfach : es gibt nichts zu antworten, aber "ihr seid alle Trolle", und "Russland faelscht so wie so immer alles, darum braucht man nichts zu pruefen"?

Dann ist es fuer mich alles klar, und ich werde im Thema niemanden mehr stoeren, seinen Dienst zu tragen. :cool:
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 75125
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: woher kommt das Interesse für Russland?

Beitragvon Alexyessin » Fr 14. Dez 2018, 10:23

Arcturus hat geschrieben:(14 Dec 2018, 09:24)

Häh? Zusammenhang?


Dieses "Messen mit zweierlei Maß" verschweigt aber eine wichtige Komponente.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12756
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: woher kommt das Interesse für Russland?

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 14. Dez 2018, 10:24

Tiefsinniger hat geschrieben:(14 Dec 2018, 09:51)

Ich bin hier nicht dazu, um jemanden zugunsten Russland zu ueberreden, sondern aus der Neugierigkeit : ich will alles wissen, was man fleissig versteckt, wer auch immer das sein kann. :)

Also gibt es Neuigkeiten zum Thema "gefaelschte Dokumente"? Hat eine bevollmaechtigten Kommission sie untersucht, oder hat Russland diese Dokumente "getarnt"?

Oder ist die Sache so einfach : es gibt nichts zu antworten, aber "ihr seid alle Trolle", und "Russland faelscht so wie so immer alles, darum braucht man nichts zu pruefen"?

Dann ist es fuer mich alles klar, und ich werde im Thema niemanden mehr stoeren, seinen Dienst zu tragen. :cool:

das JIT, eine zusammenarbeit zwischen 5 ländern von staatsanwälten, hat sachverständige außenstehenden ALLES was es nicht selbst prüfen konnte, untersuchen lassen.
auch bei der fälschung von bildern geschah das. auch wenn einige sogar so amateurhaft gemacht waren, daß einer es so sah.

rußland hat mehrere gefälschten dokumente geliefert. n.m.m. ist die letzte sendung nicht mehr seriös untersucht, weil inzwischen soviel andere dokumente/fakten das gegenteil zeigten von was die russen (wieder) behaupteten.
die russen hatten mehrere versionen der katastrophe. es begann, dachte ich, mit einer ukrainischen jäger. dann kam plötzlich ein spanier im ukrainischen luftkontrol; usw. es endete damit daß sie schließlich zugaben »ja, es war eine buk, aber sie war abgeschossen aus gebiet des ukrainischen heer.
sorgfältig wurden all diese beschwerden minutiös untersucht und wiederlegt. alles wurde publiziert. die staatsanwaltschaft ist soweit, daß eigentlich alles bekannt ist, mit ausnahme der namen der täter. DAS ist die schwerste arbeit. die will man vorm gericht haben. und rußland, daß noch immer die verantwortung für die katastrophe verweigert, wird natürlich nicht diese namen geben.

lese einfach den MH17 strang. dann kannst du selbst urteilen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 1245
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: woher kommt das Interesse für Russland?

Beitragvon Arcturus » Fr 14. Dez 2018, 10:26

Alexyessin hat geschrieben:(14 Dec 2018, 10:23)

Dieses "Messen mit zweierlei Maß" verschweigt aber eine wichtige Komponente.


Aha
Audi
Beiträge: 5162
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: woher kommt das Interesse für Russland?

Beitragvon Audi » Fr 14. Dez 2018, 10:48

Alexyessin hat geschrieben:(14 Dec 2018, 10:23)

Dieses "Messen mit zweierlei Maß" verschweigt aber eine wichtige Komponente.

Naja, wenn der russische Bürger die Kommunisten Wählen will, dann ist das so. Da kann die USA nicht daher kommen und denken " ihr habt eh nix zu melden, wir entscheiden und ihr bekommt Jelzin "
Es das Souveräne Volk welches entscheidet und nicht die USA

Bezüglich dem internationalen Recht, seit wann gibt es dabei eine Aufteilung zwischen Demokratie und autolratie? Soweit mit bekannt ist hat eine Demokratie rechtlich keine Extrawünsche und hat sich daran zu halten, egal wie schwer es manchen Demokraten fällt.
Da sind wir wieder an dem Punkt, es erodiert das Recht . Ganz einfach erklärt

USA beginnt völkerrechtswidrig Krieg mit aber tausenden von Toten: Nix

Russland ist im Konflikt mit Ukraine : Sanktionen, Drohungen Isolierung


USA mischen sich in wahlen ein um eine üble Person die vom Volk nicht gewollt ist zu halten: naja USA ist eine Demokratie und hat ein Recht darauf


Russland hat eventuell paar Facebook Twitter Posts Trump zum US Leader gemacht: Sanktionen, böse, Wahlenmischung ist illegal.

Ja das ist zweierlei Maß und fast schon witzig
Zuletzt geändert von Audi am Fr 14. Dez 2018, 10:53, insgesamt 1-mal geändert.
Audi
Beiträge: 5162
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: woher kommt das Interesse für Russland?

Beitragvon Audi » Fr 14. Dez 2018, 10:52

Nomen Nescio hat geschrieben:(14 Dec 2018, 10:24)

das JIT, eine zusammenarbeit zwischen 5 ländern von staatsanwälten, hat sachverständige außenstehenden ALLES was es nicht selbst prüfen konnte, untersuchen lassen.
auch bei der fälschung von bildern geschah das. auch wenn einige sogar so amateurhaft gemacht waren, daß einer es so sah.

rußland hat mehrere gefälschten dokumente geliefert. n.m.m. ist die letzte sendung nicht mehr seriös untersucht, weil inzwischen soviel andere dokumente/fakten das gegenteil zeigten von was die russen (wieder) behaupteten.
die russen hatten mehrere versionen der katastrophe. es begann, dachte ich, mit einer ukrainischen jäger. dann kam plötzlich ein spanier im ukrainischen luftkontrol; usw. es endete damit daß sie schließlich zugaben »ja, es war eine buk, aber sie war abgeschossen aus gebiet des ukrainischen heer.
sorgfältig wurden all diese beschwerden minutiös untersucht und wiederlegt. alles wurde publiziert. die staatsanwaltschaft ist soweit, daß eigentlich alles bekannt ist, mit ausnahme der namen der täter. DAS ist die schwerste arbeit. die will man vorm gericht haben. und rußland, daß noch immer die verantwortung für die katastrophe verweigert, wird natürlich nicht diese namen geben.

lese einfach den MH17 strang. dann kannst du selbst urteilen.

Also, JIT veröffentlicht die Serien Nummer der Buk Rakete.
Russland recherchiert und findet die Daten zur Rakete.
Die jit untersucht es aber nicht mehr serious? LoL? Mich interessiert es schon ob die Dokumente echt sind und das dürfte andere auch interessieren.
Die Rückverfolgung der Seriennummer ist vielleicht das wichtigste Beweisstück anstatt gefakte billigcat YouTube Bildchen.
Wobei, bei der JIT sitzt ja mindestens eine Partei drin die Probleme bekommen könnte und Veto einlegen kann.
So ein Dokument ist leicht überprüfbar und sollte auch überprüft werden. Kiew kann ja Mal erzählen wo die Rakete hin ist

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste