Bestie Religion - Tod am Galgen

Moderator: Moderatoren Forum 3

suchender
Beiträge: 61
Registriert: So 14. Aug 2011, 11:59

Bestie Religion - Tod am Galgen

Beitragvon suchender » Mi 12. Okt 2016, 15:22

ORF 12.10.2016

"Das iranische Regime will mit der Exekution von Seinab Sekaanwand Ernst machen. Sie soll nach Jahren des Missbrauchs und der Misshandlungen ihren Mann ermordet haben, mit dem sie im Alter von 15 Jahren verheiratet wurde. Schon am Donnerstag könnte sie gehängt werden. Den empörten Protest von Menschenrechtlern ignoriert der Iran - wohl auch, weil die Verurteilung selbst nach der iranischen Rechtsordnung nichtig sein müsste, der eigentliche Täter ein Mann gewesen und ein - widerrufenes - Geständnis der jungen Frau nur durch Polizeigewalt zustande gekommen sein könnte".

Und die Welt schaut ohnmächtig zu wie das Regiem des "Gottesstaates" sein Unwesen treibt!
Jede Religion, die es erlaubt die Frau als zweitrangiges Wesen zu deklarieren, sollte in keiner Demokratie anerkannt werden!
Die Konflikte zwischen Schiiten und Suniten zeigen, dass die islamischen Herrscher nichts vom Sinn und Zweck einer Religion begriffen haben.

Wir haben einen internationalen Gerichtshof für Kriegsverbrecher, doch diversen Religionsvertretern wird weltweit Narrenfreiheit gewährt!
Folxfeindt

Re: Bestie Religion - Tod am Galgen

Beitragvon Folxfeindt » Mi 12. Okt 2016, 17:12

suchender hat geschrieben:Und die Welt schaut ohnmächtig zu wie das Regiem des "Gottesstaates" sein Unwesen treibt!

die welt kann nichts tun, ausser die fanatischen zottelbärte anflehen, sie mögen ihr barbarisches todesurteil umwandeln.
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 9383
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Bestie Religion - Tod am Galgen

Beitragvon Jekyll » Mi 12. Okt 2016, 17:26

Erst kürzlich gab es den Vorstoß, die wirtschaftlichen Beziehungen mit dem Iran zu vertiefen bzw. wiederzubeleben. Echt schlechtes Timing.
Folxfeindt

Re: Bestie Religion - Tod am Galgen

Beitragvon Folxfeindt » Mi 12. Okt 2016, 17:29

Jekyll hat geschrieben:(12 Oct 2016, 18:26)

Erst kürzlich gab es den Vorstoß, die wirtschaftlichen Beziehungen mit dem Iran zu vertiefen bzw. wiederzubeleben. Echt schlechtes Timing.


der kack-iran weiß einfach nicht zu schätzen, dass der westen ihm die hand reicht.
ich habe mal gelesen, dass dort pro woche an die 10 menschen für nichtigkeiten an den galgen kommen.
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 9383
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Bestie Religion - Tod am Galgen

Beitragvon Jekyll » Mi 12. Okt 2016, 17:41

Folxfeindt hat geschrieben:(12 Oct 2016, 18:29)

der kack-iran weiß einfach nicht zu schätzen, dass der westen ihm die hand reicht.
ich habe mal gelesen, dass dort pro woche an die 10 menschen für nichtigkeiten an den galgen kommen.
Tja, andere Länder, andere Sitten. Das ist fast so schlimm wie im IS oder Saudi-Arabien. Eigenartig, dass niemand Iran oder Saudi-Arabien bekriegt.
Folxfeindt

Re: Bestie Religion - Tod am Galgen

Beitragvon Folxfeindt » Mi 12. Okt 2016, 17:47

Jekyll hat geschrieben:(12 Oct 2016, 18:41)

Tja, andere Länder, andere Sitten. Das ist fast so schlimm wie im IS oder Saudi-Arabien. Eigenartig, dass niemand Iran oder Saudi-Arabien bekriegt.


die saudis sind wichtige geschäftspartner des westens. bekriegen verbietet sich von selbst.
beim iran, schätze ich mal, dass er einfach uninteressant ist.

die ära der us-militärinterventionen gegen nahoststaaten scheint eh vorbei zu sein. das hat sich für die amis nie gelohnt. sie scheinen inzwischen geläutert zu sein.
suchender
Beiträge: 61
Registriert: So 14. Aug 2011, 11:59

Re: Bestie Religion - Tod am Galgen

Beitragvon suchender » Mi 12. Okt 2016, 19:12

Die USA bzw. Busch hat mit dem vorgetäuschten (Massenvernichtungswaffen) Kriegsgrund gegen Sadam Hussein die größte Kathastrophe bewirkt.
Aus dem fristlos entlassene Militär hat sich die Elite des IS gebildet.
Und Busch genießt als pensionierter US-Präsident sein Leben - real gesehen gehört dieser Kriegsverbrecher vor ein Krigsgericht und zu lebenslange Haft verurteilt!
Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Bestie Religion - Tod am Galgen

Beitragvon Wasteland » Mi 12. Okt 2016, 19:23

suchender hat geschrieben:(12 Oct 2016, 20:12)

Die USA bzw. Busch hat mit dem vorgetäuschten (Massenvernichtungswaffen) Kriegsgrund gegen Sadam Hussein die größte Kathastrophe bewirkt.
Aus dem fristlos entlassene Militär hat sich die Elite des IS gebildet.
Und Busch genießt als pensionierter US-Präsident sein Leben - real gesehen gehört dieser Kriegsverbrecher vor ein Krigsgericht und zu lebenslange Haft verurteilt!


Und Saddam Hussein, der etwa 1 Millionen Menschen ermordet hat, hätte einen Orden bekommen sollen? Hast du mal die Liste seiner Verbrechen gesehen?
Klar war Bush ein Volldepp und die Gründe waren allesamt erlogen. Aber das es Hussein erwischt hat, war sicherlich kein Schaden.
Folxfeindt

Re: Bestie Religion - Tod am Galgen

Beitragvon Folxfeindt » Mi 12. Okt 2016, 19:25

suchender hat geschrieben:(12 Oct 2016, 20:12)

Die USA bzw. Busch hat mit dem vorgetäuschten (Massenvernichtungswaffen) Kriegsgrund gegen Sadam Hussein die größte Kathastrophe bewirkt.
Aus dem fristlos entlassene Militär hat sich die Elite des IS gebildet.
Und Busch genießt als pensionierter US-Präsident sein Leben - real gesehen gehört dieser Kriegsverbrecher vor ein Krigsgericht und zu lebenslange Haft verurteilt!


prinzipiell hast du recht. das wurde bisher wohl nur noch nicht getan, weil eine klage gegen bush wegen des irakkriegs schwer zu führen sein wird. einerseits war der kriegsgrund ein fake, aber andererseits war saddam ein gangster, der gestoppt werden musste.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 23196
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Bestie Religion - Tod am Galgen

Beitragvon Adam Smith » Mi 12. Okt 2016, 19:27

Jekyll hat geschrieben:(12 Oct 2016, 18:41)

Tja, andere Länder, andere Sitten. Das ist fast so schlimm wie im IS oder Saudi-Arabien. Eigenartig, dass niemand Iran oder Saudi-Arabien bekriegt.

Der Iran oder Saudi-Arabien haben zum Beispiel nicht vor ihr Territorium zu vergrössern. Der IS schon. Des weiteren gibt es erstens die Todesstrafe auch in den USA und zweitens werden Drogendealer auf den Philippinen ohne Urteil umgebracht.
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 2101
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Bestie Religion - Tod am Galgen

Beitragvon Ammianus » Mi 12. Okt 2016, 19:41

Saudiarabien und Iran wollen jeweils ihr Einflussgebiet ausweiten und arbeiten daran schon seit Jahrzehnten. Revolutionsführer Khomeini z.B. verlängerte den 1. Golfkrieg um 6 Jahre, in der vergeblichen Hoffnung Saddam zu besiegen und so eine Landbrücke über Syrien bis zu den Shiiten im Libanon zu bekommen.

Das andere ist ein tu quoque-Argumentationsversuch, der nicht zählt ...
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 3938
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA

Re: Bestie Religion - Tod am Galgen

Beitragvon Antonius » Do 13. Okt 2016, 09:53

suchender hat geschrieben:(12 Oct 2016, 16:22)
ORF 12.10.2016

"Das iranische Regime will mit der Exekution von Seinab Sekaanwand Ernst machen. Sie soll nach Jahren des Missbrauchs und der Misshandlungen ihren Mann ermordet haben, mit dem sie im Alter von 15 Jahren verheiratet wurde. Schon am Donnerstag könnte sie gehängt werden. Den empörten Protest von Menschenrechtlern ignoriert der Iran - wohl auch, weil die Verurteilung selbst nach der iranischen Rechtsordnung nichtig sein müsste, der eigentliche Täter ein Mann gewesen und ein - widerrufenes - Geständnis der jungen Frau nur durch Polizeigewalt zustande gekommen sein könnte".

Und die Welt schaut ohnmächtig zu wie das Regiem des "Gottesstaates" sein Unwesen treibt!
Jede Religion, die es erlaubt die Frau als zweitrangiges Wesen zu deklarieren, sollte in keiner Demokratie anerkannt werden!
Die Konflikte zwischen Schiiten und Suniten zeigen, dass die islamischen Herrscher nichts vom Sinn und Zweck einer Religion begriffen haben.

Wir haben einen internationalen Gerichtshof für Kriegsverbrecher, doch diversen Religionsvertretern wird weltweit Narrenfreiheit gewährt!
Der Iran ist weder ein Gottesstaat, noch ist der Islam zuvörderst eine Religion.
Der Islam ist eine vormoderne, totalitäre, politische Herrschaftsideologie, wie uns der Sozialwissenschaftler Hartmut Krauss gezeigt hat:

http://www.hintergrund-verlag.de/texte- ... t-kik.html
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)
suchender
Beiträge: 61
Registriert: So 14. Aug 2011, 11:59

Re: Bestie Religion - Tod am Galgen

Beitragvon suchender » Do 13. Okt 2016, 18:08

Nichts wissen -aber Behauptungen aufstellen!

Seit 1979 ist der Iran ein Gottesstaat, der sich erlaubt als islamische Republik zu bezeichnen.
Staatsoberhaupt und oberster Führer Ali Chamene i
Folxfeindt

Re: Bestie Religion - Tod am Galgen

Beitragvon Folxfeindt » Do 13. Okt 2016, 18:18

Antonius hat geschrieben:... noch ist der Islam zuvörderst eine Religion.
Der Islam ist eine vormoderne, totalitäre, politische Herrschaftsideologie ...


der islam ist erstmal religion, aber er hat auch eine starke weltliche komponente.

seine verfechter sagen, dass der islam das perfekte system ist, um dem menschen ein gottgefälliges und glückliches leben zu ermöglichen und ihn sicher ins paradies zu geleiten.
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 5687
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Bestie Religion - Tod am Galgen

Beitragvon Bielefeld09 » Do 13. Okt 2016, 18:27

Folxfeindt hat geschrieben:(13 Oct 2016, 19:18)

der islam ist erstmal religion, aber er hat auch eine starke weltliche komponente.

seine verfechter sagen, dass der islam das perfekte system ist, um dem menschen ein gottgefälliges und glückliches leben zu ermöglichen und ihn sicher ins paradies zu geleiten.

Ah ha und weiter?
Klär mich auf.
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Folxfeindt

Re: Bestie Religion - Tod am Galgen

Beitragvon Folxfeindt » Do 13. Okt 2016, 18:31

Bielefeld09 hat geschrieben:(13 Oct 2016, 19:27)

Ah ha und weiter?
Klär mich auf.


nichts und weiter.
wer sich für den islam interessiert, nicht weil er spirituell suchend ist, sondern auf rein sachlicher ebene, dem sei diese webseite empfohlen: http://www.islam-pedia.de
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2328
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Bestie Religion - Tod am Galgen

Beitragvon BingoBurner » Do 13. Okt 2016, 18:37

Folxfeindt hat geschrieben:(13 Oct 2016, 19:18)

der islam ist erstmal religion, aber er hat auch eine starke weltliche komponente.

seine verfechter sagen, dass der islam das perfekte system ist, um dem menschen ein gottgefälliges und glückliches leben zu ermöglichen und ihn sicher ins paradies zu geleiten.


Wie jede Religion. Oder Hirtenkultur die außer das sie alt ist nicht viel vorzuweisen hat.
In Anbetracht des Freds musste jetzt mal so fies schreiben.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 5687
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Bestie Religion - Tod am Galgen

Beitragvon Bielefeld09 » Do 13. Okt 2016, 18:39

Folxfeindt hat geschrieben:(13 Oct 2016, 19:31)

nichts und weiter.
wer sich für den islam interessiert, nicht weil er spirituell suchend ist, sondern auf rein sachlicher ebene, dem sei diese webseite empfohlen: http://www.islam-pedia.de

Ich suche nicht, aber ich bin.
Bitte was?
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Folxfeindt

Re: Bestie Religion - Tod am Galgen

Beitragvon Folxfeindt » Do 13. Okt 2016, 19:04

BingoBurner hat geschrieben:(13 Oct 2016, 19:37)

Wie jede Religion. Oder Hirtenkultur die außer das sie alt ist nicht viel vorzuweisen hat.
In Anbetracht des Freds musste jetzt mal so fies schreiben.


im grunde hat du ja recht. aber ich finde es interessant, wie viele leute es gibt, die sich von religion angezogen fühlen. es ist im prinzip der gleiche hang zum irrationalen, der auch verschwörungstheorien am leben erhält.
Folxfeindt

Re: Bestie Religion - Tod am Galgen

Beitragvon Folxfeindt » Do 13. Okt 2016, 19:06

Bielefeld09 hat geschrieben:(13 Oct 2016, 19:39)

Ich suche nicht, aber ich bin.
Bitte was?


du bist nicht.
bielefeld existiert nicht!

Zurück zu „3. Außenpolitik - Aus aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste