Was ist eigentlich ein "Deutscher"?

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Dampflok94
Beiträge: 10639
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Was ist eigentlich ein "Deutscher"?

Beitragvon Dampflok94 » Mo 13. Jun 2016, 12:22

Billie Holiday hat geschrieben:(06 Jun 2016, 08:30)

Ja, das war Ironie.

Alle "Ausländer" im Freundes- und Kollegenkreis fühlen sich hier wohl. Es sind auch nur Deutsche, die sich und ihr Land gern niedermachen.

Aber das ist nur eine kleine Minderheit. Genauso wie die der Hurra-Patrioten, für die jede Kritik an D Nestbeschmutzung sehen. Und sei die Kritik auch noch so berechtigt.
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 9872
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Was ist eigentlich ein "Deutscher"?

Beitragvon H2O » Mo 13. Jun 2016, 20:16

Dampflok94 hat geschrieben:(13 Jun 2016, 13:22)

Aber das ist nur eine kleine Minderheit. Genauso wie die der Hurra-Patrioten, für die jede Kritik an D Nestbeschmutzung sehen. Und sei die Kritik auch noch so berechtigt.


Vor etlichen Jahrzehnten war der Hang zur Miesmacherei mit Anmerkungen wie "typisch deutsch" tatsächlich häufiger an zu treffen... oder ich war seinerzeit auf diesem Ohr empfindlicher eingestellt!

Zurück zu „80. Integration“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast