Macron und die Folgen

Moderator: Moderatoren Forum 3

Polibu
Beiträge: 3555
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Polibu » Di 23. Jan 2018, 13:56

Senexx hat geschrieben:(22 Jan 2018, 20:55)

Schäuble hat heute anlässlich des 55. Jahrestags des Elysée-Vertrags auf Französisch in der Assemblée Natioanl gestammelt. Link zum Video darf ich hier leider nicht posten. Text ist auf Deutsch beim Deutschlandradio nachzulassen.


Warum darfst du den Link denn nicht posten?
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 17761
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon H2O » Di 23. Jan 2018, 14:02

Polibu hat geschrieben:(23 Jan 2018, 13:56)

Warum darfst du den Link denn nicht posten?


Ach, das darf man aus meiner Sicht schon gemäß Nutzungsbedingungen. Nur muß man dann den dahinter liegenden Inhalt in deutscher Sprache wiedergeben. Vielleicht war die Ansprache des Bundestagspräsidenten Schäuble ja ganz vernünftig. Das wäre dem herabsetzenden Tenor der Stellungsnahme aber abträglich gewesen.
Polibu
Beiträge: 3555
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Polibu » Di 23. Jan 2018, 14:05

H2O hat geschrieben:(23 Jan 2018, 14:02)

Ach, das darf man aus meiner Sicht schon gemäß Nutzungsbedingungen. Nur muß man dann den dahinter liegenden Inhalt in deutscher Sprache wiedergeben. Vielleicht war die Ansprache des Bundestagspräsidenten Schäuble ja ganz vernünftig. Das wäre dem herabsetzenden Tenor der Stellungsnahme aber abträglich gewesen.


Vernünftig ist ja oft Ansichtssache. Oder meinst du die Art und Weise und nicht den Inhalt?
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 17761
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon H2O » Di 23. Jan 2018, 14:07

Polibu hat geschrieben:(23 Jan 2018, 14:05)

Vernünftig ist ja oft Ansichtssache. Oder meinst du die Art und Weise und nicht den Inhalt?


Immer diese Entscheidungen. Ich lasse es beim "vielleicht". :)
Polibu
Beiträge: 3555
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Polibu » Di 23. Jan 2018, 14:08

H2O hat geschrieben:(23 Jan 2018, 14:07)

Immer diese Entscheidungen. Ich lasse es beim "vielleicht". :)


Die Art und Weise würde mich jedenfalls schon interessieren. Der Inhalt natürlich auch, aber den muss ich mir auf Deutsch antun. Mein Französisch ist schlecht. Aber wäre mal interessant zu sehen und zu hören wie Schäuble sich dabei angestellt hat.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 17761
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon H2O » Di 23. Jan 2018, 14:20

Polibu hat geschrieben:(23 Jan 2018, 14:08)

Die Art und Weise würde mich jedenfalls schon interessieren. Der Inhalt natürlich auch, aber den muss ich mir auf Deutsch antun. Mein Französisch ist schlecht. Aber wäre mal interessant zu sehen und zu hören wie Schäuble sich dabei angestellt hat.


Der Text seiner Rede in deutscher Sprache ist hier zu finden:

https://www.bundestag.de/dokumente/text ... ris/538564

Aus meiner Sicht ein sehr nüchterner Text; trifft völlig meinen Geschmack.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 4626
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Senexx » Di 23. Jan 2018, 14:32

Polibu hat geschrieben:(23 Jan 2018, 13:56)

Warum darfst du den Link denn nicht posten?


Nutzungsbedingungen. Fremdsprachige Links, außer englichsprachigen, sind verboten. Ich wurde deshalb schon mal sanktioniert.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 17761
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon H2O » Di 23. Jan 2018, 15:21

Senexx hat geschrieben:(23 Jan 2018, 14:32)

Nutzungsbedingungen. Fremdsprachige Links, außer englichsprachigen, sind verboten. Ich wurde deshalb schon mal sanktioniert.


Da muß man schon etwas genauer hinsehen:

    § 4 Sprache
    1. politik-forum.eu versteht sich als deutschsprachiges Forum. Beiträge und Signaturen haben daher in deutscher Sprache zu sein. Englisch wird neben Deutsch akzeptiert.
    2. Gängige Redewendungen z.B. in Latein, Französisch oder Altgriechisch fallen selbstverständlich nicht unter diese Regelung.
    3. Beiträge in anderen Sprachen werden entfernt, Texte in anderen Sprachen die per Copy & Paste gepostet werden, sind mit einer Übersetzung zu versehen.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon pikant » Di 23. Jan 2018, 15:21

H2O hat geschrieben:(23 Jan 2018, 14:20)

Der Text seiner Rede in deutscher Sprache ist hier zu finden:

https://www.bundestag.de/dokumente/text ... ris/538564

Aus meiner Sicht ein sehr nüchterner Text; trifft völlig meinen Geschmack.


eine starke europaeische Rede im Zeichen der deutsch-frans. Freundschaft!
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 4626
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Senexx » Di 23. Jan 2018, 16:25

H2O hat geschrieben:(23 Jan 2018, 15:21)

Da muß man schon etwas genauer hinsehen:

    § 4 Sprache
    1. politik-forum.eu versteht sich als deutschsprachiges Forum. Beiträge und Signaturen haben daher in deutscher Sprache zu sein. Englisch wird neben Deutsch akzeptiert.
    2. Gängige Redewendungen z.B. in Latein, Französisch oder Altgriechisch fallen selbstverständlich nicht unter diese Regelung.
    3. Beiträge in anderen Sprachen werden entfernt, Texte in anderen Sprachen die per Copy & Paste gepostet werden, sind mit einer Übersetzung zu versehen.

Das ist überholt. Als Moderator sollten Sie hier besser Bescheid wissen.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 17761
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon H2O » Di 23. Jan 2018, 17:15

Senexx hat geschrieben:(23 Jan 2018, 16:25)

Das ist überholt. Als Moderator sollten Sie hier besser Bescheid wissen.


Ich habe die "amtlichen" Nutzungsbedingungen genannt, die jeder Teilnehmer hier ganz unten rechts neben dem Symbol für "Mitglieder" öffnen kann. Aber, wie schon mehrfach, ich verzeihe Ihnen: Sie können eben nicht anders.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11250
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Nomen Nescio » Di 23. Jan 2018, 17:48

H2O hat geschrieben:(23 Jan 2018, 17:15)

Ich habe die "amtlichen" Nutzungsbedingungen genannt, die jeder Teilnehmer hier ganz unten rechts neben dem Symbol für "Mitglieder" öffnen kann. Aber, wie schon mehrfach, ich verzeihe Ihnen: Sie können eben nicht anders.

da fehlt dann daß auch links nach derartigen seiten nicht erlaubt sind. wurde m.e. vor einigen monaten entschieden.

auch texte in NL wobei ich die übersetzung gab wurden nicht (mehr) gebilligt. vor 2? jahren bekam ich sogar eine verwarnung oder ermanung weil ich nähere auskünfte fragte. als ein mod bereits gesagt hatte NJET.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 17761
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon H2O » Di 23. Jan 2018, 18:02

Nomen Nescio hat geschrieben:(23 Jan 2018, 17:48)

da fehlt dann daß auch links nach derartigen seiten nicht erlaubt sind. wurde m.e. vor einigen monaten entschieden.

Na ja, was nicht geht, das ist natürlich ein Verweis auf ein chinesisches Dokument, ohne dabei den Inhalt halbwegs richtig wieder zu geben. Das wäre auch grober Unfug.

auch texte in NL wobei ich die übersetzung gab wurden nicht (mehr) gebilligt. vor 2? jahren bekam ich sogar eine verwarnung oder ermanung weil ich nähere auskünfte fragte. als ein mod bereits gesagt hatte NJET.


Eine Nutzungsbedingung halte ich für eine gültige Vorschrift, bis sie von einer aktuelleren Vorschrift abgelöst wird. Gar so schwer sollte es nicht sein, das Dokument auf den für richtig gehaltenen Stand zu bringen. Ich kann natürlich verstehen, daß ein genervter Moderator irgendwann "basta" sagt.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 4626
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Senexx » Di 23. Jan 2018, 19:31

H2O hat geschrieben:(23 Jan 2018, 18:02)

Na ja, was nicht geht, das ist natürlich ein Verweis auf ein chinesisches Dokument, ohne dabei den Inhalt halbwegs richtig wieder zu geben. Das wäre auch grober Unfug.



Eine Nutzungsbedingung halte ich für eine gültige Vorschrift, bis sie von einer aktuelleren Vorschrift abgelöst wird. Gar so schwer sollte es nicht sein, das Dokument auf den für richtig gehaltenen Stand zu bringen. Ich kann natürlich verstehen, daß ein genervter Moderator irgendwann "basta" sagt.

Hier ist nicht der Ort, um darüber zu diskutieren. Entweder Sie machen sich beim Vorstand schlau, oder Sie lesen mal im Feedback nach.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 17761
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon H2O » Di 23. Jan 2018, 19:36

Senexx hat geschrieben:(23 Jan 2018, 19:31)

Hier ist nicht der Ort, um darüber zu diskutieren. Entweder Sie machen sich beim Vorstand schlau, oder Sie lesen mal im Feedback nach.


Die Sache mit der Anmaßung hatten wir doch schon?
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 4626
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Beitragvon Senexx » Mi 24. Jan 2018, 21:49

Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 17761
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon H2O » Do 25. Jan 2018, 06:46

Senexx hat geschrieben:(24 Jan 2018, 21:49)

Er kam, sah und enttäuschte

https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... schte.html


Das wesentliche wird sein, daß er Frankreich und mit deutscher Hilfe die EU wieder in Fahrt bringt. Dann kommt die Begeisterung ganz von allein.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 4626
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Der "Präsident der Reichen" langt weiter zu

Beitragvon Senexx » Do 25. Jan 2018, 12:01

Das französische Institut für Konjunkturbeobachtungen (OFCE) hat jetzt eine Studie veröffentlicht, die die Auswirkungen der Steuerreformen Macrons untersucht. Im Ergebnis werden die oberen Einkommen entlastet, die niedrigeren Einkommen belastet. So wird zum Beispiel allein die Erhöhung der Mineralölsteuern das verfügbare Einkommen der 5% der Haushalte am unteren Ende der Einkommensskala um 1,4% absenken.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 17761
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon H2O » Do 25. Jan 2018, 14:28

Senexx hat geschrieben:(25 Jan 2018, 12:01)

Das französische Institut für Konjunkturbeobachtungen (OFCE) hat jetzt eine Studie veröffentlicht, die die Auswirkungen der Steuerreformen Macrons untersucht. Im Ergebnis werden die oberen Einkommen entlastet, die niedrigeren Einkommen belastet. So wird zum Beispiel allein die Erhöhung der Mineralölsteuern das verfügbare Einkommen der 5% der Haushalte am unteren Ende der Einkommensskala um 1,4% absenken.


Tolle Erkenntnis: Erhöhte Verbrauchssteuern belasten den Verbraucher. Wer mehr verdient, als er verbraucht, der wird nur für seinen Verbrauch zur Kasse gebeten.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 4626
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Macron und die Folgen

Beitragvon Senexx » Di 30. Jan 2018, 07:35

CDU - Wirtschaftsraum warnt GroKo vor Macron-Kurs.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... -Kurs.html

Ob's was nützt? Ich befürchte eher, dass sie die deutschen Interessen verraten. Die Sozen sind in dem Punkt sowieso nicht zurrechnungsfähig.

Zurück zu „31. EU - EFTA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste