Der Freiheitskampf der Korsen

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 2551
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Beitragvon Ger9374 » Di 9. Jan 2018, 15:11

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(09 Jan 2018, 15:01)

Zwei Drittel geben nichts auf diese Sprache? Ist das der Drang zum eigenen Land?


Nix korsisch sprechen, nix für korsisch staat!
Antworte ich mal einfach so :-))
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 30435
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Beitragvon Tom Bombadil » Di 9. Jan 2018, 15:14

Es ist wahrscheinlich nicht jeder Einwohner Korsikas auch ein ethnischer Korse.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4926
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Beitragvon Ein Terraner » Di 9. Jan 2018, 16:18

Alexyessin hat geschrieben:(09 Jan 2018, 13:23)

Das habe ich dir bereits beantwortet.


Ja, nur ich versteh das Problem daran nicht, es ist ja nicht so als fehlt den Menschen dann die Fähigkeit zu Kommunizieren und sich zu verständigen wenn die Sprache ausstirbt.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4533
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 9. Jan 2018, 16:21

Tom Bombadil hat geschrieben:(09 Jan 2018, 15:14)

Es ist wahrscheinlich nicht jeder Einwohner Korsikas auch ein ethnischer Korse.

Und was wollen die dann mit einem Extrastaat?
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4533
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 9. Jan 2018, 16:22

Ein Terraner hat geschrieben:(09 Jan 2018, 16:18)

Ja, nur ich versteh das Problem daran nicht, es ist ja nicht so als fehlt den Menschen dann die Fähigkeit zu Kommunizieren und sich zu verständigen wenn die Sprache ausstirbt.

Die können eh französisch.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 62291
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Beitragvon Alexyessin » Di 9. Jan 2018, 16:22

Ein Terraner hat geschrieben:(09 Jan 2018, 16:18)

Ja, nur ich versteh das Problem daran nicht,


Trotzdem sterben damit manch Kulturbegrifflichkeiten einfach aus. Kannst du noch was mit den Worten Kavanadln, Baschnitz und Ribisl was anfangen?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 30435
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Beitragvon Tom Bombadil » Di 9. Jan 2018, 16:28

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(09 Jan 2018, 16:21)

Und was wollen die dann mit einem Extrastaat?

Weiß ich nicht, das muss du Alexyessin und Senexx fragen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4926
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Beitragvon Ein Terraner » Di 9. Jan 2018, 16:32

Alexyessin hat geschrieben:(09 Jan 2018, 16:22)

Trotzdem sterben damit manch Kulturbegrifflichkeiten einfach aus.

Ja, das ist ein Naturgesetz im Universum, alles geht irgendwann zu Ende. Stell dir mal vor was hier los wäre wenn jede Kultur, jede Lebensform und Pflanzenart die es jemals gab noch existieren würde.

Kannst du noch was mit den Worten Kavanadln, Baschnitz und Ribisl was anfangen?

Google kann.


Ich bin jedenfalls der Meinung das der Menschheit nichts besseres passieren könnte als eine universelle global einheitliche Sprache, das sollte für alle Menschen ein erstrebenswertes Ziel sein. Schrift und Sprache ist am Ende nicht mehr als ein Werkzeug zu Kommunikation.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 15419
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Beitragvon H2O » Di 9. Jan 2018, 16:34

Tom Bombadil hat geschrieben:(09 Jan 2018, 15:14)

Es ist wahrscheinlich nicht jeder Einwohner Korsikas auch ein ethnischer Korse.


Das ist inzwischen vermutlich so. Aber in den 50er Jahren gab es heftigsten Widerstand gegen die gezielte Ansiedlung von Franzosen, die aus Algerien wieder nach Frankreich zurück gewandert sind. Wie weit da heute gute Nachbarschaft gewachsen ist, das weiß ich nicht.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4533
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 9. Jan 2018, 16:36

Sprache ist auch ein Kulturträger. Wie schlecht sich manches in Übersetzung macht, kann man am Griechenfimmel von Goethe und Schiller studieren.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 15419
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Beitragvon H2O » Di 9. Jan 2018, 16:39

Ein Terraner hat geschrieben:(09 Jan 2018, 16:32)
...
...
Ich bin jedenfalls der Meinung das der Menschheit nichts besseres passieren könnte als eine universelle global einheitliche Sprache, das sollte für alle Menschen ein erstrebenswertes Ziel sein. Schrift und Sprache ist am Ende nicht mehr als ein Werkzeug zu Kommunikation.


So ähnlich drücken sich Islamisten doch auch aus: Frieden herrscht, wenn die ganze Welt der einen Religion unterworfen ist.

Ich bin allerdings sicher, daß der Menschheit irgend etwas einfallen wird, wie sie sich auf Leben und Tod streiten kann. Eine Rechtschreibreform, oder eine neue Sekte... :(
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4926
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Beitragvon Ein Terraner » Di 9. Jan 2018, 16:40

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(09 Jan 2018, 16:36)

Sprache ist auch ein Kulturträger.


Und aktuell geht der Trend ja zur Zweit- und Drittkutur weil sonst ja gar nichts mehr klappt auf unserer schönen Kugel. :D
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4533
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 9. Jan 2018, 16:43

Ein Terraner hat geschrieben:(09 Jan 2018, 16:40)

Und aktuell geht der Trend ja zur Zweit- und Drittkutur weil sonst ja gar nichts mehr klappt auf unserer schönen Kugel. :D

Echt? Ich höre immer nur Begeisterung für irgendwelche Spaltungen. Also das Gegenteil.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4926
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Beitragvon Ein Terraner » Di 9. Jan 2018, 16:44

H2O hat geschrieben:(09 Jan 2018, 16:39)

So ähnlich drücken sich Islamisten doch auch aus: Frieden herrscht, wenn die ganze Welt der einen Religion unterworfen ist.

Ich bin allerdings sicher, daß der Menschheit irgend etwas einfallen wird, wie sie sich auf Leben und Tod streiten kann. Eine Rechtschreibreform, oder eine neue Sekte... :(


Nicht wirklich, Sprache ist keine Ideologie. Sie kann allerdings eine Ideologie bestärken und unterstützen, z.b. durch Redewendungen.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4926
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Beitragvon Ein Terraner » Di 9. Jan 2018, 16:46

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(09 Jan 2018, 16:43)

Echt? Ich höre immer nur Begeisterung für irgendwelche Spaltungen. Also das Gegenteil.


Auch denen sollte klar sein das man ohne Zweitsprache teilweise ganz schön gearscht ist. ;)
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 30435
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Beitragvon Tom Bombadil » Di 9. Jan 2018, 16:48

H2O hat geschrieben:(09 Jan 2018, 16:34)

Wie weit da heute gute Nachbarschaft gewachsen ist, das weiß ich nicht.

Die Zeit heilt viele Wunden und im Endeffekt wird auch recht bald begriffen, dass alle nur Menschen sind. So wird es in Deutschland in 10 Jahren auch sein, dann ist die "Flüchtlingskrise" vergessen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 15419
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Beitragvon H2O » Di 9. Jan 2018, 16:49

Ein Terraner hat geschrieben:(09 Jan 2018, 16:44)

Nicht wirklich, Sprache ist keine Ideologie. Sie kann allerdings eine Ideologie bestärken und unterstützen, z.b. durch Redewendungen.


Das wird grundsätzlich so sein; nur gelingt es uns Menschen durch alltägliche Zueignungen dann doch, in Windeseile daraus eine Frage der Kultur und der Zugehörigkeit zu machen.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 15419
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Beitragvon H2O » Di 9. Jan 2018, 16:52

Tom Bombadil hat geschrieben:(09 Jan 2018, 16:48)

Die Zeit heilt viele Wunden und im Endeffekt wird auch recht bald begriffen, dass alle nur Menschen sind. So wird es in Deutschland in 10 Jahren auch sein, dann ist die "Flüchtlingskrise" vergessen.


Diese Aussicht finde ich tröstlich; hoffentlich behalten Sie damit Recht. Man müßte dennoch erfahren, wie sich diese Entwicklung auf Korsika fortgesetzt hat. Ich hoffe in Ihrem Sinne!
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 62291
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Beitragvon Alexyessin » Di 9. Jan 2018, 16:58

Ein Terraner hat geschrieben:(09 Jan 2018, 16:32)

Ja, das ist ein Naturgesetz im Universum, alles geht irgendwann zu Ende. Stell dir mal vor was hier los wäre wenn jede Kultur, jede Lebensform und Pflanzenart die es jemals gab noch existieren würde.


Dafür sorgt Mutter Natur schon von ganz alleine, das dies nicht geschehen konnte.

Ein Terraner hat geschrieben:(09 Jan 2018, 16:32)
Google kann.


Ich habe dich gefragt, nicht google.

Ein Terraner hat geschrieben:(09 Jan 2018, 16:32)
Ich bin jedenfalls der Meinung das der Menschheit nichts besseres passieren könnte als eine universelle global einheitliche Sprache, das sollte für alle Menschen ein erstrebenswertes Ziel sein. Schrift und Sprache ist am Ende nicht mehr als ein Werkzeug zu Kommunikation.


Oh bitte nicht. An diesem Gedanken sind schon manche gute Ideen zum Totalitarismus verkommen ;)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4926
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Der Freiheitskampf der Korsen

Beitragvon Ein Terraner » Di 9. Jan 2018, 17:02

Alexyessin hat geschrieben:(09 Jan 2018, 16:58)

Ich habe dich gefragt, nicht google.


Es ist vollkommen egal ob mir das etwas sagt oder nicht, das ist ja das schöne. :)

Sagt dir das Wort campai etwas ?


Oh bitte nicht. An diesem Gedanken sind schon manche gute Ideen zum Totalitarismus verkommen ;)

Natürlich, die ganze Welt spricht plötzlich Englisch und Alexyessin ruft den Totalitarismus aus.
Licht und Dunkel

Zurück zu „31. EU - EFTA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste