maßnahmen von trump

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11765
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 21. Mär 2018, 10:51

ich wundere mich schon jahre daß trump nicht angeklagt wird wegen verleumdung, schmach und beleidigung.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 54482
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon zollagent » Mi 21. Mär 2018, 11:20

tabernakel hat geschrieben:(20 Mar 2018, 22:02)

Na, glaube ich nicht. Unter anderem weil Trump Muller formal gar nicht entlassen kann, was Voraussetzung wäre eine Amtsenthebung zu diskutieren. Entlassen können diesen nur dessen Vorgesetzte, und auch nur in eng umrissenen Fällen.

Was Trump allerdings kann ist Muller einer endlosen Schlammschlacht aussetzen, bis einer der's kann Muller entlässt, Trump's Wähler den Ermittlungsergebnissen nicht mehr vertrauen, oder das Thema so polarisiert dass das Ergebnis nicht mehr interessiert, wenigstens solange Trump nicht persönlich involviert war.

Es geht nicht um Muller. Der 25. Verfassungszusatz besagt, daß das Kabinett den Präsidenten seines Amts entheben kann, wenn der nicht mehr in der Lage ist, die Pflichten eines Präsidenten zu erfüllen. ;)
tabernakel
Beiträge: 538
Registriert: Do 26. Mär 2015, 11:12

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon tabernakel » Do 22. Mär 2018, 19:35

zollagent hat geschrieben:(21 Mar 2018, 11:20) Es geht nicht um Muller. Der 25. Verfassungszusatz besagt, daß das Kabinett den Präsidenten seines Amts entheben kann, wenn der nicht mehr in der Lage ist, die Pflichten eines Präsidenten zu erfüllen. ;)
Das ist etwas was denke ich für die gesamte Amtszeit von Trump latent über ihm schweben wird. Aber damit das relevant wird, muss er eben schon etwas tun was sowohl die Republikaner als auch die Demokraten schlicht nicht mehr akzeptieren können. Präsidentschaft auf Lebenszeit einführen zum Beispiel. Oder nachweisbar Muller's Vorgesetzte zwingen ersteren zu entlassen. Durchgeknallte Tweets oder eines Präsidenten unwürdiges Verhalten reicht da wohl bei weitem nicht.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1310
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 23. Mär 2018, 00:45

Trump feuert munter weiter. Jetzt musste sein Sicherheitsberater McMasters daran glauben. Trump dankt ihm fuer seine "hervorragende Leistung" What a f...hypocrite :mad2:

Der Narzist Trump braucht nur Ja Sager und A..kriecher um sich. Er duldet keine andere Meinung. Wozu braucht er dann Berater? Um sich selbst zu bestaetigen? Sehr gefaehrlich was da ablaueft.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Watchful_Eye
Moderator
Beiträge: 2852
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 11:13
Benutzertitel: Kantianischer Edgelord
Kontaktdaten:

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Watchful_Eye » Fr 23. Mär 2018, 00:52

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(23 Mar 2018, 00:45)
Wozu braucht er dann Berater? Um sich selbst zu bestaetigen? Sehr gefaehrlich was da ablaueft.

Ich glaube, Trump denkt weiterhin wie ein (strenger) Unternehmensboss: "Ich mache den Plan, und du musst dir überlegen, wie wir ihn rechtfertigen und umsetzen. ... Oh, du findest den Plan dumm? Schade, dann kannst du ihn wohl nicht umsetzen. You're fired." :?
"In a world where I feel so small, I can't stop thinking big." (Rush - Caravan)

Mod im Feedback- und Asienforum.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1310
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 23. Mär 2018, 01:05

Watchful_Eye hat geschrieben:(23 Mar 2018, 00:52)

Ich glaube, Trump denkt weiterhin wie ein (strenger) Unternehmensboss: "Ich mache den Plan, und du musst dir überlegen, wie wir ihn rechtfertigen und umsetzen. ... Oh, du findest den Plan dumm? Schade, dann kannst du ihn wohl nicht umsetzen. You're fired." :?


So in etwa. Er denkt er waere in seiner reality TV Show " The Apprentice"

Als Unternehmer war er ja nicht so erfolgreich wie er tut.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11765
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 23. Mär 2018, 07:44

trump hat seinen security advisor, mc master, entlassen, da soll jetzt ein echter habicht kommen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1310
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon TheManFromDownUnder » Fr 23. Mär 2018, 10:00

Nomen Nescio hat geschrieben:(23 Mar 2018, 07:44)

trump hat seinen security advisor, mc master, entlassen, da soll jetzt ein echter habicht kommen.


Kein Habicht sondern ein Walross :D
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11080
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Cat with a whip » Fr 23. Mär 2018, 14:52

Nomen Nescio hat geschrieben:(23 Mar 2018, 07:44)

trump hat seinen security advisor, mc master, entlassen, da soll jetzt ein echter habicht kommen.


Trump hatte diesen auf Druck des Verteidigungsministers und des Chef des Weißen Haus entlassen. Man sollte halt schon mal die Zeitungen für Details lesen.

Und für Bolton kam die Ernennung überraschend wie für die anderen. Vermutlich wird Bolton auch nicht lange durchhalten. Schon deswegen weil Kelly und Mattis von dem auch nicht begeistert sind.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20500
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon H2O » Fr 23. Mär 2018, 14:56

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(23 Mar 2018, 10:00)

Kein Habicht sondern ein Walross :D


Wieviel Kilogramm Biomasse?
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11080
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Cat with a whip » Fr 23. Mär 2018, 18:59

Eben hat der Geisteskranke noch auf Twitter verlautbart er würde den Haushaltsplan des Kongress nicbt unterzeichnen, schon hat er die Unterschrift drunter gekritzelt.
Arme USA. Naja, vielleicht noch ein halbes Jahr Tollhaus ohne Sinn und Verstand, dann vielleicht Pence.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11765
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 24. Mär 2018, 07:59

trump wollte gender verbieten im heer zu sein. das soll offenbar durchs gericht verboten zu sein. jetzt soll er ein memo verfaßt haben, worin stehen soll daß sie doch nicht aktiv dienen mögen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 7591
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Selina » Sa 24. Mär 2018, 17:39

Mit dem Hardliner Bolton wird die Welt noch unsicherer.

Zitat:

Die Außenpolitik der USA wird mit der neuen Besetzung möglicherweise einen Wandel erleben. Bolton ist als Nationaler Sicherheitsberater, der die Außen- und Sicherheitspolitik der Regierung koordiniert, einer der engsten Berater des US-Präsidenten – etwa auch, wenn es um Krieg und Frieden geht. Den ehemaligen Ethikberater des Weißen Hauses unter George W. Bush, Richard Painter, erfüllt die Personalie Bolton mit Sorge. "Bolton ist eine Einladung für einen Krieg, vielleicht einen Nuklearkrieg", twitterte er. Er sei der gefährlichste Mann in dieser Position, die es ihm leicht mache, einen Krieg auszulösen.

http://www.zeit.de/politik/ausland/2018 ... -regierung
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11080
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Cat with a whip » Do 29. Mär 2018, 11:50

Vom Regen in die Traufe: Geht weiter mit dem Sumpf, Trump stellt dem chronisch schlecht verwalteten Kriegsveteranenministerium seinen Arzt gänzlich ohne Verwaltungserfahrung vorne an. Dieser erstzt David Shulkin, der wegen Geldverschwendung für Reisen gehen musste. :thumbup:
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11765
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Nomen Nescio » Di 10. Apr 2018, 12:33

jetzt wird es lustig: trump wird konfrontiert mit den konsequenzen seiner steuersenkung.
New Budget Estimate Shows Trump Tax Cuts Created a Fiscal Disaster
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 54482
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon zollagent » Di 10. Apr 2018, 12:42

Nomen Nescio hat geschrieben:(10 Apr 2018, 13:33)

jetzt wird es lustig: trump wird konfrontiert mit den konsequenzen seiner steuersenkung.

Kann er alles wieder reinholen mit Sozialkürzungen. :rolleyes:
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11765
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Nomen Nescio » Di 10. Apr 2018, 12:51

zollagent hat geschrieben:(10 Apr 2018, 13:42)

Kann er alles wieder reinholen mit Sozialkürzungen. :rolleyes:

in einigen monaten wird gewählt.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 54482
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon zollagent » Mi 11. Apr 2018, 07:37

Nomen Nescio hat geschrieben:(10 Apr 2018, 13:51)

in einigen monaten wird gewählt.

Deswegen auch wieder seine außenpolitischen Aktivitäten. Er braucht Futter für die Hillbillies.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22961
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Cobra9 » Mi 11. Apr 2018, 09:06

Das Ich mir mal den Lügner Bush eher wünsche als einen Trump. Miis merda ist das eine Welt
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 2098
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Eiskalt » Mi 11. Apr 2018, 13:06

Selina hat geschrieben:(24 Mar 2018, 17:39)

Mit dem Hardliner Bolton wird die Welt noch unsicherer.

Zitat:

Die Außenpolitik der USA wird mit der neuen Besetzung möglicherweise einen Wandel erleben. Bolton ist als Nationaler Sicherheitsberater, der die Außen- und Sicherheitspolitik der Regierung koordiniert, einer der engsten Berater des US-Präsidenten – etwa auch, wenn es um Krieg und Frieden geht. Den ehemaligen Ethikberater des Weißen Hauses unter George W. Bush, Richard Painter, erfüllt die Personalie Bolton mit Sorge. "Bolton ist eine Einladung für einen Krieg, vielleicht einen Nuklearkrieg", twitterte er. Er sei der gefährlichste Mann in dieser Position, die es ihm leicht mache, einen Krieg auszulösen.

http://www.zeit.de/politik/ausland/2018 ... -regierung


Jetzt beharken sich erstmal die Russen und Amis.......
Memento mori
-Römisches Sprichwort

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste