Wird Opel verkauft ?

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 289
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Wird Opel verkauft ?

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » Do 16. Feb 2017, 08:44

Boraiel hat geschrieben:(15 Feb 2017, 15:00)

Ich denke, dass Problem von Opel ist, dass Opel nicht als deutsches Unternehmen wahrgenommen wird, weil es eben zu GM gehört und Gewinne in die USA fließen..
das ist genau das problem von opel. opel ist nicht innovativ wie vw, die ziehen immer nur nach. qualitativ sind die opel autos nicht viel schlechter als vw.
im ehemaligen ostblock hatte opel durchaus den nimbus deutscher qualität, aber dieser markt ist eingebrochen.
„Machen Sie sich jeden Tag ein Geschenk. Ungeplant. Ohne darauf zu warten. Lassen Sie es einfach zu.“ –Dale Cooper, Twin Peaks
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8834
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Wird Opel verkauft ?

Beitragvon garfield336 » Do 16. Feb 2017, 09:47

SpukhafteFernwirkung hat geschrieben:(16 Feb 2017, 08:44)

das ist genau das problem von opel. opel ist nicht innovativ wie vw, die ziehen immer nur nach. qualitativ sind die opel autos nicht viel schlechter als vw.
im ehemaligen ostblock hatte opel durchaus den nimbus deutscher qualität, aber dieser markt ist eingebrochen.


Sie machten in Luxemburg Werbung unter dem Slogan:

"Deutsche Qualität zu niedrigen Preisen."

Wobei man doch weiss dass zumindest die Autos Mokka und Karl aus Korea kommen. :D
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 9017
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wird Opel verkauft ?

Beitragvon schokoschendrezki » Do 16. Feb 2017, 09:49

"Peugeopel oder Citropel" sind ein Synonym für den Trend, dass es zunehmend keine "Markenwerke" mehr gibt, sondern immer größere Weltkonzerne, die in ihren Werken rund um die Welt einmal die, einmal die andere Marke fertigen.
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
Dampflok94
Beiträge: 11141
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Wird Opel verkauft ?

Beitragvon Dampflok94 » Do 16. Feb 2017, 10:14

garfield336 hat geschrieben:(16 Feb 2017, 09:47)

Sie machten in Luxemburg Werbung unter dem Slogan:

"Deutsche Qualität zu niedrigen Preisen."

Wobei man doch weiss dass zumindest die Autos Mokka und Karl aus Korea kommen. :D

Alle deutschen Autohersteller Haben ihre Zulieferer in aller Welt. Auch bei manch einem Daimler kann man darüber räsonieren, in wie weit der noch Made in Germany ist.
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 14932
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Wird Opel verkauft ?

Beitragvon Skull » Do 16. Feb 2017, 10:24

Ich verstehe den ganzen Wind um Opel nicht so richtig.

In den letzten Jahrzehnten diskutierte man um Opel den Einfluss von der (grossen) amerikanischen Mutter GM,
die mangelnde Flexibilät und geringen Eigenentscheidungsmöglichkeiten bei Opel.

Nun überlegt GM den eventuellen Verkauf an die französische (kleinere) Peugeot.
Da könnte man doch gerade eben auch Vorteile sehen.

Näher dran, eventuell mehr eigene Möglichkeiten und ein Austausch europäischer Kapazitäten.
In beiden Richtungen. Erscheint mir eher positive Aspekte zu bieten.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8834
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Wird Opel verkauft ?

Beitragvon garfield336 » Do 16. Feb 2017, 10:24

Dampflok94 hat geschrieben:(16 Feb 2017, 10:14)

Alle deutschen Autohersteller Haben ihre Zulieferer in aller Welt. Auch bei manch einem Daimler kann man darüber räsonieren, in wie weit der noch Made in Germany ist.


Dei deutsche Zulieferindustrie ist auch sehr stark.... Wenn du darauf ansprichst. Fast alle Herrsteller nutzen Teile aus D
Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 1799
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Wird Opel verkauft ?

Beitragvon Misterfritz » Do 16. Feb 2017, 12:45

garfield336 hat geschrieben:(16 Feb 2017, 10:24)

Dei deutsche Zulieferindustrie ist auch sehr stark.... Wenn du darauf ansprichst. Fast alle Herrsteller nutzen Teile aus D
Ach, das geht noch viel besser:
Zulieferer XY, amerikanische Firma, hat Werke in Europa, unter anderem in Deutschland. Die fertigen unter anderem auch für Mercedes, die Teile gehen dann in ein Mercedes-Werk in China ;)
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22515
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Wird Opel verkauft ?

Beitragvon Adam Smith » Mo 6. Mär 2017, 08:11

Peugeot hat Opel gekauft. Damit wird Europa ein Stück französischer. Die Lösung ist aber besser als die ursprüngliche Lösung bei der Volkswagen Opel kaufen sollte. Der Marktanteil von Volkwagen ist hoch genug.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8834
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Wird Opel verkauft ?

Beitragvon garfield336 » Mo 6. Mär 2017, 08:11

Für 1,2 Milliarden Euro wechselt Opel den Besitzer.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8834
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Wird Opel verkauft ?

Beitragvon garfield336 » Mo 6. Mär 2017, 08:12

Adam Smith hat geschrieben:(06 Mar 2017, 08:11)

Peugeot hat Opel gekauft. Damit wird Europa ein Stück französischer. Die Lösung ist aber besser als die ursprüngliche Lösung bei der Volkswagen Opel kaufen sollte. Der Marktanteil von Volkwagen ist hoch genug.


VW wollte Opel kaufen?

Davon habe ich noch nie was gelesen
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22515
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Wird Opel verkauft ?

Beitragvon Adam Smith » Mo 6. Mär 2017, 08:23

garfield336 hat geschrieben:(06 Mar 2017, 08:12)

VW wollte Opel kaufen?

Davon habe ich noch nie was gelesen

GM dementiert dieses. Laut einigen Berichten wollte aber Volkswagen Opel im Jahr 2014 kaufen. Dieses soll aber am Kaufpreis gescheitert sein.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8834
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Wird Opel verkauft ?

Beitragvon garfield336 » Mo 6. Mär 2017, 08:40

Adam Smith hat geschrieben:(06 Mar 2017, 08:23)

GM dementiert dieses. Laut einigen Berichten wollte aber Volkswagen Opel im Jahr 2014 kaufen. Dieses soll aber am Kaufpreis gescheitert sein.


Volkswagen hat genug Marken.

Ich weiss nur von einem versuchten kauf von Magna Steyr. Die produzieren zurzeit den MINI für BMW.

Die Frage ist was nach einem kauf passiert. Es gibt doch etliche Modelle die auch von GM vermarktet werden, und auch Modelle die ürsprünglich von GM Korea kommen und ein Opel Logo drauf prankt in Europa. Was passiert mit diesen Autos? Wird da weiter produziert?
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9640
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Wird Opel verkauft ?

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 6. Mär 2017, 10:26

in GB herrscht angst. britische parlamentarier haben schon gewarnt für verlust der jobs. peugeot hat bis 2021 garantiert. was aber danach ? es betrifft ja 5.000 arbeiter und 5.000 lieferanten.
daß GM jetzt verkauft, hat vermutlich auch mit dem brexit zu tun. schließlich liefert es 1/5 minder gewinn auf (falls es gewinn gibt). die kosten sind dagegen für vauxhall mit 20% gestiegen.

die briten haben angst daß bei einem harten brexit es billiger ist auf dem kontinent zu produzieren
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8834
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Wird Opel verkauft ?

Beitragvon garfield336 » Mo 6. Mär 2017, 10:42

Nomen Nescio hat geschrieben:(06 Mar 2017, 10:26)

in GB herrscht angst. britische parlamentarier haben schon gewarnt für verlust der jobs. peugeot hat bis 2021 garantiert. was aber danach ? es betrifft ja 5.000 arbeiter und 5.000 lieferanten.
daß GM jetzt verkauft, hat vermutlich auch mit dem brexit zu tun. schließlich liefert es 1/5 minder gewinn auf (falls es gewinn gibt). die kosten sind dagegen für vauxhall mit 20% gestiegen.

die briten haben angst daß bei einem harten brexit es billiger ist auf dem kontinent zu produzieren


nun die meisten Zulieferer werden wohl auf dem Kontinent sitzen.

Teile nach UK transportieren, Dort ein Autos zusammenbastelen um es dann wieder zurück zu importieren, wird suboptimal wenn man Einfuhrsteuer zahlen mus.

Nach der Schliessung des OpelWerkes in Bochum werden sehr viele Astras von Ellesmere, nach Europa exportiert. Das wird so dann weniger rentabel werden.
Villeicht war gar die Schliessung des Werkes in Bochum ein Fehler, angesichts des "Brexits" ;)
Benutzeravatar
Dampflok94
Beiträge: 11141
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Wird Opel verkauft ?

Beitragvon Dampflok94 » Mo 6. Mär 2017, 11:12

garfield336 hat geschrieben:(06 Mar 2017, 10:42)

nun die meisten Zulieferer werden wohl auf dem Kontinent sitzen.

Teile nach UK transportieren, Dort ein Autos zusammenbastelen um es dann wieder zurück zu importieren, wird suboptimal wenn man Einfuhrsteuer zahlen mus.

Nach der Schliessung des OpelWerkes in Bochum werden sehr viele Astras von Ellesmere, nach Europa exportiert. Das wird so dann weniger rentabel werden.
Villeicht war gar die Schliessung des Werkes in Bochum ein Fehler, angesichts des "Brexits" ;)

So weit ich weiß, arbeitet Opel nicht am Anschlag. Und sollte es erfreulicherweise dazu kommen, werden sich auch Lösungen finden lassen. :)
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast