Die Suche ergab 2734 Treffer

von Robben1986
Do 6. Feb 2014, 20:01
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Allgemeine Frage zur Geldschöpfung
Antworten: 1339
Zugriffe: 34105

Re: Allgemeine Frage zur Geldschöpfung

Blickwinkel » Do 6. Feb 2014, 17:45 hat geschrieben:
prime-pippo » Do 6. Feb 2014, 18:35 hat geschrieben:
Welche "Unwahrheit" meinst du konkret?


Na das habe ich doch vorhin klar formuliert.

"Genau, insofern ist auch die Theorie von der unbegrenzten Fiat-Geldschöpfung falsch."


Ohne Goldstandard oder ähnliches kann die Zentralbank morgen früh eine Hyperinflation anzetteln.
von Robben1986
Mi 5. Feb 2014, 16:29
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Viele Arbeitnehmer wünschen sich 30-Stunden-Woche
Antworten: 551
Zugriffe: 12840

Re: Viele Arbeitnehmer wünschen sich 30-Stunden-Woche

Klar haben diese Länder ihre Binnennachfrage gestärkt, das zweifellos, aber sie verloren Wettbewerbsfähigkeit Wieso aber ? Es ist dort genau das passiert, Das was Du nun für Deutschland forderst/wünscht. Um diese Entwicklung umzukehren, muss der Süden an Wettbewerbsfähigkeit gewinnen Unbestritten u...
von Robben1986
Mi 5. Feb 2014, 12:36
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Viele Arbeitnehmer wünschen sich 30-Stunden-Woche
Antworten: 551
Zugriffe: 12840

Re: Viele Arbeitnehmer wünschen sich 30-Stunden-Woche

Nein, den kriegt der Arbeitnehmr so wie sich der Arbeitgeber den Arbeitsvertrag gestaltet hat vorgelegt und darf ihn dann unterschreiben. Aber vielleicht bist ja du schon mal bei einem Arbeitgeber aufgekreuzt und hast ihm deinen eigenen Arbeitsvertrag vorgelegt? So gerne ich dir Recht gebe aber hie...
von Robben1986
So 26. Jan 2014, 21:30
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Arbeit soll sich lohnen
Antworten: 4904
Zugriffe: 74502

Re: Arbeit soll sich lohnen

Albernes Gedankenexperiment. Es unterschlägt, dass die Zuteilung aus gesellschaftlichem Eigentum keineswegs in freier Willkürlichkeit und Maßlosigkeit jedes einzelnen Eigentümers ablaufen muss. "jedes einzelnen Eigentümers" Falls jeder einzelne Eigentümer Inhaber eines Aktienpaketes ist, ...
von Robben1986
So 26. Jan 2014, 21:28
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Arbeit soll sich lohnen
Antworten: 4904
Zugriffe: 74502

Re: Arbeit soll sich lohnen

??? Sortiere Dich mal und auf zum nächsten Versuch. Anderes Beispiel: Das Fahrrad welches dir allein gehört behandelst du vorsichtiger als das welches du dir mit 5 Geschwistern teilen musst. In diesem Beispiel ist das Problem noch nicht so extrem, weil die 6 Geschwister (du plus die 5 anderen) sich...
von Robben1986
So 26. Jan 2014, 21:20
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Arbeit soll sich lohnen
Antworten: 4904
Zugriffe: 74502

Re: Arbeit soll sich lohnen

Wenn es allen gehört, und auch alle darüber tatsächlich entscheiden können, dann werden die Menschen schon für vernünftige Verwertung sorgen. Das stimmt, solange es sich um sehr kleine Gesellschaften handelt. Bei Millionen von Menschen wird das "Verwertungsproblem" aber zu kompliziert um ...
von Robben1986
So 26. Jan 2014, 21:04
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Arbeit soll sich lohnen
Antworten: 4904
Zugriffe: 74502

Re: Arbeit soll sich lohnen

Wen interessiert es denn, wenn dieser radikale Spinner außerhalb der wissenschaftlichen Begrifflichkeit und außerhalb sprachlicher Allgemeinverwendung einen Begriff erfindet? Nein, was du mitteilen willst ist nicht erkenntlich. Dass Du (also ==> DU) nicht an einem Verkauf Erlöse realisierst, wenn D...
von Robben1986
So 26. Jan 2014, 20:53
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Arbeit soll sich lohnen
Antworten: 4904
Zugriffe: 74502

Re: Arbeit soll sich lohnen

Ich habe mal spaßeshalber bei Google "murray rothbard ozeankommunismus" eingegeben und heraus kommen: 0 Einträge Abgesehen davon ist murray rothbard ein Spinner von asozialen Gesellschaftsmodellen, keiner weiteren Diskussion würdig. was kommt als nächstes von Dir`"Luftkommunismus&quo...
von Robben1986
So 26. Jan 2014, 19:32
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Arbeit soll sich lohnen
Antworten: 4904
Zugriffe: 74502

Re: Arbeit soll sich lohnen

Gemeint ist hier im genannten Zusammenhang mit Monsanto ausschließlich die Veränderung durch die grüne Gentechnik. Ich werde jetzt auch keine Gesprächsrunde dazu eröffnen, Fakt bleibt jedoch der Missbrauch dieser Technik für Profitinteressen zum Schaden vieler Menschen. Ohne die gezielte wissenscha...
von Robben1986
So 26. Jan 2014, 19:29
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Arbeit soll sich lohnen
Antworten: 4904
Zugriffe: 74502

Re: Arbeit soll sich lohnen

Und wenn Du jetzt "Landschaft" auf das gesamte Universum ausbreitest, auch das ist begrenzt! Die Lichtgeschwindigkeit ist begrenzt, und deswegen ist der Umkreis des Universums den wir von der Erde aus feststellen können begrenzt. Das man etwas nicht sehen kann ist aber kein harter Beweis ...
von Robben1986
So 26. Jan 2014, 19:27
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Arbeit soll sich lohnen
Antworten: 4904
Zugriffe: 74502

Re: Arbeit soll sich lohnen

@ robben1986 "Ozeankommunismus" ist ein bescheuerter Begriff, der weder sachlichen Bezug hat, noch irgendwie verwendungsfähig in unserem Gespräch ist. Der ergibt keinen Sinn und hat nirgendwo eine Definition seiner Gebräuchlichkeit. Gib Dir wenigstens Mühe, eine Sprache zu verwenden, die ...
von Robben1986
So 26. Jan 2014, 19:03
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Arbeit soll sich lohnen
Antworten: 4904
Zugriffe: 74502

Re: Arbeit soll sich lohnen

Ja die gibt es. Landschaft als Ressource ist begrenzt,und auch die Qualität der Äcker leidet unter Extensiver Landwirtschaft wie zb. Maisanbau. Ganz davon abgesehen das nebenbei Kolateralschäden entstehen,an die kaum jemand denkt. Technisch wäre es möglich Getreide am Nordpol, auf dem Mond oder in ...
von Robben1986
So 26. Jan 2014, 18:52
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Arbeit soll sich lohnen
Antworten: 4904
Zugriffe: 74502

Re: Arbeit soll sich lohnen

Der einzige im weiten Umkreis, der die Begrenztheit des Kulturanbaus innerhalb natürlicher Ressourcen bestreitet, bist Du. Die "... Grenzen für den Kartoffel-, Mais-, oder Getreideanbau, die wir erreicht haben ..." anzuheben, versuchen Konzerne, wie Monsanto, mit Austausch natürlicher Pfl...
von Robben1986
So 26. Jan 2014, 18:43
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Arbeit soll sich lohnen
Antworten: 4904
Zugriffe: 74502

Re: Arbeit soll sich lohnen

Die staatliche Kontrolle begünstigt in der Regel das jeweilige Kapital, welches am mächtigsten im Sektor ist. Staat enthebelt nicht die Rechte der privaten Fangflotten, er sichert sie und schützt sie. Durch die nationale Ausrichtung werden ökologische Faktoren oft missachtet. Selbst Staatenbündniss...
von Robben1986
So 26. Jan 2014, 18:32
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Arbeit soll sich lohnen
Antworten: 4904
Zugriffe: 74502

Re: Arbeit soll sich lohnen

Du kannst sie nur nicht benennen. :D Diese Idee das unser "Kartoffel-, Mais-, oder Getreideanbau" an seine ultimative Grenze gestoßen ist hatte man schon als es nicht mal 2 Mrd. Menschen auf der Erde gab und ich würde wetten das sich auch dann noch irgendwelche Schafsköpfe finden die über...
von Robben1986
So 26. Jan 2014, 17:31
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: "Das Potential für eine Blase ist da" von der gütigen Merkel
Antworten: 5
Zugriffe: 513

Re: "Das Potential für eine Blase ist da" von der gütigen Me

Das ist so pauschal falsch. Es gibt im USA etliche herausragende Hochschulen, teilweise weltweit führend auf einigen Gebieten. Es gibt aber auch jede Menge Deppenakademien, die den Vergleich mit einer typischen deutschen FH oder BA nicht wagen sollten. Tja, man darf halt nicht zulassen das naturwis...
von Robben1986
So 26. Jan 2014, 17:25
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Arbeit soll sich lohnen
Antworten: 4904
Zugriffe: 74502

Re: Arbeit soll sich lohnen

1. Das "öffentliche Gut" Ozeane gibt es de facto nur noch eingeschränkt. Fischereirechte sind klar verteilt und die Hauptmacht zur Ausbeutung der Meere besitzen die gewaltigen Trawlerflotten kapitalistischer Privatunternehmen. Diejenigen Fischer, die sich Jahrtausende dem Kreislauf der Na...
von Robben1986
So 26. Jan 2014, 16:29
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Arbeit soll sich lohnen
Antworten: 4904
Zugriffe: 74502

Re: Arbeit soll sich lohnen

Spinnst Du mal wieder dämlich rum? Dabei brauchst Du doch bloß das Medium Internet nutzen, um Dich zum Begriff "Überfischung" zu bilden: http://www.planet-wissen.de/natur_technik/meer/ueberfischung/index.jsp Zitat aus dem Link: "Die Folge: Der Bestand der großen Speise- und Raubfisch...
von Robben1986
So 26. Jan 2014, 15:55
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Anbruch eines neuen Sklavenzeitalters
Antworten: 2151
Zugriffe: 75094

Re: Anbruch eines neuen Sklavenzeitalters

Du hast dabei das "digital" vergessen. Solche digitalen Privatlehrer (Software) könnte z.B. Google anbieten. Wenn deren Digilehrer dann bessere Ergebnisse liefern als unsere Menschenlehrer, dann haben wir bald eine Menschheit, die von Google unterrichtet wird. Ich weiß nicht, ob ich das s...
von Robben1986
So 26. Jan 2014, 15:33
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Anbruch eines neuen Sklavenzeitalters
Antworten: 2151
Zugriffe: 75094

Re: Anbruch eines neuen Sklavenzeitalters

Könnte man auch als eigenes Thema in Philosophie platzieren - aber passt natürlich auch hier bestens hin: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/high-tech-kriege-wenn-die-technik-zur-waffe-wird-12769404.html Die Technologie wird von Jahr zu Jahr leistungsfähiger. Wir müssen die Menschen in ...

Zur erweiterten Suche