Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7023
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Moses » Fr 4. Aug 2017, 20:00

Wähler hat geschrieben:(04 Aug 2017, 18:05)

Der Vergleich zwischen Macron und der Agenda 2010 von Gerhard Schröder nach diesem Artikel -
viewtopic.php?f=8&t=63670&p=3964663#p3964663
- wurde offenbar in die Ablage verschoben. Gegen welche Regel wurde denn da verstoßen?


Ich weiß nicht, wer für die Verschiebung verantwortlich ist, ich werde das und die entsprechende Begründung hinterfragen.
Moses
Mod

___________________________________________________________________________________________________________________________
Die Verschiebung erfolgte, weil weder Deutschland noch BK Schröder Thema im Strang Macron und die Folgen ist.
Die Verschiebung ist nicht zu beanstanden.

Moses
Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
schelm
Beiträge: 18881
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon schelm » Fr 18. Aug 2017, 14:44

Es passiert mir oft... ich opfere Zeit und etwas Mühe, schreibe eine sehr sachliche, strukturierte Antwort, will auf Senden drücken und der Thread wurde gerade gesperrt, Beitrag futsch. Wozu überhaupt noch was schreiben ? Diese Unsitte der Threadsperrungen kotzt mich an. Wie im Kindergarten. In der Realität kann man eine Diskussion auch nicht abwürgen, passt jemanden etwas nicht. Dann verschiebt es halt in die Ablage, aber bestraft andere nicht ! :mad2:

Ohh.... die Welt geht unter, bleibt der Müll mal kurz liegen ? NEIN, tut sie nicht, keine Sau interessiert das wirklich. :rolleyes:
Jeder Kaiser hat das Recht nackt vor sein Volk zu treten, aber dafür bedarf es eines Volkes, das nicht blind ist.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 15527
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Skull » Fr 18. Aug 2017, 14:52

schelm hat geschrieben:(18 Aug 2017, 15:44)

Es passiert mir oft... ich opfere Zeit und etwas Mühe, schreibe eine sehr sachliche, strukturierte Antwort, will auf Senden drücken und der Thread wurde gerade gesperrt, Beitrag futsch. Wozu überhaupt noch was schreiben ? Diese Unsitte der Threadsperrungen kotzt mich an. Wie im Kindergarten. In der Realität kann man eine Diskussion auch nicht abwürgen, passt jemanden etwas nicht. Dann verschiebt es halt in die Ablage, aber bestraft andere nicht ! :mad2:

Ohh.... die Welt geht unter, bleibt der Müll mal kurz liegen ? NEIN, tut sie nicht, keine Sau interessiert das wirklich. :rolleyes:

Guten Tag,

ich bitte mal um ein bisschen Fairnis...und Verständnis.
Wenn Dir so etwas passiert...ist das natürlich unglücklich...oder bedauerlich.

Aber man sollte VERSTÄNDNIS für das zeitweise Sperren von Threads haben.

Die Moderatoren haben genug MÜLL aufzuräumen.

Ohne Sperrung gibt es Phasen von Usern, die schneller ablagefähige Beiträge produzieren,
als man sie wegräumen kann.
Und manchmal ist es für die postenden Usern ebenfalls besser zu pausieren,
sich abzukühlen, bevor härtere und schnellere Sanktionen...sonst erfolgen...müssten.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 9963
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Keoma » Fr 18. Aug 2017, 14:54

schelm hat geschrieben:(18 Aug 2017, 15:44)

Es passiert mir oft... ich opfere Zeit und etwas Mühe, schreibe eine sehr sachliche, strukturierte Antwort, will auf Senden drücken und der Thread wurde gerade gesperrt, Beitrag futsch. Wozu überhaupt noch was schreiben ? Diese Unsitte der Threadsperrungen kotzt mich an. Wie im Kindergarten. In der Realität kann man eine Diskussion auch nicht abwürgen, passt jemanden etwas nicht. Dann verschiebt es halt in die Ablage, aber bestraft andere nicht ! :mad2:

Ohh.... die Welt geht unter, bleibt der Müll mal kurz liegen ? NEIN, tut sie nicht, keine Sau interessiert das wirklich. :rolleyes:

Meinst du den Barcelona-Strang?
Dem Moderator blieb ja nichts anderes übrig.
Da hat die Meldetaste wieder geglüht.
Bedanken dich bei den Blockwarten.
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10164
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 18. Aug 2017, 14:55

schelm hat geschrieben:(18 Aug 2017, 15:44)

Es passiert mir oft... ich opfere Zeit und etwas Mühe, schreibe eine sehr sachliche, strukturierte Antwort, will auf Senden drücken und der Thread wurde gerade gesperrt, Beitrag futsch. Wozu überhaupt noch was schreiben ? Diese Unsitte der Threadsperrungen kotzt mich an. Wie im Kindergarten. In der Realität kann man eine Diskussion auch nicht abwürgen, passt jemanden etwas nicht. Dann verschiebt es halt in die Ablage, aber bestraft andere nicht ! :mad2:

Ohh.... die Welt geht unter, bleibt der Müll mal kurz liegen ? NEIN, tut sie nicht, keine Sau interessiert das wirklich. :rolleyes:

du kannst doch deinen beitrag wieder herrufen? mit der maus auf dem pfeil links von http://www.politik-forum... usw drucken.

und nimm uns, mods, nicht etwas übel, sondern user die entweder beiträge schreiben die gemeldet werden müssen oder die melden obwohl m.e. dazu kaum einen grund zu finden ist. manchmal muß man die ursache weit zurück suchen.
ich bin in diesem strang schon mehr als eine stunde aktiv. denke »he, he« und da sehe ich wieder eine meldung. m.e. waren es jetzt sechs.

NN, mod
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
hafenwirt
Beiträge: 7618
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 07:21
Benutzertitel: Dreckspack aus der Mitte
Wohnort: politopia.de

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon hafenwirt » Fr 18. Aug 2017, 15:13

Keoma hat geschrieben:(18 Aug 2017, 15:54)
Bedanken dich bei den Blockwarten.


Oder bei denjenigen, die Beiträge produzieren, welche gegen die Foren-Regeln verstoßen. Das ist hier übrigens auch so gewollt vom Vorstand: http://politik-forum.eu/viewtopic.php?f=27&t=61810

Du darfst aber gerne unter anderem Holocaust-Leugnung überlesen, ich tue es nicht.
...
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 3238
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Kritikaster » Fr 18. Aug 2017, 15:16

schelm hat geschrieben:(18 Aug 2017, 15:44)

Es passiert mir oft... ich opfere Zeit und etwas Mühe, schreibe eine sehr sachliche, strukturierte Antwort, will auf Senden drücken und der Thread wurde gerade gesperrt, Beitrag futsch. Wozu überhaupt noch was schreiben ? Diese Unsitte der Threadsperrungen kotzt mich an. Wie im Kindergarten. In der Realität kann man eine Diskussion auch nicht abwürgen, passt jemanden etwas nicht. Dann verschiebt es halt in die Ablage, aber bestraft andere nicht ! :mad2:

Ohh.... die Welt geht unter, bleibt der Müll mal kurz liegen ? NEIN, tut sie nicht, keine Sau interessiert das wirklich. :rolleyes:

Grundsätzlicher Tipp: Kopiere Deinen Beitrag vor dem Absenden in die Zwischenablage. Sollte er dann nicht übertragen werden, kannst Du ihn immer noch neu laden und für den späteren Gebrauch abspeichern, deine Arbeit war dann nicht vergeblich.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
schelm
Beiträge: 18881
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon schelm » Fr 18. Aug 2017, 16:30

Nomen Nescio hat geschrieben:(18 Aug 2017, 15:55)

du kannst doch deinen beitrag wieder herrufen? mit der maus auf dem pfeil links von http://www.politik-forum... usw drucken.

und nimm uns, mods, nicht etwas übel, sondern user die entweder beiträge schreiben die gemeldet werden müssen oder die melden obwohl m.e. dazu kaum einen grund zu finden ist. manchmal muß man die ursache weit zurück suchen.
ich bin in diesem strang schon mehr als eine stunde aktiv. denke »he, he« und da sehe ich wieder eine meldung. m.e. waren es jetzt sechs.

NN, mod

Klappt mit dem Tablet nicht, wenn nicht zwischengespeichert. Drücke Senden, dann Meldung über Threadsperre, Pfeiltaste rückwärts ruft zitierten Beitrag auf, ohne die eigne Antwort. Fall ich immer wieder drauf rein.
Jeder Kaiser hat das Recht nackt vor sein Volk zu treten, aber dafür bedarf es eines Volkes, das nicht blind ist.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10164
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 18. Aug 2017, 16:34

oga hat geschrieben:(18 Aug 2017, 16:24)

Werden nur Themen gesperrt, welche Holocaust-Leugnung beinhalten? :?:

beim barcelonastrang ist überhaupt nicht rede von »holocaustleugnung«. nein, da wurde zuviel müll geschrieben und (zu) viel gemeldet. um zeit zu bekommen alles im griff zu halten schloß ich deshalb den thread für eine weile. ich bin bereits 2,5 stunden im thread aktiv.

NN, mod
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10164
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 18. Aug 2017, 17:33

schelm hat geschrieben:(18 Aug 2017, 17:30)

Klappt mit dem Tablet nicht, wenn nicht zwischengespeichert. Drücke Senden, dann Meldung über Threadsperre, Pfeiltaste rückwärts ruft zitierten Beitrag auf, ohne die eigne Antwort. Fall ich immer wieder drauf rein.

ach soo. beim rechner ist das der fall. sei aber davon versichert, daß ich diese mehr als 2,5 stunde erfuhr wie zwangsarbeit.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 9383
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Jekyll » So 20. Aug 2017, 13:29

Moses schrieb:
Der neu erstellte Strang: Sammelstrang: Terroranschläge in Europa wird nach abgeschlossenen Reinigungsarbeiten mit dem bereits bestehenden Sammelstrang: Terroranschläge in Europa - gemeinsame Hintergründe zusammen geführt.

Moses
Mod


Wobei ich darauf hinweisen möchte, dass der Strang, für den du dich entschieden hast, einen Titel trägt ("...gemeinsame Hintergründe"), der darauf hinweist, dass der Strang für eine ganz bestimmte Richtung in der Diskussion ausgelegt ist und keinesfalls mit einem Sammelstrang im allgemeinen Sinne, wo ja in jede Richtung diskutiert werden kann und soll, gleichzusetzen ist.
Benutzeravatar
hafenwirt
Beiträge: 7618
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 07:21
Benutzertitel: Dreckspack aus der Mitte
Wohnort: politopia.de

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon hafenwirt » So 20. Aug 2017, 13:38

Jekyll hat geschrieben:(20 Aug 2017, 14:29)

Moses schrieb:


Wobei ich darauf hinweisen möchte, dass der Strang, für den du dich entschieden hast, einen Titel trägt ("...gemeinsame Hintergründe"), der darauf hinweist, dass der Strang für eine ganz bestimmte Richtung in der Diskussion ausgelegt ist und keinesfalls mit einem Sammelstrang im allgemeinen Sinne, wo ja in jede Richtung diskutiert werden kann und soll, gleichzusetzen ist.


Die Moderation würde sich m.E. weniger Arbeit machen, wenn sie den "Sammelstrang" einfach versenkt. Aus einem Strangthema mit bisher interessanter Diskussion (da mit gemeinsame Hintergründe ein konkretes Thema) wird wohl der nächste Strang, in dem alles, was auch nur irgendwie passen könnte an Zeitungsartikeln reingerotzt, samt dekonstruktiven Kommentar.
...
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7023
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Moses » So 20. Aug 2017, 13:46

Jekyll hat geschrieben:(20 Aug 2017, 14:29)

Moses schrieb:


Wobei ich darauf hinweisen möchte, dass der Strang, für den du dich entschieden hast, einen Titel trägt ("...gemeinsame Hintergründe"), der darauf hinweist, dass der Strang für eine ganz bestimmte Richtung in der Diskussion ausgelegt ist und keinesfalls mit einem Sammelstrang im allgemeinen Sinne, wo ja in jede Richtung diskutiert werden kann und soll, gleichzusetzen ist.


Dieser Sammelstrang ist ein Ergebnis langer Diskussionen und Überlegungen - er wurde ganz bewusst so benannt - Provostränge und reißerische Überschriften werde ich bei diesem Thema nicht dulden.
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 6288
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Bleibtreu » Di 22. Aug 2017, 11:54

Nomen Nescio hat geschrieben:(22 Aug 2017, 12:41)

@dieter winter, keoma, jekyll und thors hamar

ich warne nicht mehr. das nächste mal mache ich erstens den strang für mindestens einen tag zu und zweitens werde ich maßnahmen nemen.

NN, mod

Da moechte ich mit aller Entschiedenheit Widerspruch einlegen! Es kann doch nicht angehen, dass Spamer durch ihr Schreddern auf die Art Themen langfristig still legen koennen. DAS foerdert ganz sicherlich nicht die politische Diskussion, die sich dieses Forum namentlich auf die Fahne geschrieben hat, es wuergt sie zu Tode. Im Gegenteil fordert es die BerufsSchredderer dazu auf weiter zu machen, weil ihr Tun von Erfolg gekroent wird. Und die, die interessiert, inhaltlich + serioes diskutieren werden abgeschreckt und sparen sich irgendwann in bestimmten Foren zu diskutieren, weil sie jedes Mal fuer den Orkus schreiben. ;)

[Scharfes] sanktionieren - ja, Schliessung des Stranges - bitte nein.
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State [Ben-Gurion]

https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10164
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Nomen Nescio » Di 22. Aug 2017, 12:14

Bleibtreu hat geschrieben:(22 Aug 2017, 12:54)

Da moechte ich mit aller Entschiedenheit Widerspruch einlegen! Es kann doch nicht angehen, dass Spamer durch ihr Schreddern auf die Art Themen langfristig still legen koennen. DAS foerdert ganz sicherlich nicht die politische Diskussion, die sich dieses Forum namentlich auf die Fahne geschrieben hat, es wuergt sie zu Tode. Im Gegenteil fordert es die BerufsSchredderer dazu auf weiter zu machen, weil ihr Tun von Erfolg gekroent wird. Und die, die interessiert, inhaltlich + serioes diskutieren werden abgeschreckt und sparen sich irgendwann in bestimmten Foren zu diskutieren, weil sie jedes Mal fuer den Orkus schreiben. ;)

[Scharfes] sanktionieren - ja, Schliessung des Stranges - bitte nein.


ich will damit derartige diskussionen so viel wie möglich unterbinden. die antwort bleibt dann hoffentlich weg.
die namen nannte ich aber nicht umsonst. denn zuerst kommt die sanktion. reicht das nicht, dann folgt schließung.

NN, mod
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3786
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06
Wohnort: Franken. Nicht Bayern.
Kontaktdaten:

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Yossarian » Di 22. Aug 2017, 12:19

Bleibtreu hat geschrieben:(22 Aug 2017, 12:54)

Da moechte ich mit aller Entschiedenheit Widerspruch einlegen! Es kann doch nicht angehen, dass Spamer durch ihr Schreddern auf die Art Themen langfristig still legen koennen. DAS foerdert ganz sicherlich nicht die politische Diskussion, die sich dieses Forum namentlich auf die Fahne geschrieben hat, es wuergt sie zu Tode. Im Gegenteil fordert es die BerufsSchredderer dazu auf weiter zu machen, weil ihr Tun von Erfolg gekroent wird. Und die, die interessiert, inhaltlich + serioes diskutieren werden abgeschreckt und sparen sich irgendwann in bestimmten Foren zu diskutieren, weil sie jedes Mal fuer den Orkus schreiben. ;)

[Scharfes] sanktionieren - ja, Schliessung des Stranges - bitte nein.


Sehe ich genauso, damit wird jenen die genau das wollen Vorschub geleistet.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 6288
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Bleibtreu » Di 22. Aug 2017, 13:06

Dieter Winter hat geschrieben:(22 Aug 2017, 13:54)

Nun, wenn der Mod mit fadenscheiniger Begründung den strang schreddert,

Noe, er hat eine sE notwendige ModeratorenAnsage gemacht, wie sie viele Mods in den Straengen platzieren, um zur Ordnung zu rufen. Habe ich als Mod im 1er und 35er auch so gehalten. Wer die Ansage nicht ernst nimmt ist selbst Schuld. Dieser ModeratorenHinweis ist auch nicht dazu gedacht ihn als Aufruf zu verstehen, im ThemenStrang darauf zu antworten. DAS ist dann naemlich erneutes Themen fremdes schreddern. Genau deswegen habe ich meinen Kommentar dazu HIER im Strang eingestellt, wo er hin gehoert. Ihr schreibt alle lang genug in diesem Forum, um selbst zu wissen wie es richtig zu laufen hat. ;)

dann muss das doch wohl hier diskutiert und eben auch entsprechend mit Argumenten unterlegt werden, oder?

Jein, das ist ein 2schneidiges Schwert, das nur allzu oft dazu fuehrt, dass dann hier deplaciert das Thema diskutiert wird, statt im eigentlichen DiskussionsStrang. Es sollte also besser nicht ausufern, weil die Beitraege sonst auf dem Friedhof der Ablage zur Ruhe gebettet werden. :D War meinerseits also nur ein Wink mit dem Zaunpfahl.
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State [Ben-Gurion]

https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7023
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Moses » Di 22. Aug 2017, 13:13

Bitte das Streiten hier einstellen - ob ein Strang geschlossen wird , wird von NN nicht selbständig entschieden, da schau ich schon auch drüber.

Moses
Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
elmore
Beiträge: 440
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 20:34
Benutzertitel: Scheues Rehlein

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon elmore » Di 22. Aug 2017, 13:29

Moses hat geschrieben:(22 Aug 2017, 14:13)

Bitte das Streiten hier einstellen - ob ein Strang geschlossen wird , wird von NN nicht selbständig entschieden, da schau ich schon auch drüber.

Moses
Mod

Das ist sehr löblich. Aber leider bist auch du keine Frau, und so dauert der dauernswerte *Hilflosigkeitszustand" an. :D
* Ich nehme an, dass es nicht wenige User gibt, die durch Frauen betreutes Posten eindeutig bevorzugen.
Ein Fröschlein sitzt auf dem Kopf von Erdogan.
"Fröschlein, wie geht es dir?" - "Bis auf das Geschwür an meinem Arsch ganz gut", erwiderte dieses.
Senexx
Beiträge: 2689
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Senexx » Sa 26. Aug 2017, 13:28

Nomen Nescio hat geschrieben:(26 Aug 2017, 13:51)

@senexx: beleidigen und pöbeln sind nicht erlaubt

Ich fordere Sie hiermit noch mal auf, diese Behauptung zu belegen.

Sie entspricht der Unwahrheit. Ich habe niemanden beleidigt und auch selbstverständlich nicht gepöbelt. Und ich finde, ich muss mir eine solche ehrenrührige Behauptung auch nicht von einem Y Moderator gefallen lassen.

Zurück zu „31. EU - EFTA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast