Die Suche ergab 609 Treffer

von AndyO
Fr 17. Apr 2015, 09:16
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Nicht endender Flüchtlingsstrom
Antworten: 1790
Zugriffe: 60245

Re: Nicht endender Flüchtlingsstrom

Kein Mensch setzt sich aber nachts in ein heruntergekommenes Boot, und setzt sich wissend einer drohenden Gefahr bis zum Tod aus... keiner verlässt Heimat, Familie, Kinder – nur in der Hoffnung auf Bezug der wahnsinnig üppigen :rolleyes: deutschen Sozialleistungen! Der Wert, lebenslang nicht Hunger...
von AndyO
Fr 17. Apr 2015, 09:07
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Nicht endender Flüchtlingsstrom
Antworten: 1790
Zugriffe: 60245

Re: Nicht endender Flüchtlingsstrom

Richtig ist, wir können nicht die ganze Welt (gemeint ist alle Flüchtlinge der Welt) aufnehmen, aber davon sind wir ja auch Lichtjahre entfernt! Also gehen wir mal von (stark übertriebenen) 600.000 Menschen aus, und die verteilt auf immerhin 38 europäische Staaten; das ergibt gerademal schön gerech...
von AndyO
Fr 17. Apr 2015, 08:48
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Nicht endender Flüchtlingsstrom
Antworten: 1790
Zugriffe: 60245

Re: Nicht endender Flüchtlingsstrom

Ja was für Fachkraft, meinste eine 3. welt Ausbildung macht dich hier zum Arzt? Willst du dir die Blinddarm vom einem Syrier rausnehmen lassen, der keine Ärztekammer Ausbildung hat? Tja, ist halt die Frage, wenn du als Notfall ins Krankenahus kommst, ob du dann noch nach der Reputation des behandel...
von AndyO
Fr 17. Apr 2015, 08:16
Forum: 31. EU - EFTA
Thema: Nicht endender Flüchtlingsstrom
Antworten: 1790
Zugriffe: 60245

Re: Nicht endender Flüchtlingsstrom

Aufnehmen. Langfristig die Integrationspolitik ändern, vor allem mehr Geld dafür bereitstellen. Zur Not - das böse Wort - Schulden aufnehmen. Weitergedacht die Fluchtursachen auffinden, analysieren und falls möglich zu dessen Beseitigung beitragen. Alle 60 Millionen Fluchtwilligen nördlich des Äqua...
von AndyO
Mi 15. Apr 2015, 15:06
Forum: 21. Innere Sicherheit
Thema: Sammelstrang Kriminalität
Antworten: 13789
Zugriffe: 683345

Re: Migranten-Kriminalität

Es ist sehr fraglich, ob allein höhere Strafen, solche Kriminelle abhalten, gerade wenn sie für sich eh keine andere, bessere Chance sehen um über die Runden, bzw. an "leichtes" Geld zu kommen. Die Todesstrafe und null Toleranz Politik in den USA streibt deren Kriminalstatistik auch nicht...
von AndyO
Mi 15. Apr 2015, 15:03
Forum: 21. Innere Sicherheit
Thema: Sammelstrang Kriminalität
Antworten: 13789
Zugriffe: 683345

Re: Migranten-Kriminalität

http://www.welt.de/politik/deutschland/article139430838/Gruene-lehnen-haertere-Strafen-fuer-Einbrecher-ab.html Sowas kann man hier in Deutschland sagen ohne danach automatisch politisch Geschichte zu sein. So wie ein jeder andere auch suchen sich auch Verbrecher die besten Bedingungen aus und die s...
von AndyO
Mi 15. Apr 2015, 12:40
Forum: 21. Innere Sicherheit
Thema: Sammelstrang Kriminalität
Antworten: 13789
Zugriffe: 683345

Re: Migranten-Kriminalität

Es bringt nix bei jedem Verbrechen die Nationalität beizufügen, wenn man nicht Gleichzeitig alle Hintergründe kennt, bzw. wenn bekannt, mit öffentlich macht. Leider hat es die Praxis gezeigt, daß wenn man nur bekannt gibt, welches Verbrechen und welche Herkunft, der 0815 Bürger zu sehr in seine Vor...
von AndyO
Mi 15. Apr 2015, 12:32
Forum: 21. Innere Sicherheit
Thema: Sammelstrang Kriminalität
Antworten: 13789
Zugriffe: 683345

Re: Migranten-Kriminalität

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/hamburg-fluechtlinge-sollen-unterkunft-selbst-angezuendet-haben-a-1028680.html Passt das hier? So sieht der Pressebericht Der Polizei aus. Die regionale Press hat dazu nix geschrieben: 3. mutmaßlicher Brandstifter in Untersuchungshaft Hünfelden-Kirberg Gege...
von AndyO
Mi 15. Apr 2015, 09:21
Forum: 21. Innere Sicherheit
Thema: Sammelstrang Kriminalität
Antworten: 13789
Zugriffe: 683345

Re: Migranten-Kriminalität

Das aktuelle Problem ist, daß in den Polizeistatistiken zur Kriminalität nicht mehr zwischen deutschen und migrantischen Tätern unterschieden werden darf. Genau darum geht es. Um die Regeln von heute. Die ewig gestrigen Linken, die immer wieder die Geschichte von vor 80 Jahren ausrollen, sollten si...

Zur erweiterten Suche