Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12738
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Beitragvon Nomen Nescio » Do 7. Feb 2019, 23:43

van Kessel hat geschrieben:(07 Feb 2019, 22:45)

das ist gut, auch wenn die Niederländer - welche ich bei einer ausführlichen Reportage im TV über den Abschuss des Flugzeugs hörte - eher an ein Eingeständnis der Verantwortlichen hofften, als an Mammon. Dies verlief fast gleichsinnig mit einer Reportage über das Duisburger Love-Parade-Desaster, wo Hinterbliebene das Eingeständnis einer Schuld erwarteten; mehr als eine Verurteilung oder gar eine stille Beendigung des Prozesses.

Was erwartet wird, ist ein Eingeständnis, dass es ein Versehen, Irrtum oder was auch immer war, welches den Verantwortlichen auf den Knopf drücken ließ.

Zu Pkt.1 + 2 möchte ich bemerken, dass dies eine Standard-Aussage von Korrespondenten ist, um darzutun, dass es klemmt. Es klemmt immer irgendwo, in jedem Land.

unser justizminister sagte, daß die justiz - der himmel sei gedankt - in unserem lande unabhängig operiert.
gibt ein justizminister ein weisungsbefehl, dann muß das an dem generalstaatsanwalt und an dem parlament mitgeteilt werden. ich vermute, daß das evt unter geheimhaltung geschehen könnte. aber mitteilen muß man. und das parlament kann immer einschreiten. ebenso wie es ein tat ist die durch richter - falls klage - beurteilt wird.

die strafforderung bleibt also existent.


meine persönliche interpretation: auch wenn alles bestritten wird, wenn zahlung erfolgt ohne (expliziten) schulderkentniss oder sogar daß es nicht so betrachtet werden darf, für mich ist dies eine moralische schulderkennung.

was betrifft 2) armut: das finde ich vielsagend. denn von anderen hören wir was anders.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 9589
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Russlands Außenpolitk und ihre Folgen

Beitragvon imp » So 10. Feb 2019, 18:17

Nomen Nescio hat geschrieben:(07 Feb 2019, 19:05)

    EILMELDUNG

ohne mithilfe von der NATO oder der USA ist es australien und NL gelungen mit rußland zu reden über eine entschädigung für die verwandten der beim MH17 unfall das leben verloren.

dies wurde soeben bei den nachrichten gesagt. die unterhandlungen werden (vorläufig) auf beamtenniveau geführt und finden vermutlich in wien statt.

Ich finde das sehr gut. Die Niederlande, Australien und Russland haben wichtige Schritte getan, damit die politischen Aspekte dieses Vorfalls einmal einen Ausgang finden können. Freuen wir uns nicht zu früh, aber das sind gute Zeichen.
“Some fools fool themselves, I guess - They're not fooling me” - Felice Bryant

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste