Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 24138
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Beitragvon Cobra9 » Sa 25. Mai 2019, 16:43

Vongole hat geschrieben:(25 May 2019, 16:27)

Putin wird das Urteil nicht akzeptieren, ungeachtet aller möglichen Sanktionen.


Eigentlich hat Russland nicht das Recht das Urteil irgendwie zu ignorieren. Es gibt gültige Abkommen, auch im Rahmen der UN. Russlands Argument der Gerichtshof sei nicht zuständig wurde von der zuständigen Kommission verworfen.

Aber wird sich zeigen wie Russland agieren wird. Entweder es hält sich an verbindliche Abkommen oder zeigt das Russland doch kein verlässlicher Partner ist
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 24138
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Beitragvon Cobra9 » Fr 7. Jun 2019, 09:50

Zwischen Russland und Weissrussland knirscht es massiv

https://www.nzz.ch/wirtschaft/zwischen- ... ld.1486675
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13042
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 7. Jun 2019, 12:39

Cobra9 hat geschrieben:(25 May 2019, 16:43)

Eigentlich hat Russland nicht das Recht das Urteil irgendwie zu ignorieren. Es gibt gültige Abkommen, auch im Rahmen der UN. Russlands Argument der Gerichtshof sei nicht zuständig wurde von der zuständigen Kommission verworfen.

Aber wird sich zeigen wie Russland agieren wird. Entweder es hält sich an verbindliche Abkommen oder zeigt das Russland doch kein verlässlicher Partner ist

rußland hat auch nie die verpflichtungen des zarenreichs honoriert.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Alexander Sommer
Beiträge: 53
Registriert: Do 31. Jan 2019, 22:02

Re: Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Beitragvon Alexander Sommer » Sa 8. Jun 2019, 11:08

Cobra9 hat geschrieben:(25 May 2019, 16:43)

Eigentlich hat Russland nicht das Recht das Urteil irgendwie zu ignorieren. Es gibt gültige Abkommen, auch im Rahmen der UN. Russlands Argument der Gerichtshof sei nicht zuständig wurde von der zuständigen Kommission verworfen.

Aber wird sich zeigen wie Russland agieren wird. Entweder es hält sich an verbindliche Abkommen oder zeigt das Russland doch kein verlässlicher Partner ist



Russland hat ebenso wie jeder andere Staat dieser Welt, das Recht, Gerichtsurteile anzufechten.
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 24138
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Beitragvon Cobra9 » Sa 8. Jun 2019, 11:16

Alexander Sommer hat geschrieben:(08 Jun 2019, 11:08)

Russland hat ebenso wie jeder andere Staat dieser Welt, das Recht, Gerichtsurteile anzufechten.


Das ist ein UN Gericht. Russland hat die rechtlichen Grundlagen akzeptiert und sich daran zu halten. Dieses Urteil ist nicht mehr anfechtbar.

Russland ist verpflichtet die Seeleute freizulassen. Darüber braucht es keine Diskussion mehr nötig, da rechtskräftig ein Spruch des Seegerichtshof vorliegt. Des höchsten zuständigen Gerichtshof in der Frage.
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13042
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Beitragvon Nomen Nescio » So 9. Jun 2019, 02:40

Alexander Sommer hat geschrieben:(08 Jun 2019, 11:08)

Russland hat ebenso wie jeder andere Staat dieser Welt, das Recht, Gerichtsurteile anzufechten.

R negiert aber auch manche. stellt die »höheit« ihres eigenen höchsten gericht als das allerhöchste.
obwohl es sogar in manchen internationalen präambel steht (u.a. VN)
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Audi
Beiträge: 5675
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Beitragvon Audi » So 9. Jun 2019, 11:15

Cobra9 hat geschrieben:(08 Jun 2019, 11:16)

Das ist ein UN Gericht. Russland hat die rechtlichen Grundlagen akzeptiert und sich daran zu halten. Dieses Urteil ist nicht mehr anfechtbar.

Russland ist verpflichtet die Seeleute freizulassen. Darüber braucht es keine Diskussion mehr nötig, da rechtskräftig ein Spruch des Seegerichtshof vorliegt. Des höchsten zuständigen Gerichtshof in der Frage.

Nö Russland ist zu gar nichts verpflichtet. Laut Quellen ignorierten auch westliche Staaten un Gerichte wenn es denen in den Kram passt.
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 24138
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Beitragvon Cobra9 » So 9. Jun 2019, 12:03

Audi hat geschrieben:(09 Jun 2019, 11:15)

Nö Russland ist zu gar nichts verpflichtet. Laut Quellen ignorierten auch westliche Staaten un Gerichte wenn es denen in den Kram passt.


Trotz ersetzt keine Fakten. Russland hat das entsprechend Seerechtsübereinkommen samt Zusatzprotokollen unterzeichnet. Damit hat es die Zuständigkeit des UN Seegerichtshof akzeptiert.

Russland verstößt übrigens auch mehrfach gegen andere Gesetze. Was Russland tat stellt eine Gewaltanwendung auf dem Territorium der Ukraine dar, was gegen die Grundregel des Völkerrechts verstößt, die in Artikel 2 Absatz 4 der Charta der Vereinten Nationen verankert ist.

Das Vorgehen der Russischen Föderation in ukrainischen Gewässern im Schwarzen Meer und in der Straße von Kertsch stellt eine Usurpation der Souveränitätsrechte der Ukraine dar, die durch Artikel 2 der Konvention der Vereinten Nationen über das Völkerrecht garantiert sind, der auch Russland angehört.

Das Vorgehen der Russischen Föderation verstößt gegen die Freiheit der Schifffahrt. Die Artikel 38 und 44 des Seerechtsübereinkommens der Vereinten Nationen verbieten strengstens, die friedliche Durchfahrt durch die Straße von Kertsch zu behindern. Man muss hinzufügen, dass die Russische Föderation mit ihrem Vorgehen auch die Bedeutungslosigkeit bilateraler Abkommen über die Straße von Kertsch und das Asowsche Meer deutlich macht, da sich Russland an sie nicht gehalten hat und sich an sie auch nicht halten will. Daher sind alle Verweise der Russischen Föderation auf irgendwelche illusorische “gemeinsame Binnengewässer der Ukraine und Russlands” unbegründet.

Den Rest spar Ich mir. Russland verletzt zum wiederholten Male Recht und Gesetz. Aber ist ja nichts neues.
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 24138
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Beitragvon Cobra9 » So 9. Jun 2019, 12:05

Das russische Plus mal erklärt



Analysten glauben, dass Moskau ein solches Ergebnis aufgrund des Wachstums der Weltölpreise, gestiegener Exporteinnahmen sowie der Umsetzung mehrerer großer Energieprojekte und der Fußballweltmeisterschaft erzielt hat.

https://www.russland.capital/weltbank-u ... -russlands
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 24138
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Beitragvon Cobra9 » Do 13. Jun 2019, 07:53

Sehr interessant dieser Report. Er zeigt gezielt auf wie perfide Russland überall agiert
https://www.npr.org/2019/06/12/73157817 ... -advantage
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 24138
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Beitragvon Cobra9 » Do 13. Jun 2019, 07:56

Die EU droht mit zusätzlichen Sanktionen gegen Russland. Richtiger Schritt, man muss aber trotzdem jeden Politiker weiter auf die Finger hauen wo derzeit an den den Sanktionen wackeln will. Russland hat nichts getan was das rechtfertigen würde
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 0f694.html
Zuletzt geändert von Cobra9 am Fr 14. Jun 2019, 09:34, insgesamt 1-mal geändert.
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !
Audi
Beiträge: 5675
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Beitragvon Audi » Fr 14. Jun 2019, 07:42

Zu und morgen dreht sich die Welt weiter. Auch in Moskau.

Soll die EU drohen
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 24138
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Beitragvon Cobra9 » Fr 14. Jun 2019, 09:37

Audi hat geschrieben:(14 Jun 2019, 07:42)

Zu und morgen dreht sich die Welt weiter. Auch in Moskau.

Soll die EU drohen


Wenn Russland so auf Sanktionen steht bitte :) Aber stimmt Russland hat momentan mit dem Ölpreis viel Glück. Darauf seine Wirtschaft auszurichten ist trotzdem idiotisch.
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 24138
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Beitragvon Cobra9 » Fr 14. Jun 2019, 13:11

Russland kündigt Reaktionen an bezogen auf Us Militär in Polen. Lustig das die Us Drohnen mittlerweile nach der Meinung eines Ex Offizier aus Russland Atomwaffen tragen. Ist zwar Blödsinn aber 1.000 Mann und 12 Drohnen besiegen Russland bestimmt über Nacht

https://m.dw.com/en/russia-warns-nato-o ... a-49188555
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13042
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 14. Jun 2019, 21:18

Cobra9 hat geschrieben:(14 Jun 2019, 13:11)

Lustig das die Us Drohnen mittlerweile nach der Meinung eines Ex Offizier aus Russland Atomwaffen tragen.

https://m.dw.com/en/russia-warns-nato-o ... a-49188555

einfach VT nummer soundsoviel + 1
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 24138
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Beitragvon Cobra9 » Sa 15. Jun 2019, 09:53

Russland hat versucht den Wahlkampf in der EU zu beeinflussen laut EU Kommission.
https://m.spiegel.de/politik/ausland/de ... 72474.html

Halte Ich für gut denkbar. Davon abgesehen ist Russland eben immer mehr wie andere schlechte Staaten vom dem 2 WK
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 24138
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Beitragvon Cobra9 » Sa 15. Jun 2019, 10:08

Nun spielt Putin wieder mal dreckig. Annexion via Pass ist nichts neues

https://www.n-tv.de/politik/Russland-gi ... 86914.html
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Beitragvon Orbiter1 » Sa 15. Jun 2019, 10:16

Cobra9 hat geschrieben:(15 Jun 2019, 10:08)

Nun spielt Putin wieder mal dreckig. Annexion via Pass ist nichts neues

https://www.n-tv.de/politik/Russland-gi ... 86914.html
Da wird Putin wohl nichts anderes übrig bleiben als den russischen Staatsbürgern zur Seite zu stehen, notfalls auch militärisch, falls sie von anderen Staaten schlecht behandelt werden.
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 2993
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Beitragvon Ger9374 » Sa 15. Jun 2019, 10:20

Russland ist in der handhabung seiner möglichkeiten sehr konsequent.
In einem Staat der auf die Regierungspolitik ausgerichtet ist nicht verwunderlich.
Sind doch kontrollierende Instanzen in Russland besetzt mit Putin getreuen.
Das teile der Presse noch kritisch berichten können ist erstaunlich.
Doch die Russen scheinen das nicht kritisch zu sehen.Der starke Führer geistert ja schon ewig in Russland geschichte rum. Dann noch das Spiel mit Dem Feind der Russland bedroht, schon steht die Putinfront.
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 24138
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Beitragvon Cobra9 » Sa 15. Jun 2019, 11:13

Orbiter1 hat geschrieben:(15 Jun 2019, 10:16)

Da wird Putin wohl nichts anderes übrig bleiben als den russischen Staatsbürgern zur Seite zu stehen, notfalls auch militärisch, falls sie von anderen Staaten schlecht behandelt werden.


Was in Staaten außerhalb Russlands Grenzen durchaus illegal wäre. Aber da können ja die ehemalige Sowjetischen Staaten froh sein wo es in die NATO geschafft haben. Weil Russland kommt ja auf die Idee eine Annexion per russ. Pass ist legal
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast