Parlamentswahlen in Italien 2018

Moderator: Moderatoren Forum 3

Alpha Centauri
Beiträge: 2403
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Parlamentswahlen in Italien 2018

Beitragvon Alpha Centauri » Sa 24. Mär 2018, 18:17

H2O hat geschrieben:(24 Mar 2018, 11:27)

    Nachtrag:

    Unter "wir Europäer" verstehe ich schon jene Europäer, die das Gesamtwohl der Europäer über den Eigennutz der einzelnen Staaten stellen.



Schön und gut nur leider gewinnt allerorten auf der Welt wohin man auch blickt (EU Staaten,USA, Russland,Türkei,China) nationalistisches Denken an Boden , und damit der Egoismus der Nationalstaaten , zum Nachteil der jeweils Anderen Staaten.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18667
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Parlamentswahlen in Italien 2018

Beitragvon H2O » Sa 24. Mär 2018, 18:28

Alpha Centauri hat geschrieben:(24 Mar 2018, 18:17)

Schön und gut nur leider gewinnt allerorten auf der Welt wohin man auch blickt (EU Staaten,USA, Russland,Türkei,China) nationalistisches Denken an Boden , und damit der Egoismus der Nationalstaaten , zum Nachteil der jeweils Anderen Staaten.


Das ist richtig; deshalb habe ich meine gemeinschaftsdienliche Grundeinstellung auch geändert:

viewtopic.php?f=8&t=65507&start=340#p4163475
viewtopic.php?f=8&t=65019&p=4163553#p4163553

    Hilft doch nichts; ein Blick quer über diese Ergebnisse sagt doch mehr als 1.000 Worte... oder? Wenn der EU dazu nichts einfällt, dann ist sie verloren... und sie weiß es womöglich noch gar nicht.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 5635
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Parlamentswahlen in Italien 2018

Beitragvon Senexx » So 25. Mär 2018, 16:07

Nachdem sie gestern die Beute der Kammerpräsidenten unter sich aufgeteilt haben, hauen sich die Clowns und Mitte-Rechts schon wieder. Der Lega-Chef posaunt: "Ministerpräsident für Mitte-Rechts". Der Clown-Spitzenkandidat Di Maio schallt:"Keine Berlusconi-Minister".

Sind wir mal gespannt. Die Clowns, als Regionalpartei des Südens, wollen den Norden melken, die Lega als Regionalpartei des Nordens haben schon angekündigt, dass sie das Fass ohne Boden der gescheiterten "Cassa per il Mezzogiorno" nicht wieder aufmachen wollen. Der gemeinsame Nenner könnte natürlich sein, Deutschland & Co zu melken.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 5635
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Parlamentswahlen in Italien 2018

Beitragvon Senexx » Di 27. Mär 2018, 07:58

Ministerpräsident um jeden Preis

Der Clown-Spitzenkandidat Di Maio will um jeden Preis Ministerpräsident werden. Er orientiere sich, so italienische Medien, am Beispiel Merkel.

Dazu hat er jetzt der Lega ein verführerisches Angebot gemacht: Alle wichtigen Ministerien für die Lega. Er hofft, dass sie auf sein Angebot eingeht und Berlusconi im Regen und in der Opposition stehen lässt. Über die Reaktion der Lega konnte ich noch nichts lesen.

Pikant: Entgegen den Regeln hatte er vor den Wahlen schon eine Ministerliste beim Staatspräsidenten vorgelegt und damit Wahlwerbung betrieben. Er stünde für Klarheit und bei ihm wüssten die Wähler, woran sie seien. Diese Liste ist nun Makulatur.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 5635
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Parlamentswahlen in Italien 2018

Beitragvon Senexx » Di 27. Mär 2018, 21:34

Harter Konter gegen den Clown

Dem Clown-Spitzenkandidaten ist sein Wahlergebnis zu Kopfe gestiegen, er verträgt die hohe Dosis an Wählerstimmen nicht.

Heute hat ihn Lega-Spitzenkandidat Salvini eine Abfuhr erteilt Er könne nicht sagen, er werde Premier, sonst keiner. Und er könne nicht über die Minister der Berlusconi-Partei mitbestimmen. Wenn er sage: "Ich oder Ciao", dann eben "Ciao!". Bis heute sei er schließlich ein Niemand.

Jetzt lernt der Jung-Clown was es bedeutet, in Italien Politik zu machen. Vielleicht wird er irgendwann erwachsen.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 701
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Parlamentswahlen in Italien 2018

Beitragvon Arcturus » Do 29. Mär 2018, 09:03

Laut Salvini besteht eine Möglichkeit von 50% für eine Zusammenarbeit mit M5S. M5S pocht auf den Posten des Ministerpräsidenten. Zusammenarbeit wäre sehr zwanghaft von beiden Seiten.
Ich hoffe auf Neuwahlen und mindestens 40% M5S.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 5635
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Parlamentswahlen in Italien 2018

Beitragvon Senexx » Do 29. Mär 2018, 10:25

Arcturus hat geschrieben:(29 Mar 2018, 10:03)

Ich hoffe auf Neuwahlen und mindestens 40% M5S.

Die Hoffnung stirbt zuletzt. In allen Umfragen werden die Clowns zwischen 32 und 35 Prozent gehandelt.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 701
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Parlamentswahlen in Italien 2018

Beitragvon Arcturus » Do 29. Mär 2018, 10:27

Senexx hat geschrieben:(29 Mar 2018, 11:25)

Die Hoffnung stirbt zuletzt. In allen Umfragen werden die Clowns zwischen 32 und 35 Prozent gehandelt.


Wer sind denn die Clowns?
Benutzeravatar
Brainiac
Moderator
Beiträge: 5527
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:41

Re: Parlamentswahlen in Italien 2018

Beitragvon Brainiac » Do 29. Mär 2018, 10:32

Arcturus hat geschrieben:(29 Mar 2018, 11:27)

Wer sind denn die Clowns?

Vermutlich die hier besprochene Partei.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/italien-wahl-5-sterne-partei-von-beppe-grillo-clowns-an-die-macht-a-1195441.html

Ist sicher etwas despektierlich, aber damit müssen politische Kräfte unter den Bedingungen der freien Meinungsäußerung leben.
this is planet earth
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 701
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Parlamentswahlen in Italien 2018

Beitragvon Arcturus » Do 29. Mär 2018, 10:34

Brainiac hat geschrieben:(29 Mar 2018, 11:32)

Vermutlich die hier besprochene Partei.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/italien-wahl-5-sterne-partei-von-beppe-grillo-clowns-an-die-macht-a-1195441.html

Ist sicher etwas despektierlich, aber damit müssen politische Kräfte unter den Bedingungen der freien Meinungsäußerung leben.


Man darf doch mal nachfragen ;)
Benutzeravatar
Brainiac
Moderator
Beiträge: 5527
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:41

Re: Parlamentswahlen in Italien 2018

Beitragvon Brainiac » Do 29. Mär 2018, 10:51

Arcturus hat geschrieben:(29 Mar 2018, 11:34)

Man darf doch mal nachfragen ;)

Natürlich. ;)

Die Politiker der M5S sind nicht die einzigen, denen so etwas passiert. Ein gewisser katalanischer Politiker, von dem derzeit häufig die Rede ist, wird hier regelmäßig mit "Putschi", oder ähnlich, bezeichnet. Damit müssen wieder andere leben.
this is planet earth
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 701
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Parlamentswahlen in Italien 2018

Beitragvon Arcturus » Do 29. Mär 2018, 11:26

Brainiac hat geschrieben:(29 Mar 2018, 11:51)

Natürlich. ;)

Die Politiker der M5S sind nicht die einzigen, denen so etwas passiert. Ein gewisser katalanischer Politiker, von dem derzeit häufig die Rede ist, wird hier regelmäßig mit "Putschi", oder ähnlich, bezeichnet. Damit müssen wieder andere leben.


Tun wir ja. Wobei es schon einen Unterschied gibt zwischen verniedlichender Form oder Abkürzung und lächerlicher Umschreibung, aber gut :)
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 5635
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Parlamentswahlen in Italien 2018

Beitragvon Senexx » Do 29. Mär 2018, 13:25

Brainiac hat geschrieben:(29 Mar 2018, 11:32)

Vermutlich die hier besprochene Partei.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/italien-wahl-5-sterne-partei-von-beppe-grillo-clowns-an-die-macht-a-1195441.html

Ist sicher etwas despektierlich, aber damit müssen politische Kräfte unter den Bedingungen der freien Meinungsäußerung leben.

Grillo ist ein Clown. War er immer.

Seine Partei ist seine Privatveranstaltung. Eine Art Führerpartei.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 701
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Parlamentswahlen in Italien 2018

Beitragvon Arcturus » Do 29. Mär 2018, 13:30

Senexx hat geschrieben:(29 Mar 2018, 14:25)

Grillo ist ein Clown. War er immer.

Seine Partei ist seine Privatveranstaltung. Eine Art Führerpartei.


Grillo ist Komiker. Wäre mir neu, wenn er freiberuflich als Clown oder in einem Zirkus arbeiten würde.

Die Partei ist eine nach italienischem Gesetz entstandene Partei. Was daran eine Privatveranstaltung oder gar eine Führerpartei ist, müssen sie mir bitte erläutern und belegen.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 5635
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Parlamentswahlen in Italien 2018

Beitragvon Senexx » Do 29. Mär 2018, 13:33

Grillo ist ein schlechter Komiker, die Inkorporation des schlechten Geschmacks, einer der Protagonisten der extremen Seichtheit der öffentlichen Sender. Nachdem er von den Fleischtöpfen des staatlichen Fernsehens vertreiben wurde, führt er nun seinen Privatkrieg gegen diejenigen, die ihm seine Pfründe weggenommen haben.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 701
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Parlamentswahlen in Italien 2018

Beitragvon Arcturus » Do 29. Mär 2018, 13:38

Senexx hat geschrieben:(29 Mar 2018, 14:33)

Grillo ist ein schlechter Komiker, die Inkorporation des schlechten Geschmacks, einer der Protagonisten der extremen Seichtheit der öffentlichen Sender. Nachdem er von den Fleischtöpfen des staatlichen Fernsehens vertreiben wurde, führt er nun seinen Privatkrieg gegen diejenigen, die ihm seine Pfründe weggenommen haben.


Haben sie denn schon mal sein Programm gesehen? Vom Stil her vergleichbar mit Serdar Somoncu würde ich sagen. Aber sie kennen ja scheinbar seinen Humor, sonst würden sie ja nicht so freizügig darüber quatschen :thumbup:

Privatkrieg? Die 5-Sterne-Bewegung besteht nur aus...Beppe himself? Wäre mir neu.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 5635
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Parlamentswahlen in Italien 2018

Beitragvon Senexx » Do 29. Mär 2018, 13:57

Serdar Somoncu? No comment.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 5635
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Parlamentswahlen in Italien 2018

Beitragvon Senexx » Do 29. Mär 2018, 18:11

Weiter Kasperltheater

Der Grillist Di Maio stampf mit dem Füßchen auf und schreit: "Ich werde Premier und Berlusconi bleibt draußen!"

Lega-Chef Salvini, sagt er werde keinesfalls Minister und Di Maio und der habe kein Recht, den anderen Personalvorgaben zu machen. Er solle sich erstmal ums Programm kümmern und nicht so sehr um die fetten Sessel.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 701
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Parlamentswahlen in Italien 2018

Beitragvon Arcturus » Do 29. Mär 2018, 18:31

Senexx hat geschrieben:(29 Mar 2018, 19:11)

Weiter Kasperltheater

Der Grillist Di Maio stampf mit dem Füßchen auf und schreit: "Ich werde Premier und Berlusconi bleibt draußen!"

Lega-Chef Salvini, sagt er werde keinesfalls Minister und Di Maio und der habe kein Recht, den anderen Personalvorgaben zu machen. Er solle sich erstmal ums Programm kümmern und nicht so sehr um die fetten Sessel.


Eine schöne Geschichte :D
Wobei bei 1,70m Körpergröße von Füßchen zu sprechen, ist schon ganz schön gewagt: Schuhgröße 41 ist da mindestens drin.

Mal abgesehen davon ist Quatschen Salvinis große Stärke. Wird er Premier wird es wohl wirklich Zeit für den deutschen Pass :D
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 5635
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Parlamentswahlen in Italien 2018

Beitragvon Senexx » Do 29. Mär 2018, 18:45

Der Grillist Fico, Neupräsident der Kammer, hat heute für viel Spott und Lachsalven gesorgt. Er zeigte sich von seiner neuen Aufgabe völlig überfordert.

Was auch wiederum kein Wunder ist, denn er war vorher nach eigenen Aufgaben voll aufgeregt.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.

Zurück zu „31. EU - EFTA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste