Russland aktiv in Syrien

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Platon » So 13. Dez 2015, 00:58

Poet » So 13. Dez 2015, 00:34 hat geschrieben:Die Usa unterstützt den IS gegen Assad....wir sehen hier eine ideologische Überschneidung zwischen dem "westen" und Islamisten ..eine zusammenarbeit gegen Gott und die Menschen

Wobei mit Gott hier natürlich unser geliebter Führer Wladimir Putin gemeint ist, Gott segne ihn und schenke ihm Heil. :)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40443
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon DarkLightbringer » So 13. Dez 2015, 01:38

Platon » Sonntag 13. Dezember 2015, 00:58 hat geschrieben:Wobei mit Gott hier natürlich unser geliebter Führer Wladimir Putin gemeint ist, Gott segne ihn und schenke ihm Heil. :)

Vlad Putin ist maximal Halbgott - bei einer Büstendarstellung im römischen Stil wurde eigens auf den Lorbeerkranz verzichtet, was nicht allein der cäsarischen Bescheidenheit geschuldet ist, sondern vielmehr mit dem irdischen Dasein korrespondieren soll.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Poet
Beiträge: 101
Registriert: Di 13. Okt 2015, 18:08

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Poet » So 13. Dez 2015, 02:25

Platon » So 13. Dez 2015, 01:58 hat geschrieben:Wobei mit Gott hier natürlich unser geliebter Führer Wladimir Putin gemeint ist, Gott segne ihn und schenke ihm Heil. :)

Kannst du uns näher erklären wieso du ihn als Führer bezeichnest ???
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25667
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Cobra9 » So 13. Dez 2015, 06:54

Poet » So 13. Dez 2015, 03:25 hat geschrieben:Kannst du uns näher erklären wieso du ihn als Führer bezeichnest ???


Bei mir wäre das wegen des tollen autokratischem Führungsstil von Putin

http://www.handelsblatt.com/meinung/kom ... 02338.html
Zuletzt geändert von Cobra9 am So 13. Dez 2015, 06:57, insgesamt 1-mal geändert.
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Fadamo » So 13. Dez 2015, 12:54

Poet » So 13. Dez 2015, 02:25 hat geschrieben:Kannst du uns näher erklären wieso du ihn als Führer bezeichnest ???


und das bitte sachlich. :D
Politik ist wie eine Hure,die kann man nehmen wie man will
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3836
Registriert: Do 24. Sep 2015, 13:06

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Yossarian » So 13. Dez 2015, 12:56

https://twitter.com/SputnikInt/status/6 ... 0216494081

Russian frigate uses firearms to prevent collision with Turkey's vessel
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon zollagent » So 13. Dez 2015, 13:08

Poet » So 13. Dez 2015, 00:34 hat geschrieben:Die Usa unterstützt den IS gegen Assad....wir sehen hier eine ideologische Überschneidung zwischen dem "westen" und Islamisten ..eine zusammenarbeit gegen Gott und die Menschen

Wie tun sie das denn so? Das ständige Wiederholen polemischer Behauptungen macht sie nicht wahrer.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25667
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Cobra9 » So 13. Dez 2015, 13:56

Poet » So 13. Dez 2015, 01:34 hat geschrieben:Die Usa unterstützt den IS gegen Assad....wir sehen hier eine ideologische Überschneidung zwischen dem "westen" und Islamisten ..eine zusammenarbeit gegen Gott und die Menschen


Belege es mal :)
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Benutzeravatar
Blickwinkel
Beiträge: 15030
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 19:29
Benutzertitel: Demokratischer Europäer
Wohnort: Erde

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Blickwinkel » So 13. Dez 2015, 15:09

zollagent » So 13. Dez 2015, 14:08 hat geschrieben:Wie tun sie das denn so? Das ständige Wiederholen polemischer Behauptungen macht sie nicht wahrer.


Wieso polemisch? Die DIA schreibt doch in ihrem Dokument, dass die Hauptkräfte für den Aufstand in Syrien Salafisten, die Muslimbrüderschaft und Al Qaida Irak ist, die wiederrum von der Türkei, den Golfstaaten und dem Westen unterstützt werden, während Russland, der Iran und China Assad stützen.

https://www.judicialwatch.org/wp-content/uploads/2015/05/Pg.-291-Pgs.-287-293-JW-v-DOD-and-State-14-812-DOD-Release-2015-04-10-final-version11.pdf
Nichts ist in der Regel unsozialer als der sogenannte Wohlfahrtsstaat, der die menschliche Verantwortung erschlaffen und die individuelle Leistung absinken läßt. (Ludwig Erhard)
Benutzeravatar
Blickwinkel
Beiträge: 15030
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 19:29
Benutzertitel: Demokratischer Europäer
Wohnort: Erde

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Blickwinkel » So 13. Dez 2015, 15:34

Poet » So 13. Dez 2015, 01:34 hat geschrieben:Die Usa unterstützt den IS gegen Assad....wir sehen hier eine ideologische Überschneidung zwischen dem "westen" und Islamisten ..eine zusammenarbeit gegen Gott und die Menschen


Laut Michael Lüders ist der IS eine Erfindung der USA. Interessant ist sein Vortrag "Wer Wind säht: Was westliche Politik im Nahen Osten anrichtet", zu finden auf youtube.
Nichts ist in der Regel unsozialer als der sogenannte Wohlfahrtsstaat, der die menschliche Verantwortung erschlaffen und die individuelle Leistung absinken läßt. (Ludwig Erhard)
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Platon » So 13. Dez 2015, 17:06

Blickwinkel » So 13. Dez 2015, 15:34 hat geschrieben:
Laut Michael Lüders ist der IS eine Erfindung der USA. Interessant ist sein Vortrag "Wer Wind säht: Was westliche Politik im Nahen Osten anrichtet", zu finden auf youtube.

Erfindung wird sicherlich nicht das Wort sein was er benutzt hat. Es geht ihm bestimmt darum, dass bei der Interventionistischen Politik der USA in der Region Fehler gemacht wurden, die die späteren Entwicklung entscheidend mitprägten. Das ist ja etwas was bestens bekannt ist und niemand bezweifelt das.

Aber natürlich sind die USA nirgendwo die Alleinschuldigen, es spielen immer auch indigene Entwicklungen eine entscheidende Rolle. Ich persönlich neige dazu immer das Versagen regionaler (zumeist säkularer) Eliten als Hauptproblem zu sehen, welche es einfach nicht hinbekommen vernünftige Politik zu machen und dann früher oder später von Islamisten übertrumpft werden, was dann entweder zur Machtübernahme der Islamisten und/oder zu Bürgerkriegen führt. Und die Islamisten kommen ja auch nicht aus dem Nichts, sondern die sind das Ergebnis von indigenen Entwicklungen der letzten 50, 100, 150 Jahre in den jeweiligen Ländern.

Die Probleme, welche die ausländischen Mächte verursachen (Sturz von Mossadeq 1953, Invasion im Irak 2003) sind zeitlich zumeist sehr begrenzt und es ist einfach Quatsch zu glauben, dass alles was im Land davor und vor allem danach passiert, von diesen Ereignissen überschattet wird.

Das ist dann aber natürlich eine Sicht der Dinge, die sich schlecht mit Anti-Amerikanischen Weltbildern verträgt.
Benutzeravatar
Blickwinkel
Beiträge: 15030
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 19:29
Benutzertitel: Demokratischer Europäer
Wohnort: Erde

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Blickwinkel » So 13. Dez 2015, 17:31

Platon » So 13. Dez 2015, 18:06 hat geschrieben:Aber natürlich sind die USA nirgendwo die Alleinschuldigen, es spielen immer auch indigene Entwicklungen eine entscheidende Rolle. Ich persönlich neige dazu immer das Versagen regionaler (zumeist säkularer) Eliten als Hauptproblem zu sehen, welche es einfach nicht hinbekommen vernünftige Politik zu machen und dann früher oder später von Islamisten übertrumpft werden, was dann entweder zur Machtübernahme der Islamisten und/oder zu Bürgerkriegen führt. Und die Islamisten kommen ja auch nicht aus dem Nichts, sondern die sind das Ergebnis von indigenen Entwicklungen der letzten 50, 100, 150 Jahre in den jeweiligen Ländern.


Das ist Geopolitik und kein Zufall, das reime ich mir nicht zusammen, sondern da musst du nur bei den US-Strategen nachschauen, was die Schreiben. Zbigniew Brzeziński hat doch zugegeben, dass die Sowjets in Afghanistan ihr Vietnam haben sollten, das war so geplant und wurde so durchgeführt. Ebenso der Sturz von diversen unliebsamen Diktatoren. Freilich bedient sich die CIA dabei immer eines lokalen Verbündeten, aber den findest du immer. Dennoch ist und bleibt diese Politik, die bis zum heutigen Tag andauert, absolut illegal und entgegen den Grundprinzipien des Völkerrechts. Dazu kommen dann noch so kaltschnäuzige Kommentare, wie z.B. Fr. Albright auf die Frage nach den 500.000 toten irakischen Kindern geantwortet, ob es das wert ja, ja, wir finden das war den Preis wert. Was genau hat denn der Tod dieser 500.000 irakischen Kindern Gutes in der Region gebracht?

Die Probleme, welche die ausländischen Mächte verursachen (Sturz von Mossadeq 1953, Invasion im Irak 2003) sind zeitlich zumeist sehr begrenzt und es ist einfach Quatsch zu glauben, dass alles was im Land davor und vor allem danach passiert, von diesen Ereignissen überschattet wird.


So wäre es, wenn die US-Politik die Finger aus diesen Staaten raus lassen würde. Tut sie aber nicht, sie rührt fleißig weiter.

Das ist dann aber natürlich eine Sicht der Dinge, die sich schlecht mit Anti-Amerikanischen Weltbildern verträgt.


Das ist immer das Totschlagargument in dieser Diskussion, aber das geht an den momentanen Entwicklungen total vorbei, denn selbst in den USA gibt es Diskussionen diesbezüglich und selbst Trump oder Bernie Sanders oder Ron Paul kritisieren die Politik der Neocons. Obama ist leider ein schwacher Präsident, der scheinbar ein getriebener ist und Angst hat, gegen die Neocons vorzugehen. Darin liegt das Hauptproblem, denn ansonsten könnten wir als Menschheit viel weiter sein. Aber gut, ich war auch auf derselben Schiene wie du, dass jede Kritik an den USA unangebracht sind, weil sie die Befreier von Nazi-Dtld. waren usw.

Ich sehe das heutzutage deutlich differenzierter und auch die Politik der Europäer wird sich gegenüber den USA immer mehr verändern.
Zuletzt geändert von Blickwinkel am So 13. Dez 2015, 17:41, insgesamt 2-mal geändert.
Nichts ist in der Regel unsozialer als der sogenannte Wohlfahrtsstaat, der die menschliche Verantwortung erschlaffen und die individuelle Leistung absinken läßt. (Ludwig Erhard)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon zollagent » So 13. Dez 2015, 20:19

Blickwinkel » So 13. Dez 2015, 15:09 hat geschrieben:
Wieso polemisch? Die DIA schreibt doch in ihrem Dokument, dass die Hauptkräfte für den Aufstand in Syrien Salafisten, die Muslimbrüderschaft und Al Qaida Irak ist, die wiederrum von der Türkei, den Golfstaaten und dem Westen unterstützt werden, während Russland, der Iran und China Assad stützen.

https://www.judicialwatch.org/wp-content/uploads/2015/05/Pg.-291-Pgs.-287-293-JW-v-DOD-and-State-14-812-DOD-Release-2015-04-10-final-version11.pdf

Oh, oh, eine "Beweisführung von hinten durch die Brust ins Auge". Sorry, ich habe von dir schon bessere und vor allem logischere Posts lesen dürfen. :D
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25667
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Cobra9 » Mo 14. Dez 2015, 07:26

Blickwinkel » So 13. Dez 2015, 16:34 hat geschrieben:
Laut Michael Lüders ist der IS eine Erfindung der USA. Interessant ist sein Vortrag "Wer Wind säht: Was westliche Politik im Nahen Osten anrichtet", zu finden auf youtube.



Dann ist Al-Qaida die Schuld der Sowjets und für den ganzen Mist sind die Schuld. Ohne Al-Qaida gäbe es keine IS in der Form :)
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Abensberg
Beiträge: 2961
Registriert: Do 12. Jun 2008, 00:12

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Abensberg » Mo 14. Dez 2015, 09:33

Und wer hat islamisten gegen die soviets aufgerüstet. Tadaaaa usa
Egal, bis vor kurzem gab es ja isis nicht. War ja assads propaganda. Und nusra war assads wekzeug. Was man alles fur schmarn verbreitet hat
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25667
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Cobra9 » Mo 14. Dez 2015, 10:01

Abensberg » Mo 14. Dez 2015, 10:33 hat geschrieben:Und wer hat islamisten gegen die soviets aufgerüstet. Tadaaaa usa
Egal, bis vor kurzem gab es ja isis nicht. War ja assads propaganda. Und nusra war assads wekzeug. Was man alles fur schmarn verbreitet hat


Ursache ---> Eingriff der Sowjets Afghanistan

Wirkung ----> Eingriff der USA auf der Gegner Seite

Wahrung der Interessen. Dachte sowas kennst Du :)
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Tankist
Beiträge: 1995
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 20:33

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Tankist » Mo 14. Dez 2015, 10:21

Der russische Generalstab erklärt mittlerweile auch die FSA zu unterstützen, die gegen den IS kämpft. Offenbar würden täglich ca. 30-40 Luftangriffe alleine zur Unterstützung dieser Rebellen geflogen. Außerdem würden sie Waffen, Munition und Versorgung bekommen.

http://www.gazeta.ru/army/news/8008649.shtml

Absurd. :s ´Der Syrien-Krieg ist ein großes Chaos wo jeder gegen jeden kämpft und Allianzen immer wieder wechseln.
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25667
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Cobra9 » Mo 14. Dez 2015, 10:49

Tankist » Mo 14. Dez 2015, 11:21 hat geschrieben:Der russische Generalstab erklärt mittlerweile auch die FSA zu unterstützen, die gegen den IS kämpft. Offenbar würden täglich ca. 30-40 Luftangriffe alleine zur Unterstützung dieser Rebellen geflogen. Außerdem würden sie Waffen, Munition und Versorgung bekommen.

http://www.gazeta.ru/army/news/8008649.shtml

Absurd. :s ´Der Syrien-Krieg ist ein großes Chaos wo jeder gegen jeden kämpft und Allianzen immer wieder wechseln.


Machen wir mal im Grundsatz. Ich halte die Politik von Putin aktuell im Ansatz für falsch. Recht hat Putin aber das die IS eine Gefahr ist. Vermissen tue ich aber bei ALLEN Politikern wo was zu Sagen haben den Willen das Thema zu erledigen
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Tankist
Beiträge: 1995
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 20:33

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Tankist » Mo 14. Dez 2015, 11:16

Cobra9 » Mo 14. Dez 2015, 10:49 hat geschrieben:
Machen wir mal im Grundsatz. Ich halte die Politik von Putin aktuell im Ansatz für falsch. Recht hat Putin aber das die IS eine Gefahr ist. Vermissen tue ich aber bei ALLEN Politikern wo was zu Sagen haben den Willen das Thema zu erledigen


"Der Willen das Thema zu erledigen" bedeutet für mich auch eigene Bodentruppen zu entsenden, was wohl niemand tun wird. Die andere Lösung ist halt eine Bürgerkriegspartei zu unterstützen bis sie den Sieg eingefahren hat.
Abensberg
Beiträge: 2961
Registriert: Do 12. Jun 2008, 00:12

Re: Russland aktiv in Syrien

Beitragvon Abensberg » Mo 14. Dez 2015, 12:09

Tankist » Mo 14. Dez 2015, 12:16 hat geschrieben:
"Der Willen das Thema zu erledigen" bedeutet für mich auch eigene Bodentruppen zu entsenden, was wohl niemand tun wird. Die andere Lösung ist halt eine Bürgerkriegspartei zu unterstützen bis sie den Sieg eingefahren hat.

Das ist ja das Theater. Türkei unterstützt Islamisten ( nicht besser als IS )
Niemand will Bodentruppen.
Bleibt die syrische Armee übrig, die sich über wasser hält und sekulär gilt. Niemand will mit ihr zusammen arbeiten und lehnt alles ab.
Wenn die Politik Putins falsch ist, welche ist dann am besten? Türkei? Saudi? US?
Putin kämpft gegen bewaffnete Banden und BENUTZT die SYRISCHE ARMEE als BODENTRUPPEN die sonst KEINER stellen will. Das finde ich bis jetzt ab besten.

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste