Die Suche ergab 457 Treffer

von Gody
Mi 2. Jan 2019, 11:49
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Könnte man die Wochenarbeitszeit verkürzen?
Antworten: 175
Zugriffe: 10259

Re: Könnte man die Wochenarbeitszeit verkürzen?

(31 Dec 2018, 12:55) Für die breite Masse kommt das eher nicht in Frage. Also wenn Deutschland Insgesamt als Beispiel Produktivitätszuwachs von 2% hat hat das ja auch die "breite masse ermöglicht". Würde die sagen nö wollen wir nicht wenn man ihnen die Arbeitszeit um 1% kürzt und den lohn...
von Gody
Mo 31. Dez 2018, 11:58
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Könnte man die Wochenarbeitszeit verkürzen?
Antworten: 175
Zugriffe: 10259

Re: Könnte man die Wochenarbeitszeit verkürzen?

(28 Dec 2018, 09:46) Könnten Sie uns Ihre Rechnung mal erläutern? Meinhold-Formel. Googel hilft. Und statt Lohnanpassung kann man den Produktivitätszuwachs auch in eine verringerte Arbeitszeit stecken. Wenn beispielsweise der Spielraum 2 % beträgt kann man auch den Lohn um 1% erhöhen und die Arbeit...
von Gody
Fr 28. Dez 2018, 11:14
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?
Antworten: 462
Zugriffe: 16422

Re: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?

(18 Dec 2018, 17:40) Politiker sind nicht doof. Sie hätten normalerweise die Rentenbesteuerung nicht mit der Kneifzange angefasst. Sie wurde dazu durch ein Gerichtsurteil gezwungen. "Gleichstellung der Besteuerung von Beamten und "Normalos.". Na was sie letztlich hinbekommen haben is...
von Gody
Fr 28. Dez 2018, 09:18
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Könnte man die Wochenarbeitszeit verkürzen?
Antworten: 175
Zugriffe: 10259

Re: Könnte man die Wochenarbeitszeit verkürzen?

Klar kann man die Arbeitszeit verkürzen. Rechnerisch sogar verteilungsneutral. Die Einkäufer von abhängig beschäftigten hätten dadurch nicht mehr aber auch nicht weniger als vorher. Realistisch gesehen gibt es auch keine andere Möglichkeit mehr gegen die Massenarbeitslosigkeit vorzugehen. Allerdings...
von Gody
Sa 19. Mai 2018, 13:54
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Die Staatsschuld sinkt
Antworten: 433
Zugriffe: 22609

Re: Die Staatsschuld sinkt

(07 May 2018, 19:20) Wie auch immer. Endlich ist es mal gelungen die Staatsschulden (wie es im Lehrbuch steht) in den guten Jahren auch mal zu senken, in der Vergangenheit sind die Staatsschulden in den guten Jahren nur weniger stark gestiegen als in den schlechten Jahren. Die Schulden werden abgeb...
von Gody
Mi 14. Feb 2018, 07:42
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Armut/Armutsgefährdung in Deutschland erreicht Rekordwert seit der Wiedervereinigung
Antworten: 881
Zugriffe: 46408

Re: Armut/Armutsgefährdung in Deutschland erreicht Rekordwert seit der Wiedervereinigung

Positiv Denkender hat geschrieben:(13 Feb 2018, 18:54)
Erstaunlich nur dass mehr als 15 Millionen Menschen
(Tendenz steigend ) sich für unser Land entscheiden obwohl es deiner Meinung nach


Mangel an seriösen informationen....
von Gody
Mi 14. Feb 2018, 07:27
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Was ist "gute Wirtschaftspolitik"?
Antworten: 197
Zugriffe: 5395

Re: Was ist "gute Wirtschaftspolitik"?

Es kommt natürlich auf die Sichtweise an. Aus der Sichtweise unsere Neoliberalen Regierungsparteien sind es dinge wie Steuergeschenk für reiche und Unternehmen. Es ist genauso eine Floskel wie dieser Partei der Mitte Blödsinn. Die Mehrheit weis das sie davon nichts zu erwarten hat daher redet auch n...
von Gody
Do 15. Jun 2017, 18:26
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Ein Wirtschaftswissenschaftler äußert sich zu aktuellen Themen
Antworten: 167
Zugriffe: 13383

Re: Ein Wirtschaftswissenschaftler äußert sich zu aktuellen Themen

(15 Jun 2017, 18:15) Was soll ich sagen? Ich hab schon welche kennengelernt die konnten sich Zigaretten und Bier leisten. Aber kein Kilo Äpfel für 1,49€? Und kein Pfund Weizenkruste von Netto für 0,89€? Und für das Smartphone ist auch immer Geld da...... Das Telefon gibts mit dem Vertrag dafür habe...
von Gody
Do 15. Jun 2017, 18:05
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Ein Wirtschaftswissenschaftler äußert sich zu aktuellen Themen
Antworten: 167
Zugriffe: 13383

Re: Ein Wirtschaftswissenschaftler äußert sich zu aktuellen Themen

(10 Jun 2017, 13:06) Gerade das Gesunde ist richtig billig. Äpfel, Kohlrabi aber auch einfache Wurst und Brot kriegst fast hinterhergeworfen. Eigentlich ist alles viel zu billig so daß man sich selbst als Hartzer bis zum platzen mästen kann. von 4,6 Euro am tag willst du dich mästen und dann auch n...
von Gody
Do 15. Jun 2017, 18:00
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Sammelstrang: Armut und Reichtum
Antworten: 1669
Zugriffe: 258918

Re: Reiche zahlen?

(11 Jun 2017, 11:33) Das solltest du dich fragen .Millionen Menschen sind nicht unterbeschäftigt sondern nutzen 450 ,-€ Jobs für einen dankbaren Zuschuss zum Familienbudget . Diese Jobs können auch nicht in Vollzeitjobs umgewandelt werden . Dafür reicht der Arbeitsaufwand nicht . Ein Gastronom kann...
von Gody
Sa 10. Jun 2017, 10:35
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Ein Wirtschaftswissenschaftler äußert sich zu aktuellen Themen
Antworten: 167
Zugriffe: 13383

Re: Ein Wirtschaftswissenschaftler äußert sich zu aktuellen Themen

Die Meinungen gehen dazu sicher auseinander. Und wenn der Hartz 4 Empfänger sich wirklich daran hält, nur den Teil für Essen auszugeben der vom Regelsatz dafür vorgesehen ist, ist fines mit ausgewogener Ernährung.
von Gody
Sa 10. Jun 2017, 10:29
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Sammelstrang: Armut und Reichtum
Antworten: 1669
Zugriffe: 258918

Re: Sammelstrang: Armut und Reichtum

(17 Apr 2017, 22:29) Das Reiche zahlen sollen ist zwar schön und gut aber bevor die zahlen ist die hälfte außer Landes geschafft. Wichtig wäre das man neue Ballungszentrenschaft und das Landleben durch besseren ÖPNV Arbeitsplätze wieder attraktiv macht es ziehen nur alle in die Stadt weil es dort A...
von Gody
Sa 10. Jun 2017, 10:25
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Sammelstrang: Armut und Reichtum
Antworten: 1669
Zugriffe: 258918

Re: Reiche zahlen?

(04 Mar 2017, 16:28) Ganz Schlaue meinen ,wer seinen Mitarbeitern keine höhere Gehälter zahlen kann ,soll seinen Laden dicht machen .Bedeutet lieber Arbeitslose zu unterstützen als eventuell Gehälter aufzustocken .Diese Leute vergessen dass es viele Menschen gibt die solch einen geringer bezahlten ...
von Gody
Sa 10. Jun 2017, 10:12
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Armut ist eine Geisteshaltung!
Antworten: 228
Zugriffe: 14567

Re: Armut ist eine Geisteshaltung!

jellobiafra hat geschrieben:(25 May 2017, 18:46)
Vorausgesetzt man ist gesund. Chronisch Kranke haben weniger Chancen sich Wohlstand zu erarbeiten.


Welche eine untertreibung.
von Gody
Sa 10. Jun 2017, 10:08
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Rente mit 70
Antworten: 3158
Zugriffe: 280217

Re: Rente mit 70

(14 Apr 2017, 16:03) Dann erzaehl mal wo noch "schwer koerperlich OHNE Hilfstechnik " gearbeite wird... in DEUTSCHLAND Was verstehst du über Hilfstechnik? Einen einfachen Tragestuhl? Dann fahr mal bei mir ne Woche mit, Übergewichten Patienten in den zweiten dritten Stock tragen. Da könnte...
von Gody
Sa 10. Jun 2017, 10:01
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Rente mit 70
Antworten: 3158
Zugriffe: 280217

Re: Rente mit 70

twilight hat geschrieben:(14 Apr 2017, 16:28)
, darauf achtet schon die Berufsgenossenschaft.


Ja man merkt das du das nur vom Hörensagen kennst. :D
von Gody
Sa 10. Jun 2017, 09:41
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Immer weniger Azubis
Antworten: 176
Zugriffe: 10620

Re: Immer weniger Azubis

Alexyessin hat geschrieben:(26 May 2017, 17:49)
Aber ist das ein Grund eine Ausbildung nicht zu machen?

Natürlich ist die Perspektive einer Ausbildung mitunter entscheident ob man sie macht oder nicht. Was ist das denn für komische frage?
von Gody
Do 25. Mai 2017, 22:15
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Immer weniger Azubis
Antworten: 176
Zugriffe: 10620

Re: Immer weniger Azubis

Alexyessin hat geschrieben:(24 May 2017, 10:14)

Auszubildende erhalten keine Bezahlung sondern eine Ausbildungsvergütung. Daher trifft das Wort "mies" es nicht wirklich.


Mies ist in den kontext für die Zeit danach zu setzen.
von Gody
Do 25. Mai 2017, 22:13
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Ausgeglichene Leistungsbilanz: Notwendig ja oder nein
Antworten: 177
Zugriffe: 7594

Re: Ausgeglichene Leistungsbilanz: Notwendig ja oder nein

(25 May 2017, 17:09) Mit "Länder" wollte ich Bürger,Unternehmen und öffentliche Einrichtungen zur Vereinfachung zusammenfassen. So konnte ich mich mehr auf mein Kernthema konzentrieren: Die Leistungsbilanz der Staaten. Dann schreib doch "Volkswirtschaft(en)". Das wären nämlich g...

Zur erweiterten Suche