Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
imp
Beiträge: 9603
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon imp » Sa 9. Feb 2019, 06:04

van Kessel hat geschrieben:(08 Feb 2019, 23:32)

wen meinst du mit aktueller Gaslieferant?

Gasförderung innerhalb der EU wird weniger. Wir brauchen Gas aus Russland, aus dem Südosten und aus Nordafrika, bis wir genug Synthesegas haben und Gasverbrauch verringern (Dämmung, erneuerbare Energien, Wärmepumpen usw). Die nächsten 30 Jahre brauchen wir aber eher mehr Gas. US-Gas kann, wenn sie es billig geben, eine Rolle spielen. Aber man sollte es nicht alles auf eine Karte setzen. Russland braucht die Exporte, wir das Gas. Aserbaidschan und Katar kommen auch in Frage.

Ich kenne die Leitungen in der Ukraine nicht, weiß aber, dass durch den Gasklau dieses 'neuen' Staates, der Gaskrieg seinen Anfang nahm. Sie forderten von Russland mehr Transitkohle, Russland lehnte dies mit existierenden Verträgen ab, daraufhin drehten die Ukrainer am Rad und mussten erst von den Europäern wieder auf Kurs gebracht werden. Die Ukraine hatte schon Sonderkonditionen (den Eigenverbrauch von Erdgas betreffend) von den Russen, aber dies reichte ihnen nicht.

Die Ukraine wollte ähnlich wie Belarus von allen Seiten Vorteile abgreifen ohne irgendwem etwas zu geben. Noch heute greifen sie EU-Geld ab und zögern Gegenleistungen, Reformen, Zusicherungen hinaus. Es ist gut, dass Russland die Absetzbewegung der Ostukrainer humanitär unterstützt und die Krim aufgenommen hat. Es wäre gut, wenn die Ukraine vertragstreuer würde und mit Russland und EU weniger spielt.

Strolche, genau wie die Polen und die baltischen Staaten, welche es als ein Naturrecht betrachten, dass Lieferwege über ihr Territorium zu gehen haben, um 'Zollgebühren' zu verlangen.

Sie können Rohrleitungen bauen so viele sie wollen und schauen, wer sein Gas durchschickt. Warum sollten wirtschaftlich rechnende Unternehmen Lieferungwege bezahlen, wenn es billiger geht?


Ich finde es richtig, wenn Deutschland - um überhaupt all die europäischen Mäuler stopfen zu können - bei seiner Energiepolitik bleibt. Erdgas als Brückentechnologie zur Wasserstofftechnologie, welche dann per alternativen Stromerzeugern wieder in eine Gasphase wandelt (Power2Gas) um den Stromüberschuss zu speichern, und dabei noch CO2 binden kann.


Wie man liest, ist Frankreich vernünftig geworden. Nicht umsonst hieß die Firma Engie, die North Stream 2 mit baut, früher mal Gaz de France.
“Some fools fool themselves, I guess - They're not fooling me” - Felice Bryant
Benutzeravatar
Summers
Beiträge: 1380
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 12:46
Wohnort: Hamburg, Berlin, Köln

Rosneft expandiert in Deutschland

Beitragvon Summers » Di 12. Feb 2019, 07:07

Ölriese Rosneft geht in Deutschland auf Kundenfang

[…]


https://www.handelsblatt.com/unternehme ... SMWRuI-ap6

Besonders beeindruckend scheinen die Sanktionen ja nicht gerade zu sein…
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 9603
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Rosneft expandiert in Deutschland

Beitragvon imp » Di 12. Feb 2019, 07:36

Summers hat geschrieben:(12 Feb 2019, 07:07)

https://www.handelsblatt.com/unternehme ... SMWRuI-ap6

Besonders beeindruckend scheinen die Sanktionen ja nicht gerade zu sein…

Finde ich sehr gut. Gemeinsamer Handel ist ein gutes Instrument gegen Konflikte.
“Some fools fool themselves, I guess - They're not fooling me” - Felice Bryant
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 36831
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Rosneft expandiert in Deutschland

Beitragvon Tom Bombadil » Di 12. Feb 2019, 10:48

imp hat geschrieben:(12 Feb 2019, 07:36)

Finde ich sehr gut. Gemeinsamer Handel ist ein gutes Instrument gegen Konflikte.

Ja, das hat man schon an Hitler und Stalin gesehen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 3435
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Rosneft expandiert in Deutschland

Beitragvon Orbiter1 » Di 12. Feb 2019, 10:59

Tom Bombadil hat geschrieben:(12 Feb 2019, 10:48)

Ja, das hat man schon an Hitler und Stalin gesehen.
Hitler hat im Nationalsozialismus den Handel mit Russland ausgebaut und Stalin im Sozialismus den Handel mit Deutschland? Wo kann man das nachlesen?
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 9603
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Rosneft expandiert in Deutschland

Beitragvon imp » Di 12. Feb 2019, 16:14

Orbiter1 hat geschrieben:(12 Feb 2019, 10:59)

Hitler hat im Nationalsozialismus den Handel mit Russland ausgebaut und Stalin im Sozialismus den Handel mit Deutschland? Wo kann man das nachlesen?

Wir haben heute weder Hitler in Deutschland noch Stalin in Russland. Durch alle Krisen und Umbrüche der Jahrzehnte war die Versorgung mit Öl und Gas aus Russland immer sichergestellt. Die Investition in Grundbesitz und Pachtanlagen in Deutschland und Europa macht ein schwebendes Verlustrisiko. Im Konfliktfall müsste Russland diese abschreiben.
“Some fools fool themselves, I guess - They're not fooling me” - Felice Bryant
Everythingchanges
Beiträge: 322
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 17:37

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon Everythingchanges » Fr 15. Feb 2019, 12:06

Mal wieder ein paar Links zur Wirtschaft in Russland:

https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... sitesearch
Konjunktur - Russlands zwei Gesichter
Aus Russland wird man im Moment nicht schlau. Eine wirtschaftliche Rekordzahl jagt die andere. Dabei überzieht ein Hauch von Stagnation das Land. Was passiert hinter der Bühne, auf der gerade ein neues Wettrüsten geprobt wird?

https://owc.de/2019/02/06/indien-und-ru ... dor-voran/
Indien und Russland bringen Nord-Süd-Korridor voran

https://owc.de/2019/02/13/grafik-der-wo ... nd-umwelt/
Grafik der Woche: Russland investiert am meisten in Infrastruktur und Umwelt

https://owc.de/2019/02/14/moodys-befluegelt-russland/
Moody’s beflügelt Russland


In den USA werden neue Sanktionen geplant (https://www.foreign.senate.gov/press/ra ... ccountable)
&
Mit der EU werden wohl auch neue Sanktionen abgestimmt (mal schauen, ob da was Gravierendes zustande kommt.)
&
Die nächsten 1-2 Wochen dürften die Geschäftszahlen von Gazprom für 2018 kommen.
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 3271
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Rosneft expandiert in Deutschland

Beitragvon Darkfire » Mo 18. Feb 2019, 22:06

imp hat geschrieben:(12 Feb 2019, 16:14)

Wir haben heute weder Hitler in Deutschland noch Stalin in Russland.


Nur weil sie heute anders heißen und vorgehen heißt es nicht, daß man mit dem selben System nicht wieder erfolgreich ist.
Wer aus den Fehlern der Gesichte nicht lernen will ist gezwungen sie immer wieder zu wiederholen.
Wie man sieht ist der Mensch dumm und Vergesslich und liebt es den starken Männern hinter her zu laufen.
Alexander Sommer
Beiträge: 8
Registriert: Do 31. Jan 2019, 22:02

Re: Rosneft expandiert in Deutschland

Beitragvon Alexander Sommer » Di 19. Feb 2019, 11:58

Darkfire hat geschrieben:(18 Feb 2019, 22:06)

Nur weil sie heute anders heißen und vorgehen heißt es nicht, daß man mit dem selben System nicht wieder erfolgreich ist.
Wer aus den Fehlern der Gesichte nicht lernen will ist gezwungen sie immer wieder zu wiederholen.
Wie man sieht ist der Mensch dumm und Vergesslich und liebt es den starken Männern hinter her zu laufen.



Es gibt keine Wiederholung des selben oder des gleichen Sytems,derartige Behauptungen sind völliger Blödsinn und werden meist dann vorgebracht wenn vernünftige Argumente fehlen.
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 3271
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Rosneft expandiert in Deutschland

Beitragvon Darkfire » Di 19. Feb 2019, 12:44

Alexander Sommer hat geschrieben:(19 Feb 2019, 11:58)

Es gibt keine Wiederholung des selben oder des gleichen Sytems,derartige Behauptungen sind völliger Blödsinn und werden meist dann vorgebracht wenn vernünftige Argumente fehlen.


Tja dann sind die immer wieder entstehenden Autokratien wohl alles nur Einbildung.
Wäre ja auch dumm für die Anhänger, würde man diese in eine endlose Reihe von Autokraten stellen die sich immer der selben Mittel bedienen.
Nach dem ich aber gerade an einem Trump sehen darf wie dieser bar jeglicher Realität alles abstreitet was ihm nicht passt, sehe ich da keine Hoffnung jemanden der die Warheit nicht sehen will diese näher zu bringen.
Aber so wie mit den Autokraten, manchmal kommen sie wieder, ist wie mit alten Bekannten :D
Audi
Beiträge: 5161
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Rosneft expandiert in Deutschland

Beitragvon Audi » Di 19. Feb 2019, 13:08

Darkfire hat geschrieben:(19 Feb 2019, 12:44)

Tja dann sind die immer wieder entstehenden Autokratien wohl alles nur Einbildung.
Wäre ja auch dumm für die Anhänger, würde man diese in eine endlose Reihe von Autokraten stellen die sich immer der selben Mittel bedienen.
Nach dem ich aber gerade an einem Trump sehen darf wie dieser bar jeglicher Realität alles abstreitet was ihm nicht passt, sehe ich da keine Hoffnung jemanden der die Warheit nicht sehen will diese näher zu bringen.
Aber so wie mit den Autokraten, manchmal kommen sie wieder, ist wie mit alten Bekannten :D

Ja und Putin sieht sogar aus wie Stalin, nur das Bärtchen fehlt
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 3271
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon Darkfire » Di 19. Feb 2019, 14:25

Es ist mehr als bezeichnend das sich hier ausgerechnet die richtigen Leute dumm stellen.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12745
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Rosneft expandiert in Deutschland

Beitragvon Nomen Nescio » Di 19. Feb 2019, 16:33

Alexander Sommer hat geschrieben:(19 Feb 2019, 11:58)

Es gibt keine Wiederholung des selben oder des gleichen Sytems,derartige Behauptungen sind völliger Blödsinn und werden meist dann vorgebracht wenn vernünftige Argumente fehlen.

diese bemerkung ist quatsch.

nicht wiederholung, sondern eine ÄHNLICHE handlung. die zeit spielt auch eine rolle.

die karthensers wurden im mittelalter ausgerottet. genau wie in WK II die nazis gegenüber den juden handelten. hätte man im mittelalter die technische errungenschaften des 20. jhdt besessen, dann gäbe es eine gute chance daß man auch sie »vergast« hätten.
oder torquemada mit seinem jagen auf ketzern. usw.

maßgeblich ist nicht WIE ein ziel erreicht wird, sondern WAS mit mit der bezüglichen handlung beabsichtigr wird.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 3271
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon Darkfire » Di 19. Feb 2019, 18:44

In dem Moment in dem die Putinfanboys zugeben müssen, daß ihr starker Mann sich auf Methoden stützt die sich so durch die gesamte Geschichte der Menschheit ziehen, dann fällt auch dessen Personenkult der immer bizarrere Blüten treibt.
Von daher ist schon jede noch so kleine Kritik das Putin irgend ein Fehler gemacht haben könnte eine Majestätsbeleidigung und wird von seinem Fußvolk auch in diesem Forum sofort bestritten.
Alexander Sommer
Beiträge: 8
Registriert: Do 31. Jan 2019, 22:02

Re: Rosneft expandiert in Deutschland

Beitragvon Alexander Sommer » Di 19. Feb 2019, 19:27

Nomen Nescio hat geschrieben:(19 Feb 2019, 16:33)

diese bemerkung ist quatsch.

nicht wiederholung, sondern eine ÄHNLICHE handlung. die zeit spielt auch eine rolle.

die karthensers wurden im mittelalter ausgerottet. genau wie in WK II die nazis gegenüber den juden handelten. hätte man im mittelalter die technische errungenschaften des 20. jhdt besessen, dann gäbe es eine gute chance daß man auch sie »vergast« hätten.
oder torquemada mit seinem jagen auf ketzern. usw.

maßgeblich ist nicht WIE ein ziel erreicht wird, sondern WAS mit mit der bezüglichen handlung beabsichtigr wird.



Karthenser ??? Eine neue Blumenkohlsorte aus den Niederlanden oder wie ????
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12745
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Rosneft expandiert in Deutschland

Beitragvon Nomen Nescio » Di 19. Feb 2019, 20:33

Alexander Sommer hat geschrieben:(19 Feb 2019, 19:27)

Karthenser ??? Eine neue Blumenkohlsorte aus den Niederlanden oder wie ????

ich wurde abgelenkt durch besucher. katharen.

[OT ] inhaltlich ist deine bemerkung aber 0,0 % wert. denn du sagst nichts über deine eigene bemerkung. andere name albigensen.
Zuletzt geändert von Nomen Nescio am Di 19. Feb 2019, 20:35, insgesamt 2-mal geändert.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 3271
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon Darkfire » Di 19. Feb 2019, 20:34

Es ist immer leicht sich über jemand lustig zu machen denn man nicht verstehen will.
Vorher sagte mal jemand, "vorgebracht wenn vernünftige Argumente fehlen".

Sich dumm stellen wird bei einigen hier zum Stilmittel.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12745
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon Nomen Nescio » Di 19. Feb 2019, 20:36

Darkfire hat geschrieben:(19 Feb 2019, 20:34)

Es ist immer leicht sich über jemand lustig zu machen denn man nicht verstehen will.
Vorher sagte mal jemand, "vorgebracht wenn vernünftige Argumente fehlen".

Sich dumm stellen wird bei einigen hier zum Stilmittel.

ich betone: WILL. die epoche war gegeben. einfach googeln.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 9603
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Russlands Wirtschaft- Sammelstrang

Beitragvon imp » Sa 23. Feb 2019, 13:07

Everythingchanges hat geschrieben:(15 Feb 2019, 12:06)

Mal wieder ein paar Links zur Wirtschaft in Russland:

https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... sitesearch
Konjunktur - Russlands zwei Gesichter
Aus Russland wird man im Moment nicht schlau. Eine wirtschaftliche Rekordzahl jagt die andere. Dabei überzieht ein Hauch von Stagnation das Land. Was passiert hinter der Bühne, auf der gerade ein neues Wettrüsten geprobt wird?

https://owc.de/2019/02/06/indien-und-ru ... dor-voran/
Indien und Russland bringen Nord-Süd-Korridor voran

https://owc.de/2019/02/13/grafik-der-wo ... nd-umwelt/
Grafik der Woche: Russland investiert am meisten in Infrastruktur und Umwelt

https://owc.de/2019/02/14/moodys-befluegelt-russland/
Moody’s beflügelt Russland


In den USA werden neue Sanktionen geplant (https://www.foreign.senate.gov/press/ra ... ccountable)
&
Mit der EU werden wohl auch neue Sanktionen abgestimmt (mal schauen, ob da was Gravierendes zustande kommt.)
&
Die nächsten 1-2 Wochen dürften die Geschäftszahlen von Gazprom für 2018 kommen.

Die russische Wirtschaft ist weder so stark, wie es sich die einen wünschen noch so anfällig für Störungen, wie es sich die anderen wünschen.
“Some fools fool themselves, I guess - They're not fooling me” - Felice Bryant
Februar

Re: Rosneft expandiert in Deutschland

Beitragvon Februar » Di 26. Feb 2019, 20:10

Summers hat geschrieben:(12 Feb 2019, 07:07)

https://www.handelsblatt.com/unternehme ... SMWRuI-ap6

Besonders beeindruckend scheinen die Sanktionen ja nicht gerade zu sein…


Dazu passt das hier

Gazprom-Marktanteil in Europa gestiegen

https://amp-n--tv-de.cdn.ampproject.org ... 74888.html

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast