Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21922
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Cobra9 » Sa 26. Aug 2017, 15:35

Senexx hat geschrieben:(26 Aug 2017, 14:28)

Ich fordere Sie hiermit noch mal auf, diese Behauptung zu belegen.

Sie entspricht der Unwahrheit. Ich habe niemanden beleidigt und auch selbstverständlich nicht gepöbelt. Und ich finde, ich muss mir eine solche ehrenrührige Behauptung auch nicht von einem Y Moderator gefallen lassen.


Doch hast Du und das bestätigte Ich als Co Moderator. Wenn Du nochmal irgendwie zeitnah aus der Rolle fällst wird das unangenehm
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Senexx
Beiträge: 2689
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Senexx » Sa 26. Aug 2017, 15:58

Cobra9 hat geschrieben:(26 Aug 2017, 16:35)

Doch hast Du und das bestätigte Ich als Co Moderator. Wenn Du nochmal irgendwie zeitnah aus der Rolle fällst wird das unangenehm


Wo genau habe ich das getan, und wen habe ich beleidigt? Wo bin ich aus der Rolle gefallen?

Es wäre nur fair, wenn man mir das erklärt.

Ich bin mir nicht der geringsten Schuld bewusst.

So weit ich sehe, bezieht sich das auf einen Beitrag von mir, in dem ich mich zu den Probleme französischen Gesellschaft geäußert habe. Ich habe darin niemanden beleidigt, nicht gepöbelt und niemanden persönlich angegriffen noch überhaupt angesprochen.

Mir ist völlig unerklärlich, wie NN zu dieser Behauptung kommt.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10156
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 26. Aug 2017, 16:30

Senexx hat geschrieben:(26 Aug 2017, 16:58)

Wo genau habe ich das getan, und wen habe ich beleidigt? Wo bin ich aus der Rolle gefallen?

Es wäre nur fair, wenn man mir das erklärt.

Ich bin mir nicht der geringsten Schuld bewusst.

So weit ich sehe, bezieht sich das auf einen Beitrag von mir, in dem ich mich zu den Probleme französischen Gesellschaft geäußert habe. Ich habe darin niemanden beleidigt, nicht gepöbelt und niemanden persönlich angegriffen noch überhaupt angesprochen.

Mir ist völlig unerklärlich, wie NN zu dieser Behauptung kommt.

beschwerde dich beim vorstand. in einer PN siehst du was pöbeln und beleidigen war.
NN, mod
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Senexx
Beiträge: 2689
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Senexx » Sa 26. Aug 2017, 16:40

Nomen Nescio hat geschrieben:(26 Aug 2017, 17:30)

beschwerde dich beim vorstand. in einer PN siehst du was pöbeln und beleidigen war.
NN, mod


Ich denke, dass es leider sinnlos ist, mich zu beschweren. Cobra hat sich ja schon auf Ihre Seite geschlagen, und mir vorsorglich schon einmal Sanktionen angedroht. Damit steht es Vorstand schon 1:? . Und die anderen werden ihm sicher beispringen. Wenn ich mich beschwere, werde ich vielleicht sanktioniert.

Ich finde es schade, dass die Diskussion auf diese Weise eingeschränkt wird. So wird eine sachliche Diskussion verhindert.

Für mich heißt das: Abschied zu nehmen.

Wenn die anderen Benutzer sich diesen unfairen Stil gefallen lassen, ist das dann nicht mehr mein Problem.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21922
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Cobra9 » Sa 26. Aug 2017, 23:17

Senexx hat geschrieben:(26 Aug 2017, 16:58)

Wo genau habe ich das getan, und wen habe ich beleidigt? Wo bin ich aus der Rolle gefallen?

Es wäre nur fair, wenn man mir das erklärt.

Ich bin mir nicht der geringsten Schuld bewusst.

So weit ich sehe, bezieht sich das auf einen Beitrag von mir, in dem ich mich zu den Probleme französischen Gesellschaft geäußert habe. Ich habe darin niemanden beleidigt, nicht gepöbelt und niemanden persönlich angegriffen noch überhaupt angesprochen.

Mir ist völlig unerklärlich, wie NN zu dieser Behauptung kommt.


1 - Du behauptest es gab keine Erklärung

Der Moderator hat es eventuell für Dich keine ausreichende bzw. verständliche Erklärung gegeben. Aber es gab Informationen an Dich, somit ist der Vorwurf falsch es gab keine Informationen.

Daher Verstoss gegen 10-4



2- wie wäre ein angemessener Tonfall bei Rückfragen ohne falsche Behauptungen, siehe Punkt 1

Allgemein würde Ich bei Rückfragen einfach erstmal freundlich fragen. Ohne so zu poltern

3- Es ist kein Problem das Du beim Vorstand eine Beschwerde einreichen könntest. Zu behaupten allerdings deshalb eine Sanktion fangen zu würden oder das Du keine Informationen bekommen hättest ,das ist dann genau das Problem.

Du behauptest Dinge ins Blaue bzw. stellst was falsch dargestellt. Ist nicht so akzeptabel.

4- Beschwerde beim Vorstand steht Dir frei. Ich hab auf Moderatoren Ebene meine Bewertung eingestellt


Nachtrag:

Nochmal akzeptieren tue ich das nicht wie Du es hier darstellst. Bsp. die Entscheidung im Vorstand würde feststehen. Es reicht mit Unterstellungen
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 28914
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Tom Bombadil » Di 3. Okt 2017, 15:18

Frage an den Moderator "nomen nescio":
Warum darf ich den User Senexx nicht fragen, ob er - als Kämpfer für unterdrückte Minderheiten in Europa - für einen unabhängigen muslimischen Kleinstaat in Brandenburg wäre? Gegen welchen Teil der Regeln verstößt diese Frage?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10156
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Nomen Nescio » Di 3. Okt 2017, 15:27

Tom Bombadil hat geschrieben:(03 Oct 2017, 16:18)

Frage an den Moderator "nomen nescio":
Warum darf ich den User Senexx nicht fragen, ob er - als Kämpfer für unterdrückte Minderheiten in Europa - für einen unabhängigen muslimischen Kleinstaat in Brandenburg wäre? Gegen welchen Teil der Regeln verstößt diese Frage?

es wurde gemeldet als provokation. als ich es las, habe ich einige zeit gebraucht es zu beurteilen, aber ja, man KÖNNTE es als provokation betrachten. finde ich.

wenn du damit nicht einverstanden bist, bitte, beschwere dich beim vorstand.
»errare humanum est«.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 28914
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Tom Bombadil » Di 3. Okt 2017, 15:37

In den Regeln gibt es keinen Punkt "Provokation". Warum soll ich mich beim Vorstand beschweren, ich möchte von dir eine Erklärung. Worin besteht die Provokation?

Bedeutet »errare humanum est«, dass du einen Fehler gemacht hast!?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 9963
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Keoma » Di 3. Okt 2017, 15:38

Nomen Nescio hat geschrieben:(03 Oct 2017, 16:27)

es wurde gemeldet als provokation. als ich es las, habe ich einige zeit gebraucht es zu beurteilen, aber ja, man KÖNNTE es als provokation betrachten. finde ich.

wenn du damit nicht einverstanden bist, bitte, beschwere dich beim vorstand.
»errare humanum est«.

Es wurde also wieder einmal einer dieser kleingeistigen Melder tätig.
Es ist wirklich erstaunlich, wie sich hier manche wegen jedem "Schas" aufregen können.
Die sollten sich wirklich einmal vom Computer entfernen.
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10156
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Nomen Nescio » Di 3. Okt 2017, 15:59

Keoma hat geschrieben:(03 Oct 2017, 16:38)

Es wurde also wieder einmal einer dieser kleingeistigen Melder tätig.
Es ist wirklich erstaunlich, wie sich hier manche wegen jedem "Schas" aufregen können.
Die sollten sich wirklich einmal vom Computer entfernen.

wenn ich eine meldung bekomme, MUSS ich urteilen. und ja, jedes urteil ist diskutabel je nachdem man mehr oder weniger den inhalt der meldung folgen kann.

übrigens, wenn nicht nachgefragt wurde, hätte ich nicht gesagt daß es eine meldung gab. und das werde ich auch nicht zu usus machen. wenn ich auftrete bleibt es meine verantwortung. gemeldet oder nicht gemeldet.
an sich begrüße ich aber meldungen. denn man kann so leicht was übersehen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Senexx
Beiträge: 2689
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Senexx » Di 3. Okt 2017, 16:48

Nomen Nescio hat geschrieben:(03 Oct 2017, 16:27)

es wurde gemeldet als provokation. als ich es las, habe ich einige zeit gebraucht es zu beurteilen, aber ja, man KÖNNTE es als provokation betrachten. finde ich.

wenn du damit nicht einverstanden bist, bitte, beschwere dich beim vorstand.
»errare humanum est«.

Ich möchte klarstellen, dass ich nicht dieses Posting gemeldet habe.

Es war weniger eine Provokation (ich melde sowieso keine Provokationen), sondern als eine völlig überflüssige Frage. Manche sehen das vielleicht als Provokation. Ich nur als nervig, und nicht einer Antwort würdig.

Ich finde, die Diskussion sollte auf einem sachlicheren Niveau stattfinden. Hierbei lassen es manche User meist fehlen.

MOD - Edit von Persona Spam
Senexx
Beiträge: 2689
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Senexx » Di 3. Okt 2017, 21:34

Warum wurde mein Posting gelöscht, in dem ich über das die Erklärung des spanischen Königs zu den Vorfällen gepostet habe?
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21922
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Cobra9 » Di 3. Okt 2017, 21:54

Senexx hat geschrieben:(03 Oct 2017, 22:34)

Warum wurde mein Posting gelöscht, in dem ich über das die Erklärung des spanischen Königs zu den Vorfällen gepostet habe?


Es wurde kein Beitrag gelöscht.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Senexx
Beiträge: 2689
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Senexx » Di 3. Okt 2017, 21:57

Cobra9 hat geschrieben:(03 Oct 2017, 22:54)

Es wurde kein Beitrag gelöscht.

So?

Ich habe ihn sicherheitshalber gespeichert.

Da er ja nicht gelöscht wurde, sollte es keine Einwände geben, wenn ich ihn nochmals poste.
Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 2194
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Misterfritz » Di 3. Okt 2017, 21:58

Cobra9 hat geschrieben:(03 Oct 2017, 22:54)

Es wurde kein Beitrag gelöscht.
Doch,
da muss ich leider widersprechen. Ich wollte nämlich eben auf diesen Post antworten.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21922
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Cobra9 » Di 3. Okt 2017, 22:02

Senexx hat geschrieben:(03 Oct 2017, 22:57)

So?

Ich habe ihn sicherheitshalber gespeichert.

Da er ja nicht gelöscht wurde, sollte es keine Einwände geben, wenn ich ihn nochmals poste.


Der Herr unterliegt einem Irtum. Es wurden einige Beiträge verschoben. Verschiebung ist keine Löschung. Das Löschen von Beiträgen ist der Moderation verboten. Von Löschung sprachst alleine Du. Ich würde davon abraten Beiträge aus der Ablage erneut einzustellen. Aber bitte steht Dir frei.

Reaktion erfolgt im Bedarfsfall. Allerdings gab es keine Löschung, daher Frage beantwortet.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21922
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Cobra9 » Di 3. Okt 2017, 22:02

Misterfritz hat geschrieben:(03 Oct 2017, 22:58)

Doch,
da muss ich leider widersprechen. Ich wollte nämlich eben auf diesen Post antworten.


Keine Löschung, eine Verschiebung.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 2194
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Misterfritz » Di 3. Okt 2017, 22:04

Cobra9 hat geschrieben:(03 Oct 2017, 23:02)

Keine Löschung, eine Verschiebung.
Ok,
wusste ich nicht - danke für die Info.
Senexx
Beiträge: 2689
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Senexx » Di 3. Okt 2017, 22:04

Cobra9 hat geschrieben:(03 Oct 2017, 23:02)

Der Herr unterliegt einem Irtum. Es wurden einige Beiträge verschoben. Verschiebung ist keine Löschung. Das Löschen von Beiträgen ist der Moderation verboten. Von Löschung sprachst alleine Du. Ich würde davon abraten Beiträge aus der Ablage erneut einzustellen. Aber bitte steht Dir frei.

Reaktion erfolgt im Bedarfsfall. Allerdings gab es keine Löschung, daher Frage beantwortet.

Rabulistik.

Und warum wurde besagter Beitrag "verschoben"?
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21922
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Diskussionen mit den Mods zum Forum Nr. 31 - EU

Beitragvon Cobra9 » Di 3. Okt 2017, 22:28

Senexx hat geschrieben:(03 Oct 2017, 23:04)

Rabulistik.

Und warum wurde besagter Beitrag "verschoben"?


Es dürfen keine Beiträge gelöscht werden durch due Moderation. Wir dürfen Beiträge in die Ablage verschieben, das war es auch. Damit Co Mods oder Vorstand sich bsp. im Fall einer Beschwerde den Beitrag im Orginal anschauen können.

Es hätte Folgen wenn ein Moderator irgendwie Beiträge löscht und die wären wichtig. Angenommen bei laufender Beschwerde löscht ein Moderator die betreffenden Beiträge. Das gibt dann Ärger. Deshalb ist die Wortwahl Uns da schon wichtig und keine Wortklauberei.

Folgen hat es auch wenn man eigenmächtig und ohne offizielle Erlaubnis einfach Beiträge aus der Ablage erneut wieder im Forum einstellen tut. Da Du verwarnt bist und Wir keine extra Nachtwache abstellen werden hast Du einige Stunden zum Nachdenken. Nur weil DU glaubst das es so laufen sollte muss das nicht der richtige Weg sein.

Sperrung für einige Stunden sollten zum Nachdenken reichen. Deine Beiträge wurden verschoben wegen Hetze gem. 5-2 “light“/ Spam 8d.

Ich teilte schon mehrfach mit das Behauptungen mit unwahren, verdrehter Darstellung irgendwann mal reichen. Das wird dann auch zu Spam sowie Beiträge ohne Themenbezug keine Bereicherung darstellen.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.

Zurück zu „31. EU - EFTA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nomen Nescio und 1 Gast