quizz

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
Trutznachtigall
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:51
Wohnort: HaHa

Re: quizz

Beitragvon Trutznachtigall » Do 20. Apr 2017, 18:32


Leider nicht. Hätte aber vielleicht passen können.

Nördlichste Provinz von NL, die an D grenzt.
*******************************************************************************************************
So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn. (M.Claudius)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9607
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: quizz

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 21. Apr 2017, 01:39

Trutznachtigall hat geschrieben:(20 Apr 2017, 19:32)

Leider nicht. Hätte aber vielleicht passen können.

Nördlichste Provinz von NL, die an D grenzt.

von groningen noch drente erwarte ich etwas derartiges. dann kann es also nur gelderland sein. oder an zweiter stelle overijssel.
ich tippe auf der nähe von nimwegen oder arnheim.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Trutznachtigall
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:51
Wohnort: HaHa

Re: quizz

Beitragvon Trutznachtigall » Fr 21. Apr 2017, 06:09

Nomen Nescio hat geschrieben:(21 Apr 2017, 02:39)

von groningen noch drente erwarte ich etwas derartiges.

Doch, doch, die Provinz Groningen ist schon richtig.
Die Festung wurde in einem Sumpfgelände errichtet.
Google wartet auf euch! ;)
*******************************************************************************************************
So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn. (M.Claudius)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9607
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: quizz

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 21. Apr 2017, 06:33

Trutznachtigall hat geschrieben:(21 Apr 2017, 07:09)

Doch, doch, die Provinz Groningen ist schon richtig.
Die Festung wurde in einem Sumpfgelände errichtet.
Google wartet auf euch! ;)

bourtange ?
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Trutznachtigall
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:51
Wohnort: HaHa

Re: quizz

Beitragvon Trutznachtigall » Fr 21. Apr 2017, 07:01

Nomen Nescio hat geschrieben:(21 Apr 2017, 07:33)

bourtange ?

Jaha! :thumbup:

VOR der Rekonstruktion: http://www.jackbazen.nl/Nederland/Bourtange/bour_foto.jpg
NACH der Rekonstruktion: http://www.suedliches-ostfriesland.de/uploads/pics/bourtange_vest_01.jpg

Du bist wieder dran.
*******************************************************************************************************
So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn. (M.Claudius)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9607
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: quizz

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 21. Apr 2017, 07:22

noch immer steht diese frage offen
sein erbe war fast 2000 jahr begraben. danach konnte man aber nicht lange davon genießen.
wer ist gemeint?
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Trutznachtigall
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:51
Wohnort: HaHa

Re: quizz

Beitragvon Trutznachtigall » Fr 21. Apr 2017, 07:58

Nomen Nescio hat geschrieben:(21 Apr 2017, 08:22)

noch immer steht diese frage offen


Hier nochmal samt den zusätzlichen Tipps

sein erbe war fast 2000 jahr begraben. danach konnte man aber nicht lange davon genießen.
wer ist gemeint?

das erbe war viel größer und bestand aus zwei teile.

europa war es nicht. noch n mythologische figur noch n geographrapische entität hängt hiermit zusammen.
*******************************************************************************************************
So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn. (M.Claudius)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9607
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: quizz

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 21. Apr 2017, 11:02

ein vierter tipp. vllt besteht noch ein drittes objekt.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Trutznachtigall
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:51
Wohnort: HaHa

Re: quizz

Beitragvon Trutznachtigall » Sa 22. Apr 2017, 07:14

Nomen Nescio hat geschrieben:(21 Apr 2017, 12:02)

ein vierter tipp. vllt besteht noch ein drittes objekt.

Asien?
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9607
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: quizz

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 22. Apr 2017, 12:27

europa. besser gesagt italien
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Trutznachtigall
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:51
Wohnort: HaHa

Re: quizz

Beitragvon Trutznachtigall » Sa 22. Apr 2017, 12:55

Nomen Nescio hat geschrieben:(22 Apr 2017, 13:27)

europa. besser gesagt italien

Auf meine Frage, ob es Europa sei:
http://www.politik-forum.eu/viewtopic.php?p=3869284#p3869284

hast du geantwortet:
nein, europa war es nicht
http://www.politik-forum.eu/viewtopic.php?p=3869898#p3869898 :?: :?:
*******************************************************************************************************
So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn. (M.Claudius)
Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 1770
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: quizz

Beitragvon Misterfritz » Sa 22. Apr 2017, 13:04

Er meinte wohl die mythologische Figur Europa, die von Zeus beglückt wurde ;)
Benutzeravatar
Trutznachtigall
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:51
Wohnort: HaHa

Re: quizz

Beitragvon Trutznachtigall » Sa 22. Apr 2017, 13:48

Misterfritz hat geschrieben:(22 Apr 2017, 14:04)

Er meinte wohl die mythologische Figur Europa, die von Zeus beglückt wurde ;)

Irgendwie verwirrst du mich noch mehr. :?:
*******************************************************************************************************
So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn. (M.Claudius)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9607
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: quizz

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 22. Apr 2017, 14:06

mit »europa war es nicht. noch n mythologische figur noch n geographrapische entität hängt hiermit zusammen« deutete ich an daß es weder die dame war noch das kontinent. ich sagte bzw meinte nichts zu sagen über ein teil des kontinentes. da stand »entität«, also das kontinent. es ist gemein, ich weiß.

du fragtest ja ob das erbe europa war. und nein, es ist weder europa noch italien. ungefähr 70 m länge kann man doch schwer so nennen. es betrifft also ein »etwas«.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9607
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: quizz

Beitragvon Nomen Nescio » So 23. Apr 2017, 08:46

jules verne wußte wohl die antwort: nemo. oder doch nicht?
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Trutznachtigall
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:51
Wohnort: HaHa

Re: quizz

Beitragvon Trutznachtigall » So 23. Apr 2017, 09:08

Nomen Nescio hat geschrieben:(23 Apr 2017, 09:46)

jules verne wußte wohl die antwort: nemo. oder doch nicht?

Ins Blaue getippt: die Nautilus?
*******************************************************************************************************
So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn. (M.Claudius)
Benutzeravatar
Maskulist
Beiträge: 329
Registriert: Di 15. Sep 2015, 19:04
Benutzertitel: Kein Feminist! Humanist!
Wohnort: Irgendwo in Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: quizz

Beitragvon Maskulist » So 23. Apr 2017, 10:59

Gab es da nicht diese beiden Prunkboote von Kaiser Caligula, die Nemi-Schiffe? 1929/30 geborgen und 1944 endgültig zerstört?
Gender Mainstreaming ist eine brandgefährliche Manipulationsmethode, die sich wie ein Steppenbrand in der Geisteswelt des Westens in den letzten Jahrzehnten ausgebreitet hat.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9607
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: quizz

Beitragvon Nomen Nescio » So 23. Apr 2017, 11:23

Maskulist hat geschrieben:(23 Apr 2017, 11:59)

Gab es da nicht diese beiden Prunkboote von Kaiser Caligula, die Nemi-Schiffe? 1929/30 geborgen und 1944 endgültig zerstört?

die $ 64.000 antwort. gratuliert. du bist jetzt dran.

Die Nemi-Schiffe waren zwei große antike Schiffe, die Kaiser Caligula in seiner Amtszeit (37–41 n. Chr.) zu Ehren der Göttin Diana bauen ließ. Sie wurden 1929 und 1930 aus dem Nemisee geborgen, dem Kratersee eines erloschenen Vulkans, 27 km südöstlich von Rom. 1944 wurden sie durch ein Feuer zerstört.

In einer Rede am 9. April 1927 erklärte Benito Mussolini die Bergung der Schiffe zu einem wichtigen Ziel seiner Regierung. In zweijähriger Arbeit wurde der antike Tunnel restauriert, durch den das Wasser des Sees ab Oktober 1928 in einen Kanal im Tal von Ariccia soweit abgepumpt werden konnte, dass die Archäologen auf trockenem Seegrund an den Schiffen arbeiten konnten. Gleichzeitig wurde eine Straße von Genzano zum See hinunter gebaut, um die archäologische Stätte besser erreichen zu können. Dabei wurde auch die antike Via Virbia gefunden, die das Heiligtum der Diana erschloss. Ein Abschnitt der antiken Pflasterung ist heute im Museum freigelegt.
Am 28. März 1929 tauchte das erste Schiff aus dem Wasser auf und die Wissenschaftler begannen mit der Dokumentation und der Untersuchung der Funde. Daran war auch eine Abordnung der englischen Königlichen Marine beteiligt. Das erste Schiff konnte im September 1929 geborgen werden. Das zweite Schiff folgte Ende Januar 1930. Die restaurierten Schiffe konnten schließlich 1940 im neu erbauten Museum am Seeufer den Besuchern präsentiert werden.[1]
Die Zerstörung
In der Nacht vom 31. Mai auf den 1. Juni 1944 wurden das Museum und die Schiffe durch ein Feuer vollständig zerstört. Gerettet wurden nur wenige Einzelteile, die ins Museo Nazionale Romano in Rom ausgelagert waren. Eine Untersuchung direkt nach Kriegsende beschuldigte Soldaten der deutschen Wehrmacht der vorsätzlichen Brandstiftung. Später wurde jedoch auch die Möglichkeit diskutiert, dass Flüchtlinge, die damals im Museum übernachteten, durch offenes Feuer den Brand ausgelöst haben könnten, oder der Brand durch den Beschuss durch amerikanische Streitkräfte ausgelöst wurde. Der tatsächliche Hergang wird sich wohl nicht mehr klären lassen.

jetzt wird also gesucht ob es ein drittes schiff gibt, auf einer größeren tiefe. wenn ja, dann will man das bergen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Maskulist
Beiträge: 329
Registriert: Di 15. Sep 2015, 19:04
Benutzertitel: Kein Feminist! Humanist!
Wohnort: Irgendwo in Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: quizz

Beitragvon Maskulist » So 23. Apr 2017, 11:51

Auch dieses Rätsel sollte nicht allzu schwer sein:

Ein Wassermann war die Rettung.
Gender Mainstreaming ist eine brandgefährliche Manipulationsmethode, die sich wie ein Steppenbrand in der Geisteswelt des Westens in den letzten Jahrzehnten ausgebreitet hat.
Benutzeravatar
Trutznachtigall
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:51
Wohnort: HaHa

Re: quizz

Beitragvon Trutznachtigall » So 23. Apr 2017, 17:01

Maskulist hat geschrieben:(23 Apr 2017, 12:51)
Ein Wassermann war die Rettung.

Jemand, der im Zeichen des Wassermanns geboren wurde?
*******************************************************************************************************
So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn. (M.Claudius)

Zurück zu „71. Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste