Konflikt mit Japan: Russland weitet Ansprüche im Pazifik aus

Moderator: Moderatoren Forum 3

Wasteland
Beiträge: 15939
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:32
Benutzertitel: Nil admirari

Re: Konflikt mit Japan: Russland weitet Ansprüche im Pazifik

Beitragvon Wasteland » So 23. Aug 2015, 11:11

Akuma » So 23. Aug 2015, 11:59 hat geschrieben:
Unserer Frauen haben Ehre. Eure nicht. So wie ihr als ganzes Volk auch nicht.

Wie ist das eigentlich? Ich denke viele von euch wissen oder ahnen das eigener Oma vergewaltigt wurde? Das muss doch eienr komisches gefühl sein ?


Stimmt, ihr verkleidet die lieber als Schulkinder und verführt sie in Streichelhotels.
Ach nee, viele japanische Männer haben ja überhaupt keine Lust mehr auf Sex und lassen sich da nur von Manga-Figuren die Ohren reinigen.
Zwischen Unschuld und Erotik: Ohrenputzstudios boomen in Japan
http://derstandard.at/1319182672234/Mim ... n-in-Japan
草食(系)男子 Sage ich nur.
https://de.wikipedia.org/wiki/S%C5%8Dshoku_Danshi

Weisst du, meistens wenn jemand ständig von Ehre spricht, dann ist nicht die geringste Ehre im Spiel.

Aber das führt jetzt alles ziemlich vom Thema weg.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 5873
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Konflikt mit Japan: Russland weitet Ansprüche im Pazifik

Beitragvon unity in diversity » So 23. Aug 2015, 11:12

zollagent » So 23. Aug 2015, 10:51 hat geschrieben:Ich sehe hier, unabhängig von der Rechtmäßigkeit oder Nichtrechtmäßigkeit der Ansprüche, daß Putin offenbar Konflikte sammelt. Das Ganze erinnert fatal an den weiteren Weg des Vorbildes, des deutschen Reiches unter Adolf. Ob hier so langsam jemand aus der Realität driftet?

Ob sich Japan in eine Allianz gegen Rußland einbinden läßt?
Die jüngere Vergangenheit hat etwas anderes bewiesen.
Die Kwantungarmee in Mandschukuo wurde von den Russen geschlagen und der letzte chinesische Kaiser, Puyi, von Japans Gnaden, wurde nichtmal ins Exil mitgenommen.
Weil er kein Yamato war.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 49936
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Konflikt mit Japan: Russland weitet Ansprüche im Pazifik

Beitragvon zollagent » So 23. Aug 2015, 11:14

Akuma » So 23. Aug 2015, 11:59 hat geschrieben:
Unserer Frauen haben Ehre. Eure nicht. So wie ihr als ganzes Volk auch nicht.

Wie ist das eigentlich? Ich denke viele von euch wissen oder ahnen das eigener Oma vergewaltigt wurde? Das muss doch eienr komisches gefühl sein ?

Haben sie das? Oder bildest du dir das nur in deinem Dünkel ein. Wenn ein Familienmitglied vergewaltigt wurde, ist das ein Problem, aber nicht für die vergewaltigte Person, sondern für die Vergewaltiger. Wenn du deine Familienchronik so gut kennst, wie du es vorgibst, forsche mal nach, wie viele Männer wohl in diese Gruppe gehören.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 49936
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Konflikt mit Japan: Russland weitet Ansprüche im Pazifik

Beitragvon zollagent » So 23. Aug 2015, 11:15

unity in diversity » So 23. Aug 2015, 12:12 hat geschrieben:Ob sich Japan in eine Allianz gegen Rußland einbinden läßt?
Die jüngere Vergangenheit hat etwas anderes bewiesen.
Die Kwantungarmee in Mandschukuo wurde von den Russen geschlagen und der letzte chinesische Kaiser, Puyi, von Japans Gnaden, wurde nichtmal ins Exil mitgenommen.
Weil er kein Yamato war.

Es muß keine Allianz sein. Die Kriege Japans und Deutschlands waren ja auch nicht wirklich koordiniert. Aber solche Fronten brauchen auch Ressourcen.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Akuma

Re: Konflikt mit Japan: Russland weitet Ansprüche im Pazifik

Beitragvon Akuma » So 23. Aug 2015, 11:30

zollagent » So 23. Aug 2015, 11:14 hat geschrieben:Haben sie das? Oder bildest du dir das nur in deinem Dünkel ein. Wenn ein Familienmitglied vergewaltigt wurde, ist das ein Problem, aber nicht für die vergewaltigte Person, sondern für die Vergewaltiger. Wenn du deine Familienchronik so gut kennst, wie du es vorgibst, forsche mal nach, wie viele Männer wohl in diese Gruppe gehören.


Ich bin ein Matsumae.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 49936
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Konflikt mit Japan: Russland weitet Ansprüche im Pazifik

Beitragvon zollagent » So 23. Aug 2015, 11:35

Akuma » So 23. Aug 2015, 12:30 hat geschrieben:
Ich bin ein Matsumae.

Das ist keine Antwort. Für mich bist du ein eingebildeter rassistischer Kasper.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Akuma

Re: Konflikt mit Japan: Russland weitet Ansprüche im Pazifik

Beitragvon Akuma » So 23. Aug 2015, 11:48

zollagent » So 23. Aug 2015, 11:35 hat geschrieben:Das ist keine Antwort. Für mich bist du ein eingebildeter rassistischer Kasper.


doch ist es. In meiner Familie gibt es so etwas nicht.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13125
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Konflikt mit Japan: Russland weitet Ansprüche im Pazifik

Beitragvon Teeernte » So 23. Aug 2015, 12:06

Akuma » So 23. Aug 2015, 11:55 hat geschrieben:
Wir werden es nicht erfahren. Wir sind keienr deutscher die ihrer frauen zur paarung hergeben für etwas schokolade


ich dachte mir - was für ein überheblicher Fatzke. - aber du kennst es nicht anders....

Bestimmt steht euch jemand bei (...mit der Denkweise...) - wenn die Chinesen Euch bei den Amerikanern gegen ein paar bedruckte Papiere aufkaufen - wenn es sich lohnt.... und die Russen den Rest nehmen - die ihnen die Chinesen übrig lassen. ???
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 49936
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Konflikt mit Japan: Russland weitet Ansprüche im Pazifik

Beitragvon zollagent » So 23. Aug 2015, 12:33

Akuma » So 23. Aug 2015, 12:48 hat geschrieben:
doch ist es. In meiner Familie gibt es so etwas nicht.

Doch, es gibt dich. Und wo Einer ist, sind auch noch mehr.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Atheist

Re: Konflikt mit Japan: Russland weitet Ansprüche im Pazifik

Beitragvon Atheist » So 23. Aug 2015, 12:57

Akuma » So 23. Aug 2015, 12:30 hat geschrieben:
Ich bin ein ...


... Chauvinist.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2627
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Konflikt mit Japan: Russland weitet Ansprüche im Pazifik

Beitragvon BingoBurner » So 23. Aug 2015, 13:07

Akuma » So 23. Aug 2015, 10:59 hat geschrieben:
Unserer Frauen haben Ehre. Eure nicht. So wie ihr als ganzes Volk auch nicht.

Wie ist das eigentlich? Ich denke viele von euch wissen oder ahnen das eigener Oma vergewaltigt wurde? Das muss doch eienr komisches gefühl sein ?


Ja, ein komisches Gefühl wenn die eigene Oma vergewaltigt wurde.

Sie dann in den Arm zu nehmen und zu trösten. Ihr zu zeigen das sie nicht alleine ist.

Dazu braucht man Stärke, Kraft, Mut und Ehre.
Nur Schwächlinge und charakterschwache Idioten schauen weg, wenden sich ab.

Wobei Trost..........Trostfrauen......

„Trostfrauen“ (jap. 慰安婦, ian-fu) ist ein euphemistischer Ausdruck für Mädchen und Frauen, die für die japanischen Kriegsbordelle des Zweiten Weltkrieges zwangsprostituiert wurden.
https://de.wikipedia.org/wiki/Trostfrauen

Ehre...wenn ich diesen Blödsinn schon lese.
Zuletzt geändert von BingoBurner am So 23. Aug 2015, 13:08, insgesamt 1-mal geändert.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Akuma

Re: Konflikt mit Japan: Russland weitet Ansprüche im Pazifik

Beitragvon Akuma » So 23. Aug 2015, 13:42

zollagent » So 23. Aug 2015, 12:33 hat geschrieben:Doch, es gibt dich. Und wo Einer ist, sind auch noch mehr.


was willst du sagen damit?
Akuma

Re: Konflikt mit Japan: Russland weitet Ansprüche im Pazifik

Beitragvon Akuma » So 23. Aug 2015, 15:51

Ich denke minister Fumio Kishida hat heute der beste comment abgegeben.

Journalists haben ihn gefragt ob er über der besuch von Medvedev auf der Inseln verärgert ist oder mit ihm gesprochen hat.

Antwort: "Man ist auf den Besitzer des Hundes verärgert, nie auf der Hund selber."

Medvedev ist schwach und einer Witzfigur. Es wäre falsch auf diese Provokation zu reagieren. Es wäre anders wenn Putin das getan hätte. Aber Medvedev ist ein nobody.
Atheist

Re: Konflikt mit Japan: Russland weitet Ansprüche im Pazifik

Beitragvon Atheist » So 23. Aug 2015, 15:58

Warum wird über dieses Non-Event diskutiert? Der russische Premier ist innerhalb russischer Grenzen gereist, um eine völkerrechtskonforme Ausweitung des russischen Hoheitsgebietes zu verkünden. Alles legal.
Akuma

Re: Konflikt mit Japan: Russland weitet Ansprüche im Pazifik

Beitragvon Akuma » So 23. Aug 2015, 16:02

Atheist » So 23. Aug 2015, 15:58 hat geschrieben:Warum wird über dieses Non-Event diskutiert? Der russische Premier ist innerhalb russischer Grenzen gereist, um eine völkerrechtskonforme Ausweitung des russischen Hoheitsgebietes zu verkünden. Alles legal.



Es ist auch egal das wir es nicht akzeptieren und gegenmassnahmen schaffen wie auch gegen china. Russland nennt nur solcher grenzen, lässt aber keine facten entstehen. chinas schiffe haben wir gerammt und versenkt in 2013 und es war wieder harmony.

Du verstehst Politik nicht.

Russland will mit uns einer vertrag. Russland will das wir Habomai und Shikotan nehmen und dafür Frieden schliessen. Dann gibt es stability und Japan kauft Öl und Gas von Russland.

Japan lehnt aber Habomai und Shikotan ab. Wir wollen alle 4 Inseln. Nicht nur 2. Japan hält seit 70 Jahre dieser maximal forderung und lehnt alles anderer ab.

Russland will druck machen, damit Japan die 2 Inseln akzeptiert.

Warum sollen wir das akzeptieren?
Zuletzt geändert von Akuma am So 23. Aug 2015, 16:03, insgesamt 1-mal geändert.
Atheist

Re: Konflikt mit Japan: Russland weitet Ansprüche im Pazifik

Beitragvon Atheist » So 23. Aug 2015, 16:22

Akuma » So 23. Aug 2015, 17:02 hat geschrieben:

Es ist auch egal das wir es nicht akzeptieren und gegenmassnahmen schaffen wie auch gegen china. Russland nennt nur solcher grenzen, lässt aber keine facten entstehen. chinas schiffe haben wir gerammt und versenkt in 2013 und es war wieder harmony.

Du verstehst Politik nicht.

Russland will mit uns einer vertrag. Russland will das wir Habomai und Shikotan nehmen und dafür Frieden schliessen. Dann gibt es stability und Japan kauft Öl und Gas von Russland.

Japan lehnt aber Habomai und Shikotan ab. Wir wollen alle 4 Inseln. Nicht nur 2. Japan hält seit 70 Jahre dieser maximal forderung und lehnt alles anderer ab.

Russland will druck machen, damit Japan die 2 Inseln akzeptiert.

Warum sollen wir das akzeptieren?


Japanische Unternehmen müssen von Russland nichts kaufen, dann verkauft Russland seine Rohstoffe eben an andere Abnehmer. Russland hat viele Rohstoffe; mit der Grenzerweiterung erweitert sich Russlands Vorrat an Rohstoffen auch noch. Russland mag zwar in großen Teilen noch ein Bauernstaat sein, aber Russlands Militär ist modern, so dass es seine Rohstoffe auch zu verteidigen weiß.

Nun die Preisfrage: wer ist besser aufgestellt: ein (Dein O-Ton) rohstoffreiches "primitives Dritte-Welt-Land", das sich selbst versorgen kann, oder ein rohstoffarmes High-Tech-Super-Duper-Wunderland, das sich oft und gern isoliert?

Sei ehrlich und bedenke dabei auch, weshalb das faschistische Japan überhaupt erst die kriegerische Expansion anzetteln musste.



Im Parallelthread geht Dir doch einer ab, weil Du Krieg zwischen Nord- und Südkorea witterst. Du weißt mit Sicherheit, warum! ;) Gleiches wünschst Du Dir auch für Russland und China. So weit wird es aber nicht kommen. :D Und auch der Krieg in Europa muss leider ausfallen. Tut mir Leid für Dich! :D
Zuletzt geändert von Atheist am So 23. Aug 2015, 16:25, insgesamt 1-mal geändert.
Akuma

Re: Konflikt mit Japan: Russland weitet Ansprüche im Pazifik

Beitragvon Akuma » So 23. Aug 2015, 17:28

Atheist » So 23. Aug 2015, 16:22 hat geschrieben:
Japanische Unternehmen müssen von Russland nichts kaufen, dann verkauft Russland seine Rohstoffe eben an andere Abnehmer. Russland hat viele Rohstoffe; mit der Grenzerweiterung erweitert sich Russlands Vorrat an Rohstoffen auch noch. Russland mag zwar in großen Teilen noch ein Bauernstaat sein, aber Russlands Militär ist modern, so dass es seine Rohstoffe auch zu verteidigen weiß.

Nun die Preisfrage: wer ist besser aufgestellt: ein (Dein O-Ton) rohstoffreiches "primitives Dritte-Welt-Land", das sich selbst versorgen kann, oder ein rohstoffarmes High-Tech-Super-Duper-Wunderland, das sich oft und gern isoliert?

Sei ehrlich und bedenke dabei auch, weshalb das faschistische Japan überhaupt erst die kriegerische Expansion anzetteln musste.



Im Parallelthread geht Dir doch einer ab, weil Du Krieg zwischen Nord- und Südkorea witterst. Du weißt mit Sicherheit, warum! ;) Gleiches wünschst Du Dir auch für Russland und China. So weit wird es aber nicht kommen. :D Und auch der Krieg in Europa muss leider ausfallen. Tut mir Leid für Dich! :D



Russland hat keine anderen Abnehmer.

Es hat der EU...mit der es nicht gut lauft. Und China, das Russland ausnutzt. Putin verkauft mit Verlust. Es ist Ziel Russland breiter auf der Markt zu stehen.

Wieso denkst du bietet uns Russland seit fast 60 Jahren 2 Inseln, die wir ablehnen weil wir alle 4 haben wollen. Und warum soll sich unsere Position ändern?

Russland will Japan als Kunden. Wir wollen 4 Inseln. Sie bieten 2. Wir lehnen ab. Deine dummer gerede vergisst also uns Grund zu nennen, warum wir jetzt 2 Inseln annehmen sollen, wenn es sein kann das wir alle 4 bekommen, wenn russland noch schlechter steht.
Atheist

Re: Konflikt mit Japan: Russland weitet Ansprüche im Pazifik

Beitragvon Atheist » So 23. Aug 2015, 17:48

Akuma » So 23. Aug 2015, 18:28 hat geschrieben:

Russland hat keine anderen Abnehmer.

Es hat der EU...mit der es nicht gut lauft. Und China, das Russland ausnutzt. Putin verkauft mit Verlust. Es ist Ziel Russland breiter auf der Markt zu stehen.

Wieso denkst du bietet uns Russland seit fast 60 Jahren 2 Inseln, die wir ablehnen weil wir alle 4 haben wollen. Und warum soll sich unsere Position ändern?

Russland will Japan als Kunden. Wir wollen 4 Inseln. Sie bieten 2. Wir lehnen ab. Deine dummer gerede vergisst also uns Grund zu nennen, warum wir jetzt 2 Inseln annehmen sollen, wenn es sein kann das wir alle 4 bekommen, wenn russland noch schlechter steht.


Du stellst Russland als eine Art Bittsteller dar, in Wirklichkeit geben aber Russland und Japan auf Augenhöhe zwei Angebote ab. Da diese jedoch nicht übereinstimmen, kommt es zu keinem Handel. So einfach ist das. Nun aber der entscheidende Unterschied: Russland kann auch weiterhin auf seinem niedrigen Niveau verbleiben, um dadurch seine Unabhängigkeit zu wahren. Es muss mit Japan nicht gleich ziehen, um ein High-Tech-Wunderland zu werden! Japan aber benötigt den Rohstoffnachschub, um sein Niveau zu halten, andernfalls wird es sein Niveau senken müssen. Insofern ist es nur eine Frage der Zeit, bis Japan einlenkt. :D Denn die für Japan günstige Alternative, also ein Krieg zwischen den asiatischen Mächten, wird es nicht geben. :p


Putin verkauft mit Verlust.


Nö, mit Gewinn! Andernfalls würde Russland seine Rohstoffe nicht eintauschen, wenn es dafür keine befriedigende Gegenleistung bekäme. :D
Zuletzt geändert von Atheist am So 23. Aug 2015, 17:49, insgesamt 1-mal geändert.
Akuma

Re: Konflikt mit Japan: Russland weitet Ansprüche im Pazifik

Beitragvon Akuma » So 23. Aug 2015, 17:52

Du sagst aber nicht warum wir 2 Inseln annehmen sollen wenn wir genauso 0 nehmen und dafür alles bleibt wie bisher?

Mit der ganezr Aktion hier will Russland Druck machen und unser gier wecken. damit wir sagen ok wir nehmen 2.

Weist du ich verstehe dass wir unser mximal forderung nicht bekommen können. Also muss man verhandeln. Habomai und Shikotan sind uns nicht genug. Die Chancen aller 4 zu bekommen nahe null weil Putin sein Gesicht nicht verlieren darf.

Aber so kann man nicht verhandeln wenn man es ernsthaft will. Wenn wir offen zeigen was man will. Vielleicht kann man am Ende noch Kunashiri gewinnen. dann wäre es für Japan akzeptabel auch wenn der grösste insel dann verloren ist. Aber es wäre endgültig geschlossen.

Zu russland und Gewinn mit China:

http://oilprice.com/Energy/Energy-Gener ... -Deal.html
Atheist

Re: Konflikt mit Japan: Russland weitet Ansprüche im Pazifik

Beitragvon Atheist » So 23. Aug 2015, 18:04

Akuma » So 23. Aug 2015, 18:52 hat geschrieben:Du sagst aber nicht warum wir 2 Inseln annehmen sollen wenn wir genauso 0 nehmen und dafür alles bleibt wie bisher?

Mit der ganezr Aktion hier will Russland Druck machen und unser gier wecken. damit wir sagen ok wir nehmen 2.

Weist du ich verstehe dass wir unser mximal forderung nicht bekommen können. Also muss man verhandeln. Habomai und Shikotan sind uns nicht genug. Die Chancen aller 4 zu bekommen nahe null weil Putin sein Gesicht nicht verlieren darf.

Aber so kann man nicht verhandeln wenn man es ernsthaft will. Wenn wir offen zeigen was man will. Vielleicht kann man am Ende noch Kunashiri gewinnen. dann wäre es für Japan akzeptabel auch wenn der grösste insel dann verloren ist. Aber es wäre endgültig geschlossen.

Zu russland und Gewinn mit China:

http://oilprice.com/Energy/Energy-Gener ... -Deal.html


Egal ob klein oder groß (oder u.U. sogar kurzfristig negativ): Gewinn ist Gewinn. :D Und wenn das Chauvi-Herz den ökonomischen Sachverstand zu sehr vernebelt, muss man eben abwarten, bis der Nebel sich wieder lichtet. :D

Zurück zu „32. Asien – Fernost“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast