japanische kaiser will abdanken

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 8069
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

japanische kaiser will abdanken

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 13. Jul 2016, 12:36

aus japan berichtet der NL korrespondent:

laut NHK (japanische sender) will der japanische kaiser akihito abdanken. dies ist einmalig, denn bis jetzt ist ein kaiser im amt gestorben.

daneben sollte es ein unikum sein daß nicht der palast dies berichtete, denn das passierte bis jetzt immer.

der nachfolger soll der älteste sohn des sehr beliebten kaisers sein. der ist 58 jahre alt.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Flat
Beiträge: 4912
Registriert: Sa 7. Mär 2015, 17:14

Re: japanische kaiser will abdanken

Beitragvon Flat » Mi 13. Jul 2016, 12:51

Moin,

das macht er doch nur dem Ratzinger nach.
_______
wer Rechtsradikales sagt und tut, ist rechtsradikal. Das hat nichts mit Nazikeule zu tun.
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/inte ... 62231.html
Odin1506
Beiträge: 1521
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 20:45
Benutzertitel: Mensch
Wohnort: Auf dieser Welt

Re: japanische kaiser will abdanken

Beitragvon Odin1506 » Mi 13. Jul 2016, 13:19

Wenn der japanische Kaiser sich nicht mehr in der Lage fühlt, sei es aus gesundheitlichen oder anderen Gründen, den Posten aus zu üben und dabei seinen Posten seinen Sohn überlässt, ist es doch ok.
Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur!!! :p
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 8069
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: japanische kaiser will abdanken

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 13. Jul 2016, 13:28

Odin1506 hat geschrieben:(13 Jul 2016, 14:19)

Wenn der japanische Kaiser sich nicht mehr in der Lage fühlt, sei es aus gesundheitlichen oder anderen Gründen, den Posten aus zu üben und dabei seinen Posten seinen Sohn überlässt, ist es doch ok.

ICH habe damit keine mühe. bei uns ist das usus. in GB dagegen, wenn die queen über 100 wird (wie ihre mutter), dann wird charles noch jahre lang warten müssen. :D

im 19. jhdt wurde georg III während seiner regierung irr. sogar die briten fanden das nicht normal. sein ältester sohn ist dezennien lang regent gewesen. bis pipa verstarb. wenn ich mich nicht irre, herrschte er weniger als 10 jahre. gehe mal nach brighton. dort siehst du die prunksucht des regenten.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Enas Yorl
Beiträge: 211
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 18:52
Wohnort: Stanley, Hong Kong

Re: japanische kaiser will abdanken

Beitragvon Enas Yorl » Mi 13. Jul 2016, 14:45

Nomen Nescio hat geschrieben:(13 Jul 2016, 13:36)
dies ist einmalig, denn bis jetzt ist ein kaiser im amt gestorben.

Das trifft nur für die Tennō`s der Neuzeit zu, historisch gesehen ist das keineswegs ungewöhnlich.
And it's been completely "demagnetised" by Stephen Hawking himself!
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 8069
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: japanische kaiser will abdanken

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 13. Jul 2016, 15:00

Enas Yorl hat geschrieben:(13 Jul 2016, 15:45)

Das trifft nur für die Tennō`s der Neuzeit zu, historisch gesehen ist das keineswegs ungewöhnlich.

mea culpa. ich lüge dann in kommission :eek: :mad:
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 1230
Registriert: Di 16. Jul 2013, 07:03

Re: japanische kaiser will abdanken

Beitragvon Zinnamon » Mi 13. Jul 2016, 15:01

Macht so ein Strang überhaupt Sinn ohne diesen verrückten gesperrten Japaner? :|
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 8069
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: japanische kaiser will abdanken

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 13. Jul 2016, 16:26

Zinnamon hat geschrieben:(13 Jul 2016, 16:01)

Macht so ein Strang überhaupt Sinn ohne diesen verrückten gesperrten Japaner? :|

ist der gesperrt worden??
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 1230
Registriert: Di 16. Jul 2013, 07:03

Re: japanische kaiser will abdanken

Beitragvon Zinnamon » Mi 13. Jul 2016, 20:52

Nomen Nescio hat geschrieben:(13 Jul 2016, 17:26)

ist der gesperrt worden??


Wenn ich mich recht erinnere sogar dauerhaft. Man hatte wohl die Faxen dicke. Nichts desto trotz ist er natürlich unersetzlich in Japanfragen. Und war auch sonst recht unerhaltsam.

:D :|
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: japanische kaiser will abdanken

Beitragvon HugoBettauer » Mi 13. Jul 2016, 21:00

Nomen Nescio hat geschrieben:(13 Jul 2016, 13:36)

aus japan berichtet der NL korrespondent:

laut NHK (japanische sender) will der japanische kaiser akihito abdanken. dies ist einmalig, denn bis jetzt ist ein kaiser im amt gestorben.

daneben sollte es ein unikum sein daß nicht der palast dies berichtete, denn das passierte bis jetzt immer.

der nachfolger soll der älteste sohn des sehr beliebten kaisers sein. der ist 58 jahre alt.

Ich denke nicht, dass das Japans Geschicke sehr wandelt.
Benutzeravatar
Billabong
Beiträge: 649
Registriert: Do 2. Apr 2015, 20:44

Re: japanische kaiser will abdanken

Beitragvon Billabong » Mi 13. Jul 2016, 21:56

Zinnamon hat geschrieben:(13 Jul 2016, 21:52)

Wenn ich mich recht erinnere sogar dauerhaft. Man hatte wohl die Faxen dicke.


Spiesser :x

Zurück zu „32. Asien – Fernost“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste