Muslimischer Terrorismus in Thailand?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
gallerie
Beiträge: 12856
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 09:10

Re: Muslimischer Terrorismus in Thailand?

Beitragvon gallerie » Do 5. Jan 2017, 14:18

lobozen hat geschrieben:(07 Nov 2016, 17:52)

Hi Galerie, long time no see! :)
Du bist jetzt unter die Geschichtsklitterer gegangen, eh? :)

Ich zitiere:
Statt mit militärischer Gewalt versuchte die Regierung von Prem Tinsulanonda der Unzufriedenheit in den 1980er-Jahren mit politischem Entgegenkommen und wirtschaftlichen Entwicklungsprogrammen zu begegnen. Sie richtete 1981 ein besonderes Verwaltungszentrum für die südlichen Grenzprovinzen ein, das als Bindeglied zwischen Zentralregierung und lokalen muslimischen Führungskräften dienen sollte, sowie eine gemeinsame Task Force aus Militär, Polizei und Zivilisten. Außerdem gestand sie der islamischen Bevölkerung kulturelle Rechte zu und unter der Ägide des thailändischen Heeres wurde im Rahmen des Programms Khwam Wang Mai („Neue Hoffnung“) die Infrastruktur ausgebaut.

Pro Forma eine gewisse Autonomie!

Und es war Thaksin der diese Teilautonomie aufhob und die dortigen heimischen Sicherheitskräfte durch Polizei-und Militär aus den Nordprovinzen Thailands ersetzte.

Zurück zu „32. Asien – Fernost“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast