Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 5866
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: תל אביב-יפו

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Bleibtreu » Mo 5. Jun 2017, 12:01

elmore hat geschrieben:(05 Jun 2017, 12:30)
[Vollzitat]


Sehr schoen - damit sind sich die, die an einer fruchtbaren Diskussion interessiert sind, wohl grundsaetzlich einig. :)

Zu deiner Frage: Moishele ist die jiddische KoseForm von Moshe/Moses. :D
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State [Ben-Gurion]

https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 1929
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Ger9374 » Mo 5. Jun 2017, 12:27

Mir scheint das jeder von Moses bis verschiedene andere User den sinn eines Sammelstranges
Terror in Europa erkannt haben.
Ich freue mich auf eine geordnete fruchtbare
Diskussion um das Thema herum!
:thumbup: Es gibt eine Streitkultur, der Hass gehört ganz gewiss nicht dazu :thumbup: :thumbup: :D

Menschen sind Ausländer irgendwo: :thumbup:
Rassisten sind Arschlöcher überall: :thumbup:
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 6902
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Moses » Mo 5. Jun 2017, 22:11

Nach einem wirklich langen und sehr anstrengenden Tag noch eine kurze Anmerkung - JA, ich werde diesen Strang einrichten und gestalten - aber nach dem wir heute nicht fertig geworden sind und morgen nochmal "nachsitzen" müssen, wird es morgen wieder spät - lasst mir die Zeit, danke und gute Nacht.

PS: vielen Dank auch für die Unterstützung und das überwiegende Verständnis für meine Moderation.

Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 157
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Vongole » Di 6. Jun 2017, 01:09

Bleibtreu hat geschrieben:(05 Jun 2017, 06:22)

Guten Morgen Vongole.

Gegen unbelehrbare WiederholungsTaeter gibt es das Instrument der Sanktionen, bis hin zur Sperre. Es kann nicht angehen, dass Spamer mit ihrer Poebelei + Schredderei siegen, Straenge dauerhaft geschlossen bleiben und damit bestimmte Themen Mundtot gemacht werden koennen. Dann koennen wir uns Diskussionen gleich sparen, das fuehrt den Sinn dieses Forums ad absurdum. :|

Weltweit lehne ich fuer einen SammelStrang der letzten Anschlaege London-Manchester-Berlin-Paris etc ab. Das wird zu weitschweifig, der Fokus auf Europa und wie Europa eine gemeinsam TerrorBekaempfung angehen kann, geht dann voellig unter und - hier ist das Subforum Europa. HIER kann gar nicht weltweit diskutiert werden. ;)


Eben, die Weinstube ist kein Ort dafuer, da spar ich mir die Arbeit Sachbeitraege zu schreiben, weil alles heillos in Spam jeder Art ersaeuft und sie sollte auch nicht als 2tes Standbein missbraucht werden.


Du hast Recht, daran habe ich gar nicht gedacht.
Pöbelnde Spammer, das ist mein größtes Problem, ich könnte ausrasten, und das dient keinem Strang.

Moses, danke, dass Ihr auf unsere Vorschläge eingeht, und Elmore dafür, dass Du es Dir überlegt hast.
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 5866
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: תל אביב-יפו

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Bleibtreu » Di 6. Jun 2017, 10:28

Vielen Dank Moishele, dass du dir fuer uns diese Arbeit machst! :thumbup:

@Vongole
Alles gut. So Tage mag ich.
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State [Ben-Gurion]

https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 22962
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon DarkLightbringer » Di 6. Jun 2017, 12:21

Täuscht es oder sehe ich es richtig, dass Debatten zu aktuellen Krisen nicht geführt werden können oder sollen ?
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 6902
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Moses » Di 6. Jun 2017, 12:51

DarkLightbringer hat geschrieben:(06 Jun 2017, 13:21)

Täuscht es oder sehe ich es richtig, dass Debatten zu aktuellen Krisen nicht geführt werden können oder sollen ?

An welchen Krisen erkennst Du hier genau einen Mangel?

Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 22962
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon DarkLightbringer » Di 6. Jun 2017, 13:34

Moses hat geschrieben:(06 Jun 2017, 13:51)

An welchen Krisen erkennst Du hier genau einen Mangel?

Mod

..die Terroranschläge in Großbritannien. Nicht mitbekommen?

Us
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 9672
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Keoma » Di 6. Jun 2017, 13:39

War ja eine total lustige Idee, den Terror in die Weinstube zu stecken.
Haben wir da gelacht.
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren." -Albert Einstein
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 6902
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Moses » Di 6. Jun 2017, 13:42

DarkLightbringer hat geschrieben:(06 Jun 2017, 14:34)

..die Terroranschläge in Großbritannien. Nicht mitbekommen?

Us

Punkt eins: spar Dir Deinen Sarkasmus.
Punkt zwei: die Terroranschläge in Großbritannien sind keine Krise.
Punkt drei: zu jedem dieser Anschläge gibt es einen Strang - wenn die Stränge allerdings mit Hetze, Provokation und Pöbelei geschreddert werden und stundenlang kein Sachbeitrag eingestellt wird, dann ist das Thema anscheinend ja durch - ich bin nicht eure Putzkraft, die jeden Tag den überflüssigen Müll entsorgt.

Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 5866
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: תל אביב-יפו

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Bleibtreu » Di 6. Jun 2017, 13:43

DarkLightbringer hat geschrieben:(06 Jun 2017, 14:34)

..die Terroranschläge in Großbritannien. Nicht mitbekommen?

Dann haettest du hier besser lesen sollen, genau darum ging es naemlich. Der Strang wurde an einem Tag 2 mal in Grund und Boden geschreddert. Jetzt ist er wieder geschlossen und Moses macht sich die Arbeit alle Anschlaege der letzten Zeit [London, Manchester, Paris, Berlin etc.] in einem SammelStrang zusammen zu fassen, damit wir auf breiterer und tieferer Basis diskutieren koennen. Also - alles gut! :)
===> viewtopic.php?p=3912095#p3912095

Keoma hat geschrieben:(06 Jun 2017, 14:39)

War ja eine total lustige Idee, den Terror in die Weinstube zu stecken.
Haben wir da gelacht.

Da kann Moses nichts dafuer - die Idee ist auf dem Mist eines Jusers gewachsen. Und der Strang wurde korrekt in der Ablage versenkt. Die Weinstube ist fuer sowas nicht vorgesehen.
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State [Ben-Gurion]

https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 9672
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Keoma » Di 6. Jun 2017, 13:45

Bleibtreu hat geschrieben:(06 Jun 2017, 14:43)

Dann haettest du hier besser lesen sollen, genau darum ging es naemlich. Der Strang wurde an einem Tag 2 mal in Grund und Boden geschreddert. Jetzt ist er wieder geschlossen und Moses macht sich die Arbeit alle Anschlaege der letzten Zeit [London, Manchester, Paris, Berlin etc.] in einem SammelStrang zusammen zu fassen, damit wir auf breiterer und tieferer Basis diskutieren koennen. Also - alles gut! :)
===> viewtopic.php?p=3912095#p3912095


Da kann Moses nichts dafuer - die Idee ist auf dem Mist eines Jusers gewachsen. Und der Strang wurde korrekt in der Ablage versenkt. Die Weinstube ist fuer sowas nicht vorgesehen.


Ja, ich bin jetzt ein wenig sarkastisch geworden, weil ich mich geärgert habe.
"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren." -Albert Einstein
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 22962
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon DarkLightbringer » Di 6. Jun 2017, 13:57

Moses hat geschrieben:(06 Jun 2017, 14:42)

Punkt eins: spar Dir Deinen Sarkasmus.
Punkt zwei: die Terroranschläge in Großbritannien sind keine Krise.
Punkt drei: zu jedem dieser Anschläge gibt es einen Strang - wenn die Stränge allerdings mit Hetze, Provokation und Pöbelei geschreddert werden und stundenlang kein Sachbeitrag eingestellt wird, dann ist das Thema anscheinend ja durch - ich bin nicht eure Putzkraft, die jeden Tag den überflüssigen Müll entsorgt.

Mod

1. Das war einfach die Antwort auf die Frage, um welche Krisen es sich handeln könnte (siehe auch Punkt 2).
2. Ansichtssache. Regierungen bilden zuweilen schon Krisenstäbe, um Terror-Angriffe zu beraten.
3. Wenn Stränge zu aktuellen (Krisen)Themen geschlossen sind, sind sie augenscheinlich weder moderiert noch vorhanden.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 6902
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Moses » Di 6. Jun 2017, 14:16

DarkLightbringer hat geschrieben:(06 Jun 2017, 14:57)

1. Das war einfach die Antwort auf die Frage, um welche Krisen es sich handeln könnte (siehe auch Punkt 2).
2. Ansichtssache. Regierungen bilden zuweilen schon Krisenstäbe, um Terror-Angriffe zu beraten.
3. Wenn Stränge zu aktuellen (Krisen)Themen geschlossen sind, sind sie augenscheinlich weder moderiert noch vorhanden.

Es tut mir leid, wenn Du meine Erklärung nicht verstanden hast.
Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 22962
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon DarkLightbringer » Di 6. Jun 2017, 16:47

Moses hat geschrieben:(06 Jun 2017, 15:16)

Es tut mir leid, wenn Du meine Erklärung nicht verstanden hast.
Mod

Verstehe die Erklärung mit der "Putzkraft" (Zitat) dann als "ja".
Die Eingangsfrage lautete: "Täuscht es oder sehe ich es richtig, dass Debatten zu aktuellen Krisen nicht geführt werden können oder sollen ?"

Damit hat es sich erledigt.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 288
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » Di 6. Jun 2017, 17:03

Bleibtreu hat geschrieben:(04 Jun 2017, 20:07)

Nein, streng genommen hat Moses richtig gehandelt. Im Strang geht es exakt nur um diesen neuen Anschlag in London. Fuer eine fruchtbare Diskussion dieses Komplexes ist es zwingend einen SammelStrang aller Anschlaege in Europa anzulegen, also alle Anschlaege der letzten Zeit [London, Manchester, Paris, Berlin etc.] in einem zusammen zu fassen, dann ist es auch moeglich hier gesamt europaeisch zu diskutierten und wie Europa hierbei von anderen lernen bzw Unterstuetzung bekommen kann. Was mehr als Sinn macht, denn das TerrorProblem betrifft nicht nur England, sondern ganz Europa. Die TerrorBekaempfung muss gesamt europaeisch angegangen werden. Nicht GB fuer sich, Frankreich fuer sich, Deutschland fuer sich, Belgien fuer sich etc pp

Vielleicht laesst sich Moses meinen Vorschlag mal durch den Kopf rollen. Dann koennen die inhaltlich guten Beitraege aus der Ablage wieder zurueck geschoben werden. :)

seh ich anders! . . . das kann sein, gehört hier aber nicht rein, also - als Spam entsorgt. Moses, Mod
„Machen Sie sich jeden Tag ein Geschenk. Ungeplant. Ohne darauf zu warten. Lassen Sie es einfach zu.“ –Dale Cooper, Twin Peaks
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 13039
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon think twice » Di 6. Jun 2017, 17:23

Ich bin dafür, einen Strang anzulegen, in dem der weltweite islamistische Terror diskutiert wird. So kann man gegebenfalls bis nach Saudi-Arabien oder Katar ausweichen, damit der Diskussionsstoff nicht ausgeht.
Zeit für mehr Gerechtigkeit. Dafür trete ich ein.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 22962
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon DarkLightbringer » Di 6. Jun 2017, 18:58

think twice hat geschrieben:(06 Jun 2017, 18:23)

Ich bin dafür, einen Strang anzulegen, in dem der weltweite islamistische Terror diskutiert wird. So kann man gegebenfalls bis nach Saudi-Arabien oder Katar ausweichen, damit der Diskussionsstoff nicht ausgeht.

Finde, "Terroranschläge in GB" sind schon zusammenfassend genug, Bezüge zu Europa oder zum IS ergeben sich eigentlich von selbst - außer, es interpretiert jemand als "Spam". Alternativ könnte man noch einen "Joker"-Strang machen, in dem absolut alles zu diskutieren sei oder einen Strangtitel-Beauftragten bestallen.

Der Verfassungsschutz teilt "Politisch Motivierte Kriminalität" in "Phänomenbereiche" auf.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 1386
Registriert: Do 19. Jun 2008, 14:08

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon watisdatdenn? » Fr 21. Jul 2017, 17:32

Bleibtreu hat geschrieben:(06 Jun 2017, 14:43)
Da kann Moses nichts dafuer - die Idee ist auf dem Mist eines Jusers gewachsen. Und der Strang wurde korrekt in der Ablage versenkt. Die Weinstube ist fuer sowas nicht vorgesehen.

Immerhin habe ich einen sammelthread gemacht in dem auch teilweise sehr qualitativ hochwertig und interessant diskutiert wurde, bis er entfernt wurde, weil zu politisch für die Weinstube.
Den angekündigten thread von Moses kann ich aktuell noch nicht finden.
Wähler
Beiträge: 2967
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Wähler » Fr 4. Aug 2017, 17:05

Der Vergleich zwischen Macron und der Agenda 2010 von Gerhard Schröder nach diesem Artikel -
viewtopic.php?f=8&t=63670&p=3964663#p3964663
- wurde offenbar in die Ablage verschoben. Gegen welche Regel wurde denn da verstoßen?
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: http://rzblx10.uni-regensburg.de/dbinfo ... el_id=1232 (Zugang auch bundesweit)

Zurück zu „31. EU - EFTA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste