Wann beginnt deutsche Geschichte?

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
Neandertaler
Beiträge: 700
Registriert: Mi 25. Mär 2009, 09:28
Benutzertitel: neoliberalerSteinzeitkommunist

Re: Wann beginnt deutsche Geschichte?

Beitragvon Neandertaler » Fr 15. Jun 2018, 20:39

Europa2050 hat geschrieben:(15 Jun 2018, 17:42)


- die Staatlichkeit:
Definitiv 1871


Das heilige römische Reich deutscher Nation war kein Staat :?:
Nebenbei ist der Verlust der staatlichen Eingeit nicht so was ungewöhnliches in der Geschichte. Aber ich habe noch nie von der Idee Gehört das Beispielsweise die chinesische Gesichte erst nach der Zeit der kämpfende Reiche beginne soll. Warum also sollen hier also für die deutsche Geschichte eine Sonderregelungen gelten?

Und klar ist, in Bezug auf Staatlichkeit und dem Gefühl sind viele Einzelstaaten deutlich älter als Deutschland.

Nö, Niedersachsen und Thüringen kann man zwar von alten Staammesherzogtümern herleiten aber das sind eigentlich relativ Junge Länder.
Das heutige Bayern ist geht auf die Napoleonischen Kriege zurück. Und das was man heute als typisch bayrisch ansieht geht in der Regel aufs 19 Jahrhundert zurück. Ein ungebrochenen 1500 jähriges Gefühl oder Tradition dürfte es in allen drei Fällen nicht geben.
Ich bin linksliberal, ich habe mich testen lassen.
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7080
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Wann beginnt deutsche Geschichte?

Beitragvon Bielefeld09 » Fr 15. Jun 2018, 20:49

Neandertaler hat geschrieben:(15 Jun 2018, 21:22)

So selten dürfte das nun auch nicht sein. Der erste Weltkrieg war das Ereignis wo ein großteil (der männlichen) Landbevölkerung, die damals die Bevölkerungsmehrheit bildeten, zum ersten Mal über ihren Kreis hinauskamen. Die Mobilität war früher eine ganz andere. Und nach meinen Beobachtungen ist es noch heute auf dem Land üblich daß man ein Mädchen von drei Dörfer weiter heiratete. In den Städten sieht das natürlich ganz anders aus.

Schöne Geschichte, so historisch betrachtet.
Genetisch betrachtet beginnt die deutsche Geschichte bei den Neandertaler,
nur bei allen europäischen Bevölkerungsgruppen sind die genetischen Strukturen gleich, bis identisch!
Das spricht eher gegen ihre drei Dörfer Therorie.
Geschichte ist das, was sie daraus machen wollen.
Genetik widerspricht ihnen.
Was soll das?
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20094
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Wann beginnt deutsche Geschichte?

Beitragvon H2O » Fr 15. Jun 2018, 21:00

Neandertaler hat geschrieben:(15 Jun 2018, 21:15)

Das Bretonische ist aber wahrscheinlich britischen nicht Gallischen Ursprung.


Ich hatte mich vorsichtshalber noch einmal rückversichert; das Bretonische, Kornische und Walisische sind eng verwandte keltische Sprachen als Untergruppe britannischer Sprachen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Inselkeltische_Sprachen
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 3037
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Wann beginnt deutsche Geschichte?

Beitragvon Ammianus » Fr 15. Jun 2018, 21:09

Bielefeld09 hat geschrieben:(15 Jun 2018, 21:49)

Schöne Geschichte, so historisch betrachtet.
Genetisch betrachtet beginnt die deutsche Geschichte bei den Neandertaler,
nur bei allen europäischen Bevölkerungsgruppen sind die genetischen Strukturen gleich, bis identisch!
Das spricht eher gegen ihre drei Dörfer Therorie.
Geschichte ist das, was sie daraus machen wollen.
Genetik widerspricht ihnen.
Was soll das?


Richtig ist, dass wir tatsächlich ein wenig Neandertaler-Gene in unserer DNA haben. Ein ganz klein wenig Vermischung hat es da also gegeben als unsere Vorfahren ankamen. Aber gerade genetische Untersuchungen der letzten Jahre zeigen, wie wahnsinnig interessant und Vielfältig unsere Vorfahren sind. Ich glaube ich hab das auch schon mal auch in diesem Strang beschrieben. Als im 6. Jt. v. Chr. die ersten Bauern mit Wurzeln bis Westasien die Jägerpopulation an die Küsten von Nord- und Ostsee verdrängten usw.
"Gleich" im Sinne von Gleichwertig ja, "Identisch" im Sinn von Mensch, selbstverständlich - aber wir tragen auch alle die messbaren Spuren unserer turbulenten Vergangenheit.
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7080
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Wann beginnt deutsche Geschichte?

Beitragvon Bielefeld09 » Fr 15. Jun 2018, 21:26

Ammianus hat geschrieben:(15 Jun 2018, 22:09)

Richtig ist, dass wir tatsächlich ein wenig Neandertaler-Gene in unserer DNA haben. Ein ganz klein wenig Vermischung hat es da also gegeben als unsere Vorfahren ankamen. Aber gerade genetische Untersuchungen der letzten Jahre zeigen, wie wahnsinnig interessant und Vielfältig unsere Vorfahren sind. Ich glaube ich hab das auch schon mal auch in diesem Strang beschrieben. Als im 6. Jt. v. Chr. die ersten Bauern mit Wurzeln bis Westasien die Jägerpopulation an die Küsten von Nord- und Ostsee verdrängten usw.
"Gleich" im Sinne von Gleichwertig ja, "Identisch" im Sinn von Mensch, selbstverständlich - aber wir tragen auch alle die messbaren Spuren unserer turbulenten Vergangenheit.

Aber wenn wir alle messbare Spuren unserer genetischen Vergangenheiten gemeinsam in uns tragen,
warum das nicht gemeinsam gegenüber China und Trump deutlich machen?
Die demokratische Geschichte beginnt in Deutschland nach 1945.
Was spricht dagegen?
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 3109
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Wann beginnt deutsche Geschichte?

Beitragvon Darkfire » Fr 15. Jun 2018, 21:38

Eine gemeinsame "genetischen Vergangenheiten" sollte wirklich nicht die Grundlage von politischen Entscheidungen sein.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20094
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Wann beginnt deutsche Geschichte?

Beitragvon H2O » Fr 15. Jun 2018, 21:44

Ammianus hat geschrieben:(15 Jun 2018, 20:45)

Immerhin verzichteten die Römer darauf ihre Grenzen bis zur Elbe auszudehnen. Was allerdings wohl auch daran lag, dass es einmal zu teuer geworden wäre aber sie die Gegend auch einfach nicht sonderlich mochten. Und wer den Mittelmeerraum kennt und sich vorstellt im Germanien der ersten Jahrhunderte leben zu sollen: Wald, Sumpf, Wildsäue, betrunkene Germanen, Schnee, Regen, Matsch, Mücken ...

Die germanischen Stämme hatten nun die Zeit, römisches Kulturgut zu übernehmen, sich zu größeren Einheiten zu formieren, einen Stammesadel auszubilden. Immer mehr dienten viele von ihnen im römischen Heer während das Imperium Romanum seit dem 3. Jh. n. Chr. langsam in Stagnation versank und Westrom schließlich zusammenbrach.


Immerhin hat die Hermannsschlacht ungefähr 9 nach Christus staatgefunden; Hermann war angeblich eine Geisel aus germanischen Adelskreisen, die auch in römischen Diensten kämpfte, bis er "die Faxen dicke" hatte. Die Römer sollen angeblich noch einige Vormärsche bis an die Elbe gewagt haben, aber zu verlustreich und nicht angenehm genug, um sich dort fest zu setzen. Und dann ging ja auch der Hunnensturm über das heutige Deutschland weg.
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7080
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Wann beginnt deutsche Geschichte?

Beitragvon Bielefeld09 » Fr 15. Jun 2018, 22:13

Darkfire hat geschrieben:(15 Jun 2018, 22:38)

Eine gemeinsame "genetischen Vergangenheiten" sollte wirklich nicht die Grundlage von politischen Entscheidungen sein.

Na und?
Was sollte denn dann die geschichtliche Grundlage für heutige politische Entscheidungen sein?
Die Fürsten und Königenkriege?
Ab da beginnt für dich deutschte demokratische Geschichte?
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13940
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Wann beginnt deutsche Geschichte?

Beitragvon Teeernte » Fr 15. Jun 2018, 23:40

Bielefeld09 hat geschrieben:(15 Jun 2018, 23:13)

Na und?
Was sollte denn dann die geschichtliche Grundlage für heutige politische Entscheidungen sein?
Die Fürsten und Königenkriege?
Ab da beginnt für dich deutschte demokratische Geschichte?


Na.....die Demokratie wars ja nie...
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7080
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Wann beginnt deutsche Geschichte?

Beitragvon Bielefeld09 » Fr 15. Jun 2018, 23:59

Teeernte hat geschrieben:(16 Jun 2018, 00:40)

Na.....die Demokratie wars ja nie...

Und wo beginnt Demokratie bei dir?
Mit dir rede ich gerne!
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13940
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Wann beginnt deutsche Geschichte?

Beitragvon Teeernte » Sa 16. Jun 2018, 00:20

Bielefeld09 hat geschrieben:(16 Jun 2018, 00:59)

Und wo beginnt Demokratie bei dir?
Mit dir rede ich gerne!


https://de.wikipedia.org/wiki/Demokrati ... x_2017.svg

die ganz dunkelblauen...

:D ich habs ja nicht weit..
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20094
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Wann beginnt deutsche Geschichte?

Beitragvon H2O » Sa 16. Jun 2018, 06:51

[MOD] Bitte beim Thema bleiben: "Wann beginnt deutsche Geschichte?" H2O
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 3037
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Wann beginnt deutsche Geschichte?

Beitragvon Ammianus » Sa 16. Jun 2018, 10:20

Bielefeld09 hat geschrieben:(15 Jun 2018, 22:26)

Aber wenn wir alle messbare Spuren unserer genetischen Vergangenheiten gemeinsam in uns tragen,
warum das nicht gemeinsam gegenüber China und Trump deutlich machen?
Die demokratische Geschichte beginnt in Deutschland nach 1945.
Was spricht dagegen?


Wann für mich demokratische Geschichte in Deutschland beginnt, habe ich, glaube auch in diesem Strang schon umrissen. Was genetische Spuren mit China und Trump zu tun hat erschließt sich mir nicht.
Die Genetik entwickelt sich in den letzten Jahren zu einer wichtigen Hilfswissenschaft für die archäologische Forschung. Dazu habe ich hier im Strang schon einiges geschrieben. Einfach mal nachlesen oder im Netz darüber recherchieren.
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 3037
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Wann beginnt deutsche Geschichte?

Beitragvon Ammianus » Sa 16. Jun 2018, 10:29

H2O hat geschrieben:(15 Jun 2018, 22:44)

Immerhin hat die Hermannsschlacht ungefähr 9 nach Christus staatgefunden; Hermann war angeblich eine Geisel aus germanischen Adelskreisen, die auch in römischen Diensten kämpfte, bis er "die Faxen dicke" hatte. Die Römer sollen angeblich noch einige Vormärsche bis an die Elbe gewagt haben, aber zu verlustreich und nicht angenehm genug, um sich dort fest zu setzen. Und dann ging ja auch der Hunnensturm über das heutige Deutschland weg.


Gestern stieß ich auf ein interessantes Zitat:

"So kindisch auch das dem Arminius bei Detmold errichtete Phantasiestandbild ist ..., so richtig bleibt es, daß die Varusschlacht einen der entscheidendsten Wendepunkte in der Geschichte bildet. Mit ihr war die Unabhängigkeit Deutschlands von Rom ein für allemal entschieden ... sicher ist, daß ohne sie die ganze Geschichte eine andere Richtung eingeschlagen hätte."

F. Engels, Zur Urgeschichte der Deutschen. In Marx-Engels-Werkausgabe Band 19, 1962, S. 447

Steht so als Fußnote im von mir schon erwähnten zweibändigen Handbuch "Die Germanen" von 1988.

Marxens Kumpel hat sich da auch so seine Gedanken gemacht.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 8188
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Wann beginnt deutsche Geschichte?

Beitragvon Quatschki » Sa 16. Jun 2018, 11:03

Bielefeld09 hat geschrieben:(16 Jun 2018, 00:59)

Und wo beginnt Demokratie bei dir?

https://de.wikipedia.org/wiki/Herzog#Fr ... ittelalter

Ursprünglich waren Herzöge germanische Heerführer, die für die Dauer eines Kriegszuges von den freien Männern eines Stammes durch Wahl während eines Things bestimmt wurden. Üblicherweise wurden Krieger gewählt, die große Erfahrung und hohes Ansehen im Gemeinwesen vorweisen konnten. Meist spielten auch die Größe und die Kampfkraft der Gefolgschaft eine wichtige Rolle.
Es ist Deutscvhland hier!
Woppadaq
Beiträge: 2798
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Wann beginnt deutsche Geschichte?

Beitragvon Woppadaq » Fr 22. Jun 2018, 00:36

Neandertaler hat geschrieben:(15 Jun 2018, 21:39)

Das heilige römische Reich deutscher Nation war kein Staat :?:


So siehts aus. Das heutige Europa, nicht nur die EU, ist mehr Staat als es das HRR deutscher Nation je war.

Nebenbei ist der Verlust der staatlichen Eingeit nicht so was ungewöhnliches in der Geschichte. Aber ich habe noch nie von der Idee Gehört das Beispielsweise die chinesische Gesichte erst nach der Zeit der kämpfende Reiche beginne soll. Warum also sollen hier also für die deutsche Geschichte eine Sonderregelungen gelten?


Sag mir, wann die Geschichte der Schweiz beginnt.
Benutzeravatar
Neandertaler
Beiträge: 700
Registriert: Mi 25. Mär 2009, 09:28
Benutzertitel: neoliberalerSteinzeitkommunist

Re: Wann beginnt deutsche Geschichte?

Beitragvon Neandertaler » Fr 22. Jun 2018, 22:37

Woppadaq hat geschrieben:(22 Jun 2018, 01:36)

So siehts aus. Das heutige Europa, nicht nur die EU, ist mehr Staat als es das HRR deutscher Nation je war.

Ich kann dir nicht ganz folgen ein historischer Staat ist für dich weniger Staat als ein Kontinent :?:
Wie defenierst du Staat?

Sag mir, wann die Geschichte der Schweiz beginnt.

Mit der alten Eidgenossenschaft also so 1291
Ab hier kann von einer eigenständigen Schweizer Entwicklung sprechen auch wenn es damals noch eine nicht unübliche lokale Entwicklung im HRR war.
Ich bin linksliberal, ich habe mich testen lassen.
Benutzeravatar
Zunder
Beiträge: 5251
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:00

Re: Wann beginnt deutsche Geschichte?

Beitragvon Zunder » Fr 22. Jun 2018, 22:41


Demokratie ist, wenn Weiber nix zu melden haben.
Versuch's mal mit dem Islam.
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8710
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Wann beginnt deutsche Geschichte?

Beitragvon Welfenprinz » Mo 16. Jul 2018, 16:02

Deutsche Geschichte als handelnde politische Instanz beginnt mit Otto I.
Die darüber hinausgehende wirkliche sprachliche und kulturelle gemeinsame Geschichte mit Luther.

Irgendwelche Höhlen im Harz oder sonstwo sind vollkommen irrelevant,da sie mit Höhlen im Schwarzwald oder auf Rügen nicht dauerhaft und für gemeinsames Handeln für gemeinsame Interessen ausreichend in Kontakt standen. Also auch die minimalste Voraussetzung für einen Sammelbegriff,egal welcher Art,total fehlt.


Ich kann die Hanse als historisches ,definiertes ,handelndes Subjekt definieren. Aber nicht eine zusammenhanglose Sammlung irgendwelcher Zufälle und Funde,die zwischen diesem und jenem Breitengrad gemacht wurden.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7080
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Wann beginnt deutsche Geschichte?

Beitragvon Bielefeld09 » Mo 16. Jul 2018, 16:32

Welfenprinz hat geschrieben:(16 Jul 2018, 17:02)

Deutsche Geschichte als handelnde politische Instanz beginnt mit Otto I.
Die darüber hinausgehende wirkliche sprachliche und kulturelle gemeinsame Geschichte mit Luther.

Irgendwelche Höhlen im Harz oder sonstwo sind vollkommen irrelevant,da sie mit Höhlen im Schwarzwald oder auf Rügen nicht dauerhaft und für gemeinsames Handeln für gemeinsame Interessen ausreichend in Kontakt standen. Also auch die minimalste Voraussetzung für einen Sammelbegriff,egal welcher Art,total fehlt.


Ich kann die Hanse als historisches ,definiertes ,handelndes Subjekt definieren. Aber nicht eine zusammenhanglose Sammlung irgendwelcher Zufälle und Funde,die zwischen diesem und jenem Breitengrad gemacht wurden.

Sorry, aber beginnt die deutsche demokratische Geschichte nicht mit der deutschen Verfassung nach 1945 ?
Alles andere wäre doch destruktiv!
Otto der erste ist doch dabei kein Thema!
Und Adelsfamilien auch nicht!
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p

Zurück zu „71. Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast