Die Suche ergab 3284 Treffer

von Perdedor
Fr 8. Sep 2017, 19:47
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Was ist eigentlich "Kultur"?
Antworten: 726
Zugriffe: 20248

Re: Was ist eigentlich "Kultur"?

Senexx hat geschrieben:Mit Vorfahren sind nicht ihre Eltern gemeint.

Und Ihre persönlichen Hobbies haben nichts mit Ihrer Kultur zu tun.


So weit ich zurückblicken kann habe ich überhaupt keine gemeinsamen Vorfahren mit den Künstlern.

Und wieso haben Hobbies nichts mit Kultur zu tun? Ist ein gelebter Brauch kein Hobby?
von Perdedor
Fr 8. Sep 2017, 19:36
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Was ist eigentlich "Kultur"?
Antworten: 726
Zugriffe: 20248

Re: Was ist eigentlich "Kultur"?

Für gewöhnlich erben wir unsere Kultur in ihren Grundzügen von unseren Vorfahren. Inwiefern? Die Musik, die ich gerne höre, ist nicht von meinen Eltern gemacht. Genaugenommen haben diese sogar einen ganz anderen Geschmack. Manche meiner Hobbies sind fernöstlichen Ursprungs und wurden nicht von mein...
von Perdedor
Fr 8. Sep 2017, 18:22
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Was ist eigentlich "Kultur"?
Antworten: 726
Zugriffe: 20248

Re: Was ist eigentlich "Kultur"?

Kultur ist der uns von unseren Vorfahren anvertraute immaterielle und materielle Besitzstand, den es zu pflegen gilt, das Erworbene, welches zu pflegen, auszubauen und weiterzureichen ist. Das Erbe. Warum nur von unseren Vorfahren? Man kann doch auch immateriellen und materiellen Besitzstand pflege...
von Perdedor
Mi 16. Aug 2017, 14:02
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Bundesregierung gegen türkische Todesstrafen-Abstimmung in Deutschland
Antworten: 72
Zugriffe: 8416

Re: Bundesregierung gegen türkische Todesstrafen-Abstimmung in Deutschland

Alle Quellen sind falsch, weil sie die Nichtwähler, die indirekt für Erdogan gestimmt haben....nicht berücksichtigt haben? Quatsch war nur deine ursprüngliche Aussage und die Titelzeile beim Focus. Da sind wir uns ja nun hoffentlich einig. Darüberhinaus war der Ausagng der Wahl in der Türkei als se...
von Perdedor
Mi 16. Aug 2017, 13:50
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Bundesregierung gegen türkische Todesstrafen-Abstimmung in Deutschland
Antworten: 72
Zugriffe: 8416

Re: Bundesregierung gegen türkische Todesstrafen-Abstimmung in Deutschland

Während das Ergebnis des Verfassungsreferendums in der Türkei knapp ausfiel, stimmten insgesamt 63,1 Prozent der wahlberechtigten Türken in Deutschland für Erdogans Reform. Das ist falsch. Ich habe die Zahlen oben verlinkt. Nochmal: Wahlberechtigt: 1.43 Mio Wähler: 661.000 (-> 46% Wahlbeteiligung) ...
von Perdedor
Mi 16. Aug 2017, 13:34
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: Warum die Macht von selbstlernenden Algorithmen unterschätzen?
Antworten: 114
Zugriffe: 10321

Re: Warum die Macht von selbstlernenden Algorithmen unterschätzen?

Und man kann nicht über Determinismus philosophieren ohne das Gegenbild des Indeterminismus dabei mitzudenken. Schlicht als Verneinung. Ich weiß aber von keinem Philosophen, der das vor der QM durchdiskutiert hätte. Die QM geht aber noch weiter. Die Unbestimmtheit, also die Notwendigkeit einer nich...
von Perdedor
Mi 16. Aug 2017, 13:07
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Bundesregierung gegen türkische Todesstrafen-Abstimmung in Deutschland
Antworten: 72
Zugriffe: 8416

Re: Bundesregierung gegen türkische Todesstrafen-Abstimmung in Deutschland

Ich weiß nicht was du da gerechnet hast, aber 416000 von 661000 sind rund 62%. Du sagtest: " Die Hälfte der hier Wahlberechtigten haben für Erdogan und damit sekundär auch für die Todesstrafe entschieden. " Aus obigen Artikel: Anzahl Wahlberechtiger: 1,43 Millionen Ja-Stimmen: 416.000 416...
von Perdedor
Di 15. Aug 2017, 21:54
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: Warum die Macht von selbstlernenden Algorithmen unterschätzen?
Antworten: 114
Zugriffe: 10321

Re: Warum die Macht von selbstlernenden Algorithmen unterschätzen?

kannst du das erklären? denn da kann ich dich nicht folgen. Es ging in diesem Strang ja um die Fähigkeiten von selbstlernenden Algorithmen und weitergehend um die Möglichkeit einer vollständigen Simulation des menschlichen Gehirns. Nun ist es so, dass die selbstlernenden Algorithmen, die auf "...
von Perdedor
Di 15. Aug 2017, 21:18
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Bundesregierung gegen türkische Todesstrafen-Abstimmung in Deutschland
Antworten: 72
Zugriffe: 8416

Re: Bundesregierung gegen türkische Todesstrafen-Abstimmung in Deutschland

Die Hälfte der hier Wahlberechtigten haben für Erdogan und damit sekundär auch für die Todesstrafe entschieden. Das ist so nicht richtig. " In Deutschland leben laut Statistischem Bundesamt 2,9 Millionen Menschen, die aus der Türkei stammen. Von ihnen sind 1,43 Millionen wahlberechtigte türkis...
von Perdedor
Di 15. Aug 2017, 20:49
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: Warum die Macht von selbstlernenden Algorithmen unterschätzen?
Antworten: 114
Zugriffe: 10321

Re: Warum die Macht von selbstlernenden Algorithmen unterschätzen?

Die Quantenmechanik als Naturwissenschaft bestätigt wissenschaftlich, was Philosophen auch ohne Doppelspaltexperiment erahnen können. Ich weiß von keinem einzigen Philosophen, der vor der Entdeckung der QM auch nur annähernd deren Bedeutung und Implikationen erahnt hat. Das Bild des Indeterminismus...
von Perdedor
Mo 14. Aug 2017, 19:21
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: Warum die Macht von selbstlernenden Algorithmen unterschätzen?
Antworten: 114
Zugriffe: 10321

Re: Warum die Macht von selbstlernenden Algorithmen unterschätzen?

Dass die Welt indeterministisch sein muss, ist auch gar keine naturwissenschaftliche oder mathematisch-logische sondern eine philosophisch-ontologische Erkenntnis. Es führt vielleicht etwas weit vom Thema weg, aber hier muss ich meine Bedenken vortragen. Dass die Welt indeterministisch ist , ist ei...
von Perdedor
Do 10. Aug 2017, 22:29
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Warum driftet Deutschland nach rechts?
Antworten: 2225
Zugriffe: 98146

Re: Warum driftet Deutschland nach rechts?

Und diese Tendenz kann man - in Ansätzen zumindest - auch in Deutschland feststellen. Die Angst vor "Überfremdung" überwiegt bei weitem das ökonomisch motivierte Interesse an offenen Märkten, auch Arbeitsmärkten. Ich persönlich sehe da vor allem zwei Aspekte zusammenspielen: 1. Gerade aut...
von Perdedor
Do 10. Aug 2017, 21:50
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: Warum die Macht von selbstlernenden Algorithmen unterschätzen?
Antworten: 114
Zugriffe: 10321

Re: Warum die Macht von selbstlernenden Algorithmen unterschätzen?

Aber genauso wie es es fraglich ist, ob der Nichtdeterminismus der QT im Gehirn eine Rolle spielt, scheint es mir fraglich, ob Gedanken ab einer gewissen Abstraktionsstufe (ich meine wirklich Gedanken und nicht Grundemotionen wie Angst oder Freude) tatsächlich lokalisierbar, materiell eingrenzbar, ...
von Perdedor
Do 10. Aug 2017, 20:20
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Warum driftet Deutschland nach rechts?
Antworten: 2225
Zugriffe: 98146

Re: Warum driftet Deutschland nach rechts?

jellobiafra hat geschrieben:Der Versuch "erwünschtes Verhalten gesetzlich zu erzwingen" zieht die Grünen ins rechte Spektrum. Seh ich zwar genauso ist aber trotzdem überraschend.


Warum ist das überraschend? Das ist doch genau das, was autoritäres="rechtes" verhalten ausmacht.
von Perdedor
Do 10. Aug 2017, 19:29
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Warum driftet Deutschland nach rechts?
Antworten: 2225
Zugriffe: 98146

Re: Warum driftet Deutschland nach rechts?

Das Projekt "political compass" hat ein Analyse der großen deutschen Parteien vorgenommen und in ihr zweidimensionales Schema einsortiert. https://www.politicalcompass.org/germany2013 https://www.politicalcompass.org/germany2017 Auf der horizontalen Achse sind die wirtschaftlichen Ansichte...
von Perdedor
Do 10. Aug 2017, 18:20
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: Warum die Macht von selbstlernenden Algorithmen unterschätzen?
Antworten: 114
Zugriffe: 10321

Re: Warum die Macht von selbstlernenden Algorithmen unterschätzen?

Nich die Komlexität, Speicherfähigkeit und Operationsgeschwindigkeit digitaler Maschinen unterscheidet sich grundlegend (und, da rein theoretisch und logisch auch für immer) vom menschlichen Gehirn. Sondern die Frage Determinismus (digitaler Computer) und Indeterminismus (Mensch). Es ist umstritten...
von Perdedor
Mo 10. Jul 2017, 17:50
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Geeignete Orte für G20-Gipfel
Antworten: 66
Zugriffe: 6505

Re: Geeignete Orte für G20-Gipfel

So weit kommt es noch, dass der rechte oder linke Mob darüber bestimmt, wo welche Veranstaltungen stattfinden dürfen. Der Mob nicht, aber was ist so falsch daran den rechtschaffenden Bürgern der Stadt ein Mitspracherecht einzuräumen? " Für die Mehrheit ist es also unverständlich, dass eine Gro...
von Perdedor
Di 13. Jun 2017, 15:43
Forum: 35. Israel & Palästina
Thema: Dokumentation über Antisemitismus
Antworten: 518
Zugriffe: 34373

Re: Dokumentation über Antisemitismus

Die wollten bloß nicht, dass Abbas so blöd dasteht. Abbas wird nur am Anfang kurz zitiert. Brot für die Welt wird hingegen schwer kritisiert. Wenn man sich als selbst als Manifestation der christlichen Nächstenliebe versteht ist das schwer zu verdauen. Außerdem wird der Kirchentag in einer Reihe mi...
von Perdedor
Di 13. Jun 2017, 15:06
Forum: 35. Israel & Palästina
Thema: Dokumentation über Antisemitismus
Antworten: 518
Zugriffe: 34373

Re: Dokumentation über Antisemitismus

Allerdings ist ARTE ja auch ein bekennender "Gutmenschensender", was Mulikulti anbelangt und sehr islamfreundlich. Daher wird vermutlich auch der islamische Antisemitismus beleuchtet, da ziehen einige vielleicht den Schwanz ein. Wohl kaum. Damit ließe sich gut Quote machen. Es geht primär...
von Perdedor
Mo 5. Jun 2017, 21:37
Forum: 21. Innere Sicherheit
Thema: Radikalisierung zum Terroristen im eigenen, westlichen Land
Antworten: 39
Zugriffe: 4689

Re: Radikalisierung zum Terroristen im eigenen, westlichen Land

OK Perdedor, du scheinst es immer noch nicht verstehen zu wollen, obwohl ich mich redlich bemueht habe es dir zu erklaeren. Das nehme ich jetzt einfach so hin. Es bringt nichts, sich hier unendlich zu wiederholen. Das ist fruchtlos, ermuedend und langweilig. :) Es ist erfrischend zu sehen, dass nic...

Zur erweiterten Suche