Die Suche ergab 8966 Treffer

von Claud
Mi 25. Jan 2023, 07:02
Forum: 82. Gender
Thema: Sollte Prostitution legal sein?
Antworten: 1213
Zugriffe: 71333

Re: Sollte Prostitution legal sein?

Dieter Winter hat geschrieben: Mi 25. Jan 2023, 06:59 Yepp. Die Kosten/Nutzen Rechnung spricht imho entschieden gegen die Inanspruchnahme der angebotenen Dienstleistungen. Zu dem Stundensatz bekommt man einen guten Anwalt. Oder, mit viel Glück, sogar einen Installateur.
Im Zweifel hat der Installateur wenigstens ein ausgewiesenes Zertifikat. :cool:
von Claud
Mi 25. Jan 2023, 06:55
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Sammelstrang Flüchtlinge in Deutschland
Antworten: 43339
Zugriffe: 2124250

Re: Sammelstrang Flüchtlinge in Deutschland

Nicht zu vergessen Eltern, die ihre Schulmädchen beerdigen müssen, Mädchen, die unfreiwillig Gangbang (1 Mädchen, 10 Männer) erlernen mußten, Menschen einen Kopf kürzer, abgetrennte Arme, die auf fremde Balkone fliegen, LKW, die in Menschengruppen rasen, etc etc... :cool: Nicht jeder teilt deine pa...
von Claud
Mi 25. Jan 2023, 06:32
Forum: 82. Gender
Thema: Sollte Prostitution legal sein?
Antworten: 1213
Zugriffe: 71333

Re: Sollte Prostitution legal sein?

JJazzGold hat geschrieben: Di 24. Jan 2023, 23:31 Prostitution rekrutiert sich historisch über Jahrhunderte nicht aus dem Verlangen von Frauen nach jederzeit abrufbarem Fleisch für Sex.
Historisch gesehen resultiert es eher aus einer einfachen Möglichkeit der Frauen, gutes Geld für relativ wenig an vorher gearteter Vorleistung zu erhalten.
von Claud
Mi 25. Jan 2023, 00:39
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Angebliche Umverteilung von unten nach oben in Deutschland
Antworten: 360
Zugriffe: 7956

Re: Angebliche Umverteilung von unten nach oben in Deutschland

Das ist so… natürlich falsch. Zum einen ist es unstatthaft den Grenzsteuersatz mit dem pauschalen Steuersatz zu vergleichen. Wenn, solltest Du den tatsächlichen Steuersatz (Durchschnittssteuersatz) mit den 25 Prozent in Bezug sehen. Die zahlt ja der Arbeitnehmer. Und der ist dann bei 40.000 Euro (A...
von Claud
Di 24. Jan 2023, 23:42
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Russland greift die Ukraine an
Antworten: 44104
Zugriffe: 878779

Re: Russland greift die Ukraine an

Im Informationszeitalter nicht mehr so sehr wie früher Beim PKW ist es auch kein Problem mehr, mit individuellen Konfigurationen und Kundenwünschen umzugehen oder das eine gesuchte Ersatzteil blitzschnell in irgendeinem Lager in Europa aufzuspüren und per Express an den Bestimmungsort zu senden. De...
von Claud
Di 24. Jan 2023, 23:36
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Angebliche Umverteilung von unten nach oben in Deutschland
Antworten: 360
Zugriffe: 7956

Re: Angebliche Umverteilung von unten nach oben in Deutschland

Und was sehen Sie da? Das Medianeinkommen in Deutschland liegt bei ca 40.000€ im Jahr, was einen Grenzsteuersatz von pi mal Daumen von ca 35%-30% entspricht. Besitzt man ein gleich hohes Einkommen als Kapitaleinkunft, ergibt sich eine pauschale Steuerbelastung von 25% Das Medianeinkommen wird in de...
von Claud
Di 24. Jan 2023, 23:25
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Angebliche Umverteilung von unten nach oben in Deutschland
Antworten: 360
Zugriffe: 7956

Re: Angebliche Umverteilung von unten nach oben in Deutschland

Das in Deutschland man mehr Steuern auf sein Arbeitsgehalt als auf Kapitaleinküfte zahlen muss, zeigt doch dass wer "arbeitet" im Grunde der Dumme ist. " Leistung muss sich lohnen" ( typischer FDP Slogan) ja schön wäre es, die Wirklichkeit sieht anders aus. Man muss es nur richt...
von Claud
Di 24. Jan 2023, 23:11
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Russland greift die Ukraine an
Antworten: 44104
Zugriffe: 878779

Re: Russland greift die Ukraine an

Misterfritz hat geschrieben: Di 24. Jan 2023, 22:19 Sind das Leos?
Jo. Aber keine für die Ukraine ;)
von Claud
Di 24. Jan 2023, 23:09
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Angebliche Umverteilung von unten nach oben in Deutschland
Antworten: 360
Zugriffe: 7956

Re: Angebliche Umverteilung von unten nach oben in Deutschland

Aus meinr Sicht wird deutlich, dass die behauptete Umverteilung von unten nach oben nur ein Deckmäntelchen für konfiskatorische semisozialistische Politik ist. Woraus wird das deutlich? Ich kann das eher wenig nachvollziehen, schaue ich mir alleine die Durchschnittssteuersätze auf verschiedene Eink...
von Claud
Di 24. Jan 2023, 22:59
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Russland greift die Ukraine an
Antworten: 44104
Zugriffe: 878779

Re: Russland greift die Ukraine an

Der ist es auch für U. Vielleicht hätten die USA aus einem anderen Land, welches keine Leopard oder andere Panzer (Challenger, Leclerc?), die bereits in U. sind oder dort hin gehen, übernehmen/kaufen, in die USA verlegen und von dort als deren Eigentum nach U. senden sollen. Dann mpsste sich U. nic...
von Claud
Di 24. Jan 2023, 22:38
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Russland greift die Ukraine an
Antworten: 44104
Zugriffe: 878779

Re: Russland greift die Ukraine an

Was hier völlig außer acht gelassen wird, sind die weitreichenden, rüstungspolitischen Folgen, wenn ausschließlich LEOs an die UA gehen. Die USA sichern sich hier weitreichende Märkte, da die deutsche Industrie nicht schnell genug liefern kann. Die Polen sind ja bereits auf Abrams und das südkorean...
von Claud
Fr 13. Jan 2023, 00:25
Forum: 40. Architektur - Stadtplanung
Thema: Rückkehr zur Mietskaserne - Macht Blockrandbebauung die bessere Stadt?
Antworten: 18
Zugriffe: 1913

Re: Rückkehr zur Mietskaserne - Macht Blockrandbebauung die bessere Stadt?

In verschiedenen Architekturforen wird oft die Kritik geäußert, dass die Architektur der Nachkriegszeit nicht nur häufig ästetische Mängel aufweise sondern auch absolut verschwenderisch mit der vorhandenen Fläche der Stadt umgehen würde. So hätten früher deutlich mehr Menschen in Innenstädten auf e...
von Claud
Mi 11. Jan 2023, 03:53
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: KITAs als Notlösung, nicht als Normalität
Antworten: 36
Zugriffe: 783

Re: KITAs als Notlösung, nicht als Normalität

Du weißt nicht so recht, unter welchen Umständen die Erzieher heute arbeiten, nicht wahr. Kranke Kinder, Kinder ohne deutsche Sprachkenntnisse, Kinder die den ganzen Morgen nach Mama weinen, Kinder mit Störungen oder großem Bedarf nach Zuneigung. Kinder mit Gewalterfahrung und gewalttätige Kinder. ...
von Claud
Mi 11. Jan 2023, 03:30
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Angebliche Umverteilung von unten nach oben in Deutschland
Antworten: 360
Zugriffe: 7956

Re: Angebliche Umverteilung von unten nach oben in Deutschland

Welches Geld soll von Unten nach Oben fließen? Indirekte Steuern? Ein einfaches Beispiel: McDonalds und Pepsi sind Aktiengesellschaften mit Dividendenhistorie. Ich halte an den Unternehmen Anteile => Anspruch auf Dividenden + Kurssteigerung des Aktienkurses = Geld auf meinen Konto Da Aktien in der ...
von Claud
Mi 11. Jan 2023, 03:10
Forum: 82. Gender
Thema: Sammelstrang Frauenstaatspresse
Antworten: 869
Zugriffe: 63539

Re: Sammelstrang Frauenstaatspresse

Vongole hat geschrieben: Di 10. Jan 2023, 17:32 Ganz einfach, weil es in DE nicht ohne geht.
Jaein. Derjenige, der die Scheidung einreicht, der braucht auch zwingend einen Anwalt. Der andere Part kann darauf verzichten.
von Claud
So 26. Jun 2022, 03:09
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Deutschland - Land der höchsten Abgaben?
Antworten: 144
Zugriffe: 3063

Re: Deutschland - Land der höchsten Abgaben?

Dem kann ich auch folgen! Die allen Kindern und der Gesellschaft insgesamt förderlichen Einrichtungen sollten diese Mittel ganz überwiegend erhalten. Das Argument, daß es um das Wohl der Kinder geht, nicht etwa um das Wohl der steuerzahlenden Bürger, halte ich für sehr weitgehend stichhaltig. Natür...
von Claud
Fr 23. Apr 2021, 02:45
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?
Antworten: 1560
Zugriffe: 67195

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

(23 Apr 2021, 02:40) Um das BGE. Und was ist mit der Rente? Und was ist mit besonders bedürftigen Menschen? Und warum bekommt ein Mensch ab 60Jahren keine Rente, wenn da junge Menschen in den startlöcheren stehen. Wir müssen Dinge neu verhandeln, lasst uns das gemeinsam tun. Ich verstehe nicht, inw...
von Claud
Fr 23. Apr 2021, 02:09
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?
Antworten: 1560
Zugriffe: 67195

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Bielefeld09 hat geschrieben:(23 Apr 2021, 02:06)

Sorry, aber was fragen Sie hier?
Lassen Sie sich doch einfach mal unser Rentensystem erklären.
Sie sitzen aber gut im System.
Worum geht es?
von Claud
Fr 23. Apr 2021, 01:52
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?
Antworten: 1560
Zugriffe: 67195

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

(22 Apr 2021, 17:55) Doch ist es, weil es nach dem Äquivalenzprinzip funktionert. Die Höhe der hängt davon ab, wieviel man eingezahlt hat. Was soll daran "nicht gerecht" sein? Kurzer Einwurf von einer anderen Seite. In der Regel bekommt man weniger Rente, zahlt man auch weniger in die RV ...
von Claud
Sa 10. Apr 2021, 00:06
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?
Antworten: 1560
Zugriffe: 67195

Re: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?

Dein Kreis ist nicht nachvollziehbar, weil er wenig zutrifft (Staat sieht Ausgleich vor oder Maßnahmen sind Wertneutral)

Dein Rest ist halt einfach nur dagegen
von Claud
Fr 9. Apr 2021, 23:44
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?
Antworten: 1560
Zugriffe: 67195

Re: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?

SillyWalks hat geschrieben:(09 Apr 2021, 23:27)

Das Problem ist, dass der Anleger weniger Geld hat. :rolleyes:
Und? Den Gesetzgeber muss das nicht zwingend interessieren.
von Claud
Fr 9. Apr 2021, 22:58
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?
Antworten: 1560
Zugriffe: 67195

Re: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?

SillyWalks hat geschrieben:(09 Apr 2021, 22:52)

Bei thesaurierenden ETFs geht etwas Performance verloren. Über die Jahre mehr als reichlich.
Und? Die Vehikel wurden auf eine Gleichbehandlung gesetzt und ich sehe das Problem nicht.
von Claud
Fr 9. Apr 2021, 22:50
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?
Antworten: 1560
Zugriffe: 67195

Re: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?

(09 Apr 2021, 21:43) Finanztransaktionssteuern, Abschaffung der Abgeltungssteuer, Fondsbesteuerung während der Ansparphase. Wer diesen Finanzminister an seinen Taten misst, kann nur zu dem Schluss kommen, dass er die Bevölkerung arm halten will. Die Finanztransaktionssteuer (wenn sie denn so kommt)...
von Claud
Fr 9. Apr 2021, 21:09
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?
Antworten: 1560
Zugriffe: 67195

Re: Die Rente ist NICHT sicher! Wie kann man die Rente in angemessener Höhe sichern?

SillyWalks hat geschrieben:(08 Apr 2021, 12:03)

Oder gerät an Olaf Scholz, der nichts unversucht lässt, auch diese Anlage unattraktiv zu machen.
Versteh ich nicht. Inwiefern?
von Claud
So 7. Feb 2021, 05:03
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Ist Sex ohne Zustimmungsnachweis eine Vergewaltigung? Nutzen, Folgen und Ausblicke.
Antworten: 558
Zugriffe: 9388

Re: Ist Sex ohne Zustimmungsnachweis eine Vergewaltigung? Nutzen, Folgen und Ausblicke.

(05 Feb 2021, 19:57) Wer sind denn nun "Nicht-Männer"? Ich frag mich nur allmählich, was daran so schwer zu verstehen ist, dass Beide vorm Sex ihre Zustimmung dazu verbal oder nonverbal (oder beides) geäußert haben sollten. Das ist das Normalste von der Welt. Und wenn jetzt irgendwelche n...
von Claud
So 7. Feb 2021, 02:47
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: HartzIV - Sammelstrang
Antworten: 5261
Zugriffe: 259889

Re: HartzIV - Sammelstrang

Die monatliche Gehaltsabrechnung bedeutet Kosten für das Unternehmen. Die Lebenshaltungskosten der Arbeitnehmer sind nicht die Sache der Unternehmen Total spannend. Geht an meiner bisherigen Argumentation jedoch vorbei. Ich kann dir gerne mal die Realität der Vollkostenrechnung , speziell in den Be...
von Claud
So 7. Feb 2021, 02:37
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: HartzIV - Sammelstrang
Antworten: 5261
Zugriffe: 259889

Re: HartzIV - Sammelstrang

(03 Feb 2021, 09:50) Auf Seite 17 der obigen Quelle: "Feststellungen bei den Maßnahmestätten Die Jobcenter wiesen den 35 von uns geprüften Maßnahmen insgesamt 730 Leistungsberechtigte16 zu. Bei unseren Besuchen der Maßnah-mestätten stellten wir fest, dass 355 der 730 zugewiesenen Leistungs-ber...
von Claud
Mi 3. Feb 2021, 01:14
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Das Corona-Impfdesaster: Auswirkungen, Verantwortungen und Konsequenzen
Antworten: 2951
Zugriffe: 56310

Re: Das Corona-Impfdesaster: Auswirkungen, Verantwortungen und Konsequenzen

(27 Jan 2021, 09:50) ... Nur mal so weil ja die europäische Politik keine Schuld hat und das ja alles nicht so geht!!! Moment! Mein Ansatz ist ein anderer gewesen. Es ging um die aktuellen Impfstoffe, welche zugelassen worden sind oder bald zugelassen werden und um deren zeitnahe Auslieferung/Produ...
von Claud
Di 2. Feb 2021, 23:44
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: HartzIV - Sammelstrang
Antworten: 5261
Zugriffe: 259889

Re: HartzIV - Sammelstrang

(24 Jan 2021, 13:11) Gemäß dem Rechner ist die Lage ja noch besser als gedacht. Obwohl es ja, wie von Teernte angeführt, eh nur 0,2% der Alleinstehenden Vollzeit arbeitenden betrifft, haben selbst diese bei höheren Mieten durch die Freibeträge ja deutlich mehr als die nicht arbeitenden ALG II Bezie...
von Claud
Di 2. Feb 2021, 23:30
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: HartzIV - Sammelstrang
Antworten: 5261
Zugriffe: 259889

Re: HartzIV - Sammelstrang

(24 Jan 2021, 12:08) Dann belege doch deine obige Behauptung mal mit seriösen Quellen. Danke Beitrag: ZDF Zoom Ansonsten etwas schriftliches vom Bundesrechnungshof. (als Beispiel Auszug Seite 18) ... Die Jobcenter haben in einem erheblichen Teil der geprüften Fälle durch nicht zielgerichtetes Vorge...
von Claud
So 24. Jan 2021, 00:18
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: HartzIV - Sammelstrang
Antworten: 5261
Zugriffe: 259889

Re: HartzIV - Sammelstrang

(23 Jan 2021, 20:36) https://www.arbeitsagentur.de/arbeitslosengeld-2/ausbildung-weiterbildung-umschulung Deine These ist leider vollkommen an den Fakten vorbei. Ich korrigiere meine These dahingehend, dass es nicht vollkommen ausgespart, sondern oft an der Lebensrealität vorbei gehandhabt wird. Un...
von Claud
So 24. Jan 2021, 00:05
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: HartzIV - Sammelstrang
Antworten: 5261
Zugriffe: 259889

Re: HartzIV - Sammelstrang

(23 Jan 2021, 20:11) nein. Denn selbst in der Stadt mit den höchsten Mieten ( München), ist die Maximalwarmmiete auf 680 Euro begrenzt. Im Osten auf dem Land sind die Warmmieten für einen Single auf ca 300 Euro begrenzt. Das ergibt inklusive Regelsatz 740 Euro..... Gehen wir von dem Mindestlohn mit...
von Claud
Sa 23. Jan 2021, 23:41
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: HartzIV - Sammelstrang
Antworten: 5261
Zugriffe: 259889

Re: HartzIV - Sammelstrang

(23 Jan 2021, 20:09) Erst war es eine Alleinerziehende- jetzt schreibst du von Eltern... Alleinerziehende sind auch Eltern und ich glaube nicht, dass ich so verklausuliert schreibe, dass sich der Kontext nicht ergibt. Ganz davon abgesehen, gelten die Problematiken fließend und eine spezielles Merkm...
von Claud
Sa 23. Jan 2021, 18:56
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: HartzIV - Sammelstrang
Antworten: 5261
Zugriffe: 259889

Re: HartzIV - Sammelstrang

(23 Jan 2021, 18:48) Vollzeit (Mindestlohn) und Aufstocker geht doch nur, wenn der Ehepartner nicht arbeitet und das ist dann so ähnlich wie 2 mal Teilzeit oder sehe ich das falsch? Das wird sicher vielfältige Gründe haben. Aber selbst als Single kann man mit einen Nettoverdienst von um die 1200€ i...
von Claud
Sa 23. Jan 2021, 18:49
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?
Antworten: 1105
Zugriffe: 19731

Re: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

(22 Jan 2021, 18:08) Hat bei der Impfung gegen die Schweinegrippe ja tadellos funktioniert. Ich sehe da keinen Widerspruch und kann auch nicht nachvollziehen, wieso diese in Relation schon fast vernachlässigbare Anzahl an Fällen so in den Vordergrund gerückt werden und dabei jegliches Augenmaß flöt...
von Claud
Sa 23. Jan 2021, 18:26
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: HartzIV - Sammelstrang
Antworten: 5261
Zugriffe: 259889

Re: HartzIV - Sammelstrang

(22 Jan 2021, 15:34) 30 Stunden sind keine Vollzeit. Wer Vollzeit arbeitet, bekommt kein ALG II mehr. Wobei die Steuern auf Jahresbasis zu entrichten sind und SV-Beiträge nach dem Bruttogehalt. Nun besteht das Erwerbsleben vieler jedoch nicht aus Vollzeitangestellten und gerade bei Eltern ist ein a...
von Claud
Fr 22. Jan 2021, 02:12
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona
Antworten: 872
Zugriffe: 39412

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

(22 Jan 2021, 01:56) Wir sind hier wirklich noch nicht durch. Definitiv. Bisher bin ich aber überrascht, wie robust sich das in Deutschland darstellt und teilweise mache ich mir inzwischen auch Sorgen, dass eine Marktbereinigung aufgrund der aktuellen Hilfe- und Insolvenzregelungen verschleppt wird...
von Claud
Fr 22. Jan 2021, 02:05
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Das Corona-Impfdesaster: Auswirkungen, Verantwortungen und Konsequenzen
Antworten: 2951
Zugriffe: 56310

Re: Das Corona-Impfdesaster: Auswirkungen, Verantwortungen und Konsequenzen

(22 Jan 2021, 01:36) Was Du gerade anzweifelst, wurde in der Praxis umgesetzt. Es war klar, wenn der Impfstoff durch alle drei Phasen durchkommt, das dieser dann auch produziert wird. Man hat logischerweise schon angefangen, die Produktion in Gang zu setzen, als Phase I noch lief, weil der Impfstof...
von Claud
Fr 22. Jan 2021, 01:42
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?
Antworten: 1105
Zugriffe: 19731

Re: Sollten Geimpfte Vorteile genießen?

(21 Jan 2021, 22:22) Irgendwie anstrengend. Ich kann nicht wissen wie viele Menschen bleibende Schäden entwickeln werden, weil ich keine Glaskugel habe. Und die Experten haben auch keine. Die Experten brauchen keine Glaskugeln. Sie nutzen Studien, Rechenmodelle und wissenschaftlich fundierte Erfahr...
von Claud
Do 21. Jan 2021, 23:46
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Das Corona-Impfdesaster: Auswirkungen, Verantwortungen und Konsequenzen
Antworten: 2951
Zugriffe: 56310

Re: Das Corona-Impfdesaster: Auswirkungen, Verantwortungen und Konsequenzen

(21 Jan 2021, 23:36) Bringt doch nix. Erstens ist nicht genug Impfstoff da und zweitens kann man so viele Menschen gar nicht impfen, der Impfvorgang ist dafür viel zu komplex. Zumindest in Deutschland. Wobei der Impfvorgang in diesem Fall auch komplex gemacht wird. Die Israelis machen das teilweise...
von Claud
Do 21. Jan 2021, 23:25
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona
Antworten: 872
Zugriffe: 39412

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

(21 Jan 2021, 22:25) Lesen Sie sich diesen Satz besser nochmal durch. Er hat aber recht. Bei den meisten genannten Beispielen aus der Wirtschaft sind es vor allen die angezählten Unternehmen, die jetzt Insolvenz anmelden und Beispiele von eher gesunden Unternehmen bleiben bisher aus, weshalb das al...
von Claud
Do 21. Jan 2021, 22:54
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Das Corona-Impfdesaster: Auswirkungen, Verantwortungen und Konsequenzen
Antworten: 2951
Zugriffe: 56310

Re: Das Corona-Impfdesaster: Auswirkungen, Verantwortungen und Konsequenzen

(21 Jan 2021, 07:35) Und auch das habe ich nicht behauptet. Noch einmal: Damit du es verstehst: Man hätte schon längst anfangen können. Denn weil es eben auch Zeit dauert hätte man dann Produktionsstätten in Betrieb nehmen können je eher man anfängt desto eher ist man fertig. Ein Impfstoff ist kein...
von Claud
Mi 20. Jan 2021, 14:44
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Das Corona-Impfdesaster: Auswirkungen, Verantwortungen und Konsequenzen
Antworten: 2951
Zugriffe: 56310

Re: Das Corona-Impfdesaster: Auswirkungen, Verantwortungen und Konsequenzen

(20 Jan 2021, 06:14) Ganz genau. Toll erfasst. Man kann es nicht aus dem Ärmel zaubern. Darum ja: Man hätte schon längst anfangen können. Der Staat hätte doch schon selber aufbauen können wo ist das Problem?? Mit welchen Know How und wann auf welchen Impfstoff basierend und wie, ohne die Unternehme...
von Claud
Mi 20. Jan 2021, 06:02
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Das Corona-Impfdesaster: Auswirkungen, Verantwortungen und Konsequenzen
Antworten: 2951
Zugriffe: 56310

Re: Das Corona-Impfdesaster: Auswirkungen, Verantwortungen und Konsequenzen

(20 Jan 2021, 05:31) Falsch. Ich habe immer gesagt: Es war schon lange klar das die Impfung die schärfste Waffe sein dürfte. Das es geprüft und zugelassen werden muss ist keine Frage. Wenn man aber das alles schon lange weiss: Warum wurde nicht geprüft wieviele Produktionsstätten es gibt und welche...
von Claud
Mi 20. Jan 2021, 01:17
Forum: 1. Wirtschaft
Thema: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona
Antworten: 872
Zugriffe: 39412

Re: Negative und positive wirtschaftliche Folgen von Corona

(20 Jan 2021, 00:53) Kann man so sehen, und irgendwie stimmt es auch. Andererseits kann man auch sagen: Arko und Hussel wurden eigentlich nicht geschlossen, und Eilles auch nicht. Ob da die Insolvenz durch Corona nicht nur vorgezogen wurde, sollte man also mal genauer anschauen. Die Lücken, die ggf...
von Claud
Mi 20. Jan 2021, 00:44
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Das Corona-Impfdesaster: Auswirkungen, Verantwortungen und Konsequenzen
Antworten: 2951
Zugriffe: 56310

Re: Das Corona-Impfdesaster: Auswirkungen, Verantwortungen und Konsequenzen

(19 Jan 2021, 11:49) Die EU hat alles richtig gemacht??? Das sehe ich nicht. Ich bin auch ein Verfechter von Europa aber wenn es Fehler gegeben hat und das ist hier der Fall darf man das nicht schön reden, dann verliert Europa noch mehr Akzeptanz. Nein man muss es aussprechen und beheben. hat die E...
von Claud
Mo 18. Jan 2021, 14:01
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)
Antworten: 14504
Zugriffe: 451303

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

(18 Jan 2021, 09:27) Schafft es RTL2 denn tatsächlich das noch zu unterbieten? Das möchte ich gerne sehen. Dabei ist doch immer vom "Qualitätsfernsehen" die Rede, bei dem nichts eingespart werden kann um das Qualitätsniveau halten zu können .... Diese Vorstellung von manchen, der ÖR habe ...
von Claud
Mo 18. Jan 2021, 01:04
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)
Antworten: 14504
Zugriffe: 451303

Re: Sammelstrang: ÖR (Öffentlich-rechtlicher Rundfunk)

(17 Jan 2021, 22:47) Soso, Zielgruppe von ZDF-Tivi: Fragen und der Lebenswelt der Drei- bis 13-Jährigen https://www.zdf.de/kinder/ueber-zdftivi/die-zdftivi-philosophie-102.html Die dürfen maximal Zeitungen austragen oder über ihr von den Eltern festgelegtes Taschengeld verfügen. Und die sollen best...
von Claud
So 17. Jan 2021, 21:15
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: HartzIV - Sammelstrang
Antworten: 5261
Zugriffe: 259889

Re: HartzIV - Sammelstrang

(17 Jan 2021, 20:05) Logischerweise ist ein "Aufstocker" besser gestellt als eine Alleinerziehende Mutter, die gar kein Einkommen erzielt Ein Vollzeit Mindestlöhner zahlt kaum Steuern auf sein Einkommen und auch sehr geringe Beiträge zu GKV und Pflegeversicherung Alleinerziehende Mütter g...
von Claud
So 17. Jan 2021, 19:37
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: HartzIV - Sammelstrang
Antworten: 5261
Zugriffe: 259889

Re: HartzIV - Sammelstrang

(16 Jan 2021, 13:25) Eine Reform bedeutet ja nicht gleichzeitig "mehr Geld" . So langsam kann man ja dankbar sein, wenn überhaupt mal irgend eine Regierung sich hier an eine ordentliche Reform in dem Bereich traut und dabei etwas weiter blickt, als alleine auf die Regelsätze von ALG2. Sch...