Guardian: "Geheimpläne" im Fall eines Le Pen Sieges geleakt

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3000
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06
Wohnort: Franken. Nicht Bayern.
Kontaktdaten:

Re: Guardian: "Geheimpläne" im Fall eines Le Pen Sieges geleakt

Beitragvon Yossarian » Fr 19. Mai 2017, 11:50

Unité 1 hat geschrieben:(19 May 2017, 12:47)

Witzbold, deine persönliche Anmache zeigt, dass dir aufgegangen ist, Bullenscheiße hinterlassen zu haben, weil du den Artikel offensichtlich nicht zu Ende gelesen hast. Kannst du nächstes Mal auch netter formulieren. Irren ist ja bekanntlich menschlich.


Die Lage ist eindeutig, da kannst du herumschwadronieren soviel du magst. Hier der vollständige Text:

Fears of political instability if the anti-immigration, anti-EU Front National leader had been elected were equally acute. Although he subsequently denied saying so, French media reported before the election that if Le Pen won, Socialist prime minister Bernard Cazeneuve would stay on at least until the parliamentary polls.

France’s constitution does not oblige a prime minister to step down when a new president is elected. Under article 8, “the president appoints” prime ministers – but only parliament can remove them from office, through a vote of no confidence.

Le Pen could in principle have invoked article 16 of the constitution, allowing a president “extraordinary powers” in an acute emergency. But short of that, without a parliamentary majority she would not have been able to appoint a new premier.

According to l’Obs, the emergency plan also called for parliament to be convened in emergency session on 11 May, four days after the second round, to address the predicted “national crisis” precipitated by Le Pen’s election.

Faced with mounting civil disorder and demanding France’s 577 MPs step up to their “republican responsibilities”, the government was then to have called – and, presumably, won – a motion of confidence.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 8277
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Guardian: "Geheimpläne" im Fall eines Le Pen Sieges geleakt

Beitragvon odiug » Fr 19. Mai 2017, 11:51

Yossarian hat geschrieben:(19 May 2017, 11:26)

Bist du verrückt?


Wie würdest du das stattdessen bezeichnen?

Ich übersetz es mal in linksdeppendeutsch:
Erdogan/Trump wird abgewählt erlässt aber Notstand und bleibt Präsident.

Der französische Primer Minister ist nicht der Präsident.
Der französische Primer Minister wird vom Präsidenten/in ernannt, kann aber vom Parlament bei einem Entzug des Vertrauens abgesetzt werden.
Eine Regierung ... nicht zu verwechseln mit dem Staatspräsidenten ... tritt nach Tradition nach einer Wahl des Präsidenten/in zurück.
Das ist aber nach französischer Verfassung kein muss.
Also bevor du hier Panik verbreitest, was die bösen Eliten alles so planen um das Volk zu unterdrücken,mach dich erst einmal kundig, um was es überhaupt geht.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Unité 1
Beiträge: 2698
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 20:18
Benutzertitel: fsociety

Re: Guardian: "Geheimpläne" im Fall eines Le Pen Sieges geleakt

Beitragvon Unité 1 » Fr 19. Mai 2017, 11:54

Yossarian hat geschrieben:(19 May 2017, 12:50)

Die Lage ist eindeutig, da kannst du herumschwadronieren soviel du magst. Hier der vollständige Text:

Ich hab den gelesen, du Knallcharge. Wie wär's, wenn du mal explizierst, was für dich konkret, anhand der Maßnahmen, einem Staatsstreich gleicht. Artikel reinpasten ist dafür zu dürftig.
"Everyday we change the world. But to change the world in a way that means anything, that takes more time than most people have."
Benutzeravatar
Unité 1
Beiträge: 2698
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 20:18
Benutzertitel: fsociety

Re: Guardian: "Geheimpläne" im Fall eines Le Pen Sieges geleakt

Beitragvon Unité 1 » Fr 19. Mai 2017, 11:57

odiug hat geschrieben:(19 May 2017, 12:51)

Der französische Primer Minister ist nicht der Präsident.
Der französische Primer Minister wird vom Präsidenten/in ernannt, kann aber vom Parlament bei einem Entzug des Vertrauens abgesetzt werden.
Eine Regierung ... nicht zu verwechseln mit dem Staatspräsidenten ... tritt nach Tradition nach einer Wahl des Präsidenten/in zurück.
Das ist aber nach französischer Verfassung kein muss.
Also bevor du hier Panik verbreitest, was die bösen Eliten alles so planen um das Volk zu unterdrücken,mach dich erst einmal kundig, um was es überhaupt geht.

Das Parlament weigert sich, das Horst-Wessel-Lied zu singen, was einem Staatsstreich gleich kommt. Nur bedingungslose Treue wäre verfassungskonform. Die Interessen des Parlaments und der anderen Parteien haben hinter denen von Le Pen und dem FN zurückzustehen. Ist doch wohl klar.
"Everyday we change the world. But to change the world in a way that means anything, that takes more time than most people have."
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3000
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06
Wohnort: Franken. Nicht Bayern.
Kontaktdaten:

Re: Guardian: "Geheimpläne" im Fall eines Le Pen Sieges geleakt

Beitragvon Yossarian » Fr 19. Mai 2017, 12:20

Unité 1 hat geschrieben:(19 May 2017, 12:54)

Ich hab den gelesen, du Knallcharge. Wie wär's, wenn du mal explizierst, was für dich konkret, anhand der Maßnahmen, einem Staatsstreich gleicht. Artikel reinpasten ist dafür zu dürftig.


Sie haben geplant das Parlament am 11. Mai in Notsitzung einzuberufen um im Rahmen des ausgerufenen Notstandes der bisherigen alten Regierung das Vertrauen auszusprechen und sie weiterregieren zu lassen. In klarer Missachtung der Wahl.

Wenn du nicht in der Lage bist die Implikationen zu verstehen solltest du besser mit dem posten aufhören.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
Unité 1
Beiträge: 2698
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 20:18
Benutzertitel: fsociety

Re: Guardian: "Geheimpläne" im Fall eines Le Pen Sieges geleakt

Beitragvon Unité 1 » Fr 19. Mai 2017, 12:24

Yossarian hat geschrieben:(19 May 2017, 13:20)

Sie haben geplant das Parlament am 11. Mai in Notsitzung einzuberufen um im Rahmen des ausgerufenen Notstandes der bisherigen alten Regierung das Vertrauen auszusprechen und sie weiterregieren zu lassen. In klarer Missachtung der Wahl.

Inwiefern würde die Wahl der Präsidentin Le Pen durch die Notsitzung missachtet? Sie wäre ja Präsidentin, daran wäre nicht gerüttelt worden.
Das ist sicher nicht die feine englische Art, sondern Obstruktionismus. Legaler allerdings, mit einem Staatsstreich hat das nicht das geringste zu tun.

Wenn du nicht in der Lage bist die Implikationen zu verstehen solltest du besser mit dem posten aufhören.

Wenn du nicht in der Lage bist, die Implikationen zu explizieren, solltest du dich vielleicht mit Großspurigkeiten zurückhalten.
"Everyday we change the world. But to change the world in a way that means anything, that takes more time than most people have."
pikant
Beiträge: 49744
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Guardian: "Geheimpläne" im Fall eines Le Pen Sieges geleakt

Beitragvon pikant » Fr 19. Mai 2017, 12:28

Yossarian hat geschrieben:(19 May 2017, 13:20)

Sie haben geplant das Parlament am 11. Mai in Notsitzung einzuberufen um im Rahmen des ausgerufenen Notstandes der bisherigen alten Regierung das Vertrauen auszusprechen und sie weiterregieren zu lassen. In klarer Missachtung der Wahl.

.


nee,
weil die Wahl eines Praesidenten mit der Wahl der Nationalversammlung ueberhaupt nichts zu tun hat.

Sie kennen sich null in der frans. Verfassung aus.
pikant
Beiträge: 49744
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Guardian: "Geheimpläne" im Fall eines Le Pen Sieges geleakt

Beitragvon pikant » Fr 19. Mai 2017, 12:31

Unité 1 hat geschrieben:(19 May 2017, 13:24)

Inwiefern würde die Wahl der Präsidentin Le Pen durch die Notsitzung missachtet? Sie wäre ja Präsidentin, daran wäre nicht gerüttelt worden.


weil der User die frans. Verfassung nicht kennt!

die Rechte der Nationalversammlung erlichen doch nicht, wenn ein neuer Praesident gewaehlt worden ist und auch die Mehrheitsverhaeltnisse in der Nationalversammlung nicht.
Zur Zeit haben die Sozialisten dort immer noch die Mehrheit, auch wenn Hollande weg ist.

von Staatsstreich zu sprechen, wenn man die Verfassung in Anspruch nimmt, ist nur laecherlich zu nennen.
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3000
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06
Wohnort: Franken. Nicht Bayern.
Kontaktdaten:

Re: Guardian: "Geheimpläne" im Fall eines Le Pen Sieges geleakt

Beitragvon Yossarian » Fr 19. Mai 2017, 12:32

pikant hat geschrieben:(19 May 2017, 13:28)

nee,
weil die Wahl eines Praesidenten mit der Wahl der Nationalversammlung ueberhaupt nichts zu tun hat.

Sie kennen sich null in der frans. Verfassung aus.



Oh, dann einmal übersetzen bitte:
According to l’Obs, the emergency plan also called for parliament to be convened in emergency session on 11 May, four days after the second round, to address the predicted “national crisis” precipitated by Le Pen’s election.

Faced with mounting civil disorder and demanding France’s 577 MPs step up to their “republican responsibilities”, the government was then to have called – and, presumably, won – a motion of confidence.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 8277
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Guardian: "Geheimpläne" im Fall eines Le Pen Sieges geleakt

Beitragvon odiug » Fr 19. Mai 2017, 12:32

Yossarian hat geschrieben:(19 May 2017, 13:20)

Sie haben geplant das Parlament am 11. Mai in Notsitzung einzuberufen um im Rahmen des ausgerufenen Notstandes der bisherigen alten Regierung das Vertrauen auszusprechen und sie weiterregieren zu lassen. In klarer Missachtung der Wahl.

Wenn du nicht in der Lage bist die Implikationen zu verstehen solltest du besser mit dem posten aufhören.

Nochmals ... die französische Verfassung sieht das vor.
Abgesehen davon, wäre ein solcher Vorgehen nur bis zur nächsten Parlamentswahl effektiv.
Danach würde sich ein neues Parlament konstituieren, das dann auch neu über der Premier abstimmt.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 8277
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Guardian: "Geheimpläne" im Fall eines Le Pen Sieges geleakt

Beitragvon odiug » Fr 19. Mai 2017, 12:37

Yossarian hat geschrieben:(19 May 2017, 13:32)

Oh, dann einmal übersetzen bitte:

Lieb ... nur ist der französische Präsident eben nicht der Chef der Regierung.
Das System ist ein anderes.
Bei uns wird der Kanzler nicht direkt gewählt.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3000
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06
Wohnort: Franken. Nicht Bayern.
Kontaktdaten:

Re: Guardian: "Geheimpläne" im Fall eines Le Pen Sieges geleakt

Beitragvon Yossarian » Fr 19. Mai 2017, 12:40

odiug hat geschrieben:(19 May 2017, 13:37)

Lieb ... nur ist der französische Präsident eben nicht der Chef der Regierung.
Das System ist ein anderes.
Bei uns wird der Kanzler nicht direkt gewählt.


Was genau verstehst du an der Übersetzung von "Goverment" als Regierung nicht?
According to l’Obs, the emergency plan also called for parliament to be convened in emergency session on 11 May, four days after the second round, to address the predicted “national crisis” precipitated by Le Pen’s election.

Faced with mounting civil disorder and demanding France’s 577 MPs step up to their “republican responsibilities”, the government was then to have called – and, presumably, won – a motion of confidence.

Nochmals, es steht jedem hier frei den Text zu übersetzen, ich warte.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
Unité 1
Beiträge: 2698
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 20:18
Benutzertitel: fsociety

Re: Guardian: "Geheimpläne" im Fall eines Le Pen Sieges geleakt

Beitragvon Unité 1 » Fr 19. Mai 2017, 12:43

"Everyday we change the world. But to change the world in a way that means anything, that takes more time than most people have."
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 21601
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Guardian: "Geheimpläne" im Fall eines Le Pen Sieges geleakt

Beitragvon Adam Smith » Fr 19. Mai 2017, 12:43

odiug hat geschrieben:(19 May 2017, 13:37)

Lieb ... nur ist der französische Präsident eben nicht der Chef der Regierung.
Das System ist ein anderes.
Bei uns wird der Kanzler nicht direkt gewählt.

Frankreich hat ein semipräsidentielles System. Es gibt ingesamt drei Systeme. Wobei es innerhalb der Systeme wiederum Unterschiede gibt.
Benutzeravatar
Unité 1
Beiträge: 2698
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 20:18
Benutzertitel: fsociety

Re: Guardian: "Geheimpläne" im Fall eines Le Pen Sieges geleakt

Beitragvon Unité 1 » Fr 19. Mai 2017, 12:45

Oh, und zu deiner Aufforderung:
"Mit angehenden zivilen Unruhen konfrontiert, wären die 577 französischen Abgeordneten dazu aufgerufen, ihren republikanischen Verantwortungen gerecht zu werden. Die Regierung hätte anschließend eine Vertrauensfrage dem Parlament gestellt - und wahrscheinlich gewonnen."
"Everyday we change the world. But to change the world in a way that means anything, that takes more time than most people have."
pikant
Beiträge: 49744
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Guardian: "Geheimpläne" im Fall eines Le Pen Sieges geleakt

Beitragvon pikant » Fr 19. Mai 2017, 12:49

Yossarian hat geschrieben:(19 May 2017, 13:20)

Sie haben geplant das Parlament am 11. Mai in Notsitzung einzuberufen um im Rahmen des ausgerufenen Notstandes der bisherigen alten Regierung das Vertrauen auszusprechen und sie weiterregieren zu lassen. In klarer Missachtung der Wahl.



Was hat das mit Staatsstreich zu tun, wenn man Verfassungsrechte in Anspruch nimmt?
Wollen Sie jetzt das Recht der Nationalversammlung der Regierung das Vertrauen auszusprechen, nehmen?

Was hat das alles mit Staatsstreich zu tun? - nichts, aber auch rein gar nichts.

die Wahl der Nationalversammlung hat doch mit der Wahl eines neuen Praesidenten nichts zu tun - das sind 2 voellig verschiedene Dinge und in der Verfassung ist das alles klar geregelt.
pikant
Beiträge: 49744
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Guardian: "Geheimpläne" im Fall eines Le Pen Sieges geleakt

Beitragvon pikant » Fr 19. Mai 2017, 12:51

Unité 1 hat geschrieben:(19 May 2017, 13:45)

Oh, und zu deiner Aufforderung:
"Mit angehenden zivilen Unruhen konfrontiert, wären die 577 französischen Abgeordneten dazu aufgerufen, ihren republikanischen Verantwortungen gerecht zu werden. Die Regierung hätte anschließend eine Vertrauensfrage dem Parlament gestellt - und wahrscheinlich gewonnen."


ganz normaler demokratischer Vorgang und natuerlich waere es zu schweren Unruhen im Land gekommen, wenn eine Rechtsextreme gewonnen haette.
Benutzeravatar
Unité 1
Beiträge: 2698
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 20:18
Benutzertitel: fsociety

Re: Guardian: "Geheimpläne" im Fall eines Le Pen Sieges geleakt

Beitragvon Unité 1 » Fr 19. Mai 2017, 12:52

pikant hat geschrieben:(19 May 2017, 13:31)

weil der User die frans. Verfassung nicht kennt!
.

Und keine Anstrengungen unternimmt, das zu ändern. Hat ihn ja nicht mal stutzig gemacht, dass nach dem Artikel die Regierung, die er mit Le Pen in eins setzt, die Vertrauensfrage wahrscheinlich gewonnen hätte. Lieber mal so richtig schön empören, das reinigt die Seele.

pikant hat geschrieben:(19 May 2017, 13:51)

ganz normaler demokratischer Vorgang und natuerlich waere es zu schweren Unruhen im Land gekommen, wenn eine Rechtsextreme gewonnen haette.

Viel interessanter als Yossarians Deutungsversuch ist der Blick hinter dessen Auffassung davon, wie so ein System zu funktionieren habe. Präsidentschaft gewonnen=durchregieren.
"Everyday we change the world. But to change the world in a way that means anything, that takes more time than most people have."
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 8277
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Guardian: "Geheimpläne" im Fall eines Le Pen Sieges geleakt

Beitragvon odiug » Fr 19. Mai 2017, 12:57

Yossarian hat geschrieben:(19 May 2017, 13:40)

Was genau verstehst du an der Übersetzung von "Goverment" als Regierung nicht?

Nochmals, es steht jedem hier frei den Text zu übersetzen, ich warte.

Auf was denn ?
Das französische Parlament hat das Recht, eine Regierung zu bestätigen.
Das ist in Frankreich auch gar nicht so ungewöhnlich, dass das Parlament eine andere Regierung wählt, als der Präsident vorgibt.
Eigentlich wählt das Parlament eine Regierung des Präsidenten ab.
Der Präsident dagegen kann die Regierung nicht auf eigene Initiative entlassen, sondern nur dann, wenn sie ihren Rücktritt erklärt. Es ist in Frankreich aber Konvention, dass die Regierung zur Amtseinführung eines Staatspräsidenten zurücktritt. Ebenfalls ist es üblich, dass die Regierung am Tag nach dem zweiten Wahlgang der Wahlen zur Nationalversammlung zurücktritt, auch dann, wenn sie dabei die parlamentarische Mehrheit gewonnen hat.

Und:
Gleichwohl ist die Regierung auf eine Zusammenarbeit mit dem Parlament angewiesen. Der Präsident ernennt einen Premierminister nur aus den Reihen der parlamentarischen Mehrheit, weil der Premierminister durch ein Misstrauensvotum mit absoluter Mehrheit vom Parlament gestürzt werden kann. Wenn die parlamentarische Mehrheit und der Präsident der Republik zu unterschiedlichen politischen Lagern gehören, ist der Präsident gezwungen, den Premierminister aus einer politisch gegnerischen Partei auszuwählen. Diese Situation bezeichnet man als „Cohabitation“.

Einem Premier von Le Pens Gnaden hätte das jetzige Parlament sofort das Misstrauen ausgesprochen und damit die Regierung gestürzt, denn der Front National hat keine parlamentarische Mehrheit.
Faktisch wäre Frankreich dann ohne Regierung und handlungsunfähig bis zur Parlamentswahl.
Das sich ein Parlament auf ein solches Szenario vorbereitet und eine politische Blockade bis zur Parlamentswahl zu vermeiden versucht, ist doch selbstverständlich.
Aber das ist eh Larifari ... denn Le Pen ist nicht Präsidentin.
Zuletzt geändert von odiug am Fr 19. Mai 2017, 13:05, insgesamt 1-mal geändert.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
pikant
Beiträge: 49744
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Guardian: "Geheimpläne" im Fall eines Le Pen Sieges geleakt

Beitragvon pikant » Fr 19. Mai 2017, 13:01

Yossarian hat geschrieben:(19 May 2017, 08:31)

Man kann es nicht groß anderes nennen als einen Staatsstreich







Kurz:
Sie haben geplant das Parlament am 11. Mai in Notsitzung einzuberufen um im Rahmen des ausgerufenen Notstandes der bisherigen alten Regierung das Vertrauen auszusprechen und sie weiterregieren zu lassen.


Was ist daran ein Staatsstreich?

die Rechte des Parlaments in Frankreich - nennt sich dort Nationalversammlung- erlischen doch nicht, wenn ein neuer Praesident gewaehlt worden ist.
es ist das ureigene Recht des Parlamentes der Regierung das Vertrauen auszusprechen - mehr Demokratie ist nicht mehr moeglich als abzustimmen ob eine Regierung das Vertrauen besitzt oder nicht.
Das Parlament bestimmt zudem immer noch selbst wann es tagt und wann nicht und das kann kein Praesident in Frankreich beeinflussen.

Zurück zu „31. EU - EFTA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast