Diskussionen mit den Mods zum Subforum Nr. 31 - EU

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7414
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Moses » Mi 4. Okt 2017, 19:17

Senexx hat geschrieben:(04 Oct 2017, 20:13)

Sie haben es selbst in der Hand, ob ich mit Ihnen diskutiere. Ich wette, Sie können das.


Es reicht jetzt, Zwischenrufe dieser Art - arrogant, herablassend und widerlich persönlich - werden hier nicht geduldet.
Wenn Du nicht in der Lage bist vernünftig zu diskutieren, dann lass es oder such Dir ein anderes Forum.

Ende der Durchsage - und nein, ich diskutiere nicht darüber.

Moses
Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10702
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 4. Okt 2017, 19:21

Senexx hat geschrieben:(04 Oct 2017, 20:05)

Sie verstehen nicht, was eine Meinung ist.

Es ist ein subjektive Sicht der Dinge. Eine subjektive Sicht muss nicht untermauert werden. Sie muss noch nicht einmal begründet werden.

senexx, an sich interessiert mich deine meinung kaum. was ich aber von dir will, ist - wenn du einen begriff benützt - daß es deutlich ist was dieser begriff bedeutet. ein link hätte das verdeutlicht. dann erst ist eine richtige diskussion möglich.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 3338
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Senexx » Mi 4. Okt 2017, 19:28

Nomen Nescio hat geschrieben:(04 Oct 2017, 20:21)

senex, an sich interessiert mich deine meinung kaum. was ich aber von dir will, ist - wenn du einen begriff benützt - daß es deutlich ist was dieser begriff bedeutet. ein link hätte das verdeutlicht. dann erst ist eine richtige diskussion möglich.


Wie? Ich soll Begriffe erklären? Oder dazu einen Link liefern? Wie komme ich dazu? Begriffskenntnis ist eine Holschuld, keine Bringschuld.

Im Übrigen, gerade wegen eines Links, wurde ich ermahnt und später verwarnt. Ich setze künftig überhaupt keine Links mehr, und poste auch keine Zitate, die einen Link erfordern könnten.

Die Diskussion über die Widersprüche zu Links/Linkerfordernissen in den Nutzungsbedingungen ist nicht abgeschlossen. Der diesbezügliche Thread wurde von Cobra einfach geschlossen. Mit der ominösen Mitteilung "Meldung an den Vorstand"". Ob er damit meint, er meldet mich, weil ich Widerworte gegeben habe, oder vielleicht - die leise Hoffnung hege ich - weil ihm aufgegangen ist, dass die Nutzungsbedingungen Widersprüchliches verlangen, weiß ich nicht.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 3338
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Senexx » Mi 4. Okt 2017, 19:43

Moses hat geschrieben:(04 Oct 2017, 20:17)

Es reicht jetzt, Zwischenrufe dieser Art - arrogant, herablassend und widerlich persönlich - werden hier nicht geduldet.
Wenn Du nicht in der Lage bist vernünftig zu diskutieren, dann lass es oder such Dir ein anderes Forum.

Ende der Durchsage - und nein, ich diskutiere nicht darüber.

Moses
Mod

Die Userin hat mich vorhin, das war der Startpunkt der Diskussion, als

Täter


bezeichnet. Mit Täter bezeichnen wir in Deutschland Straftäter. Mich so zu bezeichnen ist schwerster ad-personam, beleidigend.

posting.php?mode=quote&f=8&p=4024567

ich habe davon abgesehen, sie zu denunzieren, sondern ihr geantwortet und sie auf den Thread verwiesen, wohin die Kritik an meiner Meinung auch gehört hätte. Ich habe die sich daran anschließende Diskussion beendet, indem ich bedeutet habe, dass ich hoffnungsfroh sei, dass sie auch sachlich diskutieren könne. In diesem Falle würde ich ihr antworten.

Daraus ad-personam und Spam zu konstruieren, ist abstrus.
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 2954
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Misterfritz » Mi 4. Okt 2017, 19:56

Bleibtreu hat geschrieben:(04 Oct 2017, 20:03)
Relevant ist, dass du in den ThemenStraengen selten auf Inhalte eingehst und wenn dann nur ausweichst, obwohl sie an dich gerichtet sind und deine Behauptungen widerlegen. ZB auf die Fakten ueber die wirtschaftliche Lage Katalonien/Spanien, mit denen dich Misterfritz im Strang schier zugeworfen hat. Stattdessen stellst du NachrichtenTicker maessig Beitraege ein, deren Inhalt du nicht mal mit einer Quelle belegst. Unter einer inhaltlichen Diskussion, auch wenn sie mit harten Bandagen gefuehrt wird, stelle ich mir was anderes vor.

Ich denke, der user ist nicht an einer Diskussion interessiert, schon gar nicht mit usern, die seine Meinung nicht teilen.
Manchmal sind Meinungen auch in Diskussionen wichtig, aber ab und an sollte man doch auf Fakten eingehen.
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 6579
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Bleibtreu » Mi 4. Okt 2017, 20:03

Senexx hat geschrieben:(04 Oct 2017, 20:43)

Die Userin hat mich vorhin, das war der Startpunkt der Diskussion, als
bezeichnet. Mit Täter bezeichnen wir in Deutschland Straftäter. Mich so zu bezeichnen ist schwerster ad-personam, beleidigend.
posting.php?mode=quote&f=8&p=4024567 [...]

Jetzt wird es immer laecherlicher mit der Rabulistik. :D
Du meine Guete - ein Taeter ist jemand, der etwas [Negatives] getan hat. Die Bedeutung geht doch auch klar aus dem Kontext meines Beitrages hervor.

Misterfritz hat geschrieben:(04 Oct 2017, 20:56)

Ich denke, der user ist nicht an einer Diskussion interessiert, schon gar nicht mit usern, die seine Meinung nicht teilen.
Manchmal sind Meinungen auch in Diskussionen wichtig, aber ab und an sollte man doch auf Fakten eingehen.

Genau den Eindruck habe ich auch.
•Wer fuer alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Concordia - Integritas - Industria
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 16066
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon think twice » Mi 4. Okt 2017, 20:08

Was ist am "Täter" Senexx eigentlich so außergewöhnlich, dass er seit 3 Tagen in 3 Threads uneingeschränkte Beachtung findet?
Jeder Andere wäre längst mit den Worten "Hausrecht! Halte dich an die Regeln! Punkt! Ende der Diskussion!" ins Aus gekickt worden.
"Dem Flüchtling ist es doch egal, an welcher Grenze, an der griechischen oder an der deutschen, er stirbt."
https://wir-sind-afd.de/
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22215
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Cobra9 » Do 5. Okt 2017, 07:30

Moin,

als Moderator und als Vorstand mal jetzt eine ganz klare Information. Wohin es führt wenn man nicht irgendwann den Punkt findet um eine Diskussion zu beenden wird bei Usern wie Senexx erkennbar. Unabhängig davon welche Meinung ein Mensch hat es ist zu erwarten das ein gewisses Verhalten an den Tag gelegt wird. Einen Mangel davon zeigt Senexx. Weshalb Ich auch offiziell keine weitere Debatte um alte Sanktionen führe mit dem User. Die sind gültig bis der Vorstand diese aufheben würde. Dazu bräuchte ein User aber Argumente , keine dummen Spielchen.

Es hat nichts mit Überheblichkeit zu tun wenn Ich als Moderator darauf verweise das man sich an die CO Moderation wenden soll oder danach an den Vorstand. Menschen machen Fehler, auch Ich. Mit Sicherheit nicht wenige in einem Leben. Aber wenn man Mich davon überzeugen will das etwas anders ist wie meine Bewertung, dann sollte man Argumente bringen die stichhaltig sind. Mit dem Argument das es nach der Meinung des Users keine Regelverletzung gab , ist leider wenig anzufangen. Wenn nach Austausch von Standpunkten für Mich erkennbar wird es kommt nichts was mich umstimmen würde beende Ich jegliche Debatte. Was soll es bringen wenn Wir uns irgendwann im Kreis drehen ?`Nichts.

Dann lieber eine saubere Bewertung extern. Das bringt beide Seiten weiter. Das ist keine negative Wertung gegenüber ALLEN Usern, nur meine Meinung.


@Senexx

Es reicht an der Stelle. Sollte noch irgendwas vorkommen führe Ich eine Sperrung durch inkl. direktem Einleiten der Abstimmung. Dir ist bekannt das der Vorstand auch informiert ist. Die PN liegt Mir vor. Solltest Du also meinen Störfeuer hilft nochmal.....vergiss es.Wenn Du berechtigte Kritik hast an irgendwelchen Maßnahmen bringe diese in sachlicher Form vor. Comprende ?
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22215
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Cobra9 » Do 5. Okt 2017, 07:34

think twice hat geschrieben:(04 Oct 2017, 21:08)

Was ist am "Täter" Senexx eigentlich so außergewöhnlich, dass er seit 3 Tagen in 3 Threads uneingeschränkte Beachtung findet?
Jeder Andere wäre längst mit den Worten "Hausrecht! Halte dich an die Regeln! Punkt! Ende der Diskussion!" ins Aus gekickt worden.


Das ist übertrieben. Nur bitte wenn Du bsp. meinst Ich mach was falsch und bringst keine Punkte wo Mich überzeugen ist ein Problem da. Ich hab die Funktion die Regeln so gut es geht umzusetzen. Ohne das Ich jetzt hier behaupte es macht Laune immer. Aber Ich bewerte vor eine Maßnahme logischerweise den Beitrag usw. und führe dann erst die Aktion aus. Also sollten auch Argumente kommen die eine Bewertung kippen können. Ein Argument ala "Regelverstoß" ist nicht vorhanden meiner Meinung nach reicht Mir eben nicht. Ich höre gerne zu. Aber wenn Wir uns im Kreis drehen bringt das doch Dir nichts und Mir nichts. Außer Aufwand an Zeit. Ich nenne jetzt keine Namen. Aber es gibt User die geben sich durchaus Mühe mit der Begründung warum eine Sanktion nicht stichhaltig ist. In einigen Fällen hatte das Erfolg. Selten, aber kommt vor
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 30431
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Tom Bombadil » Do 5. Okt 2017, 08:25

think twice hat geschrieben:(04 Oct 2017, 21:08)

Jeder Andere wäre längst mit den Worten "Hausrecht! Halte dich an die Regeln! Punkt! Ende der Diskussion!" ins Aus gekickt worden.

Du bist doch auch noch da.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 3338
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Senexx » Fr 6. Okt 2017, 07:19

Warum wurde mein Beitrag in die Ablage verschoben, in dem auf auf den Beitrag von Dark-Lightbringer geantwortet habe?
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22215
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Cobra9 » Fr 6. Okt 2017, 09:04

Inhalte waren Spam zur Person in Teilen und ohne Themenbezug. Siehe Nutzungsbedingungen unter §8.

Beschwerde ist einzureichen bei Moses, Nomen oder Watchful Eye, falls notwendig. Danach gerne beim Vorstand.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 3338
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Senexx » Fr 6. Okt 2017, 16:21

Ich möchte aber gerne wissen, was genau beanstandet wurde. Ich kann dies nämlich nicht nachvollziehen.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22215
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Cobra9 » Fr 6. Okt 2017, 17:14

Senexx hat geschrieben:(06 Oct 2017, 17:21)

Ich möchte aber gerne wissen, was genau beanstandet wurde. Ich kann dies nämlich nicht nachvollziehen.



Den Regelverstoß nannte Ich. Sollte ausreichend sein Warum der Beitrag verschoben wurde. Wenn Du den Beitrag haben willst kann man das gerne in Erwägung ziehen. Würde in diesem Fall dann die anderen Mods des Bereich 3 um Zustimmung bitten
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 3338
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Senexx » Fr 6. Okt 2017, 17:22

Cobra9 hat geschrieben:(06 Oct 2017, 18:14)

Den Regelverstoß nannte Ich. Sollte ausreichend sein Warum der Beitrag verschoben wurde. Wenn Du den Beitrag haben willst kann man das gerne in Erwägung ziehen. Würde in diesem Fall dann die anderen Mods des Bereich 3 um Zustimmung bitten

Ich bestreite den Regelverstoss. Ich achte bei meinen Beiträgen strikt darauf, nicht gegen die Regeln zu verstossen.

Es genügt mir erstmal zu wissen, an welchen Mod ich mich wenden muss, wer den Beitrag verschoben hat. Und würde ich ihn bitten, mir den angeblichen Regelverstoss zu erläutern.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22215
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Cobra9 » Fr 6. Okt 2017, 19:30

Senexx hat geschrieben:(06 Oct 2017, 18:22)

Ich bestreite den Regelverstoss. Ich achte bei meinen Beiträgen strikt darauf, nicht gegen die Regeln zu verstossen.

Es genügt mir erstmal zu wissen, an welchen Mod ich mich wenden muss, wer den Beitrag verschoben hat. Und würde ich ihn bitten, mir den angeblichen Regelverstoss zu erläutern.



Du bestreitest den Regelverstoß. Moses wird die Verschiebung prüfen. Ist in die Wege geleitet. Ergebnis wirst Du mitgeteilt bekommen.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 3338
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Senexx » Fr 6. Okt 2017, 19:42

Cobra9 hat geschrieben:(06 Oct 2017, 20:30)

Du bestreitest den Regelverstoß. Bedeutet Du möchtest Beschwerde einlegen ?

Ohne zu wissen, was mir konkret vorgeworfen wird, was beanstandet wird, kann ich keine Beschwerde einlegen.

Wir sind nicht bei Kafka.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22215
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Cobra9 » Fr 6. Okt 2017, 19:50

Die Verschiebung wird Moses als neutrale Instanz prüfen. Beantragt dann eben von Mir. Wie geschrieben wird Dir kein Beitrag aus der Ablage zur Verfügung gestellt. Darauf bestehet kein grundsätzlicher Anspruch. Ich hatte gefragt ob Du den Beitrag einsehen möchtest. Keine klare Antwort, daher kürze ich das ab. Moses schaut drüber.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7414
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Moses » Fr 6. Okt 2017, 20:22

Ich habe den Beitrag geprüft. Bereits im Ersten Absatz - Provo-Spam.
Die Verschiebung ist nicht zu beanstanden.
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 3338
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Senexx » Fr 6. Okt 2017, 20:35

Moses hat geschrieben:(06 Oct 2017, 21:22)

Ich habe den Beitrag geprüft. Bereits im Ersten Absatz - Provo-Spam.
Die Verschiebung ist nicht zu beanstanden.

Wären Sie so freundlich, mir den Beitrag zu PMen, damit ich mir das ansehen und ggfs. den Vorwurf prüfen, und mir zu Herzen nehmen kann, um zur Verbesserung des Diskussionsklimas mein Schärflein beizutragen und weitere Sanktionen zu vermeiden?

Danke im Voraus.

Zurück zu „31. EU - EFTA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast