Seite 58 von 83

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Verfasst: Fr 18. Aug 2017, 23:28
von Europa2050
Aristide hat geschrieben:(18 Aug 2017, 23:18)

Ich kann mich auch daran erinnern, dass russland nach ukrainischen angaben atomwaffen im konfliktgebiet eingesetzt haben soll !! Man sollte nicht jede propaganda des regimes in kiew für bare münze nehmen.


Ach, die Unabhängigkeitserklärung von Kleinrussland wurde in Kiew geschrieben, dem geplanten "kulturellen Zentrum"

https://www.google.de/amp/mobil.derstan ... ified=true

Da wird mir so manches klar.

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Verfasst: Fr 18. Aug 2017, 23:32
von oga
Aristide hat geschrieben:(13 Aug 2017, 23:11)

Die russkis haben ein bip/kopf das manche eu staaten übertrifft und immer noch die sechstgrößte vw der welt. Diejenigen die hier vor einigen zeit davon schwadronierten, wie putins russland bald zusammenbricht, sind wohl ziemlich miese analysten.
Das mag ja sein.
Ich weis nicht wie sich so ein BIP/Kopf errechnet, bin kein BWLer.
Aber kannst Du mir sagen wie viele Gegenstände Du im Beruf, oder Haushalt verwendest mit "made in Russia" Aufschrift?

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Verfasst: Fr 18. Aug 2017, 23:37
von Aristide
oga hat geschrieben:(18 Aug 2017, 23:32)

Das mag ja sein.
Ich weis nicht wie sich so ein BIP/Kopf errechnet, bin kein BWLer.
Aber kannst Du mir sagen wie viele Gegenstände Du im Beruf, oder Haushalt verwendest mit "made in Russia" Aufschrift?


Warum weichst du aus!?

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Verfasst: Fr 18. Aug 2017, 23:42
von Europa2050
oga hat geschrieben:(18 Aug 2017, 23:32)

Das mag ja sein.
Ich weis nicht wie sich so ein BIP/Kopf errechnet, bin kein BWLer.
Aber kannst Du mir sagen wie viele Gegenstände Du im Beruf, oder Haushalt verwendest mit "made in Russia" Aufschrift?


Russland gehört wie auch die arabischen Staaten oder Venezuela zu den Ländern, die den unheimlichen Reichtum, den Ihnen die Erde in Dorm fossiler Brennstoffe zur Verfügung stellt einfach verschleudert. Was dem einen sein Pprunk, dem anderen sein Sozalismus ist Putin eben seine Machtprojektion (wobei man fairerweise zugeben muss, das er am Anfang seiner Regierungszeit die Erträge tatsächlich genutzt hat, um die Lebesqualität seiner Bürger, insbesondere der ärmeren zu steigern).

Wenn das Ass Erdöl/Gas nicht mehr sticht, sind sie alle blank. Kommt mir vor wie bei einem Lottogewinn, wo alles verprasst wird.
Die einzigen, die wirklich was zurücklegen und in die Zukunft ihrer Leute investieren, sind meines Wissens die Norweger und einzelne Arabische Dynastien.

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Verfasst: Fr 18. Aug 2017, 23:57
von Aristide
Europa2050 hat geschrieben:(18 Aug 2017, 23:42)

Russland gehört wie auch die arabischen Staaten oder Venezuela zu den Ländern, die den unheimlichen Reichtum, den Ihnen die Erde in Dorm fossiler Brennstoffe zur Verfügung stellt einfach verschleudert. Was dem einen sein Pprunk, dem anderen sein Sozalismus ist Putin eben seine Machtprojektion (wobei man fairerweise zugeben muss, das er am Anfang seiner Regierungszeit die Erträge tatsächlich genutzt hat, um die Lebesqualität seiner Bürger, insbesondere der ärmeren zu steigern).

Wenn das Ass Erdöl/Gas nicht mehr sticht, sind sie alle blank. Kommt mir vor wie bei einem Lottogewinn, wo alles verprasst wird.
Die einzigen, die wirklich was zurücklegen und in die Zukunft ihrer Leute investieren, sind meines Wissens die Norweger und einzelne Arabische Dynastien.

Der preis von öl ist seit 2014 um mehr als 50% gefallen. Die russische wirtschaft verzeichnete hingegen nur einen geringfügigen einbruch. So überzeugend ist deine darstellung dann doch nicht.

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Verfasst: Sa 19. Aug 2017, 00:17
von oga
Aristide hat geschrieben:(18 Aug 2017, 23:37)

Warum weichst du aus!?
Wem oder was weiche ich aus? :?:

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Verfasst: Sa 19. Aug 2017, 00:21
von Aristide
oga hat geschrieben:(19 Aug 2017, 00:17)

Wem oder was weiche ich aus? :?:

Dem wesentlichen meines beitrags. Du weichst vom globalen thema der russischen wirtschaft auf das partikulare thema der herkunft meiner gebrauchsgüter aus. Du hast ja selbst geschrieben, dass du nicht viel ahnung von wirtschaft hast, also was soll das bezwecken!? :?: :?: :?:

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Verfasst: Sa 19. Aug 2017, 00:50
von oga
Aristide hat geschrieben:(19 Aug 2017, 00:21)

Dem wesentlichen meines beitrags. Du weichst vom globalen thema der russischen wirtschaft auf das partikulare thema der herkunft meiner gebrauchsgüter aus. Du hast ja selbst geschrieben, dass du nicht viel ahnung von wirtschaft hast, also was soll das bezwecken!? :?: :?: :?:
Vielleicht habe ich mich nicht richtig ausgedrückt.
Dein Beitrag beinhaltete die Aussage, dass es Russlands Wirtschaft besser geht, als vielen der EU Länder. Da es ausserdem die sechste von der Grösse her ist, sollten doch auf dem Weltmarkt jede Menge russische Produkte angeboten werden. Also sollte doch jeder von uns das eine oder andere "made in Russia" mal in der Hand gehabt haben.
Deswegen meine Frage an Dich.
Klarer jetzt?

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Verfasst: Sa 19. Aug 2017, 00:52
von Aristide
oga hat geschrieben:(19 Aug 2017, 00:50)

Vielleicht habe ich mich nicht richtig ausgedrückt.
Dein Beitrag beinhaltete die Aussage, dass es Russland wirtschaftlich besser geht, als vielen EU Ländern. Da es ausserdem die sechste von der Grösse her ist, sollten doch auf dem Weltmarkt jede Menge russische Produkte angeboten werden. Also sollte doch jeder von uns das eine oder andere "made in Russia" mal in der Hand gehabt haben.
Deswegen meine Frage an Dich.
Klarer jetzt?

Dem ist wohl so, denn wie du es selbst geschrieben hast, ist russland die sechstgrößte betriebswirtschaft der welt.

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Verfasst: Sa 19. Aug 2017, 00:56
von oga
Aristide hat geschrieben:(19 Aug 2017, 00:52)

Dem ist wohl so, denn wie du es selbst geschrieben hast, ist russland die sechstgrößte betriebswirtschaft der welt.
Also dann frage ich noch einmal: Welche russische Produkte hast Du dieses Jahr gekauft/benutzt/im Laden gesehen, ausser den Sprit in Deinem Tank, oder das Gas in Deinem Herd?

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Verfasst: Sa 19. Aug 2017, 00:57
von Aristide
oga hat geschrieben:(19 Aug 2017, 00:56)

Also dann frage ich noch einmal: Welche russische Produkte hast Du dieses Jahr gekauft/benutzt/im Laden gesehen, ausser den Sprit in Deinem Tank, oder das Gas in Deinem Herd?


Warum weichst du dann wieder aus und inwiefern soll das repräsentativ sein!? :?: ?

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Verfasst: Sa 19. Aug 2017, 01:05
von oga
Es ist repräsentativ, aber anscheinend noch nicht klar genug.
Also frage ich jetzt andersrum:
Wo sind die Produkte, auf dessen Basis das gute BIP und der sechste Platz weltweit errechnet werden?

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Verfasst: Sa 19. Aug 2017, 01:17
von Aristide
Inwiweit soll das konsumverhalten eines einzelnen haushalts repräsentativ sein!?
Ich frage dann auch mal andersrum. Welche indische produkte hast du dieses jahr gekauft!? Denn immerhin ist es die drittgrößte betriebswirtschaft der welt!

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Verfasst: Sa 19. Aug 2017, 13:30
von oga
Aristide hat geschrieben:(19 Aug 2017, 01:17)

Inwiweit soll das konsumverhalten eines einzelnen haushalts repräsentativ sein!?
Ich frage dann auch mal andersrum. Welche indische produkte hast du dieses jahr gekauft!? Denn immerhin ist es die drittgrößte betriebswirtschaft der welt!
Richtig das gleiche gilt für Indien. Entscheidend ist nicht das gesamte BIP, sondern was und wieviel pro Kopf produziert wird.

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Verfasst: Sa 19. Aug 2017, 13:50
von Europa2050
Aristide hat geschrieben:(19 Aug 2017, 01:17)

Inwiweit soll das konsumverhalten eines einzelnen haushalts repräsentativ sein!?
Ich frage dann auch mal andersrum. Welche indische produkte hast du dieses jahr gekauft!? Denn immerhin ist es die drittgrößte betriebswirtschaft der welt!


Wenn überhaupt, dann die drittgrößte Volkswirtschaft (Was ich bezweifle, denn bei mir läuft nach EU und China die USA auf Platz 3).

Und aus Indien nutzen viele Haushalte und Firmen z.B. Software oder Callcenter-Dienstleistungen, auch wenn Sie diese über Verträge bei deutschen Firmen und nicht per Überweisung nach Indien bezahlen.

Software (Kaspersky) ist übrigens auch eines der wenigen russische Produkte, die in einer globalisierten Welt konkurrenzfähig ist, und das tatsächlich auch deutsche Haushalte verwenden.

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Verfasst: Sa 19. Aug 2017, 15:19
von Aristide
Europa2050 hat geschrieben:(19 Aug 2017, 13:50)

Wenn überhaupt, dann die drittgrößte Volkswirtschaft (Was ich bezweifle, denn bei mir läuft nach EU und China die USA auf Platz 3).

Und aus Indien nutzen viele Haushalte und Firmen z.B. Software oder Callcenter-Dienstleistungen, auch wenn Sie diese über Verträge bei deutschen Firmen und nicht per Überweisung nach Indien bezahlen.

Software (Kaspersky) ist übrigens auch eines der wenigen russische Produkte, die in einer globalisierten Welt konkurrenzfähig ist, und das tatsächlich auch deutsche Haushalte verwenden.


Die eu ist kein staat und wird deshalb in solchen statistiken nicht in der rangfolge aufgelistet. Ist ja auch logisch! Sonst kann man ja auch die opec oder die afrikanische union dort auflisten!!!

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Verfasst: Sa 19. Aug 2017, 15:25
von Aristide
oga hat geschrieben:(19 Aug 2017, 13:30)

Richtig das gleiche gilt für Indien. Entscheidend ist nicht das gesamte BIP, sondern was und wieviel pro Kopf produziert wird.


Ich habe ja auch gesagt, dass das bip pro kopf bei den russkis einige eu staaten übersteigt!
Aber was du zuvor geschrieben hast, ergibt dadurch nicht mehr sinn. Inwiefern soll ein zusammenhang zwischen bip pro kopf und der frequenz der nutzung im alltag bestehen!? China, Vietnam oder Indonesien haben ganz miese wirtschaftsleistung pro kopf, dennoch wird man den kram aus diesen ländern in vielen haushalten finden!

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Verfasst: Sa 19. Aug 2017, 16:38
von oga
Aristide hat geschrieben:(19 Aug 2017, 15:25)
Aber was du zuvor geschrieben hast, ergibt dadurch nicht mehr sinn.
Ein bisschen schon. Bei niedrigem BIP/kopf kannst Du davon ausgehen, dass vieles im Land selbst verbraucht wird (Indien), oder zu Schleuderpreisen exportiert wird (China, Vietnam).
Ein hohes BIP/kopf sollte aber auf Produktion und Export qualitativ hochstehender Güter oder Dienstleistungen hinweisen. Woher sollte es sonst kommen?
Daher meine Frage: Womit realisieren die Russen ihr angeblich hohes BIP/kopf ?
Oder ist es gar nicht so hoch?

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Verfasst: Sa 19. Aug 2017, 17:20
von Aristide
oga hat geschrieben:(19 Aug 2017, 16:38)

Ein bisschen schon. Bei niedrigem BIP/kopf kannst Du davon ausgehen, dass vieles im Land selbst verbraucht wird (Indien), oder zu Schleuderpreisen exportiert wird (China, Vietnam).
Ein hohes BIP/kopf sollte aber auf Produktion und Export qualitativ hochstehender Güter oder Dienstleistungen hinweisen. Woher sollte es sonst kommen?
Daher meine Frage: Womit realisieren die Russen ihr angeblich hohes BIP/kopf ?
Oder ist es gar nicht so hoch?

Das land mit dem höchsten bip pro kopf ist katar (oder waren es vae? egal) Um welche qualitativ hochstehende güter handelt es sich dabei?

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Verfasst: Sa 19. Aug 2017, 17:57
von Nomen Nescio
Aristide hat geschrieben:(19 Aug 2017, 00:52)

Dem ist wohl so, denn wie du es selbst geschrieben hast, ist russland die sechstgrößte betriebswirtschaft der welt.

DU weichst aus. die frage war deutlich »welche QUALITÄTSGÜTER produziert rußland, die soo gut sind daß sie weltweit gefragt werden«.