Die Suche ergab 7737 Treffer

von jorikke
Mo 3. Okt 2022, 23:07
Forum: 22. Parteien
Thema: Zukunft der FDP
Antworten: 3737
Zugriffe: 129523

Re: Zukunft der FDP

Warum sollte es Druck auf Herrn Lindner geben? Die derzeitige Krise war nun einmal so nicht absehbar und dann ist eben nichts mit soliden Staatsfinanzen. Man kann das Land doch nicht den Bach runtergehen lassen, weil man an seinem Wahlprogramm festhält, welches unter völlig anderen Umständen verabs...
von jorikke
Mo 3. Okt 2022, 19:47
Forum: 22. Parteien
Thema: Die Zukunft der CDU
Antworten: 9984
Zugriffe: 249003

Re: Die Zukunft der CDU

Die CDU ist am Ende. https://m.faz.net/aktuell/politik/inland/hendrik-wuest-der-markenkern-der-cdu-war-nie-das-konservative-18337957.html Irgendwie war die CDU immer am Ende. Zumeist wenn sie sich dem Neuen angepasst hat. Zumindest in den Augen Jener, die meinten Überholtes restaurieren zu müssen. ...
von jorikke
Mo 3. Okt 2022, 13:35
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Richard David Precht
Antworten: 393
Zugriffe: 7646

Re: Richard David Precht

Dass es keine Ausgewogenheit in den Medien geben kann, weil diese sich an der moralischen Ansichtsweise orientieren. Sollten als Beispiel bei Lanz zwei GSG9 Vertreter und zwei Vertreter islamistischer Terroristen eingeladen werden, nur um Ausgewogenheit in den jeweiligen Ansichten zu schaffen? Man ...
von jorikke
So 2. Okt 2022, 15:33
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Richard David Precht
Antworten: 393
Zugriffe: 7646

Re: Richard David Precht

So, es ist die West-Sicht. Die Sicht unabhängiger, freiheitlicher Völker, bei denen Judikative, Legislative und Exekutive Gewaltenteilung zu weitgehend konfliktfreien zusammenleben geführt hat. Möchtest du mit der Ost-Sicht verquirlen? Oh je! Dabei fällt mir ein, wie unser aller Größter darüber dach...
von jorikke
So 2. Okt 2022, 13:11
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Richard David Precht
Antworten: 393
Zugriffe: 7646

Re: Richard David Precht

Ich hab dazu alles gesagt. Selbstverständlich helfen Verhandlungen und zuerst einmal ein Waffenstillstand. Solche Verhandlungen werden kompliziert sein und nicht so, wie sie sich Lieschen Müller vorstellt. Auf keinen Fall will ich irgendein "Durchmarschieren". Und Kriegsverbrechen gehören...
von jorikke
So 2. Okt 2022, 12:24
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Richard David Precht
Antworten: 393
Zugriffe: 7646

Re: Richard David Precht

Ich habe ja nicht gefordert, dass die gewählt werden sollen. Precht schreibt ja von 4. Gewalt. Das wäre dann eine Gewalt ohne Legitimation. Mit der vierten Gewalt hat Precht recht. Der Journalismus ist ein gewaltiges Korrektiv. Zum Guten und zum Schlechten. So um 1962/62 habe ich das zum ersten Mal...
von jorikke
So 2. Okt 2022, 11:57
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Richard David Precht
Antworten: 393
Zugriffe: 7646

Re: Richard David Precht

Ich habe ja nicht gefordert, dass die gewählt werden sollen. Precht schreibt ja von 4. Gewalt. Das wäre dann eine Gewalt ohne Legitimation. Ich hab´s geahnt. Greife deine Gedanken gern mal auf. In diesem Fall war es aber einzig der Wählbarkeitsbegriff über den ich mal die Journalismus Debatte berei...
von jorikke
So 2. Okt 2022, 11:48
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Richard David Precht
Antworten: 393
Zugriffe: 7646

Re: Richard David Precht

Noch einmal, der stellt sich einem Wählervotum, die Journalisten nicht. Das ist doch nicht so schwer zu verstehen. :rolleyes: Wäre doch eine Idee. Journalisten werden gewählt. Das wäre dann wahrscheinlich das Ende eines guten Journalismus. Heute haben wir doch im Grunde zwei Arten der schreibenden ...
von jorikke
So 2. Okt 2022, 11:13
Forum: 22. Parteien
Thema: Die Zukunft der CDU
Antworten: 9984
Zugriffe: 249003

Re: Die Zukunft der CDU

PeterK hat geschrieben: So 2. Okt 2022, 01:41 Heute weiß man, dass die Idee der "Wiedervereinigung" ein Fehler war/ist und würde ihn daher eher belächeln.
Mit "man" beschreibst du treffend die Neandertaler unter unseren Mitbürgern.
von jorikke
Sa 1. Okt 2022, 13:03
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Richard David Precht
Antworten: 393
Zugriffe: 7646

Re: Richard David Precht

Doch, genau das bedeutet es letzten Endes. Eine Friedenslösung wird es erst dann geben, wenn Putin militärisch besiegt wurde. Mit Waffen und noch mehr Waffen, so vielen Waffen wie es braucht, um Putin zum Abzug aus dem gesamten ukrainischen Staatsgebiet zu zwingen. Tom, ich glaube du siehst das zu ...
von jorikke
Fr 30. Sep 2022, 21:51
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Richard David Precht
Antworten: 393
Zugriffe: 7646

Re: Richard David Precht

Witzig, dass ausgerechnet die beiden bei Lanz zu Wort kommen. Sie widerlegen sich quasi selbst. Wenn ein Tatbestand eindeutig ist und man ihn seitens der Medien richtig beschreibt, dann ist das Gleichschaltung. Richtig ist dagegen eine kritische Haltung, die auch Unsinniges verbreitet, Hauptsache a...
von jorikke
Do 29. Sep 2022, 15:20
Forum: 21. Innere Sicherheit
Thema: Sabotage an Nord Stream 1 und 2
Antworten: 484
Zugriffe: 9016

Re: Sabotage an Nord Stream 1 und 2

Stand der Ding, Putin liefert kein Gas mehr und wir wollen (von Russland) kein Gas mehr. Da ist aber noch Putins Vorschlag Nord Stream II öffnen und er liefert wieder. Hat sich aber erledigt, wir wollen ja nicht. Nun haben sich aber in Deutschland zwei Lager gebildet. Die einen wollen doch, die ande...
von jorikke
Do 29. Sep 2022, 11:29
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Russland greift die Ukraine an
Antworten: 35139
Zugriffe: 612118

Re: Russland greift die Ukraine an

Und eigentlich abermals ein Verbrechen. Was kann ein Moskauer Familienpapa dafür, dass der Verbrecher Putin mit Atomraketen schießt? Warum muss Moskau nach der Verwendung taktischer russischer Atomwaffen mit westlichen strategischen Atomwaffen ausgelöscht werden? ... um sie am Nachladen zu hindern.
von jorikke
Do 29. Sep 2022, 08:32
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: The Great Resignation
Antworten: 465
Zugriffe: 7049

Re: The Great Resignation

Ich bin auch immer erstaunt, was da einige für realitätsferne Vorstellungen haben, als ob man "umziehen" ( erst recht als Familie) mal ebenso mit links nebenbei macht, ganz zu schweigen das sowas auch wieder enorm kostet und die USA hier immer so als ach so strahlendes Vorbild zu bringen,...
von jorikke
Mi 28. Sep 2022, 19:45
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: The Great Resignation
Antworten: 465
Zugriffe: 7049

Re: The Great Resignation

Sie haben null Ahnung von meiner Sozialisation. Null. Der war gut. Episch breit hier deine sozialen Einstellungen ausbreiten und anschließend behaupten man hätte keine Ahnung von deiner Sozialisation/Einstellung. Wenn du also meinst, deine ganze Schreiberei sei sinnlos, stell sie doch einfach ein.
von jorikke
Mi 28. Sep 2022, 17:07
Forum: 33. Osteuropa - GUS - Kaukasus
Thema: Potenzieller nuklearer Angriff auf Europa oder Ukraine
Antworten: 364
Zugriffe: 9028

Re: Potenzieller nuklearer Angriff auf Europa oder Ukraine

Es ist ja recht klar, dass die Annektion der Gebiete Wege öffnen soll die besetzten Gebiete besser zu kontrollieren, indem man sie stärker in die russische Infrastruktur einbindet. Dazu kommt die Drohung Angriffe auf sie mit Atomwaffen vergelten zu wollen. Letzteres ist aber eine Drohung, welche se...
von jorikke
Mi 28. Sep 2022, 14:42
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: The Great Resignation
Antworten: 465
Zugriffe: 7049

Re: The Great Resignation

Grundverständnis? Aha. Waffenproduktion und Waffenhandel müssten verboten werden. Die Arbeitskräfte fehlen doch an allen Ecken und Enden, wie hier immer wieder betont wird von den Usern, und könnten also dann umgeschult werden und woanders arbeiten. Aber gut, zur gerade wieder hochgepushten Rüstung...
von jorikke
Mi 28. Sep 2022, 12:57
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: The Great Resignation
Antworten: 465
Zugriffe: 7049

Re: The Great Resignation

Wo steht das, dass "alle gleich viel haben sollen"? Darum geht es überhaupt nicht. Das ist so eine naive Kindergarten-Fantasie davon, was Linke angeblich wollen. Selbstverständlich wird es immer unterschiedliche Löhne und Gehälter je nach Beruf und Verantwortung geben. Worum es aber in li...
von jorikke
Di 27. Sep 2022, 16:22
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Richard David Precht
Antworten: 393
Zugriffe: 7646

Re: Richard David Precht

Die Regierung ignoriert die Wissenschaft dahingehend,dass die sagen, es müssten sofort wesentlich stärkere Massnahmen gegen den Klimawandel ergriffen werden. Das ist ein völlig natürlicher Widerspruch. Wissenschaft kann Richtiges aufzeigen, braucht sich um Realisierung aber nicht zu kümmern. Politi...
von jorikke
Di 27. Sep 2022, 16:12
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: The Great Resignation
Antworten: 465
Zugriffe: 7049

Re: The Great Resignation

Du unterliegst dem logischen Fehlschluss anzunehmen, dass es sich bei diesen Vermögen um frei verfügbares Barvermögen handelt. Mitnichten! Es handelt sich dabei um Immobilien/Unternehmen und/oder Aktien. Im Grunde muss man es noch mehr verdeutlichen. Letztlich sind es Arbeitsplätze, die vielen ein ...
von jorikke
Di 27. Sep 2022, 12:01
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: The Great Resignation
Antworten: 465
Zugriffe: 7049

Re: The Great Resignation

Ach wirklich, wäre dir egal? Zum Beitrag "für das Gemeinwohl" zähle ich z.B. den gesamten Dienstleistunngssektor, zähle ich Gesundheitswesen, Pflegewesen, Lebensmittelherstellung etc. Davon "profitieren" alle, die gsamte Gesellschaft und bei dem Genannten handelt es sich (immer ...
von jorikke
Di 27. Sep 2022, 00:00
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Richard David Precht
Antworten: 393
Zugriffe: 7646

Re: Richard David Precht

Er ist definitiv nicht dumm. Es scheint mir nur, er äußert sich zu viel zu vielen Themen, um das Image des „Universalgelehrten“ aufrecht zu erhalten. Das geht zwangsläufig in die Hose. Die Grenzen des eigenen Fachbereiches zu kennen ist in meinen Augen ein wichtiges Kriterium, um eine Person als se...
von jorikke
Mo 26. Sep 2022, 20:38
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: The Great Resignation
Antworten: 465
Zugriffe: 7049

Re: The Great Resignation

Das ist ein Substantiv. Warum sollte ich darüber nachdenken? Leistungsunwillig ist jemand, der keine Leistung erbringen will, der keinen Beitrag für das "Gemeinwohl" bringen will und von denen gibt es mehr als genug. "Leistungsunwillig ...erbringen will." Klare Aussage, ist so. ...
von jorikke
Mo 26. Sep 2022, 16:03
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: The Great Resignation
Antworten: 465
Zugriffe: 7049

Re: The Great Resignation

Nichts gegen einen Aufbruch zu neuen Ufern, gegen Wechselfreude und gegen das Bestreben, persönlich weiterzukommen im Beruf. Alles toll. Das sind aber alles lösbare Luxusprobleme einer Minderheit. Die Masse der Leute will einfach bessere Arbeitsbedingungen (z. B. Pausen, keine massenhaften Überstun...
von jorikke
Mo 26. Sep 2022, 13:38
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: The Great Resignation
Antworten: 465
Zugriffe: 7049

Re: The Great Resignation

Für diejenigen, die dringend für die Miete und die Stromrechnung arbeiten müssen , ist diese "work life balance"-Diskussion ein reines Luxus-Thema. Zuerst einmal müssen ordentliche Arbeitsbedingungen, Tarifverträge und gute Gehälter und Löhne her, und dann erst gehts ums feeling. Oder noc...
von jorikke
So 25. Sep 2022, 23:04
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Richard David Precht
Antworten: 393
Zugriffe: 7646

Re: Richard David Precht

Das Buch von Precht und Welzer über die Meinungsmache der Leitmedien könnte durchaus interessant sein. Wenn ich es richtig verstanden habe, wird dort die These aufgestellt, dass die Medien nicht mehr über Politik reden, sondern sie machen, also auch Mehrheitsmeinungen ignorieren und sich nur noch a...
von jorikke
So 25. Sep 2022, 16:52
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: The Great Resignation
Antworten: 465
Zugriffe: 7049

Re: The Great Resignation

Heute im Auto das Interview mit einem grünen Zukunftsforscher gehört. War interessant. Tenor, wir werden, um die Klimaziele zu erreichen auf 50% unseres Wohlstands verzichten müssen. Das will ich gar nicht diskutieren, eine Erläuterung aber fand ich bemerkenswert. Um den Schrecken über den Wohlstand...
von jorikke
So 25. Sep 2022, 12:23
Forum: 5. Bildung - Kultur - Medien
Thema: Richard David Precht
Antworten: 393
Zugriffe: 7646

Re: Richard David Precht

Es geht in den Thesen eher darum, dass irgendwann gar nicht mehr Genug Arbeit da ist und man ja die Gesellschaft dennoch nicht spalten will und trotzdem allen Menschen ein vernünftiges Leben ermöglichen will. Ich persönlich wage nicht zu beurteilen, wie lange es dauert, bis künstliche Intelligenz i...
von jorikke
Sa 24. Sep 2022, 18:09
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: The Great Resignation
Antworten: 465
Zugriffe: 7049

Re: The Great Resignation

Fair im Kontext der Wertschöpfung des jeweiligen Unternehmens und innerhalb des jeweiligen Unternehmens in Relation zu den anderen Löhnen Nur ein Beispiel aus deiner Liste: Höhere Löhne bei den Pflegekräften führen zu höheren Beiträgen bei den KV & Pflegeversicherungen und zu höheren Preisen in...
von jorikke
Sa 24. Sep 2022, 13:29
Forum: 8. Gesellschaft
Thema: The Great Resignation
Antworten: 465
Zugriffe: 7049

Re: The Great Resignation

Man darf gespannt sein, ob gerade die Deutschen ihre "Geiz ist Geil"-Mentalität abwerfen können und bereit sind, zB. im Restaurant faire und gerechte Preise zu bezahlen, damit auch faire und gerechte Löhne gezahlt werden können. Und welcher Mindeststundenlohn ist fair und gerecht? Passt d...
von jorikke
Fr 23. Sep 2022, 23:49
Forum: 9. Offenes Forum - Sonstiges
Thema: Ermittlung der neu fest zu legenden Grundsteuer
Antworten: 4
Zugriffe: 235

Re: Ermittlung der neu fest zu legenden Grundsteuer

Mir will kein Unterforum einfallen, wo mein heutiges Anliegen "Ermittlung der neu fest zu legenden Grundsteuer" vorgetragen werden könnte. (...) Ein Stück aus dem Tollhaus! Großartig diese Ernsthaftigkeit. Leider kann ich mir in dieser Hinsicht nicht auf die Schulter klopfen. Ich habe das...
von jorikke
Fr 23. Sep 2022, 23:23
Forum: 60. Fußball
Thema: Der Nationalmannschaftsthread
Antworten: 4361
Zugriffe: 249753

Re: Der Nationalmannschaftsthread

Habe ich anders gesehen. Da gab es kein Feuerwerk der Chancen für das DFB Team und in der zweiten Halbzeit können die Ungarn durch zwei Konter eigentlich viel früher alles klar machen. Das war gar nichts vom DFB Team. Die haben so bescheiden gespielt, dass ich die zweite Halbzeit verpennt habe. Die...
von jorikke
Fr 23. Sep 2022, 16:17
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Wohnungspolitik
Antworten: 3190
Zugriffe: 118202

Re: Wohnungspolitik

Das ist aber nicht die Lösung des Problems. Bestandsmieten sind sind auch in deutschen Großstädten noch im Rahmen. => Die entscheidende Frage ist: Ich will nach Wien ziehen - Bekomme ich sofort eine dieser kostengünstigen Wohnungen? Mein Enkel wohnt in Wien. Er ist vor gut 1,5 Jahren aus dem Eltern...
von jorikke
Fr 23. Sep 2022, 13:30
Forum: 82. Gender
Thema: Frauen verrichten zu viel unbezahlte Arbeit
Antworten: 864
Zugriffe: 20251

Re: Frauen verrichten zu viel unbezahlte Arbeit

Billie Holiday hat geschrieben: Fr 23. Sep 2022, 13:23 Ein Single leistet doch auch unbezahlte Arbeit. Oder wer vergütet ihm die Hausarbeit?
Offenbar ist jede Frau blöd, die ohne Rechnungsstellung für ihren Mann einen Finger krümmt. Da geh ich nicht mit.
Arbeite an dir.
Noch bist du nicht gierig genug.
von jorikke
Fr 23. Sep 2022, 12:40
Forum: 70. Philosophie
Thema: Unendlichkeit
Antworten: 143
Zugriffe: 9000

Re: Unendlichkeit

Die Gedanken die hier über die Unendlichkeit geäußert werden können teilweise mit meinem Lieblingswitz wieder auf die Füße gestellt werden: Sherlock Holmes und Dr. Watson haben sich einen Urlaub verdient und wollen im schottischem Hochland ihrem Hobby frönen. Schmetterlinge, Käfer und ähnliches Krab...
von jorikke
Fr 23. Sep 2022, 11:52
Forum: 82. Gender
Thema: Frauen verrichten zu viel unbezahlte Arbeit
Antworten: 864
Zugriffe: 20251

Re: Frauen verrichten zu viel unbezahlte Arbeit

Wenn ich darüber nachdenke ob meine Frau zu viel unbezahlte Arbeit geleistet hat, komme ich zu dem Ergebnis, "Natürlich". Dann stellt sich aber sofort die Frage, wer sollte ihre Arbeit bezahlen? Ich, wie denn, jeden Pfennig den ich verdiente ging auf ein Konto, das von ihr benutzt wurde. M...
von jorikke
Fr 23. Sep 2022, 11:09
Forum: 2. Innenpolitik - Verfassung
Thema: Sammelstrang Flüchtlinge in Deutschland
Antworten: 40928
Zugriffe: 2076286

Re: Sammelstrang Flüchtlinge in Deutschland

Ist schon immer schön, wie man die Migrationszahlen frisiert. Es werden Erstanträge kommuniziert, Zweit- oder Folgeanträge sowie Familiennachzug u.ä. kommt da nicht vor. Wieviele auch ins Land kommen und keinen Asylantrag stellen ist auch nicht bekannt. Motto ist bei den Zahlen "täuschen und t...
von jorikke
Fr 23. Sep 2022, 08:32
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Wohnungspolitik
Antworten: 3190
Zugriffe: 118202

Re: Wohnungspolitik

Die meisten Eigenheimbesitzer denken an eine Instandsetzungsrücklage für Reparaturen, aber nicht daran, jedes Jahr eine Wertminderung des Gebäudes anzusetzen und eine Modernisierungsrücklage zu bilden. So wie der einkommensschwache Mieter mit einem Wohngeld in begrenztem Maß unterstützt wird, bekom...
von jorikke
Do 22. Sep 2022, 22:17
Forum: 20. Wahlen - Wahlergebnisse
Thema: Landtagswahlen In Niedersachsen
Antworten: 31
Zugriffe: 855

Re: Landtagswahlen In Niedersachsen

Man legt bei den Grünen aber nicht 2017 zu Grunde. Man ist seitdem fast im gesamten Bundesgebiet auf der Erfolgsserie geschwommen und jetzt Regierungspartei im Bund. Wir reden hier über die LW in Niedersachsen. Will man die Aussichten der Parteien bewerten nimmt "man" als Basis selbstvers...
von jorikke
Do 22. Sep 2022, 20:09
Forum: 20. Wahlen - Wahlergebnisse
Thema: Landtagswahlen In Niedersachsen
Antworten: 31
Zugriffe: 855

Re: Landtagswahlen In Niedersachsen

Nach den letzten (gemittelten) Zahlen der Umfrageinstitute würden: Der SPD bei einem Verlust von 4,5% etwa 12,2% ihrer Wähler von 2017 abhanden kommen. Der CDU bei einem Verlust von 6,1% etwa 18,2% " Der FDP 1,8% 24% " Die Grünen würden dagegen, legt man 2017 zu Grunde, ihre Wählerschar me...
von jorikke
Do 22. Sep 2022, 17:38
Forum: 20. Wahlen - Wahlergebnisse
Thema: Landtagswahlen In Niedersachsen
Antworten: 31
Zugriffe: 855

Re: Landtagswahlen In Niedersachsen

https://www.welt.de/politik/deutschland/article241197111/Niedersachsen-Wahl-SPD-in-Umfrage-weiter-deutlich-vor-CDU.html Knapp jeder dritte Befragte hält die Energiepolitik für das wichtigste Thema in Niedersachsen. Das war zur erwarten, wobei der Wähler in Niedersachen eher die FDP und die Grünen a...
von jorikke
Mi 21. Sep 2022, 16:47
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Zielgerichtete Entlastungen bezüglich steigender Energiekosten
Antworten: 108
Zugriffe: 2835

Re: Zielgerichtete Entlastungen bezüglich steigender Energiekosten

Maikel hat geschrieben: Mi 21. Sep 2022, 13:36 Wo hast du die 80% her? In dem verlinkten Spiegel-Artikel stehen die nicht.
Wer ursprünglich darauf gekommen ist weiß ich nicht. Der Vorschlagwurde aber in verschiedenen Talkshows und der Tagespresse aufgegriffen und diskutiert bzw. kommentiert.
Es ist eine Möglichkeit, mehr nicht.
von jorikke
Mi 21. Sep 2022, 12:47
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Zielgerichtete Entlastungen bezüglich steigender Energiekosten
Antworten: 108
Zugriffe: 2835

Re: Zielgerichtete Entlastungen bezüglich steigender Energiekosten

Diese ganze Sparerei ist der völlig falsche Weg. Am Ende kommt nur bei heraus, dass einem gesagt wird das man noch mehr sparen muss. Deswegen sollte man zusehen, alles was da ist möglichst bis Mitte Winter zu verbrauchen. Dann fangen zielorientierte Diskussionen über die Energieversorgung von Deuts...
von jorikke
Mi 21. Sep 2022, 12:31
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Zielgerichtete Entlastungen bezüglich steigender Energiekosten
Antworten: 108
Zugriffe: 2835

Re: Zielgerichtete Entlastungen bezüglich steigender Energiekosten

Man könnte aber auch sagen, man nimmt den Durchschnittsverbrauch. Also z.B. für einen 4-Peronenhaushalt Wert X Verbrauch. Alles was darüber liegt wird teurer. Dann würden die einen Vorteil haben, die in einem gut isolierten Neubau wohnen, die mit einer Altbauwohnung vorlieb nehmen müssen und deshal...
von jorikke
Mi 21. Sep 2022, 11:34
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Zielgerichtete Entlastungen bezüglich steigender Energiekosten
Antworten: 108
Zugriffe: 2835

Re: Zielgerichtete Entlastungen bezüglich steigender Energiekosten

Dann können diejenigen, die bisher zu viel verbraucht haben, aber weiterhin mehr ( günstig) verbrauchen als diejenigen, die bis jetzt schon "gespart" haben... Wenn es darum geht eine Lösung zu finden sind genau solcherlei Bedenken und Einwände Verhinderungsgründe. Als Grundlage kann nur d...
von jorikke
Mi 21. Sep 2022, 11:33
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Zielgerichtete Entlastungen bezüglich steigender Energiekosten
Antworten: 108
Zugriffe: 2835

Re: Zielgerichtete Entlastungen bezüglich steigender Energiekosten

Dann können diejenigen, die bisher zu viel verbraucht haben, aber weiterhin mehr ( günstig) verbrauchen als diejenigen, die bis jetzt schon "gespart" haben... Wenn es darum geht eine Lösung zu finden sind genau solcherlei Bedenken und Einwände Verhinderungsgründe. Als Grundlage kann nur d...
von jorikke
Mi 21. Sep 2022, 11:17
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Zielgerichtete Entlastungen bezüglich steigender Energiekosten
Antworten: 108
Zugriffe: 2835

Re: Zielgerichtete Entlastungen bezüglich steigender Energiekosten

Nein; da der "Grundverbrauch" so hoch angesetzt wird wie der bisherige Verbrauch, wird es nicht zur Einsparung von Energie kommen. Wenn ich das richtig verstanden habe sollen etwa 80% des bisherigen Verbrauchs als Grundverbrauch gesetzt werden und alles darüber liegende wird stark verteue...
von jorikke
Mi 21. Sep 2022, 08:42
Forum: 42. Energie - Umweltschutz
Thema: Kernkraftwerke länger betreiben und stillgelegte Anlagen reaktivieren
Antworten: 2127
Zugriffe: 36290

Re: Kernkraftwerke länger betreiben und stillgelegte Anlagen reaktivieren

Klar besteht so ein politisches Risiko, aber deswegen sein Fähnchen in den Wind zu drehen? Das hatten wir jetzt fast 16 Jahre lang. Ich finde es erstmal gut, daß Politiker ihre Entscheidungen nicht sofort beim ersten öffentlichen (dieser ist ja auch noch gesteuert) Gegenwind einknicken. Ich kann au...
von jorikke
Mi 21. Sep 2022, 08:17
Forum: 10. Sozialpolitik
Thema: Zielgerichtete Entlastungen bezüglich steigender Energiekosten
Antworten: 108
Zugriffe: 2835

Re: Zielgerichtete Entlastungen bezüglich steigender Energiekosten

Der neidvolle Blick auf "die Reichen" ist verzichtbar. Je mehr diese konsumieren, desto besser für den bedrohten Mittelstand. Die Energie Grundsicherung halte ich für ein angebrachtes Mittel, um den sozialen Absturz so gering wie möglich zu halten, den Konsum nicht abzuwürgen und somit di...
von jorikke
Mi 21. Sep 2022, 07:58
Forum: 42. Energie - Umweltschutz
Thema: Kernkraftwerke länger betreiben und stillgelegte Anlagen reaktivieren
Antworten: 2127
Zugriffe: 36290

Re: Kernkraftwerke länger betreiben und stillgelegte Anlagen reaktivieren

Zur Zeit kreist die politische Diskussion kurzfristig um einen Streckbetrieb mit fast abgenutzten Brennstäben für das Winterhalbjahr. Die Opposition, oder die FDP haben weder ein neues mittel- und langfristiges Szenario für die Energiewende durchdacht, geschweige denn durchgerechnet. Wenn von deren...