Fachzeitschriften und Literatur zum Thema Geschichte

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44043
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon frems » So 13. Jan 2013, 19:36

Geschichte des Anwerbeabkommens mit der Türkei im Müll. Wenn man nur ein Geschichtsereignis für Hetze heranziehen möchte statt sich sachlich damit zu beschäftigen, sollte man sich vielleicht ein anderes Forum suchen.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44043
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon frems » Di 29. Jan 2013, 13:46

In Holocaust sind einige Beiträge gelöscht worden. Wenn erneut die sachliche Ebene für Hetze verlassen bzw. mißbraucht wird, landet das Thema im Müll und es kann mit Konsequenzen gerechnet werden. Ich werde jedenfalls nicht 50% aller Beiträge wegräumen, nur weil ein paar Scherzkekse meinen, sie müßten am laufenden Band gewisse Grenzen überschreiten.

Damit geht auch die erste Verwarnung an Muninn.

Wer will nochmal, wer hat noch nicht?
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44043
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon frems » Do 31. Jan 2013, 11:20

So, Meinung geändert. Thema Holocaust ist im Mülleimer.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44043
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon frems » Mi 24. Apr 2013, 12:30

Die beiden Kriegsschuldstränge habe ich mal abgepinnt (?). Sah nicht so ganz den Nutzen, insbesondere beim Ding zum Grooten Krieg. Die Sammlung an Fachmagazinen bleibt aber mal erstmal hängen.

Falls Ihr die Stränge vermissen solltet, geht entweder auf Suche und gebt "Kriegsschuldfrage" ein. Ein Häkchen bei "Innerhalb suchen: Nur im Betreff der Themen" kann auch nicht schaden. Oder sucht den Moderationsstrang auf und klickt auf diese Links:

viewtopic.php?f=16&t=3471
viewtopic.php?f=16&t=3472
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44043
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon frems » Do 2. Mai 2013, 01:39

Tach,

hier gilt auch weiterhin: Kommentare und Fragen zur Moderation können hier im dafür vorgesehen Strang abgelassen werden. Den gibt's nicht grundlos. Sinnfreie Einzeiler, um Uneinsichtigkeit zu demonstrieren, gehören nicht in Sachthemen und landen folglich im Mülleimer. Das gilt auch für jene, die lieber anderswo ihr Herz zur Moderation ausschütten möchten.

-> viewtopic.php?f=16&t=214

Schöne(n) Abend/Nacht noch
Zuletzt geändert von frems am Do 2. Mai 2013, 01:46, insgesamt 3-mal geändert.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44043
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon frems » Do 2. Mai 2013, 01:57

Ermahnung an Daylight wegen wiederholtem Spam trotz zwischenzeitlichem Hinweis, dies zu unterlassen.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
MikeRosoft
Beiträge: 3796
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:34

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon MikeRosoft » Mi 11. Sep 2013, 07:25

Der Thread Gedenken an den 11. September 2001 wurde in den Ablage verschoben. Zu den Anschlägen des 11.09.2001 existiert bereits seit ein paar Jahren dieser Thread

viewtopic.php?f=7&t=16777

Außerdem kam der Threadersteller nicht ohne verunglimpfende Bezeichnung für den Islam aus, eine Grundlage für eine sachliche Diskussion war nicht gegeben.
Benutzeravatar
MikeRosoft
Beiträge: 3796
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:34

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon MikeRosoft » So 15. Sep 2013, 07:20

Der Thread Gemeinsamkeiten..., aber nicht überraschend. wurde ins Feedback verschoben.
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44043
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon frems » Fr 3. Jan 2014, 17:32

Waren Wehrmacht und Waffen-SS Feiglinge? befindet sich nun dort, wo der Strang hingehört: Im Müll. Er hatte keinerlei Diskussionsgrundlage und diente offenbar nur, um zu provozieren und andere User zu beleidigen mit böswilligen Unterstellungen. Damit darf sich der Themenersteller über eine Ermahnung freuen.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 23007
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon Cobra9 » Mi 22. Jan 2014, 09:18

Der Themenstrang Altertümliche Sprachen wurde von mir erstellt um die Themen

Die Hethiter und Altertümliche Sprachen nicht weiter vermischt zu besprechen.

Auf Wunsch einiger User erfolte die Trennung der Themen.
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 23007
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon Cobra9 » So 2. Feb 2014, 09:25

Das Thema "Kaiserreich demokratischer als Britanien" wurde bearbeitet da der Themenersteller einige Zitate falsch eingestellt hat und einen falschen Eindruck erwecken wollte.
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 11160
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 14:40
Benutzertitel: mit Augenmaß
Wohnort: Franken

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon NMA » Di 4. Mär 2014, 11:11

Der Strang "der Reichtagsbrand - Betrug an den Deutschen?" wurde um ein paar Beiträge gekürzt. (Tendenziöse :rolleyes: )Fremdtexte als eigenen Text auszugeben bzw. nicht als solche zu kennzeichnen kann nicht geduldet werden.
Zuletzt geändert von NMA am Di 4. Mär 2014, 11:12, insgesamt 1-mal geändert.
Sniper

Re: Fachzeitschriften und Literatur zum Thema Geschichte

Beitragvon Sniper » Do 20. Mär 2014, 20:19

Olifant » Di 5. Jan 2010, 10:53 hat geschrieben:Wenn ich das richtig sehe, wird hier nicht über Fachzeitschriften geschrieben, sondern über populärwissenschaftliche Zeitschriften. Das ist doch ein ziemlicher Unterschied.

Das hier sind bspw. wissenschaftliche Fachzeitschriften:


http://www.friedrich-verlag.de/go/index ... C8BB18D4B1
http://www.ifz-muenchen.de/vierteljahrshefte.html
http://www.metropol-verlag.de/pp/zfg/zfg.htm
http://www.v-r.de/de/zeitschriften/500007/
http://www.v-r.de/de/zeitschriften/500017/


Ja, das fiel mir auch auf. Ich dachte auch es ginge um Fachzeitschriften statt welche, die in Wartezimmern liegen.

Also die (berühmten) VjhfG haste ja schon genannt (Aktuelle Ausgabe enthält Löns, MArtin, Historiker versus Juristen oder die "Causa Lehnstaedt"? - ich hatte selber mal zu kämpfen mit dem Problem der jurisitischen "Einmischung" in meine Gefilde, aber wegen nem Kolonialthema. Euch - bzw Einige von Euch - mag dies villeicht interessieren, weil es darin ja auch wieder um Juden und NS geht :? ).

Es kommt natürlich auch darauf an, welche Erscheinungsintervalle man bevorzugt bei F-Zeitschriften. Dann würde ich noch (u.a.) "Klassiker" wie zB

HJB (Historisches Jahrbuch)
oder
HZ (Historische Zeitschrift)
oder
Comparativ
usw anfügen.

Die Uni Leipzig bot mal eine nette Übersuicht dazu an (meine ich mich zu erinnern) vor Jahren, weiß net ob die die Liste noch führen auf ihrer Seite. Aber auch Portale wie h-soz-u-kult können da hilfreich sein, wenn man sowas sucht. Oder die Bullentins der vielen DHIs international bieten manchmal entsprechende Listen an.


MfG
Sniper
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 11160
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 14:40
Benutzertitel: mit Augenmaß
Wohnort: Franken

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon NMA » Mi 2. Apr 2014, 21:34

Ich moderiere nur sehr ungern meinen eigenen Strang, aber da es sich aktuell nur um die Entfernung eines entbehrlichen Fullquotes - und der Bitte, dies zu unterlassen - handelt, habe ich mir das jetzt erlaubt. Ist nicht immer einfach zu entscheiden. Ich bitte daher um Nachsicht und aber auch darum, gezielt zu zitieren. Allgemeiner Hinweis also: Ich lösche Fullquotes nach eigenem Ermessen und - wenn es überhand nimmt - behalte ich mir vor, nicht nur das Zitat, sondern den ganzen Beitrag zu löschen: Die Grenze zum Spam ist da nur schwer zu ziehen. Nach Einführung der zweiten Zitierebene ist der Störfaktor Fullquote deutlich größer geworden.
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 11160
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 14:40
Benutzertitel: mit Augenmaß
Wohnort: Franken

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon NMA » Fr 4. Apr 2014, 11:08

Ich habe alle bisherigen Antworten im Strang "Thread für grundsätzliche Fragen, Anmerkungen etc." entfernt.
So nicht Leute! Bitte noch einmal von vorne und das sachlich ohne Spam und ad personam!
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Fachzeitschriften und Literatur zum Thema Geschichte

Beitragvon Platon » Sa 5. Apr 2014, 15:05

Was gibt's eigentlich an im Internet frei verfügbaren Enzyklopädien?

http://www.iranicaonline.org/
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 11160
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 14:40
Benutzertitel: mit Augenmaß
Wohnort: Franken

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon NMA » Mo 7. Apr 2014, 21:10

Ermahnung an Ammianus und Sniper wegen einer völlig überflüssigen ad-personam-Eskalation.
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 11160
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 14:40
Benutzertitel: mit Augenmaß
Wohnort: Franken

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon NMA » Mo 14. Apr 2014, 14:04

Der Strang "Damals in Leipzig" wurde in die Ablage verschoben, da die erbetene Anpassung durch den Strangersteller nicht erfolgte.
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 11160
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 14:40
Benutzertitel: mit Augenmaß
Wohnort: Franken

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon NMA » Di 15. Apr 2014, 20:57

New Model Army » Fr 4. Apr 2014, 12:08 hat geschrieben:Ich habe alle bisherigen Antworten im Strang "Thread für grundsätzliche Fragen, Anmerkungen etc." entfernt.
So nicht Leute! Bitte noch einmal von vorne und das sachlich ohne Spam und ad personam!


Ich musste das Gleiche noch einmal tun und ich sag nur: ein drittes Mal mache ich das nicht. Der Strang hätte das Potenzial zu einer informativen Methodik-Diskussion in der Geschichtswissenschaft zu werden. Das ausgerechnet bei so einem Thema, bei dem sich keiner über Staub und Trockenheit wundern würde, so viel bissiges ad personam zusammenkommt, ist schon etwas eigenartig. Zweite Ermahnung an Sniper wegen Spam und ein allgemeiner Appell zur Mäßigung in die Runde.
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 11160
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 14:40
Benutzertitel: mit Augenmaß
Wohnort: Franken

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon NMA » Mi 16. Apr 2014, 06:17

Der Strang "Thread für grundsätzliche Anmerkungen, Fragen, etc" wurde umbenannt in "Quellen, Sekundärquellen und Fachliteratur" um ihn zu entpersonalisieren und zu einer Diskussion zur Unterscheidung von Wissenschaft und Populärwissenschaft sowie zur allgemeinen Quellenkritik zu machen.
Zuletzt geändert von NMA am Mi 16. Apr 2014, 06:17, insgesamt 1-mal geändert.

Zurück zu „71. Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste