Die Suche ergab 3284 Treffer

von Perdedor
Do 4. Apr 2019, 10:48
Forum: 21. Innere Sicherheit
Thema: Mehr Attacken auf Menschen im öffentlichen Raum - Was tun?
Antworten: 72
Zugriffe: 1995

Re: Mehr Attacken auf Menschen im öffentlichen Raum - Was tun?

Natürlich ist der Zusammenhang plausibel. Er wäre ebenso plausibel, wenn ich ihn mit umgekehrten Vorzeichen darstellen würde. Wir haben hier aber nunmal eine wissenschaftliche Studie, die den Zusammenhang (zumindest im Untersuchungszeitraum und für die untersuchten Delikte) belegt. Jetzt einfach zu...
von Perdedor
Mi 3. Apr 2019, 19:51
Forum: 21. Innere Sicherheit
Thema: Mehr Attacken auf Menschen im öffentlichen Raum - Was tun?
Antworten: 72
Zugriffe: 1995

Re: Mehr Attacken auf Menschen im öffentlichen Raum - Was tun?

Wenn man sich schwere Straftaten anschaut, die quasi immer zur Anzeige kommen, sieht man die gleiche Überrepräsentation von Zuwanderern und Ausländern an den Tatverdächtigen wie bei leichteren Straftaten, die möglicherweise nicht immer angezeigt werden. Von daher halte ich diese Studien für wenig s...
von Perdedor
Mi 3. Apr 2019, 18:11
Forum: 21. Innere Sicherheit
Thema: Mehr Attacken auf Menschen im öffentlichen Raum - Was tun?
Antworten: 72
Zugriffe: 1995

Re: Mehr Attacken auf Menschen im öffentlichen Raum - Was tun?

Eine unbelegte und unhaltbare Behauptung. Es gibt durchaus Studien, die eine solche Tendenz belegen. Wenn auch schon etwas älter. https://www.researchgate.net/publication/261926718_Die_Ethnie_des_Taters_als_ein_Pradiktor_fur_das_Anzeigeverhalten_von_Opfern_und_Zeugen_Die_private_Strafanzeige_als_Fo...
von Perdedor
Mi 3. Apr 2019, 15:38
Forum: 21. Innere Sicherheit
Thema: Mehr Attacken auf Menschen im öffentlichen Raum - Was tun?
Antworten: 72
Zugriffe: 1995

Re: Mehr Attacken auf Menschen im öffentlichen Raum - Was tun?

Ich weiss, der ist Oberpolizist und damit voll rääächts... Nichtsdestotrotz hier mal eine qualifizierte Aussage zur BKS... Nicht sehr qualifiziert. Der Deutsche Viktimisierungssurvey (Name nicht von mir) ist ja nun veröffentlicht und stellt fest, dass sich die Anzeigequote innerhalb der letzten 10 ...
von Perdedor
So 31. Mär 2019, 20:41
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Rammstein-Deutschland-Du hast viel geweint
Antworten: 59
Zugriffe: 2145

Re: Rammstein-Deutschland-Du hast viel geweint

Dummer PR Stunt Dumm? Es gab in den letzten Jahren wohl kaum ein Musikvideo, welches derart gehypt wurde. Jeder kennt es, Platz 1 in diversen Charts ist sicher und es dürfte kommerziell ein Riesenerfolg werden. Das ist ziemlich intelligente PR. Provokation nach der Methode Gauland Ich würde eher sa...
von Perdedor
Di 19. Feb 2019, 19:04
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Wird "liberal" langsam zum neuen "konservativ"?
Antworten: 36
Zugriffe: 1046

Re: Wird "liberal" langsam zum neuen "konservativ"?

Ich definiere "liberal" hier als ein Politikverständnis, welches staatliche Eingriffe sowohl in unterstützender als auch in diskriminierender Weise vermeidet. Es ist natürlich die Frage, ob man das Recht des Stärkeren (also ganz außerhalb irgendwelcher staatlichen Eingriffe) als librale K...
von Perdedor
Di 12. Feb 2019, 17:50
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: Künstliche Intelligenz
Antworten: 171
Zugriffe: 8003

Re: Künstliche Intelligenz

Neuromorphe Strukturen müssen prinzipbedingt mehr Platz verbrauchen auf dem Wafer als herkömmliche Strukturen. Worauf spielst du da an? Bei einer modernen AMD CPU sind es 5 Milliarden Transistoren auf dem DIE. Und bei deinen neuromorphen Design sind es 4 Millionen Neuronen auf einem Wafer! Das sagt...
von Perdedor
Mo 11. Feb 2019, 18:17
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: Künstliche Intelligenz
Antworten: 171
Zugriffe: 8003

Re: Künstliche Intelligenz

Extrapolation ist eine Falle. Darauf habe ich schon hingewiesen. Die Grenzen der Strukturverkleinerung gelten für alles was auf Wafern/Siliziumwafern basiert. Der ursprüngliche Fortschritt ergab sich ja nicht durch die Strukturverkleinerung, sondern durch die neue Architektur. Daher waren solche St...
von Perdedor
Mo 11. Feb 2019, 01:42
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: Künstliche Intelligenz
Antworten: 171
Zugriffe: 8003

Re: Künstliche Intelligenz

Das menschliche Gehirn hat freilich keine 4 Millionen Neuronen sondern 100 Milliarden. Wir brauchen also 25000 Schränke dieser Größe für ein künstliches meschliches Gehirn. Und man braucht 100 Billionen Schaltstellen/Synapsen statt einer Milliarde . In den letzten 6 Jahren stieg die Anzahl der simu...
von Perdedor
Sa 9. Feb 2019, 18:39
Forum: 43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik
Thema: Künstliche Intelligenz
Antworten: 171
Zugriffe: 8003

Re: Künstliche Intelligenz

Man macht sich aber auch Illusionen über die Möglichkeiten der Weiterentwicklung der Computerhardware. Denn da ist man in der Tat bereits an die Grenzen gestoßen. Die herkömmlichen von Neumann Strukturen stoßen vielleicht an gewisse Grenzen. Die Entwicklung von neuromorphen Chips steht dagegen noch...
von Perdedor
Mo 28. Jan 2019, 13:59
Forum: 7. Wissenschaft
Thema: Universum oder Multiversum?
Antworten: 136
Zugriffe: 5372

Re: Universum oder Multiversum?

Die "dunkle Energie" etwa ist ja gewissermaßen einfach nur ein anderer symbolischer Name für das Nichtwissen über die Ursachen der beschleunigten Expansion unseres Universums. Im üblichen Sprachgebrauch wird daraus jedoch immer mehr ein Begriff für etws scheinbar Existierendes. Die Unters...
von Perdedor
Di 22. Jan 2019, 19:03
Forum: 7. Wissenschaft
Thema: Universum oder Multiversum?
Antworten: 136
Zugriffe: 5372

Re: Universum oder Multiversum?

Ja, aber schon das Modell "Multiversum" ist so angelegt, dass es mit einem Paralleluniversum keine Verknüpfung durch irgendeine physikalische Wechselwirkung zu geben hat. Während das Modell "Zeit", also Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft duchaus physikalische Wechselwirkungen, in...
von Perdedor
Mo 14. Jan 2019, 00:22
Forum: 7. Wissenschaft
Thema: Universum oder Multiversum?
Antworten: 136
Zugriffe: 5372

Re: Universum oder Multiversum?

Ich würde andere Universen und die Vergangenheit in der Hinsicht aber allein schon deswegen nicht vergleichen wollen, als dass das für voll nehmen der Vergangenheit eine philosophische Grundvoraussetzung der Empirie ist. Ist das wirklich so? Was würde sich denn ändern, wenn die Welt vor 10min entst...
von Perdedor
So 13. Jan 2019, 23:14
Forum: 7. Wissenschaft
Thema: Universum oder Multiversum?
Antworten: 136
Zugriffe: 5372

Re: Universum oder Multiversum?

Imre Lakatos schlug für solche umfassenden Konzeptionen, Hypothesen oder Theorien, sofern sie noch stark spekulativ sind, den Terminus "wissenschaftliche Forschungsproramme" vor. Früher hätte man von "Metaphysik" gesprochen, was man auch heute noch tun kann. Kann ich nicht nachv...
von Perdedor
So 13. Jan 2019, 22:18
Forum: 7. Wissenschaft
Thema: Universum oder Multiversum?
Antworten: 136
Zugriffe: 5372

Re: Universum oder Multiversum?

Bist du Phänomenalist, weil du mit Zeit und Vergangenheit ein Problem zu haben scheinst? Ich habe gar kein Problem. Es geht hier um die Frage, ob eine Hypothese, die die Existenz eines Multiversums impliziert, als naturwissenschaftliche Theorie gelten kann. Als Gegenargument wird angeführt, dass di...
von Perdedor
So 13. Jan 2019, 18:32
Forum: 7. Wissenschaft
Thema: Universum oder Multiversum?
Antworten: 136
Zugriffe: 5372

Re: Universum oder Multiversum?

Es ist halt leider nur nicht wissenschaftlich das zu behaupten, weil es dafür eben der Falsifizierbarkeit bedarf, der sich eine solche Theorie grundsätzlich entzieht. Ja, nur ist die Aussage, dass die Vergangenheit existierst auch nicht falsifizierbar, da wir nicht zurück in die Vergangenheit reise...
von Perdedor
Sa 12. Jan 2019, 17:03
Forum: 7. Wissenschaft
Thema: Universum oder Multiversum?
Antworten: 136
Zugriffe: 5372

Re: Universum oder Multiversum?

Warum liegt der Teilnehmer Skeptiker nicht richtig, wenn er in dem Zusammenhang von "philosophischem Gequatsche" spricht? Weil es inkonsequent ist. Die Frage ist, was man unter "nachweisen" (deine Wortwahl) verstehen soll. Wie man die Existenz des Mondes "nachweist" so...
von Perdedor
Fr 11. Jan 2019, 21:18
Forum: 7. Wissenschaft
Thema: Universum oder Multiversum?
Antworten: 136
Zugriffe: 5372

Re: Universum oder Multiversum?

Nö, eben nicht. Keine Hinweise, keine "starke Plausibilität". Vielleicht solltest mal kurz definieren, was du unter "Hinweis" verstehst. Inwiefern gibt es für die Existenz der Vergangenheit einen "Hinweis"? Unsere Theorien sind in der Lage eine Vergangenheit zu beschre...
von Perdedor
Fr 11. Jan 2019, 20:17
Forum: 7. Wissenschaft
Thema: Universum oder Multiversum?
Antworten: 136
Zugriffe: 5372

Re: Universum oder Multiversum?

Wo eine Zeit ist, da ist auch eine Vergangenheit. Vielleicht reicht Dir das nicht aus, aber ich bin mit ziemlich sicher, dass es gängige Lehrmeinung ist, dass es die Zeit gibt. Nein. Zeit kann einen Anfang haben (vor dem es keine Vergangenheit gab). Siehe z.B.: https://en.wikipedia.org/wiki/Hartle%...
von Perdedor
Fr 11. Jan 2019, 19:36
Forum: 7. Wissenschaft
Thema: Universum oder Multiversum?
Antworten: 136
Zugriffe: 5372

Re: Universum oder Multiversum?

Ich halte die Frage für eher philosophisch. Jedenfalls weiss ich nicht, wie man sie mit wissenschaftlichen Methoden überprüfen soll. Wie überprüft man eigentlich mit wissenschaftlichen Methoden, ob es eine Vergangenheit gibt? Es könnte ja sein, dass das Universum erst vor 10min entstanden ist, inkl...

Zur erweiterten Suche