Philippinen: Brutaler Kampf gegen Drogenkriminalität

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 12959
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Philippinen: Brutaler Kampf gegen Drogenkriminalität

Beitragvon H2O » Mo 17. Okt 2016, 20:43

Sibaliu hat geschrieben:(17 Oct 2016, 20:59)

Ja Duterte hat ein grosses Mundwerk und haut Worte raus und fängt dann an zu überlegen, vielleicht aber auch ist es berechnend, ich habe das Gefühl er plant grosse Veränderung und brauch die Bevölkerung hinter sich. Die Philippines werden neben den USA , doch von 3 grosse Familien kontrolliert und beherrscht und Duterte gehört nicht zu ihnen, hat also keinen der wirklichen Machthaber hinter sich. Die Gefahr eines initierten Maidanputsches oder einer Beseitigung ist ziemlich gross, also muss er vielleicht so sehr auf den Tisch hauen um die Filipinos hinter sich zu bringen.
Seine Orientierung nach China und Russland sind vielleicht die ersten Schritte, wir werden sehen.

Aber insofern stimme ich dir zu, Duterte ist noch nicht lange im Amt um wirklich ein urteil über seine Politik uns zu erlauben.

Hier mal ein Link, von der New York Times ein Video wo Duterte sogar für mich etwas Geschmacklosigkeit besitzt, wobei ich hier sagen muss, das ein Filipino kein Bezug zum dritten Reich und den HC hat.


https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q= ... bs.1,d.bGg


Immerhin hat sich der Mann entschuldigt, als ihm bewußt wurde, welchen Unsinn er da abgesondert hatte. Ein Schöngeist ist er sicherlich nicht. ;)
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11415
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Philippinen: Brutaler Kampf gegen Drogenkriminalität

Beitragvon Provokateur » Mo 17. Okt 2016, 21:19

H2O hat geschrieben:(17 Oct 2016, 21:43)

Immerhin hat sich der Mann entschuldigt, als ihm bewußt wurde, welchen Unsinn er da abgesondert hatte. Ein Schöngeist ist er sicherlich nicht. ;)


Er ist halt ein Populist, aber einer, der das glaubt, was er sagt. Ich war mir nicht bewusst, dass die Phillipinen ein Drogenproblem haben; ich dachte, die größten Problemfelder wären die islamistischen Separatisten im Süden und die illegalen Waffenschmieden.
Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 12959
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Philippinen: Brutaler Kampf gegen Drogenkriminalität

Beitragvon H2O » Mo 17. Okt 2016, 22:16

Provokateur hat geschrieben:(17 Oct 2016, 22:19)

Er ist halt ein Populist, aber einer, der das glaubt, was er sagt. Ich war mir nicht bewusst, dass die Phillipinen ein Drogenproblem haben; ich dachte, die größten Problemfelder wären die islamistischen Separatisten im Süden und die illegalen Waffenschmieden.


Ja, dieses Land ist in jeder Hinsicht sehr weit entfernt von uns; darum bin ich auch so vorsichtig mit dem Urteil. Nach unseren Maßstäben läuft der Mann Amok. Aber was geht und ging in diesem Lande vorher schon in die Grütze?
Hans Albers

Re: Philippinen: Brutaler Kampf gegen Drogenkriminalität

Beitragvon Hans Albers » Mi 19. Okt 2016, 21:19

H2O hat geschrieben:(17 Oct 2016, 23:16)

Ja, dieses Land ist in jeder Hinsicht sehr weit entfernt von uns; darum bin ich auch so vorsichtig mit dem Urteil. Nach unseren Maßstäben läuft der Mann Amok. Aber was geht und ging in diesem Lande vorher schon in die Grütze?


Ein absurd hohles Argument, welches Sie hier bereits einen ganzen Thread lang mühsam aufrechterhalten. Was hat das nur für einen Grund? sind Sie mit einer Phillippina verheiratet oder so?
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 12959
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Philippinen: Brutaler Kampf gegen Drogenkriminalität

Beitragvon H2O » Mi 19. Okt 2016, 21:22

Hans Albers hat geschrieben:(19 Oct 2016, 22:19)

Ein absurd hohles Argument, welches Sie hier bereits einen ganzen Thread lang mühsam aufrechterhalten. Was hat das nur für einen Grund? sind Sie mit einer Phillippina verheiratet oder so?


Nö, ist nur meine Sicht auf Dinge, die ich nicht recht beurteilen kann. Glückwunsch für Ihre sachgerechte Bewertung!
Hans Albers

Re: Philippinen: Brutaler Kampf gegen Drogenkriminalität

Beitragvon Hans Albers » Mi 19. Okt 2016, 21:42

H2O hat geschrieben:(19 Oct 2016, 22:22)

Nö, ist nur meine Sicht auf Dinge, die ich nicht recht beurteilen kann. Glückwunsch für Ihre sachgerechte Bewertung!


Ja, was der Herr Hitler tat oder der Herr Idi Amin, was in Brasilien vor sich geht oder in Nordkorea - wer steckt schon drin? ;)

Wenn man sich wirklich in die Einzelheiten des Bürgerkrieges in Sri Lanka vertieft, so weiß man auch die "Wahrheit" noch nicht, weil es viele davon gibt. aber man weiß, dass die Regierung Massaker an den Tamilen verübt hat, mit Wohlwollen der Mehrheitsbevölkerung.
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 12959
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Philippinen: Brutaler Kampf gegen Drogenkriminalität

Beitragvon H2O » Mi 19. Okt 2016, 22:29

Hans Albers hat geschrieben:(19 Oct 2016, 22:42)

Ja, was der Herr Hitler tat oder der Herr Idi Amin, was in Brasilien vor sich geht oder in Nordkorea - wer steckt schon drin? ;)

Wenn man sich wirklich in die Einzelheiten des Bürgerkrieges in Sri Lanka vertieft, so weiß man auch die "Wahrheit" noch nicht, weil es viele davon gibt. aber man weiß, dass die Regierung Massaker an den Tamilen verübt hat, mit Wohlwollen der Mehrheitsbevölkerung.


Sie sollten sachlich bei dem bleiben, was hier besprochen wird. Ziemlich bösartige Verallgemeinerungen sind doch keine Gesprächsgrundlage. Sie suchen auch gar nicht das Gespräch. Sie haben ganz einfach Recht... meinen Sie.
Hans Albers

Re: Philippinen: Brutaler Kampf gegen Drogenkriminalität

Beitragvon Hans Albers » Mi 19. Okt 2016, 22:46

H2O hat geschrieben:(19 Oct 2016, 23:29)

Sie sollten sachlich bei dem bleiben, was hier besprochen wird. Ziemlich bösartige Verallgemeinerungen sind doch keine Gesprächsgrundlage. Sie suchen auch gar nicht das Gespräch. Sie haben ganz einfach Recht... meinen Sie.


Aus meiner Sicht bringe ich die Sache nur anhand von Beispielen überspitzt auf den Punkt und warte dann, was Sie aus Ihrer Sicht dazu meinen. Ich habe aber den Eindruck, dass Sie sich hier a bisserl verrannt haben, denn Ihre sonstigen Beiträge sind nicht so - seltsam. ;)
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 12959
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Philippinen: Brutaler Kampf gegen Drogenkriminalität

Beitragvon H2O » Mi 19. Okt 2016, 22:53

Hans Albers hat geschrieben:(19 Oct 2016, 23:46)

Aus meiner Sicht bringe ich die Sache nur anhand von Beispielen überspitzt auf den Punkt und warte dann, was Sie aus Ihrer Sicht dazu meinen. Ich habe aber den Eindruck, dass Sie sich hier a bisserl verrannt haben, denn Ihre sonstigen Beiträge sind nicht so - seltsam. ;)


Schmeichler :)

Zurück zu „32. Asien – Fernost“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste