Implodiert Spanien?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 4978
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Misterfritz » Di 2. Jan 2018, 15:27

Senexx hat geschrieben:(02 Jan 2018, 15:22)

Unsinn.

Die Reaktionären haben nur 43,4%, die Unabhängigkeitsbefürworter 46,4% der Stimmen. Also die relative Mehrheit.
Aber nur aufgrund des bekloppten Wahlsystems dort, sonst eben nicht.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7065
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Senexx » Di 2. Jan 2018, 15:36

46,4% sind Stimmenanteile. In ganz Katalonien. Hat nichts mit dem Wahlsystem zu tun.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 4978
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Misterfritz » Di 2. Jan 2018, 15:45

Senexx hat geschrieben:(02 Jan 2018, 15:36)

46,4% sind Stimmenanteile. In ganz Katalonien. Hat nichts mit dem Wahlsystem zu tun.
Hast Du die absoluten Zahlen?
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7065
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Senexx » Di 2. Jan 2018, 15:50

Können Sie selbst ausrechnen. Sind aber uninteressant.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33174
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon DarkLightbringer » Di 2. Jan 2018, 18:04

Senexx hat geschrieben:(02 Jan 2018, 13:24)

Derzeit versucht man die politische Mehrheit zu isolieren, in dem man ihre Politiker zu politischen Gefangenen oder Exilanten macht. Das ist die Wahrheit. Deshalb bekommt Rajoy in Katalonien auch keinen Fuß mehr auf den Boden. Die Naiven haben jetzt sein trojanisches Pferd Arrimadas gewählt. Die macht sich nun Hoffnung, nach den nächsten Wahlen in Spanien Regierungschefin zu werden. Darauf zielt ihre Politik. Und deshalb geht sie in Katalonien nun so vor. Katalonien interessiert sie nicht. Woher auch? Sie ist Andalusierin, hat ihren katalanischen Ehemann, ehedem Unabhängigkeitspolitiker, erfolgreich dressiert, ihn von der Politik abschwören lassen. Sie ist von der harten Sorte. Und kann möglicherweise das Erbe der Neofranquisten antreten.

Es war die Entscheidung der Putschisten, in die Illegalität zu gehen, nicht die der stärksten Fraktion, die der Katalonier oder die der Spanier. Wenn ich eine Bank überfalle, kann ich auch nicht einfach sagen, das muss jetzt legalisiert werden, damit ich eine Villa am Tegernsee beziehen kann.
Ein Teil der Unabhängigkeitsbefürworter ist ja auch dafür, dass Puigdemont für sich selbst die Verantwortung übernimmt und sich nicht in Belgien einen Lenz macht.

Es ist im übrigen bezeichnend, dass der liberalen Oppositionsführerin ausgerechnet ihr Stammbaum vorgehalten wird und die Beschimpfung der Opposition als "Neofranquisten" ist letztlich nichts anderes als eine antiparlamentarische Propaganda. Natürlich sind Arrimadas und Puigdemont nicht in allem der gleichen Ansicht, das wäre auch komisch. Aber die Katalanen haben das Recht, die Alternative zu wählen - es ist der katalanische Wähler, der die Arrimadas-Partei zur stärksten Fraktion gemacht hat.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7065
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Senexx » Di 2. Jan 2018, 18:21

DarkLightbringer hat geschrieben:(02 Jan 2018, 18:04)die Beschimpfung der Opposition als "Neofranquisten" ist letztlich nichts anderes als eine antiparlamentarische Propaganda.


Die Rajoy-Partei ist eine Gründung von Franquisten. Auf diese historische Tatsache ist immer wieder hinzuweisen.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70989
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Alexyessin » Di 2. Jan 2018, 18:34

Senexx hat geschrieben:(02 Jan 2018, 15:36)

46,4% sind Stimmenanteile. In ganz Katalonien. Hat nichts mit dem Wahlsystem zu tun.


Ja, aber das ist dann nicht die Mehrheit, oder? Doch, ist es, eben wegen des Wahlsystems. Also, bleib sachlich und hör auf hier rumzuproleten.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20890
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon H2O » Di 2. Jan 2018, 18:45

Die dumme Frage eines Unbeteiligten: Will denn die neu geschaffene politische Gemeinschaft Tarbanien auch ihre Unabhängigkeit von Spanien einfordern?
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Tom Bombadil » Di 2. Jan 2018, 18:47

Wenn ich das richtig verstehe, will "Tarbanien" in Spanien verbleiben.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20890
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon H2O » Di 2. Jan 2018, 18:49

Tom Bombadil hat geschrieben:(02 Jan 2018, 18:47)

Wenn ich das richtig verstehe, will "Tarbanien" in Spanien verbleiben.


Auweia, und wer oder was ernährt dann die stolzen Katalanen? Ackerbau und Viehzucht?
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Tom Bombadil » Di 2. Jan 2018, 18:50

Das müssen die stolzen Katalanen dann selber herausfinden.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33174
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon DarkLightbringer » Di 2. Jan 2018, 19:02

Senexx hat geschrieben:(02 Jan 2018, 18:21)

Die Rajoy-Partei ist eine Gründung von Franquisten. Auf diese historische Tatsache ist immer wieder hinzuweisen.

Die PP spielt ja nun in der Region Katalonien keine große Rolle mehr. Wenn man nun darauf hinaus will, dass überhaupt keine andere Partei als die von Puigdemont wählbar sein sollte, dann schlägt man schlicht die Abschaffung von Demokratie vor.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7065
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Senexx » Di 2. Jan 2018, 20:52

DarkLightbringer hat geschrieben:(02 Jan 2018, 19:02)

Die PP spielt ja nun in der Region Katalonien keine große Rolle mehr. Wenn man nun darauf hinaus will, dass überhaupt keine andere Partei als die von Puigdemont wählbar sein sollte, dann schlägt man schlicht die Abschaffung von Demokratie vor.

Die Wahl der Arrimadas-Fraktion ist lediglich eine Verschiebung im rechtsnationalen Lager. Deshalb sprach ich ja davon, dass diese sich darum mühen, das Erbe der Neofranquisten anzutreten.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33174
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon DarkLightbringer » Di 2. Jan 2018, 21:17

Senexx hat geschrieben:(02 Jan 2018, 20:52)

Die Wahl der Arrimadas-Fraktion ist lediglich eine Verschiebung im rechtsnationalen Lager. Deshalb sprach ich ja davon, dass diese sich darum mühen, das Erbe der Neofranquisten anzutreten.

Das ist aber ein sehr formaler Dreh, der deshalb in seiner Konsequenz eben antiparlamentarisch ist - oder auch neoneofranquistisch, wenn man so will.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7065
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Senexx » Mi 3. Jan 2018, 11:02

Arrimadas hat erklärt, ihr wichtigstes Ziel sei, die Kontrolle des Parlaments zu übernehmen. Sie hoff darauf, dass die politischen Gefangenen von der Justiz nicht ins Parlament gelassen werden und und die Exilpolitiker nicht zurückkehren.

Mit anderen Worten: Sie spekuliert darauf, dass den bisher nicht rechtskräftig Verurteilten das passive Wahlrecht auf kaltem Wege entzogen wird. Nach spanischem Recht bleibt ein bisher nicht Verurteilter weiter im Besitz der bürgerlichen Ehrenrechte. Konsequenterweise müsste er dann auch ins Parlament gelassen werden. Bisher sitzen vier von den gewählten Parlamentariern ein, und fünf befinden sich im Exil.

Bei zweien finden morgen Anhörungen wegen einer Freilassung auf Kaution statt.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7065
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Front gegen Arrimadas' Rechtsnationalisten schließt sich

Beitragvon Senexx » Mi 3. Jan 2018, 19:22

CatComú, die Liste von Ada Colau, der Bürgermeisterin von Barcelona, die zusammen mit den katalanischen Vertretern von Podemos 8 Sitze im Parlament hat, aber nicht für die einseitige Unabhängigkeit war, hat heute angekündigt, dass sie verhindern wird, dass die Formation der Andalusierin die Kontrolle über das Parlament oder gar die Regierung übernimmt. War nicht anders zu erwarten. Sie fordert ja schon immer die Freilassung der politischen Gefangenen und die Rückkehr der Exilanten und die Wiedereinsetzung der rechtmäßigen Regierung.

Sie haben den Missbrauch des Artikels 155 und den "Putsch" (© CatComú) von Rajoy und sein Niederknüppeln des Referendums immer scharf verurteilt.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7065
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Senexx » Do 4. Jan 2018, 14:49

Die Anhörung von Junqueras wegen seines Antrags auf Aufhebung der vorsorglichen Haft ist beendet. Angeblich wird die Berufungskammer aber heute keine Entscheidung mehr verkünden.
Zuletzt geändert von Senexx am Do 4. Jan 2018, 15:40, insgesamt 1-mal geändert.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33174
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon DarkLightbringer » Do 4. Jan 2018, 15:07

Gerechtigkeit ist nicht verhandelbar. Dies bedeutet, entweder man hält sich an das Gesetz oder auch nicht. Illegalität als Verhandlungsmasse zu betrachten, weil es irgendwie praktikabel sein könnte, widerspräche jedem Prinzip von Gleichheit und Gerechtigkeit.

Arrimadas verkündete, Reformen durchsetzen zu wollen. Damit sind Reformen gemeint, die dem Bürger etwas bringen - von der Rajoy-Puigdemont-Spielerei hält sie ja nicht viel. Sie meint, ein Parlament müsse sich auch mal mit ernsthafter Politik befassen, im Sinne des Bürgers.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33174
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon DarkLightbringer » Do 4. Jan 2018, 15:45

Davon, dass sich auch Puigdemont und seine Freunde an das Gesetz halten müssen oder sich eben der Gerichtsbarkeit zu unterwerfen haben. Wie jeder andere Bürger auch.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 7065
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Senexx » Do 4. Jan 2018, 15:54

DarkLightbringer hat geschrieben:(04 Jan 2018, 15:45)

Davon, dass sich auch Puigdemont und seine Freunde an das Gesetz halten müssen oder sich eben der Gerichtsbarkeit zu unterwerfen haben. Wie jeder andere Bürger auch.

Was hat das mit der Berufung von Junqueras zu tun?
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.

Zurück zu „31. EU - EFTA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste