Drohender Krieg mit Russland?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Audi
Beiträge: 3448
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Audi » Di 13. Mär 2018, 15:51

Nomen Nescio hat geschrieben:(13 Mar 2018, 15:47)

grundstoffe können leicht geliefert werden. müssen dann aber in zig komplizierten schritten zu der vorletzten stufe des giftes bereitet werden.
das scheint bereits gefährlich zu sein, denn sonst brauchte man nicht solche laboratorien.

theoretisch. das wort sagt es bereits. kein hinweis daß es tatsächlich außerhalb rußlands produziert wird.

Kein hinweis, dass es in Russland produziert worden ist. Die Anlagen waren in Usbekistan. Oder hast du andere Quellen?
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 69410
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Alexyessin » Di 13. Mär 2018, 15:57

Audi hat geschrieben:(13 Mar 2018, 15:41)

Dann lügt internationale Organisation OPCW :rolleyes:

Russland hat seine verbliebenen Chemiewaffen vernichtet. Dabei handelt es sich um mehrere Tausend Tonnen Kampfstoffe. Präsident Wladimir Putin sagte, dies geschehe drei Jahre früher als geplant. Er bezeichnete deren Zerstörung in seinem Land als "historisches Ereignis".
Die Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) begrüßte den russischen Schritt als "wichtigen Meilenstein". Generaldirektor Ahmet Üzümcü lobte die Zusammenarbeit mit der russischen Regierung und den nicht-staatlichen Kontrolleuren, die den Abbau der Kampfmittel überwachten.


https://www.tagesschau.de/ausland/russl ... t-101.html


Wieviel sie ( der Schattenstaat FSB ) vorher bei Seite geschafft haben steht da nicht. :)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 69410
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Alexyessin » Di 13. Mär 2018, 15:58

Audi hat geschrieben:(13 Mar 2018, 15:50)

Laut Wiki war die Versuchsbasis in Usbekistan

später in einer speziellen Testbasis des sowjetischen Militärs in der Nähe von Nukus, Usbekistan


Die Existenz der Substanzen wurde geheimgehalten, um deren internationale Ächtung zu vermeiden, wurde aber durch den beteiligten Wissenschaftler Wil Mirsajanow (Vil S. Mirzayanov) bekannt gemacht. Im Jahr 1999 waren US-amerikanische Spezialisten daran beteiligt, eine Herstellungsanlage in Usbekistan zu dekontaminieren.[2]
Inhaltsverzeichnis

Informationen über den Kampfstoff wurden erstmals Anfang der 1990er Jahre bekannt, durch den russischen Chemiker Mirsajanow, der an Gegenspionage-Maßnahmen zur Verdeckung des Chemiewaffenprogramms maßgeblich beteiligt war. Er wurde unter Hausarrest gestellt und 1994 in Moskau angeklagt und emigrierte 1995 in die USA.

https://de.wikipedia.org/wiki/Nowitschok

Also wurde es in Usbekistan der USSR hergestellt.


Und welchen Grund hätte denn Usbekistan diesen Mann umzubringen?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Audi
Beiträge: 3448
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Audi » Di 13. Mär 2018, 15:58

Alexyessin hat geschrieben:(13 Mar 2018, 15:57)

Wieviel sie ( der Schattenstaat FSB ) vorher bei Seite geschafft haben steht da nicht. :)

Also wieder VT :| Hast du quelle, dass der FSB Chemiewaffen bei Seite geschafft hat?
Audi
Beiträge: 3448
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Audi » Di 13. Mär 2018, 16:00

Alexyessin hat geschrieben:(13 Mar 2018, 15:58)

Und welchen Grund hätte denn Usbekistan diesen Mann umzubringen?

Hat keiner gesagt... Anscheinend kann das Zeug eine Chemiker mit Labor herstellen.

So viel wie: May sagt das Gift kommt aus Russland blabla und es wurde in der USSR hergestellt (also Russland) balabla
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11611
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Nomen Nescio » Di 13. Mär 2018, 16:04

Audi hat geschrieben:(13 Mar 2018, 15:51)

Kein hinweis, dass es in Russland produziert worden ist. Die Anlagen waren in Usbekistan. Oder hast du andere Quellen?

WAREN.

A-waffen und fabriken gab es auch in teilen der SU außerhalb rußlands. wurden alle nach R umgesiedelt.

daneben noch was anders. könnte R nicht neuere nervenwaffen entwickelt haben??
ich finde es sehr einfältig (ablenkung) zu sagen »ALLE derartige waffen wurden vernichtet«. von der zukunft ist überhaupt keine rede.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 43887
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon frems » Di 13. Mär 2018, 16:05

Naja, da sich die Briten nun von Europa verabschieden, wundert es nicht, dass Russland mit dem geopolitisch und wirtschaftlich geschwächtem Königreich tut und macht, was es möchte. Splendid isolation und so wundervoll souverän.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11611
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Nomen Nescio » Di 13. Mär 2018, 16:08

Audi hat geschrieben:(13 Mar 2018, 16:00)

Hat keiner gesagt... Anscheinend kann das Zeug eine Chemiker mit Labor herstellen.

du hast nicht gut gelesen. es sollen jedenfalls sonderlabors sein. und die hat nicht jeder chemiker. außerdem muß es kein durchschnitschemiker sein sondern muß es mehr können.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Audi
Beiträge: 3448
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Audi » Di 13. Mär 2018, 16:09

Nomen Nescio hat geschrieben:(13 Mar 2018, 16:04)

WAREN.

A-waffen und fabriken gab es auch in teilen der SU außerhalb rußlands. wurden alle nach R umgesiedelt.

daneben noch was anders. könnte R nicht neuere nervenwaffen entwickelt haben??
ich finde es sehr einfältig (ablenkung) zu sagen »ALLE derartige waffen wurden vernichtet«. von der zukunft ist überhaupt keine rede.

Ja Anschuldigung ohne Belege :? Sonst heißt es VT
Audi
Beiträge: 3448
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Audi » Di 13. Mär 2018, 16:10

Nomen Nescio hat geschrieben:(13 Mar 2018, 16:08)

du hast nicht gut gelesen. es sollen jedenfalls sonderlabors sein. und die hat nicht jeder chemiker. außerdem muß es kein durchschnitschemiker sein sondern muß es mehr können.

Und das Labor könnte auch außerhalb Russlands liegen. Und jetzt?
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11611
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Nomen Nescio » Di 13. Mär 2018, 16:11

Audi hat geschrieben:(13 Mar 2018, 15:41)

Dann lügt internationale Organisation OPCW :rolleyes:

Russland hat seine verbliebenen Chemiewaffen vernichtet. Dabei handelt es sich um mehrere Tausend Tonnen Kampfstoffe. Präsident Wladimir Putin sagte, dies geschehe drei Jahre früher als geplant. Er bezeichnete deren Zerstörung in seinem Land als "historisches Ereignis".
Die Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) begrüßte den russischen Schritt als "wichtigen Meilenstein".

oder aber R hat gelogen. daß es das tut ist bereits bewiesen beim dopingskandal.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Audi
Beiträge: 3448
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Audi » Di 13. Mär 2018, 16:13

Nomen Nescio hat geschrieben:(13 Mar 2018, 16:11)

oder aber R hat gelogen. daß es das tut ist bereits bewiesen beim dopingskandal.

Ja natürlich, deswegen lobt die Organisation die gute Zusammenarbeit
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11611
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Nomen Nescio » Di 13. Mär 2018, 16:13

Audi hat geschrieben:(13 Mar 2018, 16:10)

Und das Labor könnte auch außerhalb Russlands liegen. Und jetzt?

es ist genau wie mit A-bombe produktion. es fordert zeit und fachwissen. solche sachen werden unweigerlich ziemlich schnell bekannt.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11611
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Nomen Nescio » Di 13. Mär 2018, 16:15

Audi hat geschrieben:(13 Mar 2018, 16:13)

Ja natürlich, deswegen lobt die Organisation die gute Zusammenarbeit

natürlich, ausweichen, seitethemen wählen, usw. aber eine tatsache bejahen... DAS kannst du nicht oder verweigerst du.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Audi
Beiträge: 3448
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Audi » Di 13. Mär 2018, 16:17

Nomen Nescio hat geschrieben:(13 Mar 2018, 16:13)

es ist genau wie mit A-bombe produktion. es fordert zeit und fachwissen. solche sachen werden unweigerlich ziemlich schnell bekannt.

Hör doch auf, auf Biegen und Brechen eine vt zu basteln. Man sollte erstmal die Ermittlungen abwarten und am besten eine neutrale Kommission einsetzen. Dann sehen wir weiter
Audi
Beiträge: 3448
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Audi » Di 13. Mär 2018, 16:18

Nomen Nescio hat geschrieben:(13 Mar 2018, 16:15)

natürlich, ausweichen, seitethemen wählen, usw. aber eine tatsache bejahen... DAS kannst du nicht oder verweigerst du.

Du stellst hier Thesen auf ohne einen Hauch von Beweis. Was willst du? Wenn du beweise hast, dass Moskau die internationale Organisation an gelogen hat, dann her damit.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 69410
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Alexyessin » Di 13. Mär 2018, 16:31

Audi hat geschrieben:(13 Mar 2018, 15:58)

Also wieder VT :| Hast du quelle, dass der FSB Chemiewaffen bei Seite geschafft hat?


Von vorne herein nicht angegeben. ;) Kennst du Savannah? Als Antiamerikaner müsstest du das wissen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 69410
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Alexyessin » Di 13. Mär 2018, 16:32

Audi hat geschrieben:(13 Mar 2018, 16:00)

Hat keiner gesagt... Anscheinend kann das Zeug eine Chemiker mit Labor herstellen.


Das dürfte nicht der Fall sein, sonst hätten die Wahnsinnigen dieser Welt schon genug von diesem Zeug.
Die Spur führt nach Russland und das ist dein Problem.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Audi
Beiträge: 3448
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Audi » Di 13. Mär 2018, 16:33

Alexyessin hat geschrieben:(13 Mar 2018, 16:32)

Das dürfte nicht der Fall sein, sonst hätten die Wahnsinnigen dieser Welt schon genug von diesem Zeug.
Die Spur führt nach Russland und das ist dein Problem.

Welche Spur? Das ein ehemaliger Agent gestorben ist? Wozu dann Ermittlungen? Ist doch alles klar
Audi
Beiträge: 3448
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Drohender Krieg mit Russland?

Beitragvon Audi » Di 13. Mär 2018, 16:35

Alexyessin hat geschrieben:(13 Mar 2018, 16:31)

Von vorne herein nicht angegeben. ;) Kennst du Savannah? Als Antiamerikaner müsstest du das wissen.

Ok, keine quellen nur VT

Zurück zu „33. Osteuropa - GUS - Kaukasus“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast