Europa wird deutlich muslimischer

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18220
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Europa wird deutlich muslimischer

Beitragvon H2O » Do 28. Dez 2017, 19:12

Sextus Ironicus hat geschrieben:(28 Dec 2017, 18:41)

Da ich zehn Jahre Erfahrung mit exakt dieser Klientel habe: Richtig. Kinderstube und Selbstdisziplin sind Voraussetzungen und nicht Teil des Ausbildungsverhältnisses. Und ehrlich gesagt sehe ich es auch nicht als Gemeinschaftsaufgabe, sondern als Erziehungsaufgabe. Erst dann wäre die Gemeinschaft gefordert.


Damit liegen Sie richtig; nur hat in den letzten Jahren national und auch bei der Eingliederung von Zuwanderern die Erkenntnis gedämmert, daß bestimmte Erzeuger der Erziehungsaufgabe ihrer Sprößlinge nicht gewachsen sind, oder sie ihnen gleichgültig ist. Also wird sich die Gemeinschaft der Sache wenigstens in diesen schlimmen Fällen annehmen müssen, um das Versäumnis irgendwie nach zu arbeiten.

Einrichtungen wie Ganztagsschulen und der Einsatz von Sozialpädagogen neben Lehrern haben genau diesen Hintergrund: Den offensichtlich schädlichen Einfluß der Erzeuger auf diese Kinder möglichst wirksam zurück zu drängen. Wer bessere Vorschläge hat, der möge sie auf den Tisch legen!
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 3141
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Europa wird deutlich muslimischer

Beitragvon Alter Stubentiger » Fr 29. Dez 2017, 15:05

H2O hat geschrieben:(28 Dec 2017, 18:36)

Gar keine Lösung ist es aber, diese Erziehungsaufgabe einen gewerbetreibenden Ausbildungsbetrieb auf zu halsen. Das ist eine Gemeinschaftsaufgabe, oder man überläßt solche Menschen sich selbst.

Was nutzen mir die schönen Worte. Ich bilde aus und muß dass nachholen was Schule und Elternhaus versäumt haben. Den Schülern wird es viel zu einfach gemacht nix zu tun in der Schule oder gleich zu Hause zu bleiben. Das muß richtig teuer werden. Auch für Hartzer. Denn wenn es ums Geld geht kriegen die Faulenzer denn doch Beine. Oder man lässt sie nach 1-2 Verwarnungen von Amts wegen für gemeinnützige Arbeit abholen. Auch das ist für Faule ziemlich abschreckend davon bin ich fest überzeugt.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18220
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Europa wird deutlich muslimischer

Beitragvon H2O » Fr 29. Dez 2017, 16:39

Alter Stubentiger hat geschrieben:(29 Dec 2017, 15:05)

Was nutzen mir die schönen Worte. Ich bilde aus und muß dass nachholen was Schule und Elternhaus versäumt haben. Den Schülern wird es viel zu einfach gemacht nix zu tun in der Schule oder gleich zu Hause zu bleiben. Das muß richtig teuer werden. Auch für Hartzer. Denn wenn es ums Geld geht kriegen die Faulenzer denn doch Beine. Oder man lässt sie nach 1-2 Verwarnungen von Amts wegen für gemeinnützige Arbeit abholen. Auch das ist für Faule ziemlich abschreckend davon bin ich fest überzeugt.

Ich hatte ausdrücklich von einer Gemeinschaftsaufgabe "Erziehung" gesprochen. Die kann der Ausbilder nicht nachholen... der soll Fachkenntnisse vermitteln. Wie die Gemeinschaftsaufgabe nun erfüllt wird, das muß ich ratlos ausgewiesenen Fachleuten... vermutlich Sozialpädagogen"... überlassen. Aber sie muß erfüllt werden!
rain353
Beiträge: 441
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Europa wird deutlich muslimischer

Beitragvon rain353 » Fr 29. Dez 2017, 16:45

Adam Smith hat geschrieben:(30 Nov 2017, 16:26)

Dazu muss man sich die Herkunftsländer ansehen. Anders geht es nicht. In England gibt es z.B. viele Angriffe mit Säure. Das hat seine Gründe.


Wieso gibt es denn in England viele Angriffe mit Säure???
Alpha Centauri
Beiträge: 2175
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Europa wird deutlich muslimischer

Beitragvon Alpha Centauri » Fr 29. Dez 2017, 16:45

Alter Stubentiger hat geschrieben:(29 Dec 2017, 15:05)

Was nutzen mir die schönen Worte. Ich bilde aus und muß dass nachholen was Schule und Elternhaus versäumt haben. Den Schülern wird es viel zu einfach gemacht nix zu tun in der Schule oder gleich zu Hause zu bleiben. Das muß richtig teuer werden. Auch für Hartzer. Denn wenn es ums Geld geht kriegen die Faulenzer denn doch Beine. Oder man lässt sie nach 1-2 Verwarnungen von Amts wegen für gemeinnützige Arbeit abholen. Auch das ist für Faule ziemlich abschreckend davon bin ich fest überzeugt.

Immer diese Hetze gegen den Müßiggang , typisch lutherianischer Arbeitsfanatiker. Das Leben bedeutet mehr als Arbeit. Daher halte ich es mit der Schrift Lob der Faulheit.

Da hat Herr Precht mit seiner Kritik der Überbewertung von Arbeit völlig recht.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Europa wird deutlich muslimischer

Beitragvon Adam Smith » Fr 29. Dez 2017, 17:46

rain353 hat geschrieben:(29 Dec 2017, 16:45)

Wieso gibt es denn in England viele Angriffe mit Säure???

In London dürfte es die meisten geben.
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 3141
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Europa wird deutlich muslimischer

Beitragvon Alter Stubentiger » Fr 29. Dez 2017, 18:08

H2O hat geschrieben:(29 Dec 2017, 16:39)

Ich hatte ausdrücklich von einer Gemeinschaftsaufgabe "Erziehung" gesprochen. Die kann der Ausbilder nicht nachholen... der soll Fachkenntnisse vermitteln. Wie die Gemeinschaftsaufgabe nun erfüllt wird, das muß ich ratlos ausgewiesenen Fachleuten... vermutlich Sozialpädagogen"... überlassen. Aber sie muß erfüllt werden!


Die Pädagogen haben in den 60ern einen Irrweg eingeschlagen. Ich hab ja ein Semester Pädagogik. Sie kann nicht funktionieren weil sie von einsichtsfähigen und einsichtswilligen Jugendlichen ausgeht. Und weil sie antiautoritär falsch definiert hat. Darum haben viele Lehrer keine Autorität. Autorität heißt ja nicht dass man rumprügeln darf. Sie ist eigentlich nicht recht greifbar. Das Wichtigste ist dass man das was man von den Schülern erwartet auch selbst beherrscht. Meine ich jedenfalls. Und von den Azubis hört man eben das es den Lehrern an Kompetenz mangelt. Wie sollen die dann also eine Autorität darstellen?
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 3141
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Europa wird deutlich muslimischer

Beitragvon Alter Stubentiger » Fr 29. Dez 2017, 18:09

Alpha Centauri hat geschrieben:(29 Dec 2017, 16:45)

Immer diese Hetze gegen den Müßiggang , typisch lutherianischer Arbeitsfanatiker. Das Leben bedeutet mehr als Arbeit. Daher halte ich es mit der Schrift Lob der Faulheit.

Da hat Herr Precht mit seiner Kritik der Überbewertung von Arbeit völlig recht.


Erwischt! :s :? :p
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
KarlRanseier
Beiträge: 1184
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:43

Re: Europa wird deutlich muslimischer

Beitragvon KarlRanseier » Fr 29. Dez 2017, 18:09

H2O hat geschrieben:(29 Dec 2017, 16:39)

Ich hatte ausdrücklich von einer Gemeinschaftsaufgabe "Erziehung" gesprochen. Die kann der Ausbilder nicht nachholen... der soll Fachkenntnisse vermitteln. Wie die Gemeinschaftsaufgabe nun erfüllt wird, das muß ich ratlos ausgewiesenen Fachleuten... vermutlich Sozialpädagogen"... überlassen. Aber sie muß erfüllt werden!



Erziehung ist Aufgabe der Eltern. Ausbildungsbetriebe wollen das nicht tun, weil es ihren kurzfristigen Gewinnmaximierungsinteressen nicht dienlich und außerdem zu spät ist. Und Schulen können das nicht. Ein Grundschullehrer steht heute vor ca. 25 Schülern. Oft ist einer oder zwei dabei, die eigentlich nicht in eine normale Schule gehören, weil sie geistig behindert sind oder die einfachsten Regeln des menschlichen Miteinanders nicht kennen. Lehrern, denen es trotz der Sparmaßnahme "Inklusion" heute noch gelingt, wenigstens 2/3 ihrer Schüler den Stoff zu vermitteln, verdienen höchsten Respekt.

"Ausbildung" ist in Deutschland übrigens oftmals gleichzusetzen mit "Ausbeutung". Hier einige Beispiele dafür:

1. Ich habe einmal bei einem deutschen Automobilhersteller gesehen, was die Fachkräfte in der Produktion tun. Obwohl ich handwerklich wenig begabt bin, kann ich behaupten, dass ich das, was die Leute da schraubten, nach einer "Ausbildung" von ca. 2 Minuten auch könnte. Aber "Azubis" sind äußerst billig.

2. In Supermärkten sieht man häufig Auszubildende an den Kassen sitzen. Deren Job könnte jeder mäßig begabte Grundschüler übernehmen. Es gibt ja auch bereits Selbstbedienungskassen, die von Kleinkindern bedient werden können. "Azubis" sind billig.

3. Es gibt sogar Fluggesellschaften, die Co-Piloten einsetzen, die für diese Arbeit keinerlei Gehalt beziehen. Im Gegenteil, die müssen sogar dafür zahlen, weil sie "in Ausbildung" sind und so "Erfahrungen sammeln" können. Kein Witz!
KarlRanseier
Beiträge: 1184
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:43

Re: Europa wird deutlich muslimischer

Beitragvon KarlRanseier » Fr 29. Dez 2017, 18:14

Alpha Centauri hat geschrieben:(29 Dec 2017, 16:45)

Immer diese Hetze gegen den Müßiggang , typisch lutherianischer Arbeitsfanatiker. Das Leben bedeutet mehr als Arbeit. Daher halte ich es mit der Schrift Lob der Faulheit.

Da hat Herr Precht mit seiner Kritik der Überbewertung von Arbeit völlig recht.



Arbeit muss im Kapitalismus überbewertet sein, genau wie "Rittertum" im Mittelalter überbewertet sein musste. Damals musste das Kämpfen glorifiziert werden, heute die Arbeit.

Im Feudalismus ging es den Herrschern um Vergrößerung ihrer Länder, heute um Profitmaximierung.
KarlRanseier
Beiträge: 1184
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:43

Re: Europa wird deutlich muslimischer

Beitragvon KarlRanseier » Fr 29. Dez 2017, 18:20

Alter Stubentiger hat geschrieben:(29 Dec 2017, 18:09)

Erwischt! :s :? :p



Die "Sozialdemokraten" haben ja beim Thema Arbeit ein ganz spezielles Problem. Einerseits schließen sie sich ca. 97% der mit dem Klima beschäftigten Wissenschaftler an und meinen, der Klimawandel sei von Menschen durch den Ausstoß von Kohlendioxid verursacht. Andererseits sind sie aber auch wegen der Profite und der "Arbeitsplätze" z.B. in NRW immer gegen die Schließung von Kohlezechen gewesen. Das ist schizophren und überhaupt nicht nachvollziehbar. Man sollte, wenn man den Bonzen schon bis zum Anschlag in den Hintern kriechen will, wenigstens alles leugnen, was dagegen spricht.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18220
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Europa wird deutlich muslimischer

Beitragvon H2O » Fr 29. Dez 2017, 19:14

Alter Stubentiger hat geschrieben:(29 Dec 2017, 18:08)

Die Pädagogen haben in den 60ern einen Irrweg eingeschlagen. Ich hab ja ein Semester Pädagogik. Sie kann nicht funktionieren weil sie von einsichtsfähigen und einsichtswilligen Jugendlichen ausgeht. Und weil sie antiautoritär falsch definiert hat. Darum haben viele Lehrer keine Autorität. Autorität heißt ja nicht dass man rumprügeln darf. Sie ist eigentlich nicht recht greifbar. Das Wichtigste ist dass man das was man von den Schülern erwartet auch selbst beherrscht. Meine ich jedenfalls. Und von den Azubis hört man eben das es den Lehrern an Kompetenz mangelt. Wie sollen die dann also eine Autorität darstellen?


Dennoch bleibt doch der Erziehungsauftrag bestehen. Wer denn, außer speziell auf die Erziehung von Heranwachsenden und Kindern vorgebildete Mensch, also wohl doch ein Sozialpädagoge, soll das denn professionell bearbeiten? Bestehende Mängel in der Ausbildung dieser Fachleute ändern doch daran gar nichts. Die Mängel müssen dann eben auch noch abgearbeitet werden.

Das Thema betrifft schwierige Kinder und Heranwachsende unabhängig von ihrer Herkunft.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 32482
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Europa wird deutlich muslimischer

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 29. Dez 2017, 20:00

Apropos Erziehung:

Mit anderen Worten, die Rolle, die der fundamentale Islam der Frau zuweist, ist die der Mutter, die potentielle Gotteskrieger gebiert und im Sinne des "Dschihad" erzieht sowie künftige Mütter zur Welt bringt, die ihrerseits potentielle Gotteskrieger gebären und im Sinne des "Dschihad" erziehen sowie künftige Mütter zur Welt bringen, die ihrerseits …
https://www.heise.de/tp/features/Die-Br ... ?seite=all
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Polibu
Beiträge: 4230
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Europa wird deutlich muslimischer

Beitragvon Polibu » Fr 29. Dez 2017, 20:03

Tom Bombadil hat geschrieben:(29 Dec 2017, 20:00)

Apropos Erziehung:

Mit anderen Worten, die Rolle, die der fundamentale Islam der Frau zuweist, ist die der Mutter, die potentielle Gotteskrieger gebiert und im Sinne des "Dschihad" erzieht sowie künftige Mütter zur Welt bringt, die ihrerseits potentielle Gotteskrieger gebären und im Sinne des "Dschihad" erziehen sowie künftige Mütter zur Welt bringen, die ihrerseits …
https://www.heise.de/tp/features/Die-Br ... ?seite=all


Hitler lässt grüßen.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 32482
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Europa wird deutlich muslimischer

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 29. Dez 2017, 20:42

Polibu hat geschrieben:(29 Dec 2017, 20:03)

Hitler lässt grüßen.


Bravo! Du hast einen Godwin-Punkt gewonnen. Du kannst ihn dir aus dem Monitor meißeln!

Code: Alles auswählen

 ____   ____   ____   ____   ____   ____   ____
/  __) (____) (____) (____) (____) (____) (__  \
|_|                                          |_|
 _      _                    _       _        _
| |    / |       _ __   ___ (_)_ __ | |_     | |
| |    | |      | '_ \ / _ \| | '_ \| __|    | |
|_|    | |      | |_) | (_) | | | | | |_     |_|
 _     |_|      | .__/ \___/|_|_| |_|\__|     _
| |             |_|                          | |
| |                                          | |
|_|     ____           _          _          |_|
 _     / ___| ___   __| |_      _(_)_ __      _
| |   | |  _ / _ \ / _` \ \ /\ / / | '_ \    | |
| |   | |_| | (_) | (_| |\ V  V /| | | | |   | |
|_|    \____|\___/ \__,_| \_/\_/ |_|_| |_|   |_|
 _                                            _
| |__   ____   ____   ____   ____   ____   __| |
\____) (____) (____) (____) (____) (____) (____/
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Sextus Ironicus
Beiträge: 737
Registriert: Mo 13. Nov 2017, 14:04
Benutzertitel: Normativer Minimalismus
Wohnort: Südwest

Re: Europa wird deutlich muslimischer

Beitragvon Sextus Ironicus » Sa 30. Dez 2017, 00:35

H2O hat geschrieben:(29 Dec 2017, 19:14)

Dennoch bleibt doch der Erziehungsauftrag bestehen. Wer denn, außer speziell auf die Erziehung von Heranwachsenden und Kindern vorgebildete Mensch, also wohl doch ein Sozialpädagoge, soll das denn professionell bearbeiten? Bestehende Mängel in der Ausbildung dieser Fachleute ändern doch daran gar nichts. Die Mängel müssen dann eben auch noch abgearbeitet werden.

Das Thema betrifft schwierige Kinder und Heranwachsende unabhängig von ihrer Herkunft.


Meine erfahrungsbasierte Antwort auf Ihre Frage war schon vor zwanzig Jahren: Es sollte ein Tausch stattfinden. Sozialarbeiter/-pädagogen übernehmen den Job von Börsenmaklern, und diese den Job der anderen. Dann hält zumindest auf der pädagogischen Seite das Realitätsprinzip Einzug. Und auch die Neu-Börsianer werden sich umstellen vom Ideellen auf die Notwendigkeiten der neuen Wirklichkeit, oder der Wirklichkeit überhaupt. :D
… habe ich mich sorgsam bemüht, menschliche Tätigkeiten nicht zu verlachen, nicht zu beklagen und auch nicht zu verdammen, sondern zu begreifen. (Spinoza)
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18220
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Europa wird deutlich muslimischer

Beitragvon H2O » Sa 30. Dez 2017, 10:10

Sextus Ironicus hat geschrieben:(30 Dec 2017, 00:35)

Meine erfahrungsbasierte Antwort auf Ihre Frage war schon vor zwanzig Jahren: Es sollte ein Tausch stattfinden. Sozialarbeiter/-pädagogen übernehmen den Job von Börsenmaklern, und diese den Job der anderen. Dann hält zumindest auf der pädagogischen Seite das Realitätsprinzip Einzug. Und auch die Neu-Börsianer werden sich umstellen vom Ideellen auf die Notwendigkeiten der neuen Wirklichkeit, oder der Wirklichkeit überhaupt. :D


Mir ist an einer wirksamen Lösung des Erziehungsproblems entgleister junger Leute gelegen.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18220
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Europa wird deutlich muslimischer

Beitragvon H2O » Sa 30. Dez 2017, 10:21

Tom Bombadil hat geschrieben:(29 Dec 2017, 20:00)

Apropos Erziehung:

Mit anderen Worten, die Rolle, die der fundamentale Islam der Frau zuweist, ist die der Mutter, die potentielle Gotteskrieger gebiert und im Sinne des "Dschihad" erzieht sowie künftige Mütter zur Welt bringt, die ihrerseits potentielle Gotteskrieger gebären und im Sinne des "Dschihad" erziehen sowie künftige Mütter zur Welt bringen, die ihrerseits …
https://www.heise.de/tp/features/Die-Br ... ?seite=all


Wie sich diese Art von Kinderaufzucht auswirken soll, das konnten wir jüngst bis heute beim Auftreten des IS beobachten. Deren Herrschaft über Leib und Leben Ungläubiger konnte nur durch rücksichtslose Ausrottung dieser Unmenschen beendet werden. Vielleicht geht es bei der Bekämpfung hier untergeschlüpfter VertreterInnen dieser fanatisierten Terrorbanden etwas sanfter zu... aber die Wirkung der angewandten Maßnahmen auf die Gefahrenabwehr muß man wohl doch sehr kritisch beobachten.
Benutzeravatar
Sextus Ironicus
Beiträge: 737
Registriert: Mo 13. Nov 2017, 14:04
Benutzertitel: Normativer Minimalismus
Wohnort: Südwest

Re: Europa wird deutlich muslimischer

Beitragvon Sextus Ironicus » Sa 30. Dez 2017, 10:38

H2O hat geschrieben:(30 Dec 2017, 10:10)

Mir ist an einer wirksamen Lösung des Erziehungsproblems entgleister junger Leute gelegen.


Ja, ich wollte damit nur sagen, dass man Menschen mit der richtigen Einstellung braucht. Und meine Jahre in diesem Bereich haben mir gezeigt, dass zu viele derjenigen, die dort arbeiten, mit lebensfremden dafür um so idealistischeren Einstellungen tätig sind. Es ging immer mehr ums System als um den praktischen Moment.
… habe ich mich sorgsam bemüht, menschliche Tätigkeiten nicht zu verlachen, nicht zu beklagen und auch nicht zu verdammen, sondern zu begreifen. (Spinoza)
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 18220
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Europa wird deutlich muslimischer

Beitragvon H2O » Sa 30. Dez 2017, 11:07

Sextus Ironicus hat geschrieben:(30 Dec 2017, 10:38)

Ja, ich wollte damit nur sagen, dass man Menschen mit der richtigen Einstellung braucht. Und meine Jahre in diesem Bereich haben mir gezeigt, dass zu viele derjenigen, die dort arbeiten, mit lebensfremden dafür um so idealistischeren Einstellungen tätig sind. Es ging immer mehr ums System als um den praktischen Moment.


Gefahr erkannt, Gefahr gebannt... möchte ich hoffen. Denn die Erziehungsaufgabe muß unsere Gesellschaft erfüllen, um die Folgelasten des Versäumens zu vermeiden.

Zurück zu „31. EU - EFTA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Senexx, Wähler und 1 Gast