Nordkorea vs Süd Korea / Chance und Risiko

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Enas Yorl
Beiträge: 297
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 18:52
Wohnort: Stanley, Hong Kong

Re: Nordkorea vs Süd Korea / Chance und Risiko

Beitragvon Enas Yorl » Sa 10. Feb 2018, 01:30

Was mich persönlich ärgert (aber nicht überrascht), ist die totale Konzeptlosigkeit der US-Regierung in dieser aktuellen Entwicklung. Kim Jong-Un hat hier erfolgreich die Führung übernommen, drückt diplomatisch auf ein paar Knöpfe, und Südkorea reagiert verständlicherweise recht wohlwollend darauf. Das weiße Haus scheint dagegen, nicht zu wissen wie man überhaupt mit dieser innerkoreanischen Charme-Offerte umgehen soll. Und Mike Pence entsprechend instruiert zu haben, dem ganzen möglichst aus dem Weg zu gehen.
Die USA täten gut daran, den Rocket Man (und möglicherweise auch seine Schwester) nicht zu unterschätzen. In Nordkorea kann man offenbar nicht nur mit Waffen drohen, sondern versteht sich neuerdings auch auf diplomatische Winkelzüge.
And it's been completely "demagnetised" by Stephen Hawking himself!
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 5873
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Nordkorea vs Süd Korea / Chance und Risiko

Beitragvon unity in diversity » Sa 10. Feb 2018, 04:31

Das unter den Sicherheitskräften grassierende Norovirus, konnte in seiner Ausbreitung verlangsamt werden.
Die Neuinfektionen sind rückläufig ( 11 neue Fälle am Freitag ) und Sportler waren bislang nicht betroffen.
Man muß die Speisen und Getränke im Auge behalten und die Hygienevorschriften durchsetzen.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 2655
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Nordkorea vs Süd Korea / Chance und Risiko

Beitragvon Ger9374 » Sa 10. Feb 2018, 06:54

Nord- Südkorea haben da ein schönes Symbolisches Bild bei Olympia abgeliefert.
Das war es dann auch!
Südkorea weiß um die Propaganda, aber macht es doch ihre Olympischen Spiele damit zu etwas besonderem. Das zählte. Mehr nicht.In ein paar Wochen ist Alltag und Messer wetzen angesagt.
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 821
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Nordkorea vs Süd Korea / Chance und Risiko

Beitragvon TheManFromDownUnder » Sa 10. Feb 2018, 12:19

Ich sehe es weniger Nordkorea vs South Korea sondern die Kim Jong whatever Dynastie gegen den Rest der Welt. Kim Jong Un geht es nur um eines und das ist seine Macht und mit Atomraketen sieht er einen Weg sich diese Macht zu sichern. Die PRC laesst ihn gewaehren und das Putin Russland auch. All diese Saktionen sind wirkungslos da nicht konequent durchgefuehrt. PRC ist nicht an einem vereinten Korea interissiert. Sie wollen keinen starken direkten Nachbarn der mit dem Westen kooperiert. Putin's Russland ist an allem interessiert was der USA und Europa nuetzt. Deshalb kann Kim Jong Un gut auf seinem fetten Arsch sitzen und wissen das niemand jemals irgendwas Ernstes gegen ihn unternimmt. Das infantile Agieren von Trump spielt ihm direkt zu.

Die Olympischen Spiele kommen dem miesen kleinen mother fucker gerade Recht. Er zeigt sich als friedlich, kooperiert mit dem verhassten Sued Korea. Athleten halten sich Haendchen. Schwesterlein grinst freundlich und wenn der Trubel rum ist kommt die Ernuechterung. Noch eine Rakete oder schlimmer.

Es gibt nur eine Moeglichkeit! Die USA und Europa muessen China ueberzeugen das Kim Jong Un fallen lassen ein Gewinn fuer die PRC ist. zB koennte man der PRC garantieren das keine US Truppen noerdlich der derzeitigen Demarkationslinie stationiert werden. Sued Korea koennte eine Wirtschaftskooperation mit PRC anstreben und einen Nichtsangriffspakt. Man koennte fuer die Kooperation Taiwan fallen lassen (hoffe nicht) usw usw. Vor allem kein Twitter, das Maul halten und hinter den Kulissen verhandeln.

Wenn PRC erkennt das langfristig Kim Jong Un's Regime ein Hindernis ist, dann ist er schnell weg vom Fenster.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 5873
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Nordkorea vs Süd Korea / Chance und Risiko

Beitragvon unity in diversity » So 11. Feb 2018, 05:50

Zum passenden Zeitpunkt und unter den richtigen Bedingungen, soll sich Moon in Nordkorea einfinden, um sich mit Kim zu treffen.
https://www.tagesschau.de/ausland/nordk ... g-103.html
Beachtenswert, die schroffe Zurechtweisung des japanischen PM durch Moon.

Die Gefahr eines Krieges, durch weitere Provokationen Kims, ist noch nicht gebannt:
http://www.businessinsider.de/nordkorea ... te-2017-10

Darin sind weitere interessante Themen verlinkt, die vorzugsweise am Verhandlungstisch geklärt werden sollten.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 821
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Nordkorea vs Süd Korea / Chance und Risiko

Beitragvon TheManFromDownUnder » So 11. Feb 2018, 10:59

Geanusowenig wie 1936 die Olympischen Spiele einen Krieg gebannt haben tun es diese Winterspiele.

Nord Korea benutzt sie fuer eine Propaganda Offensive genauso wie damals der Adolf. Am Status Quo aendert es nichts und an der Bedrohung durch einen Irren und seine Familie auch nicht.

Geschichte wiederholt sich wie schon oft.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 5873
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Nordkorea vs Süd Korea / Chance und Risiko

Beitragvon unity in diversity » So 11. Feb 2018, 13:52

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(11 Feb 2018, 10:59)

Geanusowenig wie 1936 die Olympischen Spiele einen Krieg gebannt haben tun es diese Winterspiele.

Nord Korea benutzt sie fuer eine Propaganda Offensive genauso wie damals der Adolf. Am Status Quo aendert es nichts und an der Bedrohung durch einen Irren und seine Familie auch nicht.

Geschichte wiederholt sich wie schon oft.

Seit Adolf dem Braunen ist klar, daß die Erde keinen Notausgang vorhält.
Für niemanden.
Es kann daher soweit kommen, daß OPLAN 5027-5029 in Kraft treten.
Schau ma mal.
Südkorea hat mit israelischer Unterstützung eine Sondereinheit ausgebildet, die jeden Kontrahenten auslöschen kann.
Wenn es sein muß.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 821
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Nordkorea vs Süd Korea / Chance und Risiko

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 12. Feb 2018, 00:33

unity in diversity hat geschrieben:(11 Feb 2018, 13:52)


Südkorea hat mit israelischer Unterstützung eine Sondereinheit ausgebildet, die jeden Kontrahenten auslöschen kann.
Wenn es sein muß.


Gibt es dafuer irgendwelche glaubhaften Belege
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 5873
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Nordkorea vs Süd Korea / Chance und Risiko

Beitragvon unity in diversity » Di 6. Mär 2018, 23:47

Die koreanischen Staaten planen ein Gipfeltreffen im April:
http://www.t-online.de/nachrichten/ausl ... -kann.html

Die Begeisterung hält sich in Grenzen.
China verliert einen Pufferstaat und die USA einen Feind.
Ein vereinigtes Korea kann die japanische wirtschaftliche Vormachtstellung in Asien in Frage stellen.
Mal sehen, ob es trotzdem klappt.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9622
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Nordkorea vs Süd Korea / Chance und Risiko

Beitragvon odiug » Mi 7. Mär 2018, 00:03

unity in diversity hat geschrieben:(06 Mar 2018, 23:47)

Die koreanischen Staaten planen ein Gipfeltreffen im April:
http://www.t-online.de/nachrichten/ausl ... -kann.html

Die Begeisterung hält sich in Grenzen.
China verliert einen Pufferstaat und die USA einen Feind.
Ein vereinigtes Korea kann die japanische wirtschaftliche Vormachtstellung in Asien in Frage stellen.
Mal sehen, ob es trotzdem klappt.

Hast du eine Idee, wie hoch der Soli für Süd Koreaner sein müsste ?
Ich glaube, die Süd Koreaner wären von einer Vereinigung genauso wenig begeistert wie China oder die USA ... weil so billig wie Honecker ist der Kim Clan nicht :eek:
Nix Reihenhaus in Chile ...
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 5873
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Nordkorea vs Süd Korea / Chance und Risiko

Beitragvon unity in diversity » Mi 7. Mär 2018, 00:12

odiug hat geschrieben:(07 Mar 2018, 00:03)

Hast du eine Idee, wie hoch der Soli für Süd Koreaner sein müsste ?
Ich glaube, die Süd Koreaner wären von einer Vereinigung genauso wenig begeistert wie China oder die USA ... weil so billig wie Honecker ist der Kim Clan nicht :eek:
Nix Reihenhaus in Chile ...

Zunächst müssen die Bosse miteinander reden, um verbal abzurüsten.
Der Frieden ist so wertvoll, daß Finanzierungsfragen in Round-Table-Gesprächen mit den Anrainern geklärt werden können.
Beide Koreas sind Hochtechnologieländer und Rüstungskonversion sollte kein Problem sein.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9622
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Nordkorea vs Süd Korea / Chance und Risiko

Beitragvon odiug » Mi 7. Mär 2018, 00:42

unity in diversity hat geschrieben:(07 Mar 2018, 00:12)

Zunächst müssen die Bosse miteinander reden, um verbal abzurüsten.
Der Frieden ist so wertvoll, daß Finanzierungsfragen in Round-Table-Gesprächen mit den Anrainern geklärt werden können.
Beide Koreas sind Hochtechnologieländer und Rüstungskonversion sollte kein Problem sein.

Die DDR war auch ein "Hochtechnologieland" ... und im Vergleich zu Nord Korea eines, das innerhalb des Sozialismus sogar funktionierte :p
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 821
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Nordkorea vs Süd Korea / Chance und Risiko

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mi 7. Mär 2018, 00:49

unity in diversity hat geschrieben:(07 Mar 2018, 00:12)

Zunächst müssen die Bosse miteinander reden, um verbal abzurüsten.
Der Frieden ist so wertvoll, daß Finanzierungsfragen in Round-Table-Gesprächen mit den Anrainern geklärt werden können.
Beide Koreas sind Hochtechnologieländer und Rüstungskonversion sollte kein Problem sein.


Nord Korea ein Hochtechnologieland :eek: Wie kommst du darauf :D
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 5873
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Nordkorea vs Süd Korea / Chance und Risiko

Beitragvon unity in diversity » Mi 7. Mär 2018, 01:20

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(07 Mar 2018, 00:49)

Nord Korea ein Hochtechnologieland :eek: Wie kommst du darauf :D

Die Sŏn'gun-Politik hat sehr viel Entwicklungspotenzial absorbiert.
Deshalb gibt es Raketen und Kernwaffen, während das Volk hungert und einfache Güter knapp sind.
Wenn man das Primat der Rüstung aufgibt, geht es den Menschen besser, wahrscheinlich nicht nur in Nordkorea.
Zuletzt geändert von unity in diversity am Mi 7. Mär 2018, 01:21, insgesamt 1-mal geändert.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Nordkorea vs Süd Korea / Chance und Risiko

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » Mi 7. Mär 2018, 01:21

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(07 Mar 2018, 00:49)

Nord Korea ein Hochtechnologieland :eek: Wie kommst du darauf :D
also der thermonukleare gefechtskopf der nordkoreaner sieht dem us-amerikanischen teller-ulam-design verdächtig ähnlich. außerdem lassen die meisten asiatischen konzerne, und andere auch, auch in nordkorea fertigen unter anderem zb samsung.
die simpsons werden auch in nordkorea gezeichnet usw usf
außerdem produzieren die nordkoreaner us-dollarnoten in einer qualität, die die fed regelmäßig erstaunt...- :D
IT'S A LONG WAY TO THE TOP (IF YOU WANNA ROCK 'N' ROLL) - AC DC!!
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 821
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Nordkorea vs Süd Korea / Chance und Risiko

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mi 7. Mär 2018, 02:39

SpukhafteFernwirkung hat geschrieben:(07 Mar 2018, 01:21)

also der thermonukleare gefechtskopf der nordkoreaner sieht dem us-amerikanischen teller-ulam-design verdächtig ähnlich. außerdem lassen die meisten asiatischen konzerne, und andere auch, auch in nordkorea fertigen unter anderem zb samsung.
die simpsons werden auch in nordkorea gezeichnet usw usf
außerdem produzieren die nordkoreaner us-dollarnoten in einer qualität, die die fed regelmäßig erstaunt...- :D


Donnerwetter du kennst dich in der Bauweise und Herstellung thermonuklearen Gefechtskoepfen aus und nicht nur das du hast insider Wissen in das Faelschen von US$ Noten und die Frustration der Feds damit. Nicht nur das! Trotz Wirtschaftsembargo werden die Simpsons in N Korea produziert und Samsung produziert dort smart phones.

Hut ab :D
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 1017
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Nordkorea vs Süd Korea / Chance und Risiko

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » Mi 7. Mär 2018, 03:13

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(07 Mar 2018, 02:39)

Donnerwetter du kennst dich in der Bauweise und Herstellung thermonuklearen Gefechtskoepfen aus und nicht nur das du hast insider Wissen in das Faelschen von US$ Noten und die Frustration der Feds damit. Nicht nur das! Trotz Wirtschaftsembargo werden die Simpsons in N Korea produziert und Samsung produziert dort smart phones.

Hut ab :D
isso...- :p
IT'S A LONG WAY TO THE TOP (IF YOU WANNA ROCK 'N' ROLL) - AC DC!!
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 49999
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Nordkorea vs Süd Korea / Chance und Risiko

Beitragvon zollagent » Mi 7. Mär 2018, 09:02

SpukhafteFernwirkung hat geschrieben:(07 Mar 2018, 01:21)

also der thermonukleare gefechtskopf der nordkoreaner sieht dem us-amerikanischen teller-ulam-design verdächtig ähnlich. außerdem lassen die meisten asiatischen konzerne, und andere auch, auch in nordkorea fertigen unter anderem zb samsung.
die simpsons werden auch in nordkorea gezeichnet usw usf
außerdem produzieren die nordkoreaner us-dollarnoten in einer qualität, die die fed regelmäßig erstaunt...- :D

Westdeutsche Firmen haben auch in der DDR fertigen lassen, aber sicher nicht wegen der "Hochtechnologie", sondern, weil's unschlagbar billig war. Wer Zwangsarbeiter zur Fertigung einsetzen kann, hat diesen Kostenvorteil halt..... Speer und Todt haben ihre Projekte auch so vorangetrieben.
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 14664
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Nordkorea vs Süd Korea / Chance und Risiko

Beitragvon John Galt » Di 17. Apr 2018, 13:57

North and South Korea reportedly set to announce official end to war


https://www.cnbc.com/2018/04/17/north-a ... o-war.html

So einfach ist das.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Raul71
Beiträge: 57
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 15:35

Re: Nordkorea vs Süd Korea / Chance und Risiko

Beitragvon Raul71 » Fr 27. Apr 2018, 10:54

Der Kriegszustand zwischen Nord- und Südkorea soll beendet werden. Kim bekundete, ein Volk zu sein.
Kim und Moon sind heiße Kandidaten für den Friedensnobelpreis. Sicher wird es auch Trump für sich ausschlachten.

Zurück zu „32. Asien – Fernost“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast