Gehört der Islam zu Deutschland?

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

Beitragvon Dieter Winter » Mo 2. Feb 2015, 14:09

Katenberg » Mo 2. Feb 2015, 14:07 hat geschrieben:
Es ging vornehmlich um Hass auf die Ethnie, dementsprechend auf die Juden


Der Glaube war dabei völlig irrelevant. Viele Juden wussten angeblich noch nicht mal, dass sie welche waren.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Mind-X
Beiträge: 11131
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 22:10
Benutzertitel: Lupenreinster Vollblutdemokrat

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

Beitragvon Mind-X » Mo 2. Feb 2015, 14:09

Dieter Winter » Mo 2. Feb 2015, 14:05 hat geschrieben:
Eben. :thumbup:

Der Islam ist eine Religion - und nur eine solche. Auch deshalb hinkt der Vergleich mit dem Judentum ganz gewaltig. Juden wurden nicht deshalb vergast, weil sie die Torah lasen, sondern weil sie "jüdischen Blutes" waren. Z. T. hat ein Bruchteil gereicht.
Deine Akrobatik ist schon gewaltig. :cool:

Trennst einfach mal Muslime von ihrer Religion, von ihrem Glauben, von dem, was sie ausmacht Muslime zu sein. :thumbup:
"und du wirst wahnsinnig werden von dem, was deine Augen sehen müssen." (5. Mose 28,34)

BLINDER SIEH! TAUBER HÖR! NAZI BEDENKE!
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

Beitragvon Dieter Winter » Mo 2. Feb 2015, 14:11

Mind-X » Mo 2. Feb 2015, 14:09 hat geschrieben:Deine Akrobatik ist schon gewaltig. :cool:

Trennst einfach mal Muslime von ihrer Religion, von ihrem Glauben, von dem, was sie ausmacht Muslime zu sein. :thumbup:


Langsam kommst du auf den Trichter: Es war völlig egal, welcher Religion ein Jude angehört hat. Er wurde nicht verschont, weil er sich z. B. taufen ließ.

Bei einem Muslim ist derartiges völlig unmöglich. Einzig sein Glaube macht ihn zum Muslim.
Zuletzt geändert von Dieter Winter am Mo 2. Feb 2015, 14:12, insgesamt 1-mal geändert.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Mind-X
Beiträge: 11131
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 22:10
Benutzertitel: Lupenreinster Vollblutdemokrat

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

Beitragvon Mind-X » Mo 2. Feb 2015, 14:11

Katenberg » Mo 2. Feb 2015, 14:07 hat geschrieben:
Es ging vornehmlich um Hass auf die Ethnie, dementsprechend auf die Juden
Und der entwickelte sich woraus? Aus der Zugehörigkeit zum Judentum. Du willst doch nicht etwa die Religion von der Ethnie trennen oder? :)
"und du wirst wahnsinnig werden von dem, was deine Augen sehen müssen." (5. Mose 28,34)

BLINDER SIEH! TAUBER HÖR! NAZI BEDENKE!
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

Beitragvon Katenberg » Mo 2. Feb 2015, 14:12

Mind-X » Mo 2. Feb 2015, 15:09 hat geschrieben:Deine Akrobatik ist schon gewaltig. :cool:

Trennst einfach mal Muslime von ihrer Religion, von ihrem Glauben, von dem, was sie ausmacht Muslime zu sein. :thumbup:


Man kann den Islam als Ideologie verachten, ohne dabei alle Muslime zu verachten. Wie gesagt, es macht einen Unterschied, ob man Menschen, oder eine Ideologie betrachtet :rolleyes:
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

Beitragvon Katenberg » Mo 2. Feb 2015, 14:13

Mind-X » Mo 2. Feb 2015, 15:11 hat geschrieben:Und der entwickelte sich woraus? Aus der Zugehörigkeit zum Judentum. Du willst doch nicht etwa die Religion von der Ethnie trennen oder? :)


Das impliziert, dass die Nazis nur religiöse Juden gejagt hätten...
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

Beitragvon Dieter Winter » Mo 2. Feb 2015, 14:13

Mind-X » Mo 2. Feb 2015, 14:11 hat geschrieben:Und der entwickelte sich woraus? Aus der Zugehörigkeit zum Judentum. Du willst doch nicht etwa die Religion von der Ethnie trennen oder? :)


Warum nicht?

Es gibt jede menge atheistische Juden. Und noch mehr, die mit der jüdischen Religion nichts am Hut haben. Frag' mal in Tel Aviv am Strand nach.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Mind-X
Beiträge: 11131
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 22:10
Benutzertitel: Lupenreinster Vollblutdemokrat

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

Beitragvon Mind-X » Mo 2. Feb 2015, 14:15

Dieter Winter » Mo 2. Feb 2015, 14:11 hat geschrieben:
Langsam kommst du auf den Trichter
Nö. Dir wird so langsam nachweislich klar, dass Deine Argumente sinnlos sind. Deine Erklärung, dass der Islam nicht zu Deutschland gehöre, fügt sich nahtlos in die Erklärung der Antisemiten ein, die das Judentum als nicht gehörig zu Deutschland betrachteten
"und du wirst wahnsinnig werden von dem, was deine Augen sehen müssen." (5. Mose 28,34)

BLINDER SIEH! TAUBER HÖR! NAZI BEDENKE!
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

Beitragvon Dieter Winter » Mo 2. Feb 2015, 14:15

Katenberg » Mo 2. Feb 2015, 14:12 hat geschrieben:
Man kann den Islam als Ideologie verachten, ohne dabei alle Muslime zu verachten.


Wobei hier festzustellen ist, dass es DEN Islam so nicht gibt.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Mind-X
Beiträge: 11131
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 22:10
Benutzertitel: Lupenreinster Vollblutdemokrat

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

Beitragvon Mind-X » Mo 2. Feb 2015, 14:17

Katenberg » Mo 2. Feb 2015, 14:12 hat geschrieben:
Man kann den Islam als Ideologie verachten, ohne dabei alle Muslime zu verachten. Wie gesagt, es macht einen Unterschied, ob man Menschen, oder eine Ideologie betrachtet :rolleyes:
Sag mal, wie ist denn Deine Akrobatik machbar? Du verbiegst Dich ohne Ende.

Beispiel:
XY sagt: "Katenberg, ich verachte das Christentum, aber Dich als Christ verachte ich nicht."

Und mit so einem glaubst Du eine ehrliche Gemeinschaft haben zu können? :D
"und du wirst wahnsinnig werden von dem, was deine Augen sehen müssen." (5. Mose 28,34)

BLINDER SIEH! TAUBER HÖR! NAZI BEDENKE!
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33858
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 2. Feb 2015, 14:17

Mind-X » Mo 2. Feb 2015, 14:11 hat geschrieben:Und der entwickelte sich woraus?

Der Antisemitismus der Nazis entwickelte sich einmal aus weltanschaulicher Sicht (globales Finanzjudentum, jüdischer Bolschewismus) und zum anderen aus der "rassischen" Denkweise, die jüdisches Blut als "Verunreinigung" der arischen Rasse ansah. Mit der Religion hatte das mW. wenig zu tun.
Zuletzt geändert von Tom Bombadil am Mo 2. Feb 2015, 14:18, insgesamt 1-mal geändert.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Kanzlerqualle

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

Beitragvon Kanzlerqualle » Mo 2. Feb 2015, 14:18

Katenberg » Mo 2. Feb 2015, 14:12 hat geschrieben:Man kann den Islam als Ideologie verachten, ohne dabei alle Muslime zu verachten. Wie gesagt, es macht einen Unterschied, ob man Menschen, oder eine Ideologie betrachtet :rolleyes:

.. ja .. es gibt couragierte Muslime genügend , die ausgerufen haben , daß der Islam ein Problem ist , wie kann es für Muslime kein Problem sein oder nichts mit dem Islam zu tun haben , wie man immer wieder hört und liest ...
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

Beitragvon Dieter Winter » Mo 2. Feb 2015, 14:18

Mind-X » Mo 2. Feb 2015, 14:15 hat geschrieben:Nö. Dir wird so langsam nachweislich klar, dass Deine Argumente sinnlos sind.


Du hast offenbar nicht mal den Ansatz vom Schimmer einer Ahnung. Deshalb versuchst du nun auszukeilen. Juden wurden nicht wegen ihrer Religion verfolgt, jedenfalls im 3. Reich nicht.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Mind-X
Beiträge: 11131
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 22:10
Benutzertitel: Lupenreinster Vollblutdemokrat

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

Beitragvon Mind-X » Mo 2. Feb 2015, 14:18

Katenberg » Mo 2. Feb 2015, 14:13 hat geschrieben:
Das impliziert, dass die Nazis nur religiöse Juden gejagt hätten...

***
Zuletzt geändert von aleph am Mo 2. Feb 2015, 14:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: pauschale unharmonische Unterstellung
"und du wirst wahnsinnig werden von dem, was deine Augen sehen müssen." (5. Mose 28,34)

BLINDER SIEH! TAUBER HÖR! NAZI BEDENKE!
Benutzeravatar
Mind-X
Beiträge: 11131
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 22:10
Benutzertitel: Lupenreinster Vollblutdemokrat

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

Beitragvon Mind-X » Mo 2. Feb 2015, 14:19

Dieter Winter » Mo 2. Feb 2015, 14:18 hat geschrieben:
Du hast offenbar nicht mal den Ansatz vom Schimmer einer Ahnung. Deshalb versuchst du nun auszukeilen. Juden wurden nicht wegen ihrer Religion verfolgt, jedenfalls im 3. Reich nicht.

Ich befasste mich ja auch nicht NUR mit der Zeit 33 bis 45, Du Schlauberger. :x
"und du wirst wahnsinnig werden von dem, was deine Augen sehen müssen." (5. Mose 28,34)

BLINDER SIEH! TAUBER HÖR! NAZI BEDENKE!
Benutzeravatar
Mind-X
Beiträge: 11131
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 22:10
Benutzertitel: Lupenreinster Vollblutdemokrat

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

Beitragvon Mind-X » Mo 2. Feb 2015, 14:20

Tom Bombadil » Mo 2. Feb 2015, 14:17 hat geschrieben:Der Antisemitismus der Nazis entwickelte sich einmal aus weltanschaulicher Sicht (globales Finanzjudentum, jüdischer Bolschewismus) und zum anderen aus der "rassischen" Denkweise, die jüdisches Blut als "Verunreinigung" der arischen Rasse ansah. Mit der Religion hatte das mW. wenig zu tun.

Mir ging es doch eben nicht explizit um den nationalsozialistischen Antisemitismus, sondern um die Jahrhunderte davor. Lies doch mal im Kontext der Beiträge. :x
"und du wirst wahnsinnig werden von dem, was deine Augen sehen müssen." (5. Mose 28,34)

BLINDER SIEH! TAUBER HÖR! NAZI BEDENKE!
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33858
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 2. Feb 2015, 14:22

Mind-X » Mo 2. Feb 2015, 14:20 hat geschrieben:Mir ging es doch eben nicht explizit um den nationalsozialistischen Antisemitismus, sondern um die Jahrhunderte davor. Lies doch mal im Kontext der Beiträge. :x

Dann habe ich das falsch verstanden, sorry.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Mind-X
Beiträge: 11131
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 22:10
Benutzertitel: Lupenreinster Vollblutdemokrat

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

Beitragvon Mind-X » Mo 2. Feb 2015, 14:22

Dieter Winter » Mo 2. Feb 2015, 14:13 hat geschrieben:
Warum nicht?

Es gibt jede menge atheistische Juden. Und noch mehr, die mit der jüdischen Religion nichts am Hut haben. Frag' mal in Tel Aviv am Strand nach.

Und? Es gibt reichlich Moslems, die mit IS oder wahabitischer Ideologie nichts zu tun haben wollen. Frag mal Deine Nachbarin.
"und du wirst wahnsinnig werden von dem, was deine Augen sehen müssen." (5. Mose 28,34)

BLINDER SIEH! TAUBER HÖR! NAZI BEDENKE!
Benutzeravatar
Mind-X
Beiträge: 11131
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 22:10
Benutzertitel: Lupenreinster Vollblutdemokrat

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

Beitragvon Mind-X » Mo 2. Feb 2015, 14:22

Tom Bombadil » Mo 2. Feb 2015, 14:22 hat geschrieben:Dann habe ich das falsch verstanden, sorry.

Passt schon. :)
"und du wirst wahnsinnig werden von dem, was deine Augen sehen müssen." (5. Mose 28,34)

BLINDER SIEH! TAUBER HÖR! NAZI BEDENKE!
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33858
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Gehört der Islam zu Deutschland?

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 2. Feb 2015, 14:26

Mind-X » Mo 2. Feb 2015, 14:22 hat geschrieben:Passt schon. :)

Vllt. sollte man trennen zwischen dem tradierten Antijudaismus als Hass auf Juden wegen der Religion und dem moderneren Antisemitismus als Hass auf Juden wegen "weltlicher" oder ethnischer Vorurteile.
Beim Islam könnte man das analog auch machen.
Zuletzt geändert von Tom Bombadil am Mo 2. Feb 2015, 14:29, insgesamt 3-mal geändert.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson

Zurück zu „80. Integration“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast