Die EU und der Euro

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 21293
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Die EU und der Euro

Beitragvon H2O » Mo 16. Jul 2018, 07:17

Klarsteller hat geschrieben:(16 Jul 2018, 08:04)

Wir wohl weniger, aber die Politik wundert sich bei Offensichtlichkeiten sehr gern.


Darüber wundere ich mich dann wieder :eek: !
Klarsteller
Beiträge: 162
Registriert: Mo 9. Jul 2018, 12:01

Re: Die EU und der Euro

Beitragvon Klarsteller » Mo 16. Jul 2018, 07:19

H2O hat geschrieben:(16 Jul 2018, 08:17)

Darüber wundere ich mich dann wieder :eek: !


Ich nicht wirklich. Schon bei Kindern sagt man: Einmal dumm gestellt, reicht für das ganze Leben.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 21293
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Die EU und der Euro

Beitragvon H2O » Mo 16. Jul 2018, 07:23

Klarsteller hat geschrieben:(16 Jul 2018, 08:19)

Ich nicht wirklich. Schon bei Kindern sagt man: Einmal dumm gestellt, reicht für das ganze Leben.


Hilft alles nix; der Umgang mit der Gemeinschaftswährung muß gemeinsam überwacht und erforderlichenfalls in vernünftige Bahnen gelenkt werden. Damit darf niemand nach eigenem Ermessen herum spielen!
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12208
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Die EU und der Euro

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 3. Dez 2018, 16:09

ist dies wahr oder fake??
It’s finally happened. A major worldwide government has just bestowed a huge vote of confidence and legitimacy onto the world of cryptocurrencies. Sweden, in an unprecedented move, just announced that they are officially adopting a certain cryptocurrency as Sweden’s official coin!
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8464
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Die EU und der Euro

Beitragvon imp » Mo 3. Dez 2018, 18:18



Ruhe bewahren und lesen

https://www.lexology.com/library/detail ... db86687970

Man redet da seit Jahren drüber, aber bisher weiß niemand, wozu es die e-Krona überhaupt braucht. Bargeldlos bezahlen kann man auch so.
It's only words
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 21293
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Die EU und der Euro

Beitragvon H2O » Mo 3. Dez 2018, 21:53

imp hat geschrieben:(03 Dec 2018, 18:18)

Ruhe bewahren und lesen

https://www.lexology.com/library/detail ... db86687970

Man redet da seit Jahren drüber, aber bisher weiß niemand, wozu es die e-Krona überhaupt braucht. Bargeldlos bezahlen kann man auch so.


Ein derartiger "offizieller" Beschluß bedeutet doch auch, ein internationales Währungssystem als "offizielles" Zahlungsmittel zu zu lassen. Dann wäre die schwedische Zurückhaltung gegenüber dem Euro überhaupt nicht mehr nach zu fühlen. Bisher konnte man sich damit trösten, daß die Schweden nun einmal inbrünstig an ihrer SKR hängen... und die sollen nun andere Währungen zulassen? :?:

Huch, Entschuldigung, das ist ja doch ein schwedische Projekt und demzufolge eine schwedische Währung! Noch sind das mehr Überlegungen und keine Taten!
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2761
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Die EU und der Euro

Beitragvon Orbiter1 » Mo 3. Dez 2018, 23:05

imp hat geschrieben:(03 Dec 2018, 18:18)

Man redet da seit Jahren drüber, aber bisher weiß niemand, wozu es die e-Krona überhaupt braucht. Bargeldlos bezahlen kann man auch so.
So ist es. Ich war im Herbst 1 Woche in Schweden und habe alles (Hotel, Restaurant, Eintrittsgelder, Supermarkt, Tankstelle, Parken, ÖPNV ...) bargeldlos bezahlt. War vollkommen problemlos.

Zurück zu „31. EU - EFTA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste