TV-Tipps

Moderator: Moderatoren Forum 5

Benutzeravatar
lobozen
Beiträge: 9962
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:22
Benutzertitel: fugitive
Wohnort: Where women glow and men plunder

Re: TV-Tipps

Beitragvon lobozen » Di 31. Jul 2012, 12:08

Hank » Sa 9. Jun 2012, 08:22 hat geschrieben:Wenn Breaking Bad in die Pause geht, kommt The Walking Dead wiede
the walking dead haben mich in der zweiten staffel eher gelangweilt. die naechste schau ich mir nicht mehr an.
"what you call love was invented by guys like me, to sell nylons"
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: TV-Tipps

Beitragvon ToughDaddy » Di 31. Jul 2012, 12:52

The Walking Dead Staffel 3 schaue ich mir auch wieder an. Habe mich bei der 2. Staffel nicht gelangweilt.
Und leider muss man auf Game of Thrones bis nächstes Jahr warten. :(
Benutzeravatar
jmjarre
Beiträge: 6812
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 08:45
Benutzertitel: Provozierer
Wohnort: Stadt München

Re: TV-Tipps

Beitragvon jmjarre » Di 31. Jul 2012, 18:58

Morgenröte » Fr 6. Jul 2012, 06:54 hat geschrieben:Zur Sendung N24 vom 5.7.2012:
Der große Euro-Schwindel
Die Story Wenn jeder jeden täuscht

Die Dokumentation blickt hinter die Kulissen und stellt ernüchternd fest:
Die Krise des Euro ist eine Geschichte von Betrug und Selbstbetrug - aller Mitglieder, auch der Deutschen.
http://programm.ard.de/TV/tagesschau24/ ... 8152868810



diese Revolversendungen kotzen mich an...
Strang über die SED und deren Stasi Aktivitäten -neueste Enthüllungen...Hier:
viewtopic.php?f=20&t=39858
http://www.youtube.com/watch?v=uDvsezvR7LA
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49482
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Sonderberater.
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: TV-Tipps

Beitragvon yogi61 » Di 31. Jul 2012, 19:14


Musikerporträt George Harrison: Living in the Material World (1/2)

In seinem neuen Dokumentarfilm porträtiert Meisterregisseur Martin Scorsese den Ausnahmekünstler und zeigt bisher unveröffentlichte Fotos und Filmmaterial. Der erste Teil behandelt die Jugend Harrisons, seine Jahre mit den Beatles und die ersten Soloprojekte.

Der am 25. Februar 1943 in Liverpool geborene George Harrison galt als der "stille Beatle". Lange stand der Leadgitarrist der "Fab Four" im Schatten seiner extrovertierten Bandkollegen Paul McCartney und John Lennon. Aber keiner der Beatles wandelte sich über die Jahre so radikal wie Harrison. Wie sein Freund Eric Clapton betont, war er es, der die Band zu neuen musikalischen Experimenten bewegte.
Filminfo

Originaltitel: George Harrison: Living in the Material World (1/2) (USA 2011)
Regie: Martin Scorsese
Länge: 94 Min.

Stereo

1968, zwei Jahre vor dem offiziellen Ende der Beatles, veröffentlichte Harrison zudem als erstes Beatles-Mitglied mit "Wonderwall Music" ein Soloalbum. Nach der Auflösung der Beatles begann für Harrison eine wechselhafte Karriere als Solomusiker. Oscar-Preisträger und Musikliebhaber Martin Scorsese porträtiert den Ausnahmekünstler in seinem eindrucksvollen Dokumentarfilm, der bisher unveröffentlichte Fotos und nie gezeigtes Filmmaterial nutzt.


Weiter: http://www.br.de/fernsehen/bayerisches- ... ld100.html

Heute 22.00h Bayern 3 :thumbup:
Zuletzt geändert von yogi61 am Di 31. Jul 2012, 19:15, insgesamt 1-mal geändert.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
pudding

Re: TV-Tipps

Beitragvon pudding » Mi 1. Aug 2012, 05:19

jmjarre » Di 31. Jul 2012, 19:58 hat geschrieben:

diese Revolversendungen kotzen mich an...

Warum? Ich seh ganz gerne einen schönen Western, so viel Freiheit... :thumbup:
Benutzeravatar
Helmuth_123
Beiträge: 8535
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 18:51
Wohnort: Thüringen

Re: TV-Tipps

Beitragvon Helmuth_123 » Do 23. Aug 2012, 21:04

Mein ultimativer Film-Tipp enthält u.a. diese Musik.'

http://www.youtube.com/watch?v=A_ElSUstqdI

:D :thumbup:

PS Wer das nicht kennt, dem gehört mal ein paar gehörig hinter die Ohren! Schäm dich!
„Nu da machd doch eiern Drägg alleene!“-Friedrich August III. zugeschrieben
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: TV-Tipps

Beitragvon Katenberg » Do 23. Aug 2012, 21:29

Ein sehr schöner Film, obwohl ich sagen muss, dass mit Teil3 (bzw. Teil 6) besser gefallen hat :)
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
Helmuth_123
Beiträge: 8535
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 18:51
Wohnort: Thüringen

Re: TV-Tipps

Beitragvon Helmuth_123 » Do 23. Aug 2012, 21:43

Katenberg » Do 23. Aug 2012, 21:29 hat geschrieben:Ein sehr schöner Film, obwohl ich sagen muss, dass mit Teil3 (bzw. Teil 6) besser gefallen hat :)


Für mich ist und bleibt die Originaltrilogie die beste. dennoch ist die Prequelltriologie auch ohne Frage sehr gut. In der Original ist mein Favorit eindeutig "Der Krieg der Sterne" später dann in "Eine neue Hoffnung" umgetauft. Im Prequell ist es "Die dunkle Bedrohung". Qui Gonn Jin hat Änlichkeiten mit dem alten Obi Wan (Ben) Kenobi.

Und jetzt kommt die Sensation, ich bin sowohl Star Wars, als auch Star Trek Fan.
Zuletzt geändert von Helmuth_123 am Do 23. Aug 2012, 21:49, insgesamt 1-mal geändert.
„Nu da machd doch eiern Drägg alleene!“-Friedrich August III. zugeschrieben
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: TV-Tipps

Beitragvon Katenberg » Fr 24. Aug 2012, 06:09

Von der neuen Triologie mag ich nur Teil 3. Der ist handwerklich und inhaltlich sehr gut gemacht! :)
Mit Star Trek habe ich es nicht so, gucke auch hauptsächlich Explofilme
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 14664
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: TV-Tipps

Beitragvon John Galt » Mo 3. Sep 2012, 19:32

Beim Scheißen erwischt. :D
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: TV-Tipps

Beitragvon Adam Smith » Mo 3. Sep 2012, 19:49

Katenberg » Fr 24. Aug 2012, 07:09 hat geschrieben:Von der neuen Triologie mag ich nur Teil 3. Der ist handwerklich und inhaltlich sehr gut gemacht! :)
Mit Star Trek habe ich es nicht so, gucke auch hauptsächlich Explofilme


Die beste Folge von Star Wars ist m.E. die fünfte Folge. Die vierte und die dritte folgen aber direkt danach.

Wieherholt wird im Moment übrigens die 80iger Jahre Serie Moonlighting auf Super RTL.

http://en.wikipedia.org/wiki/Moonlighting_(TV_series)
Benutzeravatar
Heinrich-73
Beiträge: 1607
Registriert: Fr 15. Aug 2008, 11:35
Benutzertitel: Kalte Ente
Wohnort: Region Hannover

Re: TV-Tipps

Beitragvon Heinrich-73 » Di 18. Sep 2012, 16:46

Heute Abend, 18.09.2012, 2015 Uhr, ZDF

"Weltenbrand"

Dreiteilige Doku über den Ersten Weltkrieg.
Officer Barbrady
Beiträge: 816
Registriert: So 9. Sep 2012, 16:05

Re: TV-Tipps

Beitragvon Officer Barbrady » Mi 19. Sep 2012, 13:35

Gestern "Ein Jahr unter Piraten" (gemeint ist die Partei) zu nächtlicher Stunde am 0:20. Über die ZDF Mediathek noch 7 Tage abrufbar. Recht unterhaltsam.
Leute, hört auf das, was der kleine grüne Mann euch sagt!

http://m.youtube.com/watch?v=BQ4yd2W50No
Andichen

Re: TV-Tipps

Beitragvon Andichen » Fr 21. Sep 2012, 13:59

Für mich eines der erfrischensten TV-Formate die es momentan gibt. "Roche & Böhmermann" herrlich unperfekt. http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/web/ZDF ... rmann.html
Benutzeravatar
Heinrich-73
Beiträge: 1607
Registriert: Fr 15. Aug 2008, 11:35
Benutzertitel: Kalte Ente
Wohnort: Region Hannover

Re: TV-Tipps

Beitragvon Heinrich-73 » So 23. Sep 2012, 14:19

Heute Abend, 23.09. um 21:45 Uhr auf 3sat:

Die Mondverschwörung



Dennis Mascarenas, Chefreporter des deutschsprachigen amerikanischen Fernsehsenders DDC-TV, soll herausfinden, was die Deutschen mit dem Mond vorhaben. Ausgehend von der Frage, wem der Mond denn eigentlich gehört, gerät er bei seiner Recherche-Reise über anfänglich harmlose und teilweise auch rein kommerzielle Spielarten der Mond-Gläubigkeit mit jedem neuen Interview tiefer in eine Parallel-Welt der Esoterik und der Verschwörungstheorien, bis er zuletzt auf die extremen Weltbilder der rechten Esoterik stößt und sich – selbst schon leicht verwirrt – in Neuschwabenland auf die Suche nach angeblich dort vorhandenen „reichsdeutschen Basen“ macht.

Der Reporter führt seine Gesprächspartner nicht vor, sondern er hört ihnen mit großem Ernst aufmerksam zu und lässt sich auf ihre Theorien ein. Teilweise stellt er Verständnisfragen, aber er kommentiert und bewertet nicht. Damit entlockt er den Interviewten freimütige Bekenntnisse und lässt seinen Zuschauern doch die Möglichkeit, eine eigene Haltung zu diesen Aussagen zu entwickeln.

[url]http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Mondverschwörung[/url]

:thumbup:
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 6194
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: TV-Tipps

Beitragvon firlefanz11 » Mo 24. Sep 2012, 15:53

Die beste Folge von Star Wars ist m.E. die fünfte Folge. Die vierte und die dritte folgen aber direkt danach.

Seh ich genauso.

Wieherholt wird im Moment übrigens die 80iger Jahre Serie Moonlighting auf Super RTL.

Jep. Schau ich jeden Sonntag vorm ins Bett gehen.

Ansonsten find ich Once upon a time u. Big Bang Theory noch ganz nett.
Zum Glück fängt Anfang Oktober auch Supernatural Staffel 8 an! :thumbup:
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Hank
Beiträge: 163
Registriert: Mo 14. Jun 2010, 08:59
Wohnort: república de la ironía liberados

Re: TV-Tipps

Beitragvon Hank » So 14. Okt 2012, 17:43

Heute Abend
Roche & Böhmermann
Sonntag 14.10.2012, 22:00 - 23:00 Uhr

Gäste:
Jana B., Pornodarstellerin, Model, Moderatorin
Marusha, DJane, Musikproduzentin, Moderatorin
Uwe Boll, Regisseur, Produzent, Drehbuchautor
Curse, Rapper
Viktor Leberecht, Aktivist für Polyamorie
Benutzeravatar
Hank
Beiträge: 163
Registriert: Mo 14. Jun 2010, 08:59
Wohnort: república de la ironía liberados

Re: TV-Tipps

Beitragvon Hank » So 18. Nov 2012, 13:33

Montag, 19.11.2012
22:15 - 00:10 Uhr
Montagskino im ZDF - The Town - Stadt ohne Gnade
Benutzeravatar
Weltregierung
Beiträge: 4272
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 23:57
Benutzertitel: Wirr ist das Volk

Re: TV-Tipps

Beitragvon Weltregierung » Di 20. Nov 2012, 19:29

Hank » So 18. Nov 2012, 13:33 hat geschrieben:Montag, 19.11.2012
22:15 - 00:10 Uhr
Montagskino im ZDF - The Town - Stadt ohne Gnade


Um 0:20 kommt The Big Lebowski im ZDF. Dies zu Deiner Information und Belehrung.
>>wer kein rückgrat hat, der wird vereidigt auf den staat<< (WTG)
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 11811
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: TV-Tipps

Beitragvon schokoschendrezki » Mo 10. Dez 2012, 23:45

Gerade eben "Was macht Merkel?" aus der unergelmäßigen Reihe "Die Story im Ersten" war ziemlich gut. Das Management der Eurokrise der letzten zwei Jahre aus der Kanzlerin-Perspektive. Tiefschürfend, gründlich recherchiert, ohne die populäre Sucht nach spektakuärem Bildern und Stories zu bedienen, im Langformat (45 Minuten). Dürfte per Mediathek zugreifbar sein.
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt

Zurück zu „5. Bildung - Kultur - Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste