Alltagskultur in Palästina und Israel

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31484
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon JJazzGold » Sa 11. Jul 2009, 19:49

Wasteland hat geschrieben:
Gefällt mir, ernsthaft. Woher ist das?



Die Rhapsodie heißt "Rhapsody for Hanukkah" und ich habe, nachdem ich sie anläßlich eines Weihnachtskonzertes zum ersten Mal hörte, lange vergeblich danach gesucht. Inzwischen ist sie, wie man hört ;) , auch im Internet verfügbar.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Jakow
Beiträge: 899
Registriert: Di 3. Jun 2008, 14:03

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon Jakow » Mo 13. Jul 2009, 08:31

Wasteland hat geschrieben:Woher weisst du das die Graffitis bezahlt sind?
vielleicht stellt noch jemand die Webseite rein, denn die Künstler aus den PA sind eben keine reiche Grossstadtkids, sondern haben kaum Geld die Farbe etc. zu bezahlen oder irgendwo aus Langeweile zu stehlen...

darum lassen sie es sich bezahlen. Ich hoffe das ändern aber nichts am Protest.
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon Wasteland » Mo 13. Jul 2009, 08:33

Jakow hat geschrieben:vielleicht stellt noch jemand die Webseite rein, denn die Künstler aus den PA sind eben keine reiche Grossstadtkids, sondern haben kaum Geld die Farbe etc. zu bezahlen oder irgendwo aus Langeweile zu stehlen...

darum lassen sie es sich bezahlen. Ich hoffe das ändern aber nichts am Protest.


Das waren aber Graffitis auf spanisch. Ich denke viel eher, das sich da ein paar Touristen einen Spass erlaubt haben. Glaube kaum das die Hamas Spanier einfliegt um da ein paar Graffitis an die Wand zu hauen.
Jakow
Beiträge: 899
Registriert: Di 3. Jun 2008, 14:03

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon Jakow » Mo 13. Jul 2009, 08:38

Wasteland hat geschrieben:Das waren aber Graffitis auf spanisch.
Okay, habe mir die Graffitis nicht angesehen, sondern nur auf den Kommentar geantwortet, aber so weit ich mich erinnere, kann man auch eigene Graffitis, Sprüche bestellen, da es nicht um die Botschaft des Graffitis geht, sondern die Verschönerung der Mauer schon die Botschaft genug sei.
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon ToughDaddy » Fr 21. Aug 2009, 22:55

Als Trancefan hätte ich noch was aus Israel:

http://de.wikipedia.org/wiki/Infected_Mushroom
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon Wasteland » Sa 22. Aug 2009, 00:07

ToughDaddy hat geschrieben:Als Trancefan hätte ich noch was aus Israel:

http://de.wikipedia.org/wiki/Infected_Mushroom


:thumbup:

Danke.
Zuletzt geändert von Wasteland am Sa 22. Aug 2009, 00:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Erstgeborener
Beiträge: 7495
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:22
Benutzertitel: Polizeigewaltbefürworter
Wohnort: Haus mit Dach und Wänden

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon Erstgeborener » Mo 24. Aug 2009, 21:08

"Geh zurück in dein eigenes Land!"

Marge Simpson
Benutzeravatar
Kopernikus
Beiträge: 16597
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 13:22
Benutzertitel: Bazinga!

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon Kopernikus » Mo 24. Aug 2009, 21:19

Sehr geile Zwei-Personen-Combo aus Israel, die ich dieses Jahr auf der Fusion sehen durfte: Carusella
Super ist auch die Fastcore/ Hardcore Band Mondo Gecko, welche gerade auf Europa-Tour waren (hab sie zweimal gesehen).
http://kartoffeln-im-netz.tumblr.com/
"Das Volk ist immer da, wo das große Maul, die heftigste Phrase ist." Alfred Döblin
http://www.youtube.com/watch?v=xwsOi0ypuSI
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon Platon » Mi 26. Aug 2009, 11:39

Jewda - Israelites - Jewish Music Video Jew Da Maccabi Rap
http://www.youtube.com/watch?v=bAFTMdHgMs8

Hier derselbe mit noch zwei Anderen in "Describe"
http://www.youtube.com/watch?v=DXvDtqs2MWI
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon Platon » Mi 26. Aug 2009, 11:44

wenn nicht israelisch dann doch jüdisch

Jerusalem - Matisyahu
http://www.youtube.com/watch?v=X6M7YCzP7o0

:hippie:
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon Wasteland » Mi 26. Aug 2009, 11:57

Platon hat geschrieben:wenn nicht israelisch dann doch jüdisch

Jerusalem - Matisyahu
http://www.youtube.com/watch?v=X6M7YCzP7o0

:hippie:


Matisyahu ist cool. Ich mag die Musik.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36011
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon Liegestuhl » So 7. Feb 2010, 09:05

Matisyahus "Jerusalem" zu hören und dabei durch das sommerabendliche Jerusalem zu spazieren, ist übrigens ein unvergessliches Erlebnis.

Etwas Anderes:

Kulinarischer Tabubruch

Israels erstes Kochbuch für Schweinefleischliehaber

Schweinefleisch gilt als ungesund. Für religiöse Juden ist es gar der schlimmste Verstoß gegen die Speisegesetze. Nun hat ausgerechnet ein Kardiologe aus Tel Aviv dem Borstentier ein ganzes Kochbuch gewidmet. Das bricht mit dem Tabu, das fast schon keins mehr ist


http://www.ftd.de/lifestyle/outofoffice ... 70306.html
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36011
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon Liegestuhl » Mo 15. Feb 2010, 07:17

Über die Flucht aus dem ultraorthodoxen Umfeld:

Mayans Flucht aus dem Mittelalter

Sie bewohnen ein Paralleluniversum, abgeschottet von der Moderne: Die 550.000 ultraorthodoxen Juden Israels führen in eng geknüpften Gemeinschaften ein ganz auf Religion fixiertes Leben. Nur wenige wagen den Ausstieg - wie die 24-jährige Mayan. Sie zahlen einen hohen Preis dafür.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 22,00.html
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Chajm
Beiträge: 2143
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 12:27
Wohnort: Tel Aviv

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon Chajm » Mo 15. Feb 2010, 09:48

Liegestuhl hat geschrieben:Über die Flucht aus dem ultraorthodoxen Umfeld:



http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 22,00.html


Die Spiegel-Artikel bedient natürlich (wieder einmal) auf wunderbare Weise alle Klischees über "die Juden"!

Einen Vorteil haben die "Aussteiger" allerdings; ihr "Abfall vom rechten Glauben" wird nicht mit dem Tode bedroht.
"Where no counsel is, the people fall, but in the multitude of counselors there is safety."
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon Platon » Mo 15. Feb 2010, 10:14

Jakow hat geschrieben:Okay, habe mir die Graffitis nicht angesehen, sondern nur auf den Kommentar geantwortet, aber so weit ich mich erinnere, kann man auch eigene Graffitis, Sprüche bestellen, da es nicht um die Botschaft des Graffitis geht, sondern die Verschönerung der Mauer schon die Botschaft genug sei.

also man kann es
und zwar hier:
http://www.sendamessage.nl/your-message ... /?lang=deu
Doppelagent

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon Doppelagent » Mo 15. Feb 2010, 18:27

Platon hat geschrieben:also man kann es
und zwar hier:
http://www.sendamessage.nl/your-message ... /?lang=deu


gute geschäftsidee. leicht verdientes geld.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36011
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon Liegestuhl » So 4. Apr 2010, 17:15

Taybeh Beer

Das einzige Bier aus dem Westjordanland. Gebraut von christlichen Arabern nach dem deutschen Reinheitsgebot. Der Hopfen kommt aus Bayern, das Wasser aus der Region.

http://www.taybehbeer.com/
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon Wasteland » So 4. Apr 2010, 17:23

Liegestuhl hat geschrieben:Taybeh Beer

Das einzige Bier aus dem Westjordanland. Gebraut von christlichen Arabern nach dem deutschen Reinheitsgebot. Der Hopfen kommt aus Bayern, das Wasser aus der Region.

http://www.taybehbeer.com/


:thumbup:

Klingt gut, muss ich mal probieren wenn ich die Chance habe. Das ägyptische Bier war sehr gut.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36011
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon Liegestuhl » Mo 5. Apr 2010, 08:04

Ich habe einen Satz von Broder entdeckt, der hier eventuell hineingehört (insbesondere, was den Straßenverkehr in Israel anbelangt):

Schlechte Manieren und schlechtes Gewissen sind die beiden Säulen, auf denen das Judentum ruht, nimm eines weg, und es bricht zusammen.


http://www.zeit.de/2010/14/Juedisches-Drama-Sex?page=2
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 14622
Registriert: Di 3. Jun 2008, 06:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Alltagskultur in Palästina und Israel

Beitragvon Umetarek » Mo 5. Apr 2010, 08:38

Wasteland hat geschrieben:
:thumbup:

Klingt gut, muss ich mal probieren wenn ich die Chance habe. Das ägyptische Bier war sehr gut.

*g* ja nachdem sie die Brauerei in Frankenthal abgebaut und nach Ägypten geschifft haben :mrgreen:
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!

Zurück zu „35. Israel & Palästina“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste