Seite 12 von 13

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 13:20
von Alexyessin
Ein Terraner hat geschrieben:(10 Jan 2018, 13:18)

Na um die Menschen abzustempeln, hast du da einen Leitfaden welchen Menschen du was aufstempelst ?


Wenn es halt Korsen auf Sardinien gibt, dann sind es keine Franzosen, auch wenn du hier diesen ? Stempel ? auspacken willst.

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 13:22
von Alexyessin
3x schwarzer Kater hat geschrieben:(10 Jan 2018, 13:20)

nicht nur. Auch in OÖ.


Also ich kann jetzt nur vom südlichen Oberösterreich sprechen, Grenze Salzburger Land. Da sitzt meine Mutterfirma. Und die alle da haben zwar teilweise einen argen Dialekt aber recht selten ein ü im Reden.

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 13:24
von Ein Terraner
Alexyessin hat geschrieben:(10 Jan 2018, 13:20)

Ich spreche mit meinen Jungs auch gerne Englisch. ;) Also, lass deine Vorhaltungen stecken.

Also hast du nur ein Problem mit bestimmten Sprachen


Sie sagen doch dann Servus, Pfia de, Baba. Kein Problem daher. Vermittelst du deinen Kindern keine Werte?

Doch, Weltoffenheit und das sie sich von niemanden einschränken lassen.

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 13:25
von Ein Terraner
Alexyessin hat geschrieben:(10 Jan 2018, 13:20)

Wenn es halt Korsen auf Sardinien gibt, dann sind es keine Franzosen, auch wenn du hier diesen ? Stempel ? auspacken willst.


Vielleicht sind es auch Sardinien , welche Staatsbürgerschaft haben sie denn?

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 13:27
von Alexyessin
Ein Terraner hat geschrieben:(10 Jan 2018, 13:24)

Also hast du nur ein Problem mit bestimmten Sprachen


Ja, ich finde Hethitisch bräuchten die beiden jetzt nicht gleich beherrschen und auch Altkirchenslawisch reicht im Studium.

Ein Terraner hat geschrieben:(10 Jan 2018, 13:24)
Doch, Weltoffenheit und das sie sich von niemanden einschränken lassen.


Wenn das deine Kultur ist. Ich bringe meinen Jungs durchaus bei, das es ratsam ist sich mal einschränken zu lassen. Regeln und Grenzen sind wichtig für Kinder.

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 13:28
von Alexyessin
Ein Terraner hat geschrieben:(10 Jan 2018, 13:25)

Vielleicht sind es auch Sardinien , welche Staatsbürgerschaft haben sie denn?


Wenn, dann wären es Sarden.
Und die Staatsbürgerschaft auf Sardinien ist italienisch.
Grundwissen.....

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 13:53
von Ein Terraner
Alexyessin hat geschrieben:(10 Jan 2018, 13:28)

Wenn, dann wären es Sarden.
Und die Staatsbürgerschaft auf Sardinien ist italienisch.
Grundwissen.....


Dann würde ich mal sagen, es sind Italiener.

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 13:56
von Ein Terraner
Alexyessin hat geschrieben:(10 Jan 2018, 13:27)

Regeln und Grenzen sind wichtig für Kinder.


Aber nicht bei der Sprache.

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 13:58
von Alexyessin
Ein Terraner hat geschrieben:(10 Jan 2018, 13:53)

Dann würde ich mal sagen, es sind Italiener.


So einfach strickst du dir die Welt. Auch gut.

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 13:58
von Alexyessin
Ein Terraner hat geschrieben:(10 Jan 2018, 13:56)

Aber nicht bei der Sprache.


Aber natürlich gehören auch der Sprache Grenzen gesetzt. Würdest du dich von deinem Sohn als Wxxxr bezeichnen lassen?

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 14:05
von Ein Terraner
Alexyessin hat geschrieben:(10 Jan 2018, 13:58)

Aber natürlich gehören auch der Sprache Grenzen gesetzt. Würdest du dich von deinem Sohn als Wxxxr bezeichnen lassen?


Da frag ich mich mehr warum er das machen sollte ?

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 14:06
von Alexyessin
Ein Terraner hat geschrieben:(10 Jan 2018, 14:05)

Da frag ich mich mehr warum er das machen sollte ?


Tja, im Kindergarten schnappen die viel so Zeug auf. :)
Also, würdest du deinem Sohn da die Grenze nicht aufzeigen?

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 14:10
von Ein Terraner
Alexyessin hat geschrieben:(10 Jan 2018, 14:06)

Tja, im Kindergarten schnappen die viel so Zeug auf. :)
Also, würdest du deinem Sohn da die Grenze nicht aufzeigen?


Doch, aber nicht indem man sie mit Ignoranz straft sondern indem man ihnen erklärt was es bedeutet und warum man das nicht grundlos zu jemanden sagt.

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 14:11
von Alexyessin
Ein Terraner hat geschrieben:(10 Jan 2018, 14:10)

Doch, aber nicht indem man sie mit Ignoranz straft sondern indem man ihnen erklärt was es bedeutet und warum man das nicht grundlos zu jemanden sagt.


Genau das habe ich auch mit dem T Wort gemacht. Natürlich erkläre ich das den Jungs. Und? Bin ich jetzt ein furchtbarer Vater?

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 14:18
von Ein Terraner
Alexyessin hat geschrieben:(10 Jan 2018, 14:11)

Genau das habe ich auch mit dem T Wort gemacht. Natürlich erkläre ich das den Jungs. Und? Bin ich jetzt ein furchtbarer Vater?


Ja da du anscheinend eine Verabschiedung in einer anderen Sprache als Bayerisch als Beleidigung wertest und dafür versuchst deine Kinder mit Ignoranz zu strafen. Schon mal überlegt was passiert wenn du das noch weiter ausbaust, vielleicht sprechen sie dann gar nicht mehr mit dir, oder du nicht mehr mit ihnen weil sie lauter Wörter sagen die dir nicht gefallen.

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 14:20
von Alexyessin
Ein Terraner hat geschrieben:(10 Jan 2018, 14:18)

Ja da du anscheinend eine Verabschiedung in einer anderen Sprache als Bayerisch als Beleidigung wertest und dafür versuchst deine Kinder mit Ignoranz zu strafen. .


Bairisch. Lerne es doch mal, das die Sprache nicht mit y geschrieben wird.

Nein, nicht als Beleidigung, wie kommst du da drauf? Irgendwo hast du das Talent meine Aussagen zu verdrehen - warum machst du das?

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 14:22
von Ein Terraner
Alexyessin hat geschrieben:(10 Jan 2018, 14:20)

Bairisch. Lerne es doch mal, das die Sprache nicht mit y geschrieben wird.


Nö, kannst mich ja ignorieren wenn es dir nicht gefällt. :)

Nein, nicht als Beleidigung, wie kommst du da drauf? Irgendwo hast du das Talent meine Aussagen zu verdrehen - warum machst du das?

Du hast damit angefangen, es ging die ganze Zeit um Tschüss und dann hast du zum vergleich einen Wixxer eingeworfen.

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 14:27
von Alexyessin
Ein Terraner hat geschrieben:(10 Jan 2018, 14:22)

Nö, kannst mich ja ignorieren wenn es dir nicht gefällt. :)


Du fährst aus Trotz auch über die rote Ampel?

Ein Terraner hat geschrieben:(10 Jan 2018, 14:22)

Du hast damit angefangen, es ging die ganze Zeit um Tschüss und dann hast du zum vergleich einen Wixxer eingeworfen.


Es ging um T. Und das Beispiel bei Wörtern wo ich mir nicht vorstellen konnte das du keine Grenzen ziehst war Wxxr. Nicht das ich T als Beleidigung auffasse. DAS hast du daraus gebastelt.

Also, wo ist dein Problem damit?

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 14:39
von Ein Terraner
Alexyessin hat geschrieben:(10 Jan 2018, 14:27)

Du fährst aus Trotz auch über die rote Ampel?


Wieso ? Ok, es ist nur ein Licht. Aber wieso unterstellst du mir so eine Verkehrsgefährdung? Macht dein Hirm mich gerade zu einem Verbrecher weil ich ein y verwende?


Es ging um T. Und das Beispiel bei Wörtern wo ich mir nicht vorstellen konnte das du keine Grenzen ziehst war Wxxr. Nicht das ich T als Beleidigung auffasse. DAS hast du daraus gebastelt.

Also, wo ist dein Problem damit?


Genau, es ging um Tschüss und das das bei dir eine Grenze sei, und dann hast du gefragt ob ich nicht auch Grenzen habe, z.b. Wixxer. Und da muss ich mich einfach fragen in wie weit das Vergleichbar ist?

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 14:50
von Alexyessin
Ein Terraner hat geschrieben:(10 Jan 2018, 14:39)

Wieso ? Ok, es ist nur ein Licht. Aber wieso unterstellst du mir so eine Verkehrsgefährdung? Macht dein Hirm mich gerade zu einem Verbrecher weil ich ein y verwende?


Weder unterstelle ich dir was noch antworte ich auf Suggestivfragen.
Du machst absichtlich einen Fehler. Ob aus Trotz oder Lernressitenz kann ich dir nicht sagen.

Ein Terraner hat geschrieben:(10 Jan 2018, 14:39)
Genau, es ging um Tschüss und das das bei dir eine Grenze sei, und dann hast du gefragt ob ich nicht auch Grenzen habe, z.b. Wixxer. Und da muss ich mich einfach fragen in wie weit das Vergleichbar ist?


Es geht um Worte. Kinder brauchen Grenzen auch bei Worten. Und da ich meine Kultur weitergeben kann, werde ich bestimmte Worte dementsprechend korrigieren.