S21 - Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum ab?

Moderator: Moderatoren Forum 4

Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum ab?

ja zum Ausstieg aus S21
9
53%
nein, S21 soll gebaut werden
8
47%
 
Abstimmungen insgesamt: 17
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27844
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

S21 - Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum ab?

Beitragvon jack000 » Fr 21. Okt 2011, 17:37

Zu S21 gibt ja nunmal ein jeder seinen Senf dazu, aber abstimmen können nur Bewohner Baden-Württembergs.
Meine Wahlunterlagen sind heute gekommen und die meisten anderen dürften auch schon ihre haben.

Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum ab?
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27844
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: S21 - Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum

Beitragvon jack000 » Sa 22. Okt 2011, 14:18

Bislang steht es 50/50. Hier also mal ein paar Bilder über das pralle Leben und die Urbanität dessen, was uns in 5-6 facher Größe erwarten wird:

Ein Ort, an dem man sich Sonntags gerne aufhalten wird :) :
http://imageshack.us/photo/my-images/543/foto005w.jpg/

http://imageshack.us/photo/my-images/854/foto007t.jpg/

http://imageshack.us/photo/my-images/42/foto008nv.jpg/

http://imageshack.us/photo/my-images/52/foto009w.jpg/

http://imageshack.us/photo/my-images/191/foto010ee.jpg/
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27844
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: S21 - Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum

Beitragvon jack000 » Sa 22. Okt 2011, 20:56

hhmm, 5:3 aber niemand outet sich. Daher mache ich den Anfang: Ja zum Ausstieg aus S21!
(Auch wenn das Wort "Ausstieg" aus meiner Sicht negativ besetzt ist)
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: S21 - Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum

Beitragvon Thomas I » So 23. Okt 2011, 00:55

jack » Sa 22. Okt 2011, 20:56 hat geschrieben:hhmm, 5:3 aber niemand outet sich. Daher mache ich den Anfang: Ja zum Ausstieg aus S21!
(Auch wenn das Wort "Ausstieg" aus meiner Sicht negativ besetzt ist)


Da kann ich mich nur anschliessen. Verbaut das Geld lieber in einer durchgehenden Schnellfahrstrecke Stuttgart - Mering (b. München). Eine Fahrzeit Stuttgart - München von dann 50min wäre mal ein Angebot bei dem viele ihr Auto auch mal stehen lassen...
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 14664
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: S21 - Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum

Beitragvon John Galt » So 23. Okt 2011, 02:17

Hab ausversehen JA geklickt, hatte den Satz nicht zu Ende gelesen. :? Dachte da würde "Ja, zu S21" stehen.

Aber ich darf sowieso nicht abstimmen.
Das Ganze wird aber sowieso am Quorum scheitern.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
Tischler
Beiträge: 595
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:53
Wohnort: Stuttgart

Re: S21 - Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum

Beitragvon Tischler » So 23. Okt 2011, 10:06

Thomas I » So 23. Okt 2011, 01:55 hat geschrieben:
Da kann ich mich nur anschliessen. Verbaut das Geld lieber in einer durchgehenden Schnellfahrstrecke Stuttgart - Mering (b. München). Eine Fahrzeit Stuttgart - München von dann 50min wäre mal ein Angebot bei dem viele ihr Auto auch mal stehen lassen...


Ich finde ja, dass man die paar Milliönchen lieber den Griechen geben sollte. Dann würde man sich auch diese lästigen Demonstranten sparen. Da wird zwar ein vielfaches aus dem 'Fenster geworfen, scheint aber keinen zu interessieren.

Mit je mehr Gegner ich mich über S21 unterhalte, desto mehr bekomme ich den Eindruck, dass es eher um eine "gegen die CDU wie die sich in BW präsentiert" Bewegung handelt. Scheiß Mappus etc. Auch ist es unter jungen Leuten mittlerweile cool geworden dagegen zu sein. So einen Button an der Brust oder einen Nein zu S21 Kleber auf dem ersten Auto sieht man öfters. Die Argumentation aber geht oft über die Wörter Nein, nicht, bauen und Bahnhof nicht hinaus, da viele einfach keine Ahnung haben. Das Thema geht einem langsam auch auf den Sack. :mad:
Man sollte anfangen zu akzeptiern, dass es der Mehrheit egal ist ob der Bahnhof kommt oder nicht.

Pro S21. :)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27844
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: S21 - Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum

Beitragvon jack000 » So 23. Okt 2011, 11:46

Karl Murx » So 23. Okt 2011, 03:17 hat geschrieben:Hab ausversehen JA geklickt, hatte den Satz nicht zu Ende gelesen. :? Dachte da würde "Ja, zu S21" stehen.

Aber ich darf sowieso nicht abstimmen.

Warum darfst du denn nicht abstimmen :?: Und wenn du nicht abstimmen darfst, wieso hast du dann hier abgestimmt ? :mad:

Das Ganze wird aber sowieso am Quorum scheitern.

Inwiefern?
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27844
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: S21 - Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum

Beitragvon jack000 » So 23. Okt 2011, 11:48

Tischler » So 23. Okt 2011, 11:06 hat geschrieben:
Mit je mehr Gegner ich mich über S21 unterhalte, desto mehr bekomme ich den Eindruck, dass es eher um eine "gegen die CDU wie die sich in BW präsentiert" Bewegung handelt. ...Die Argumentation aber geht oft über die Wörter Nein, nicht, bauen und Bahnhof nicht hinaus, da viele einfach keine Ahnung haben.

Nun, es kommt darauf an mit wem man sich unterhält. So einige Honsel sind schon dabei.
Aber mir hat noch kein S21-Befürworter auch nur ein einziges ProS21-Argument genannt, was nicht stichhaltig wiederlegbar ist. Kennst du vielleicht eines?
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 14664
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: S21 - Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum

Beitragvon John Galt » So 23. Okt 2011, 11:53

jack » So 23. Okt 2011, 12:46 hat geschrieben:Warum darfst du denn nicht abstimmen :?: Und wenn du nicht abstimmen darfst, wieso hast du dann hier abgestimmt ? :mad:


Inwiefern?


Bin Niederschwachse. :D

Quorum 33% -> mind. 2,5 Millionen Ja-Stimmen. Das Quorum ist unerreichbar. So viele S21 Gegner gibt es gar nicht. Bei der Landtagswahl "gab es rund 1,2 Millionen S21-Gegner", wenn man das Ergebnis der Grünen als Referenz nimmt.

Ich rechne auch allgemeint nicht mit einer hohen Wahlbeteiligung da es vielen Menschen am Po vorbei geht.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 14664
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: S21 - Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum

Beitragvon John Galt » So 23. Okt 2011, 11:59

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/i ... 80c1f.html

Laut Umfrage befürworten - ähnlich wie in früheren Untersuchungen - rund 50 Prozent der Befragten das Projekt, 35 Prozent sind dagegen, 15 Prozent unentschieden. Im Großraum Stuttgart liegt die Zahl der Befürworter mit 58 Prozent sogar noch etwas höher. Große Differenzen zeigen sich dabei unter den Anhängern der verschiedenen Parteien. So finden 73 Prozent der CDU-Anhänger die Verlegung des Bahnhofes richtig, bei den SPD-Sympathisanten liegt der Wert bei 51 Prozent, bei den Grünen bei 25 Prozent.


Wo soll die Mehrheit gegen S21 herkommen? :D
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
Tischler
Beiträge: 595
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:53
Wohnort: Stuttgart

Re: S21 - Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum

Beitragvon Tischler » So 23. Okt 2011, 12:00

jack » So 23. Okt 2011, 12:48 hat geschrieben:Nun, es kommt darauf an mit wem man sich unterhält. So einige Honsel sind schon dabei.
Aber mir hat noch kein S21-Befürworter auch nur ein einziges ProS21-Argument genannt, was nicht stichhaltig wiederlegbar ist. Kennst du vielleicht eines?


Das Ding ist beschlosse Sache und hunderte Millionen Euro zu bezahlen, nur um den hässlich Flügel wieder hoch zu ziehen ist völlig für den Arsch.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27844
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: S21 - Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum

Beitragvon jack000 » So 23. Okt 2011, 12:03

Tischler » So 23. Okt 2011, 13:00 hat geschrieben:
Das Ding ist beschlosse Sache und hunderte Millionen Euro zu bezahlen, nur um den hässlich Flügel wieder hoch zu ziehen ist völlig für den Arsch.

Nur weil es beschlossen ist, bedeutet es immer noch nicht das es deswegen gut oder richtig ist. Und was die Kosten betrifft, so ist egal was man dort hinbaut S21 immer die teuerste aller Varianten.
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 14664
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: S21 - Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum

Beitragvon John Galt » So 23. Okt 2011, 12:04

jack » So 23. Okt 2011, 13:03 hat geschrieben:Nur weil es beschlossen ist, bedeutet es immer noch nicht das es deswegen gut oder richtig ist. Und was die Kosten betrifft, so ist egal was man dort hinbaut S21 immer die teuerste aller Varianten.


Die Frage ist, für wen.

Ausstieg kostet das Land 800 - 1,5 Mrd. Euro, je nachdem.
Bau von S21 ist für das Land nicht teurer.

:?
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27844
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: S21 - Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum

Beitragvon jack000 » So 23. Okt 2011, 12:06

Karl Murx » So 23. Okt 2011, 12:53 hat geschrieben:
Bin Niederschwachse. :D

Ach so, ein Passniedersachse :D

Quorum 33% -> mind. 2,5 Millionen Ja-Stimmen. Das Quorum ist unerreichbar. So viele S21 Gegner gibt es gar nicht. Bei der Landtagswahl "gab es rund 1,2 Millionen S21-Gegner", wenn man das Ergebnis der Grünen als Referenz nimmt.

Ich rechne auch allgemeint nicht mit einer hohen Wahlbeteiligung da es vielen Menschen am Po vorbei geht.

Es wird knapp werden, aber es wird ein jeder Grünen-Wähler in BW wird zur Abstimmung geheb und es gibt noch weitaus mehr S21-Gegner als Grünen-Wähler. Ich habe ja auch nicht die Grünen gewählt.
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27844
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: S21 - Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum

Beitragvon jack000 » So 23. Okt 2011, 12:08

Karl Murx » So 23. Okt 2011, 13:04 hat geschrieben:
Die Frage ist, für wen.

Ausstieg kostet das Land 800 - 1,5 Mrd. Euro, je nachdem.
Bau von S21 ist für das Land nicht teurer.

:?

Es gibt auch seriöse Schätzungen die con 300. Mio. ausgehen. S21 wird in der Realität aber niemals mit 4,1 Mrd.€ auskommen. Es werden 6-7 Mrd. werden. Wer zahlt dann die Differenz? Die Bahn ja wohl nicht.
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44069
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: S21 - Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum

Beitragvon frems » So 23. Okt 2011, 12:09

jack » So 23. Okt 2011, 13:06 hat geschrieben:Es wird knapp werden, aber es wird ein jeder Grünen-Wähler in BW wird zur Abstimmung geheb und es gibt noch weitaus mehr S21-Gegner als Grünen-Wähler. Ich habe ja auch nicht die Grünen gewählt.

Und vielleicht gibt es auch Grünen-Wähler, die aus anderen Gründen die Partei wählten und vielleicht sogar die neue "grüne Lunge" Stuttgarts gar nicht so verkehrt finden. :?:
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Tischler
Beiträge: 595
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:53
Wohnort: Stuttgart

Re: S21 - Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum

Beitragvon Tischler » So 23. Okt 2011, 12:09

jack » So 23. Okt 2011, 13:03 hat geschrieben:Nur weil es beschlossen ist, bedeutet es immer noch nicht das es deswegen gut oder richtig ist. Und was die Kosten betrifft, so ist egal was man dort hinbaut S21 immer die teuerste aller Varianten.


Ich hab schon vor Wochen aufgehört mich mit dem Thema ernsthaft zu befassen. Sorry, ist mir einfach zu dogmatisch. Wenn ich nicht die Möglichkeit sehe jemanden von meiner Position zu überzeugen brauch ich auch keine Diskusion starten.

Soll jetzt aber nicht auch dich bezogen sein. :)
Zuletzt geändert von Tischler am So 23. Okt 2011, 12:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27844
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: S21 - Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum

Beitragvon jack000 » So 23. Okt 2011, 12:10

Karl Murx » So 23. Okt 2011, 03:17 hat geschrieben:Hab ausversehen JA geklickt, hatte den Satz nicht zu Ende gelesen. :? Dachte da würde "Ja, zu S21" stehen.

Genau diese Verdrehung wird Einfluß auf das Wahlergebnis haben. In welche Richtung aber ist fraglich.
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27844
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: S21 - Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum

Beitragvon jack000 » So 23. Okt 2011, 12:14

frems » So 23. Okt 2011, 13:09 hat geschrieben:Und vielleicht gibt es auch Grünen-Wähler, die aus anderen Gründen die Partei wählten und vielleicht sogar die neue "grüne Lunge" Stuttgarts gar nicht so verkehrt finden. :?:

Das kann ich mir nicht vorstellen. Und was für eine Grüne Lunge? Das wird die größte Erhöhung der Strassenverkehrsverstopfung mit entsprechenden Abgasaustößen erzeugen die Stuttgart je hatte.
Hier ist das erklärt: viewtopic.php?p=1302081#p1302081

Abgesehen davon ist die Parkfläche bei K21 deutlich größer als bei S21.
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27844
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: S21 - Wie stimmen die Baden-Württemberger hier im Forum

Beitragvon jack000 » So 23. Okt 2011, 12:17

Tischler » So 23. Okt 2011, 13:09 hat geschrieben:
Ich hab schon vor Wochen aufgehört mich mit dem Thema ernsthaft zu befassen.

Das kann ich sehr gut verstehen. Viele haben keine Lust mehr sich damit zu befassen. Daher ist auch die Zahl der Befürworter gestiegen, da man sich sagt:"Es ist mir inzwischen egal was da gebaut wird, hauptsache es wird etwas gebaut".

Zum 2. Teil kommt die Erhöhung der Befürworter dadurch, dass sich viele erst neu damit befasst haben, keine Ahnung von den Details haben sich aber von den Modellen und Videos blenden lassen.

Ich war auch ein 100% Befürworter von S21, habe dann aber viele Informationen von beiden Seiten gesammelt und bin nun 100%-Gegner.
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"

Zurück zu „4. Technik - Infrastruktur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste