Dumme Floskeln und Redensarten

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 1790
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 13:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Dumme Floskeln und Redensarten

Beitragvon Raskolnikof » Sa 2. Jun 2018, 12:59

Vielleicht ist euch das auch schon passiert: Ich schaue mich in einem der großen Technikmärkte nach einem neuen Fernseher um. Flugs ist einer der Verkäufer da und erkundigt sich nach meinen Wünschen. Die sind schnell genannt.

„Das Gerät liegt bei 698 Euro“ meint der Verkäufer auf meine Frage nach dem Preis eines bestimmten Gerätes. „Ach, der Preis ist also Verhandlungssache? Dann biete ich ihnen 648 Euro“ sage ich dem sichtlich verdutzten Verkäufer daraufhin. „Nein nein, der Preis ist schon recht knapp kalkuliert“ antwortete dieser. Ich lasse nicht locker: „Aber Sie sagten doch der Preis liegt bei…. Liegt bei heißt doch im Klartext so viel wie ungefähr oder auch, dass der Preis verhandelbar ist. Wenn dies nicht der Fall sein sollte müsste Ihre Antwort doch lauten: Das Gerät kostet 698 Euro.“

Den weiteren Verlauf des Verkaufsgespräches erspare ich mir an dieser Stelle. Mir kam es einzig auf die scheinbar in Mode gekommene dummschwätzige Redewendung „Der Preis liegt bei…“ an. Was soll dieser Nonsens?

Für derartiges Dummdeutsch gibt es sicherlich unzählige weitere Beispiele. Ich frage mich nur was das soll. Das ist doch irgendwie Verbaldarrhö.
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 14103
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Dumme Floskeln und Redensarten

Beitragvon Teeernte » Sa 2. Jun 2018, 13:47

Was soll dieser Nonsens?


Du darfst Dir noch ein (billiges) Kabel dazu wünschen.... ...man kauft ja keinen Fernseher... sondern will fernsehen....

- und da reicht meistens der Fernseher nicht....man braucht noch Kabel....oder eine billige DVBT Antenne.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27484
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Dumme Floskeln und Redensarten

Beitragvon jack000 » Sa 2. Jun 2018, 13:56

Ich finde dieses "Ich bekomme ..." ziemlich bekloppt. Denn was derjenige bekommt ist noch nicht klar, sondern er äußert den Wunsch etwas zu bekommen. Wenn der Verkäufer zustimmt, bzw. das Produkt überhaupt hat und zusichert es dem Kunden zu übergeben und ich den Kunden frage, was jetzt stattfindet, kann er sagen:"Ich bekomme ...", ... aber nicht vorher!
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Maikel
Beiträge: 174
Registriert: So 4. Jun 2017, 18:44

Re: Dumme Floskeln und Redensarten

Beitragvon Maikel » Sa 2. Jun 2018, 13:58

Raskolnikof hat geschrieben:(02 Jun 2018, 13:59)
„Das Gerät liegt bei 698 Euro“ meint der Verkäufer auf meine Frage nach dem Preis eines bestimmten Gerätes. „Ach, der Preis ist also Verhandlungssache? Dann biete ich ihnen 648 Euro“ sage ich dem sichtlich verdutzten Verkäufer daraufhin. „Nein nein, der Preis ist schon recht knapp kalkuliert“ antwortete dieser. Ich lasse nicht locker: „Aber Sie sagten doch der Preis liegt bei…. Liegt bei heißt doch im Klartext so viel wie ungefähr oder auch, dass der Preis verhandelbar ist. Wenn dies nicht der Fall sein sollte müsste Ihre Antwort doch lauten: Das Gerät kostet 698 Euro.“

Bei der Konkurrenz gibt es das Gerät vielleicht günstiger ... ;)

Er kann/sollte kann also nicht sagen "Das Gerät kostet 698 Euro", sondern müßte sagen "wir wollen für das Gerät 698 Euro haben", oder "Das Gerät kostet bei uns 698 Euro".

Ganz genau genommen.
Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 1790
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 13:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Re: Dumme Floskeln und Redensarten

Beitragvon Raskolnikof » Sa 2. Jun 2018, 14:30

Richtig! "Der Preis liegt bei..." gaukelt dem Kunden einen Verhandlungsspielraum vor, auch wenn es den überhaupt nicht gibt.
ich nehme das so nicht hin sondern weise ggf. schon den Verkäufer auf seine Floskelei hin. Klasse fand ich die Reaktion eines Mittelfünfzigers, der von einem Verkäufer wie selbstverständlich geduzt wurde: "Sagen sie mal, kennen wir uns?" In einem Billigklamottenladen, bei dem die Stammkundschaft aus angetuschten Teenies mit an der Hand verwachsenen Handys besteht ist das ja ok. Aber leider gibt es ja keine Fachverkäufer mit dreijähriger Ausbildung mehr, die auch gelernt haben, wie man Kunden anspricht und mit ihnen umgeht. Dies ist mir insbesondere in den großen Technikmärkten aufgefallen, in denen überwiegend Flachpfeifen tätig sind. Kein Wunder, das sich immer mehr Kaufwillige anderweitig orientieren und dann online kaufen. Ich gehöre mittlerweile auch dazu.
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6629
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Dumme Floskeln und Redensarten

Beitragvon unity in diversity » So 3. Jun 2018, 04:11

...wir danken für ihr Verständnis.
Geht eigentlich nicht, man muss schon um Verständnis bitten, um es zu bekommen.
Einfach Verständnis vorauszusetzen, ist dreist.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36025
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Dumme Floskeln und Redensarten

Beitragvon Liegestuhl » So 3. Jun 2018, 09:48

jack000 hat geschrieben:(02 Jun 2018, 14:56)

Ich finde dieses "Ich bekomme ..." ziemlich bekloppt.


Ich komme dem Verkäufer oft mit der Frage "Was musst du denn dafür haben?" entgegen.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 6940
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Dumme Floskeln und Redensarten

Beitragvon Ein Terraner » So 3. Jun 2018, 10:37

Raskolnikof hat geschrieben:(02 Jun 2018, 13:59)

Den weiteren Verlauf des Verkaufsgespräches erspare ich mir an dieser Stelle. Mir kam es einzig auf die scheinbar in Mode gekommene dummschwätzige Redewendung „Der Preis liegt bei…“ an. Was soll dieser Nonsens?


Eigentlich ist das kein Nonsens da ein Preis Schwankungen unterliegen kann, z.b. liegt der Goldpreis aktuell bei 35,66€/g. Das setzt keine Verhandlungen voraus sondern nicht vorhersehbare Preisveränderungen, wenn auch das bei einem TV nicht sehr wahrscheinlich ist.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20548
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Dumme Floskeln und Redensarten

Beitragvon H2O » So 3. Jun 2018, 19:43

unity in diversity hat geschrieben:(03 Jun 2018, 05:11)

...wir danken für ihr Verständnis.
Geht eigentlich nicht, man muss schon um Verständnis bitten, um es zu bekommen.
Einfach Verständnis vorauszusetzen, ist dreist.


Über diese Floskel habe ich mich bei Flugreisen auch schon sehr geärgert.
PeterK
Beiträge: 5236
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: Dumme Floskeln und Redensarten

Beitragvon PeterK » So 3. Jun 2018, 19:53

H2O hat geschrieben:(03 Jun 2018, 20:43)
Über diese Floskel habe ich mich bei Flugreisen auch schon sehr geärgert.

Lustig ist in dem Zusammenhang der Spruch der Flugbegleiterin: "Willkommen in ...", obwohl sie ja auch gerade erst angekommen ist. ;)
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20548
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Dumme Floskeln und Redensarten

Beitragvon H2O » So 3. Jun 2018, 20:20

PeterK hat geschrieben:(03 Jun 2018, 20:53)

Lustig ist in dem Zusammenhang der Spruch der Flugbegleiterin: "Willkommen in ...", obwohl sie ja auch gerade erst angekommen ist. ;)


Vor allem: Die Flugbegleiterin ist höchstwahrscheinlich kein Bürger des Ankunftsorts, der uns ein "Willkommen in unserer Stadt" entbieten könnte.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1310
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Dumme Floskeln und Redensarten

Beitragvon TheManFromDownUnder » Di 5. Jun 2018, 04:55

H2O hat geschrieben:(03 Jun 2018, 21:20)

Vor allem: Die Flugbegleiterin ist höchstwahrscheinlich kein Bürger des Ankunftsorts, der uns ein "Willkommen in unserer Stadt" entbieten könnte.


Ich sehe das lediglich als eine hoefliche Redewendung. Was soll sie/er sonst sagen? "Wir sind jetzt in New York gelandet"

Qantas Flugbegleiter sagen immer wenn ein QF Flug in Sydney, Melbourne oder sonstwo landet: "Welcome in... and to all from ..... Welcome home. Ich finde das freundlich und angebracht.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1310
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Dumme Floskeln und Redensarten

Beitragvon TheManFromDownUnder » Di 5. Jun 2018, 04:57

Es gibt eine englische Redewendung, die micht auf die Palme bringt.

"I hear what you say" :mad2: Das bedeuted nichts anders als es ist mir sch... egal was du sagst auch wenn du es 100 mal wiederholst
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
nyan cat
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 03:56

Re: Dumme Floskeln und Redensarten

Beitragvon nyan cat » Di 5. Jun 2018, 05:43

Ganz dumm finde ich jeden positiven Bezug auf den "gesunden Menschenverstand".
Das sagen alle, die mit dem Bauch denken, Verschwörungstheoretiker u.ä. Deppen.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20548
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Dumme Floskeln und Redensarten

Beitragvon H2O » Di 5. Jun 2018, 12:36

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(05 Jun 2018, 05:57)

Es gibt eine englische Redewendung, die micht auf die Palme bringt.

"I hear what you say" :mad2: Das bedeuted nichts anders als es ist mir sch... egal was du sagst auch wenn du es 100 mal wiederholst


Diese Äußerung finde ich nun wieder sehr höflich: "Ja, ich habe verstanden, was Du meinst, aber ich bin leider ganz anderer Meinung!" "I hear what you say!" :p
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6629
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Dumme Floskeln und Redensarten

Beitragvon unity in diversity » Di 5. Jun 2018, 12:38

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(05 Jun 2018, 05:57)

Es gibt eine englische Redewendung, die micht auf die Palme bringt.

"I hear what you say" :mad2: Das bedeuted nichts anders als es ist mir sch... egal was du sagst auch wenn du es 100 mal wiederholst

How do you do and quickly turn away.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20548
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Dumme Floskeln und Redensarten

Beitragvon H2O » Di 5. Jun 2018, 12:42

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(05 Jun 2018, 05:55)

Ich sehe das lediglich als eine hoefliche Redewendung. Was soll sie/er sonst sagen? "Wir sind jetzt in New York gelandet"

Qantas Flugbegleiter sagen immer wenn ein QF Flug in Sydney, Melbourne oder sonstwo landet: "Welcome in... and to all from ..... Welcome home. Ich finde das freundlich und angebracht.


Die höfliche Redewendung könnte weitaus zutreffender ausfallen: "Liebe Fluggäste, wir haben unseren Bestimmungsort erreicht. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und hoffen, Sie bald wieder einmal an Bord begrüßen zu können!"

Kann sein, daß wir Germanen ein anderes Sprachgefühl dafür haben, was leeres Stroh ist oder doch ein mitmenschlich-höflicher Wunsch.
Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 1790
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 13:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Re: Dumme Floskeln und Redensarten

Beitragvon Raskolnikof » Di 5. Jun 2018, 12:42

Nun ja, der gesunde Menschenverstand sagt mir, dass ich nicht ohne Fallschirm aus dem Flugzeug springen sollte. Trotzdem machen das einige aus Spaß an der Freude. Da z.B. zweifel ich an den gesunden Menschenverstand:

https://www.youtube.com/watch?v=DhNasFbHccs
Und hier wurde der gesunde Menschenverstand völlig ausgeschaltet:
https://www.youtube.com/watch?v=AvZR3Tshq-Q
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20548
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Dumme Floskeln und Redensarten

Beitragvon H2O » Di 5. Jun 2018, 12:51

unity in diversity hat geschrieben:(05 Jun 2018, 13:38)

How do you do and quickly turn away.


Ja, ich habe gelernt, daß auf die Frage "How do you do? oder "How are you?" niemand eine Antwort erwartet.

"Und die Frau Gemahlin? Und die lieben Kinder?"
"Danke, alles bestens!"

Nach 20 m Abstand dann:
"Mensch, Du bist doch gar nicht verheiratet, und Kinder hast Du auch nicht!"
"Ach, was soll ich mich streiten..." :p
Benutzeravatar
nyan cat
Beiträge: 164
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 03:56

Re: Dumme Floskeln und Redensarten

Beitragvon nyan cat » Di 5. Jun 2018, 12:54

Raskolnikof hat geschrieben:Nun ja, der gesunde Menschenverstand sagt mir, dass ich nicht ohne Fallschirm aus dem Flugzeug springen sollte.

Das sagt dir dein Restwissen aus dem Physikunterricht, dass dein Kadaver mit 9.81m/s^2 über ein paar km beschleunigt, eine Form annehmen wird, die dir eventuell gar nicht so gefällt. Dein "gesunder" Menschenverstand sagt nichts dazu. Der schaltet sich bein Analogien ein und dann verarscht er dich.

Zurück zu „9. Offenes Forum - Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste